Apple iPad 3G offenbar in den USA ausverkauft

Notebook Vor einigen Wochen wurde in den Vereinigten Staaten der Tablet-PC iPad mit 3G-Unterstützung auf den Markt gebracht. Wie Stichproben nun ergeben haben, scheint das Gerät aus dem Hause Apple nahezu flächendeckend ausverkauft zu sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unglaublich wie man sowas Nutzlosem hinterher rennen kann -_-
 
@Oberst.S:
Nutzen ist immer Nutzen für jemanden. D.h. wenn es dir nichts nützt, heißt das aber nicht, dass es für andere auch nutzlos erscheint.
 
@GlennTemp: Es ist aber nutzlos. Wenn es Anderen als nützlich erscheint, dann lässt das darauf schließen, dass deren Wahrnehmung gestört ist.
 
@John Dorian:
Ahja, Menschen mit anderen persönlichen Präferenzen beleidigen - die eigene Weltsicht kann ja nur die einzig richtige sein - wie stilvoll narzistisch.
 
@GlennTemp: Ich bin eigentlich nur neidisch weil ich es mir nicht leisten kann.
 
@Oberst.S: Unglaublich wie man so voreingenommen sein kann wie du - ohne das Gerät jemals in der Hand gehalten und getestet zu haben. Neidisch?
 
@herby53: Neidisch auf Apple? lol ich kipp vom Stuhl... mag sein das es leute gibt die das brauchen... ich brauch sowas jedenfalls nicht! Ich liebe dieses jedem Trend hinterhergerenne!
 
@Oberst.S: Ach deshalb nutzt du windows jetzt verstehe ich es erst.
 
@Oberst.S: Trend ist hier das Stichwort, in dem Punkt gebe ich dir Recht. Hätte beispielsweise Philips so ein Ding veröffentlicht, hätte es niemanden interessiert! Sicher kann so ein Gerät praktisch sein, aber wen interessiert es ob ein Apple Produkt praktisch ist? Es ist ein Apple! In meinem Freundeskreis haben auch viele ein iPhone, können aber auch nicht weiter damit telefonieren als ich mit meinem Baseballschläger ...
 
@herby53: Woher willst du wissen das das Gerät nicht getestet wurde? Es gibt auch Leute die etwa testen und es dann als Schlecht empfinden. D.h. bist du voreingenommen, weil es für dich anscheinend keine Kritik geben kann.
 
@floerido: Stimmt deine Aussage kann durchaus korrekt sein. Auch ich habe schon einen IPad und kann ihn durchaus beurteilen. Dass du hier Minus bekommst, ist in der Tat ein Armutszeugnis, denn Sachlichkeit wird hier offenbar nicht von jedem toleriert! Diejenigen sollten wenigstes Rückgrat haben und ihr Minus kommentieren!
 
@Oberst.S: Das sind die die das Teil an den Kühlschrank hängen und meinen jetzt wäre der Kühlschrank Internetfähig .
 
@Oberst.S: Du brauchst es nicht und jeder solls wissen. Spitze gemacht Herr Oberst S., weiter so. lol
 
Apple weiß einfach wie man Leute in die Läden lockt! Das Teil ist für den Preis wirklich nutzlos!
 
Tolle Arbeit, eine Bereicherung für das Leben :D War doch klar, dass es sofort ausverkauft ist. Das Gerät mag zwar nicht so technisch ausgeprägt wie das WePad sein, aber ist trotzdem allein schon von der Usability und der einzigartigen App Vielfalt (ja, ohne Erotik, aber das brauche Ich nicht..) ein tolles Gerät. Ich würds mir holen, wenn Ich dafür ernsthafte Verwendung hätte :P
 
@DasFragezeichen: Siehste genau meine Meinung :D
 
@Oberst.S: Die wäre?!Gegen etwas sein was du dir nicht kaufen kannst.Weil es ja nicht im billigen segment liegt wie ein winblöd pc?
 
Interessant... *Stichproben* haben ergeben, dass das iPad *flächendeckend* ausverkauft ist?!
 
Früher nannte man so etwas "Werbetrick"! "Oh mein Gott, alle verkauft, nur noch ganz ganz wenige da. Jetzt aber nicht lange nachdenken sondern schnell kaufen sonst sind die auch weg!". Das ist wie bei Diskotheken usw. wo der Türsteher viele nicht rein läßt. Das kann der mieseste Schuppen sein, aber alle wollen rein und zahlen jeden noch so unverschämten Eintritt damit sie nachher sagen können "ich war drin!".
 
@Harald.L: Richtig, so nennt man das auch heute noch. Aber diese Unterstellung des Werbetricks macht in dem Moment keinen Sinn, wenn die Verkaufszahlen (wie in diesem Fall) bekannt sind. Und dieser "trick" bringt eh nur dann was, wenn die Nachfrage nicht eh schon hoch ist. Sonst ist sie eher kontraproduktiv.
 
Ich verstehe nicht warum sich so abzocken lassen kann...
 
@lordfritte: Wie wird man denn genau abgezockt? Versteckte kosten? Falsche Versprechen?
 
@Rodriguez: Naja wie Apple alle immer abzockt, in den unterschiedlichen Versionen is im Einkaufspreis ein unterscheid von ca 15-20€ aber für den Kunden sind es plötzlich 100€ Warum?
 
@lordfritte: Quersubventionierung? Und was ist daran Abzocke? Den Preis kennt doch jeder und niemand wird gezwungen es zu kaufen!?
 
@Rodriguez: Die größte Abzocke ist doch die ganze Geschichte mit dem Appstore, der Zensur Apples und Apples Geschäftspraktiken allgemein. Das Gerät wäre ohne die typischen Apple-Einschränkungen und für die Hälfte vom Preis durchaus interessant.
 
@John Dorian: Die Geschichte mit dem AppStore ist Abzocke? Warum? Wird man geezwungen dort zu kaufen? Sind die Preise zu hoch? Gibt es die gleichen Leistungen woanders kostenlos?___ Die "Zensur" ist also Abzocke? Warum genau? ___ Apple Geschäftspraktiken sind also Abzocke? Was genau? ___ Für die hälfte des Preises bekommst du nichtmal die Hardwareteile im Einkaufspreis.
 
@lordfritte: Das Gerät ist echt klasse, viel gemütlicher als mit nem Laptop auf dem Sofa zu surfen.
 
@lordfritte: das ist doch keine Abzocke. Apple-Produkte kauft man, wenn man cool sein möchte. Ist zwar lächerlich, aber bei manchen Leuten funktionierts ^^ .... andere machen sich aber dafür halt drüber lustig http://www.youtube.com/watch?v=7L2fsubA2-c oder http://www.youtube.com/watch?v=WL2l_Q1AR_Q&feature=related so nice ^^
 
@Yogort: Was genau ist denn daran cool, ein iPad hauptsächlich zu Hause zu betreiben, einfach weils bequem und nützlich ist?
 
Wenn jede Woche 300000 iPhones verkauft werden, dann sind das im Monat schon weit über 1 Millionen iPhones<wers glaubt>. Wenn das nun so ist gibt es iPhones wie Sand am Meer. Wenn das iPad 200000 mal pro Woche verkauft wird sind das auch fast 1 Millionen im Monat. Sollens halt die Produktion beim iPad steigern, wie beim iPhone anscheinend es auch möglich ist. So, und abgesehen davon. Wir reden hier nur von USA verkäufen. Bei allem Respekt, aber die Zahlen erscheinen mir irgendwie nicht ganz real.
 
@Skysoft2000: Sind aber richtig. Es werden täglich weltweit über 100.000 iPhones verkauft. Insofern kommen die 300.000 in den Staaten doch hin!?
 
@Rodriguez: Auweia. Sag mir das das nicht sein kann. Muss man sich jetzt bald schämen wenn mein keines dieser Geräte hat? Das entwickelt sich zum Massenprodukt trotz der hohen Preise. Geht da nicht bald der Reiz verloren?
 
@Skysoft2000: Der 0815 Apple Hater hat sich aus dem "Man kauft ein iPhone nur weil man was besonderes sein will" mittlerweile ein "Man kauft ein iPhone nur weil man dazugehören will" gemacht. Ich denke mit der Sichtwiese macht man es sich am einfachsten ;) ____ Übrigens hat sich mein iPhone nicht verschlechtert von der Zeit als kaum jemand eins hatte bis jetzt, wo fast alle meine Freunde eins haben. Im Gegenteil. Eher im Gegenteil.___ Übrigens werden nochmal fast genau so viele iPod Touchs täglich verkauft. Und der Verkaufsstart des iPads ist bis jetzt 2x so gut wie der vom iPhone (die Nachfrage ebenfalls). Entwickelt sich das so wie beim iPhone, wird das iPad das iPhone wohl bald einholen, was die Verkäufe angeht.
 
@Rodriguez: Ich habe mir vorhin mein iPod Touch nochmal aus dem Regal gezogen (wo es meist vor sich hinstaubt) Dann habe ich mir vorgestellt es wäre so groß wie das iPad. Kurz gesagt: Es kam keine Begeisterung auf. Ich verstehs einfach nicht. Werde wohl langsam alt :-)
 
@Skysoft2000: Tja, kann ja auch gut sein. Findet ja nicht jeder alles gut ;) Bei mir kommt z.b. keine Begeisterung auf wenn ich Windows nutze, obwohl es 100 Mio. nutzen. Oder bei den ganzen Superstars-Shows, die anscheinend auch Millionen Leute gucken.___ Wobei man sagen muss, dass das iPad mehr als nur ein großer iPod Touch ist, aufgrund der Software: http://tinyurl.com/3axv56p
 
@Rodriguez: windows nutze ich aber, weil ich das beste system zum arbeiten brauche! superstars, bigbrother und ipads hypen die leute, weil sie jeden tag mit werbung darüber hirngewaschen werden!
 
@Appelkrotz:
Ich habe noch nie eine OSX Werbung gesehen, auch keine fürs iPad, aber schon diverse über Windows 7 und den Internet Exploder. Nach deiner Argumentation...
 
@GlennTemp: ach, und die ganzen selbsternannten "viral-marketing propheten" hier, ergeben in ihrem gott "apple und steve", die einem ständig erzählen wollen wie toll doch slow-leopard oder das revolutionäre eipäd sei, ist keine werbung??? ganz schön naiv...
 
@Skysoft2000: Wenn Apple (laut Bilanz) im letzten Quartal 8,75 Mio iPhones verkauft hat, dann waren das 8,75 Mio / 12 = knapp 730000 Stück pro Woche weltweit. Oder verrechne ich mich da?
 
@Givarus: Ob du rechnen kannst weiß ich nicht. Ich kenne die Apple Bilanzzahlen nicht. Steve Jobs ist jedenfalls ein guter Verkaufsstratege. Durch ständige Ausverkaufsmeldungen werden nun potentiele Käufer die sich noch unsicher sind auf der Psychoschiene abgeholt. Nach dem Motto: Was ständig ausverkauft ist muss ja gut sein. Das weckt Begehrlichkeiten und der Wankelmüdige sieht sich veranlasst dieses Produkt dann doch vorzubestellen, nur im Glauben: Wenn alle das gut finden muss ich das auch haben. Sehr clever diese Methode. So werden Kauf-Lemminge gegen ihren gesunden Verstand produziert. Alles rennt und kauft nun und keiner weiß eigentlich warum und wozu das eigentlich gut sein soll. Nach dem Motto: Dabei sein ist alles. Wird wenig produziert ist das Wenige auch schnell ausverkauft. Auch eine beliebte Tatik in dieser Branche um eine Hochwertigkeit zur produzieren die eigentlich nicht vorhanden ist. Der Witz daran ist: Es funktioniert immer wieder<ggg>
 
@Skysoft2000: Wie oben schon geschrieben, dieser "Trick" macht nur dann Sinn, wenn man keine Verkaufszahlen veröffentlicht. Was hier aber geschehen ist. Und diese alleine reichen scho, um das Produkt interessant zu machen. Wer soll es aber kaufen, wenn es nicht verfügbar ist? ;) Insofern ist in diesem Fall dieses "Ausverkauft" eher kontraproduktiv.
 
@Rodriguez: Es müsste inzwischen bereits die 3. Info sein das es Ausverkauft ist. Vorher zweimal bei der nicht 3G Varinate. Ausverkauft heist ja hier nur temporär und nicht endgültig. Deswegen stimmt das schon was ich schrieb. Die Verkaufszahlen in Verbindung mit temporärer Ausverkaufsmeldung führt dann genau zu dem Beschriebenen. Was solls. Da können wir noch viel hinein interpretieren, jeder aus seiner Sichtweise. Da werden wir wohl nie fertig. Gibt ja zum Glück noch wichtigeres als iPads im Leben ;-)
 
UTANGUHOH (unsere tägliche Apple-Nachricht gib uns heute oh Herr).... ooooooohhhhmmmmmmmmmmmm. PS: Und unlängst gabs hier noch einen Bericht, über das eigennützige Vasallentum der Medien in Bezug auf Apple/IPad.
 
@Der_Heimwerkerkönig: wenn dein lieböingskuschelkonzern ms auch mal schlagzeilen machen würde.... aber da passiert ja nichts.
 
Naja die gleichen Amerikaner haben aus Transformers Muell ein hit gemacht. Nicht mal usb anschluss hat das Ding. Sicher, es ist sehr gut gemacht, waehre es bloss nicht von Apple und mit Apple OS.
 
Wie kann ich da noch gleich meinen USB Stick ranstecken?
 
@kubatsch007: Mittels Adapter.
 
@tk69: Meinst du das "Apple iPad Camera Connection Kit" für "schlanke" 95 Dollar das man dafür Zweckentfremden kann?
 
@kubatsch007: 95 Dollar? wenn bei Dir 29 EUR=95 Dollar sind.....meine Güte was nervt ihr doch.....kauft das Teil halt nicht und gut ist.
 
@RohLand: Ich habe bei amazon.com geschaut. Aber Schande über meine Haupt. 29 Euro sind natürlich ein Schnäppchen...
 
vorige woche washington pentagon city apple store zu hauff vorhanden
 
Lem-min-ge! Alles Lemminge und wieder eine Apple-iPad-News mehr die so Ü ist, mehr Ü geht garnicht mehr, bah!
 
@Hellbend: Zum Thema überflüssig, fällt mir gerade dein Kommentar ein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles