US-Gericht zerschlägt Spam-Provider Pricewert

Spam & Phishing Der US-Provider Pricewert wird endgültig zerschlagen. Eine entsprechende Weisung hat das Bundesbezirksgericht von San Jose nun im Hauptsacheverfahren erlassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War bestimmt nicht Preiswert.
 
@lippiman: Aber für die Zielgruppe sicherlich den Preis wert.
 
@lippiman: den Preis war es Pricewert sicher nicht wert.
 
"Pricewert", ist das English 4 Runaways? Im dict.cc steht das jedenfalls nicht drin. oO
 
@Fusselbär: Findet man in Google auch nix außer zu dem Provider, ist also wohl ne Eigenkreation
 
@lutschboy: "Pricewert" klingt irgendwie schwer nach Denglish, ob der Firmengründer ein in den USA "erfolgreicher" aus Deutschland stammender Firmengründer war?
 
Zerschlagen gut und schön... Aber was ist mit den Menschen, die diesen Schandfleck betrieben haben? Werden sie auch so verfolgt wie die Betreiber von "Pirate Bay"? Oder ist der wirtschaftliche Schaden dort nicht so "groß"?
 
@Kobold-HH: Der Wirtschaftliche Schaden ist sicher nicht so groß wie der der MI. Zumindest wenn du die MI und Konsorten fragst. :)
 
@Kobold-HH: Das ist wie bei den callcentermitarbeitern die dich Samstags um 22 uhr anrufen und ne Umfage starten. da sagen dann die meissten Deppen " Der macht doch nur seinen Job und muß Geld verdienen" Wer sein Geld verdient indem er ander Wissentlich schädigt oder belästigt gehört genauso bestraft. Wobei in den USA ja gillt: Beihilfe wird genauso bestraft wie die Tat.
 
Gut so, weg mit dem Dreck! ^^
 
ISPs sollten Rechner, die von ihren Benutzern in Botnetze eingehängt werden, erstmal vom Netz nehme und nur einen Zugriff auf Sicherheitsportale erlauben.
 
@Kirill: Schade nur, dass die meisten Benutzer nichts vom Eigenleben ihrer Systeme wissen. Und ich möchte auch nicht, dass ein ISP meinen Datentransfer scannt und entscheidet, dass meine Pakete "gut" oder "böse" sind.
 
@Kirill: "Sicherheitsportale", das ist eine wolkig-euphemistische Umschreibung für das übliche Windows Schlangenöl das in verschieden Farben angeboten wird, wirklich nützen tut derartiges Snakeoil ohnehin nichts bei kompromittierten System.
 
@Fusselbär: Red Dead Redemption^
 
@Fusselbär: Doch, sehr wohl. Informationen nutzen nämlich sehr viel.
 
Genauso gehörts gemacht. Schnippschnapp Kabel ab und weg von der Bildfläche mit ohnehin nutzlosen Firmen die nichts anders können als das Netz unnötig mit Verkehr zu belasten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen