Microsoft: Robotics Developer Studio ist jetzt gratis

Entwicklung Der Software-Konzern Microsoft bietet sein Robotics Developer Studio (RDS) ab sofort gratis an. Dabei handelt es sich um ein Software-Paket mit Entwicklungs- und Test-Tools für die Programmierung von Robotern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ne frage, wenn mann was Z.B Programmiert gibs es nen Simulator, der zeigt ob mann es Richtig gemacht hat.Also mann schreib den Code und schickt den an Simulator und der zeigt dann wie sich der Roboter bewegen würde oder warscheinlich bewegen wird in einer 3d animation ?
 
@Corefice: jep so sieht's aus.
 
So, ich habe gehört, man könne das mit seinem Lego RCX oder NXT verbinden. Wenn ja... einfach genial! Auf einfache weise endlich mal komplexe Projekte mit dem RCX erschaffen. =) Edit: Schade, geht nicht mit dem RCX, man braucht den NXT.
 
@3-R4Z0R: Jo aber auch mit NXt nicht, der speicher is so wenig da geht nix , ich weis nicht ne K.I kann mann damit nicht draufspielen Speicher is nur 512 KP oder so aber gibs bestimmt Mods oder chips Iligal zum erweitern.
 
@3-R4Z0R: Mal ne andere Frage, kann man ausser Legospielzeug programmieren, mit dem Teil auch was richtiges anfangen? Also im Bereich Automatisierungstechnik, Robotik? Oder wird man ausgelacht wenn man damit daher kommt? Ist übrigens ernst gemeint die Frage (eventuell ein wenig unglücklich formuliert)
 
Das hat wohl keiner gekauft!
 
kenn mich da net genau aus wie es mit dem microsoft prdoukt aussieht, aber es gibt auch sehr gute open sorce software! von daher ist der stand von microsoft da wohl etwas schwerer
 
Kann man als "nicht-pcfreak" damit was anfangen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check