Google mit neuen mobilen Werbeformen gegen iAd

Internet & Webdienste Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz I/O neue Möglichkeiten im Bereich der mobilen Werbung vorgestellt. Damit reagiert man auf die Ankündigung der Werbeplattform iAd, die Apple auf dem iPhone etablieren will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Werbung ist natürlich immer Scheiße, allerdings empfand ich Google Ads bisher als das kleine Übel, da sie sich quasi unsichtbar in die Seite eingebettet haben (man konnte sie quasi mit dem Content verwechseln). Banner halte ich generell für den falschen Weg. Insbesondere auf mobilen Geräten sollte die Werbung minimiert werden, da nur wenig Platz auf dem Bildschirm zur Verfügung steht.
 
Jetzt bezahlt man schon so einen teuren Vertrag, da es sich ohne nicht lohnt und bekommt weiterhin nervende Werbung... sogar Vollbild! Irgendwo muss doch mal Schluss sein.
 
@IanFrey: Und dein Vertrag erlaubt es dir Apps mit vielen Funktionen die eigentlich gut 3-4$ kosten würden ohne Werbung zu erhalten? Irgendwie finde ich es nur schon komisch diese Frage zu stellen, der Text hört sich absolut unlogisch an...
 
@bluefisch200: Ich wage mal zu bezweifeln das die Entwickler der kostenlosen Apps auch nur einen Cent von den Vertragsgebühren der Mobilfunkbetreiber sehen.
 
@pvenohr: Genau das meint bluefisch200 ja. Die Werbung hat nichts mit den Mobilfunkbetreibern zutun, wie IanFrey andeuten will...
 
@IanFrey: ich zahl 6,80 Euro für InternetFlat mit 200MB und dann leider begrenzung. aber die 200MB hab ich bis jetzt noch nicht erreicht. Und mir ist ein bisschen Werbung und dafür kostenlose oder preiswerte Produkte lieber als andersrum!
 
@bluefisch200: Ja ok, da magst du vielleicht recht haben. Aber mir geht es da um die Werbung in den Built-In Apps. (Wie oben zu sehen bei Google Maps) Edit: hups.. falscher Knopf zum Antworten :o
 
@IanFrey: Ich glaube nicht dass das Maps ist sondern eine App welche die Maps API nutzt...btw. kann man auf Beiträge direkt antworten was die Übersicht erhöht :) Edit: Ah ok, du wusstest es :P
 
So ein blöder Dreck....
 
Hat Google nicht ohnehin AdMob übernommen? Damit dürften sie ohnehin einen Marktanteil von fast 100% bei Werbung in iPhone Apps haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich