YouPorn stellt für iPad-Nutzer auf HTML5-Video um

Internet & Webdienste Apple-Chef Steve Jobs sieht bekanntlich Pornographie nicht gern auf den mobilen Geräten seines Unternehmens. Entsprechende Inhalte bleiben Nutzern des iPhone OS aber trotzdem nicht verschlossen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vielen Dank Apple, wer weiß wie lange Flash sonst noch als Videoplayer missbraucht wäre.
 
eigentlich hat er recht. viele große anbieter wie hulu sind erst wegen dem ipad umgestiegen.
 
@1337Sven: bleibt hulu nicht erstmal bei flash? (wegen drm in erster linie)
 
@1337Sven: Huli hat die umstellung abgebrochen weil bei html5 einige features fehlen die bei flash genuzt werden.
 
Jetzt können wir die iPadler umtaufen in iWanker :P
da freu ich mich schon auf Projekt Natal.ich sag nur "Spielgerät scannen" :P
 
@CloneOne: Und bei der Meldung "Unzureichende Hardwareausstattung" gibts dann lange Gesichter.
 
thaha zu geil habe es gestern gelesen und musste mal kurz lachen ;) aber nett von ihnen =)
 
@fenz_18: wer von den winfuture redakteuren hat denn das getestet?
 
@thepoc: Das iPad oder die Seite?
 
@radyr: Einer wird schon Hand angelegt haben denn das Video muss man testen und beim iPad hat man ja Glücklicherweise beide Hände frei .
 
@Menschenhasser: Wo hast du denn die zweite, wenn beide Hände zur Verfügung stehen? :D
 
@lutschboy: Bei meiner Freundinn man will ja die Szenen nachspielen ;) .
 
@lutschboy: Es wundert mich das diese Frage ausgerechnet von einem "lutschboy" kommt.
 
@Menschenhasser: Ab Windows Vista ist Sprachsteuerung integriert, der man auch was beibringen kann, dafür brauch man kein Tampon, ähh iPad ;)
 
@wuddih: Naja iPad ist sowiso Sondermüll von daher nehme ich lieber andere Geräte . Ich mein fürn Pr0n anschauen muss man nicht 499-800 Euro ausgeben .
 
Auf der Seite die unter dem Screenshot verlinkt ist musste ich die Überschrift grad zwei mal lesen. Beim ersten mal kam "YouPorn For iPad: A Wet Dream CUM True" heraus :D
 
@thepoc: Wer von den Redakteuren hat das Bild so unscharf gestellt? :)
 
Was für ein völlig idiotischer Schritt nun...
 
@ouzo: Diese wundervollen unbegründeten Negativbewertungen... Es ging darum, dass sie jetzt umkodieren und am Ende trotzdem nicht mehr Leute die Videos sehen können, weil sie nun die Firefox- und Opera-User ausschließen.
 
@ouzo: "Besucht man die Seite mit Apples neuem Tablet-System landet man automatisch auf der entsprechenden Version. "Willkommen auf unserer iPad-Seite" Suggeriert für mich, dass es sich um ein speziell fürs Ipad angepasstes Interface handelt und nicht um die "normale" Seite. So wie viele Seiten eine spezielle "mobile" Variante zur Verfügung stellen ohne das Original zu verändern.
 
@darkalucard: Selbst das hätte man auch vorhin schon schreiben können. Dass ich besser lesen hätte sollen gebe ich zu.
 
@ouzo: Ich habe kein Minus gegeben ^^ da ich den Sinn hinter deiner Aussage (ohne Argumentation) eh nicht nachvollziehen konnte.
 
@darkalucard: Ich habe auch nicht gemeint, dass du Minus gegeben hättest. Das ging an die Allgemeinheit. Dachte der Hintergrund sei klar, nach den ganzen VP8 Kommentaren gestern und heute. Aber so kann man sich irren.
 
@ouzo: Sie kodieren nichts um, sondern lassen nur den Flash Player weg, für die Leute, die auf diese Krücke nicht angewiesen sind ;) h.264 war es auch vorher schon.
 
Könnten aber gleich auf VC-8 setzen... bevor man zweimal groß umcodiert...
 
@emitter: Für die iPad Seite? Noch unterstützt Safari noch kein VP8.
 
@emitter: ich glaube du meinst vp8 ;) - aber warum sollte man auf vp8 setzten, wenn die seite nur fürs ipad gemacht wurde... und warum sollte man vidoes überhaupt "umvodieren". jetzt wird der flv container warscheinlich serverseitig gesplittet, und direkt als html5 video tag ausgegeben
 
@rony-x2: Naja ich denke ein Bruchteil der youporn Nutzer benutzt das Ipad ;-) Und ich bin eher ein Vertreter der Auffassung "Ganz oder gar nicht" ;-)
 
Endlich geht es los, Tot dem sinnlos Recourcenfressenden Flash.
 
@Nico 77: Genua. Tohd den Reschdschraibung und dem Krammtick!
 
@charly1310: Sehr gut (+)
 
@charly1310: Sehr schlecht. (-)
 
Der Screenshot is irgendwie unscharf.
 
@radyr: Ach, und ich dachte schon, meine Augen hätten sich in Sekundenbruchteilen rapide verschlechtert... Puh, Glück gehabt!
 
@radyr: Das dahinter war leider ZU scharf. *husthust* Naja.
 
@radyr: sorry, das liegt nicht an dem screenshot.. haben dich deine eltern nie darüber aufgeklärt, dass man von zuviel masturbieren blind wird?
 
@AndyMutz: Häh, ich dachte man könnte nicht zuviel mastubieren, da man eh nur 2000 "Schuss" hat...
 
@jacksmith0815: Stimmt sagte meine Mutter damals auch als ich mich jeden Tag an meiner Freundin ran gemacht habe . Wahrscheinlich war sie wütend weil sie keinen Mann hatte .
 
@Menschenhasser: Wie bist Du denn dann entstanden?!
 
@peer_g: Als ich meine Freundinn hatte davon Sprach ich und nicht als ich noch nicht existend war .
 
@AndyMutz: Was sagte Michael Mittermeier mal: Kürzlich hab ich im Park nen Blinden gesehen und mir so gedacht „Yes! Der hats durchgezogen!“
 
Ob das Steve Mobs vom Apple gefällt? Laut seiner Weltanschauung soll ja das iPad von w****flecke verschohnt werden im sinne des Christlichnglaubens :->
 
@WosWasI: Nur der Appstore, kannst dir ja vorstellen was für Schlagzeilen das machen würde wenn es erlaubt wäre: "Das neue SexPad von Apple" etc.
 
@JacksBauer: Eher ein iSex
 
@WosWasI: Die bauen ins iPad sicherlich DNS-Filter ein oder so. Damit man nicht mehr auf diese Seiten surfen kann.
 
@DennisMoore: Die brachen jetzt eher DNA-Filter damit dem ipad nicht ins Getriebe gewixxxt wird :-)
 
@WosWasI: Der Mann ist Buddhist. Nur so als kleine Richtigstellung :D
 
EPISCH !!! Ich warte auf die erste Email-Konversation in der jemand Jobs fragt was er gedenkt zu tun xP
 
@m.schmidler: meine Güte - es ging ihm um Apps - nicht um Webseiten.
 
@m.schmidler: hehe ich glaube es gibt demnächst ein firmware update - mit vorinstallierten sperrlisten.
 
Das geht übrigens schon sicher seit mehr als einem halben Jahr - zumindest mit dem iPhone :)
 
@LinuXfr3ak: stimmt nicht, dass sind nur 30 sekunden filmchen. und nicht die von der seite.
 
@Stylos: Stimmt auch wieder - bist ja einer der das ganz genau weiß :))
 
@Stylos: Vielleicht reichen ihm 30sec?
 
@LinuXfr3ak: Aber ich glaube nur mit MP4 wie bei Youtube etc.
 
@JacksBauer: bei der youporn seite muss man sich die runterladen.
 
wird das dann auch m it dem iPhone gehen =? :D
 
Bin ich der einzige, der sich das irgendwie schwierig vorstellt, wenn man das Gerät eh immer mit zwei Händen festhalten muss? :P
 
wow...eine news die die welt nicht braucht...
 
@fe2k: Richtig. Den die eigentliche Frage ist ja, auf welchen Geräten Steve Jobs seine Erotikfilme denn dann guckt, wenn er sie nicht gern auf Applegeräten sieht. Vielleicht guckt er nur deswegen Pornos ungern auf Apple, weil die Bildqualität zu schlecht ist?
 
Wieso eigentlich nur fürs iPad? Ich denke eine generelle Umstellung auf HTML5 ist doch insgesamt gesehen sowieso viel sinniger. Außedem finde ich es doof, dass sich weiterhin dieser H.264-Codec verbreitet. Ich finde alle sollten auf VP8 umstellen, denn damit kann immerhin jeder Browser später umgehen.
 
@Razor-max: das habe ich versucht in [o3] anzudeuten und wurde mit Minus bombardiert...
 
@ouzo: Der Ton macht eben die Musik...
 
@Razor-max: Das iPad unterstützt h.264 und nicht VP8, daher macht der Codec für eine iPad Seite Sinn. Ebenfalls unterstützen momentan mehrere Browser h.264 (Safari, Chrome, IE9) aber noch keiner VP8. Also macht das Format NOCH keinen Sinn. Und die Videos liegen alle im h.264 Format vor, Flash ist nur der Player. Und der wird jetzt übergangen, da muss nichts kodiert werden. Die Erklärung warum nur fürs iPad sollte bzgl. der noch nicht weit verbreiteten Unterstützung auch klar sein ;)
 
Das ist der mit abstant groeste Arschtritt den man Steve Jobs verpassen haette können XD

Ich finds so geil, erst reist der Tay das maul so weit auf und dan wuergt ihm ein Porno Anbieter höchst persönlich einen rein. Ich mag Apple, aber hier hats den richtigen mit dem Zaunpfahl erwischt :)
 
@Necrovoid: in keinster Weise. Stevie will nur "No Porn In Appstore". Das man mit Safari 13874918481394142 Sexseiten vom iPhone/Pad/Pod ansurfen kann und auch schon immer konnte ist ihm schon klar.
Nicht alles was sich bewegt war und ist Flash....
 
@Necrovoid: Wenn man deinen comment so liest dann könnte man fast denken, dass du überhaupt keine Ahnung hast.... und was ist ein Tay?
 
@Turk_Turkleton: wenn man deinen comment so liest WEIß man das du keine ahnung hast...
Steve Jobs hat wortwoertlich übersetzt gesagt"Wer pornos will soll zu Android gehen" wie das gemeint war weis jeder. Aber dennoch seid ihr Zwei nicht schlau genug zu raffen worum es geht und was für eine bedeutung das eigentlich wirklich hat, gerade in hinblick auf Mr. Jobs seine arogante Aussage is das ne riesen breitseite! Ganz nach dem moto: "wenns schon keine apps gibt, dahn wenigstens optimiere seiten" das ist aus der distanz betrachtet, ein und das selbe ergebnis! Btw, schreibe vom smartphone aus, da ich im Zug sitze, daher is aus Typ schnell mal Tay geworden... Ich hasse diese rechtschreibverbesserer, solch eine unzucht konnten auch nur wir egozentrischen deutschen hervorbringen, etwas für das ich mich vor der ganzen welt immer wieder schaemen muss...
 
@Necrovoid: Ich weiss was Jobs gesagt hat, dennoch war es auf den AppStore bezogen. Ich verstehe deinen Comment trotzdem nicht, denn das Internet gab es schon immer auf dem iPhone... die h.264 Videos auf YouPorn gibts übrigens auch schon mindestens 1 1/2 jahre. Aber du hast Recht, wir sind dumm und du bist der einzige, der Jobs`Aussage richtig deutet. Und ich bleibe dabei: Die Message in deinem Comment war sinnlos und am Thema vorbei.
 
Cool Gratiswerbung für ne Pornoseite, damit auch der allerletzte 12jährige es mitkriegt. Respekt Winfuture.
 
@Schnubbie: das hab ich mir auch grad gedacht, jetzt wird jeder die seite ansurfen können, der sie noch nicht kannte...^^ wobei ich denken, dass diese ANzahl an personen gegen 0 tendieren wird...^^
 
@Schnubbie: the Internet ist 4 Porn und grade 12 jährige kennen warschein 1000x mehr Seiten als du ;)
 
@Schnubbie: hmm ja, immer wenn man denkt mit dem Niveau kann es nicht weiter bergab gehen, wissen die Winfuture Redaktoren einen drauf zu setzen.
 
@Schnubbie: Stimme dir absolut zu. Es ist ein News Beitrag um Clicks zu generieren. Sie hat absolut nix mit der Zielgruppe von Winfuture zu tun. Sie ist rechtlich gesehen bedenklich. Pornographie ist per Gesetz indiziert und darf nicht Beworben werden. Wenn der Winfuture Redaktuer in seinem YouPorn Newsletter gelesen hat das sie umstellen bedeutet das noch lange nicht das dies hier gepostet werden muss. EDIT: Auch wenn meine Wortwahl etwas hart und vielleicht auch reißerisch klingt, im Kern stehe ich zu der Aussage auch wenn diese gerade von Aufregung geprägt ist.
 
@Schnubbie: google mal na free porn. Das ist auch nichts anderes. Wenn die Kinder das suchen, dann finden sie das auch. Und Googel kennt jawohl jeder -.-
 
@DolmusKing: Es ist noch ein gewaltiger Unterschied ob jemand mit google nach etwas sucht oder eine Redaktion einer mit der bekanntesten IT Seiten so eine Seite quasi bewirbt. Was kommt als nächstes? Berichtet Winfuture demnächst über Neonaziseiten samt Bildern bei denen es um Egoshooter geht in denen Dunkelhäutige und Juden abgeknallt werden, gleich samt Nennung und DL Link? Könnte man ja auch danach googlen.
 
Ich dachte dafür gibt's dann ein Extra-App... iPorn! *gg*
 
Bin mal gespannt was der faule Apfel jetzt macht? Entweder müssen sie jetzt mitanschauen, wie auf ihr iPad gewixxt wird oder sie bauen Sperrlisten ein, die sich nicht grad Image-fördernd erweisen werden ;)
 
Oh nein jetzt ist das iPad ein pPad ... das wird Steve Jobs aber nicht gefallen, da sonnst Android das Porno Phone/Pad ist ... (laut Steve)
@Minusklicker ihr habt keine ahnung =P
 
@psyco363: Ey wie uncool... grad noch Ahnung gehabt und aufs Minus geklickt - und zack, wars vorbei mit der Ahnung. Du Hexe! 8)
 
Lustig, wie die Seite auf die Ei-Pett-Schiene auspringt und werbewirksam mitsurft.
 
geil, endlich kann ich auf meinem iphone die videos genießen^^
 
YouPorn bläst zum Angriff gegen Apple an :D //Edit: Irgendwie passt diese News nicht zu der Werbung die ich darüber sehe xD "Jeder 5. Mann über 40 leidet an Erektionsproblemen"
 
@marhei:
wir sind schon arm dran, wir männer^^
 
@marhei: Abzählen! :D
 
@Aspartam: da 90% der Kommentarschreiber hier nicht über 40 sind, ich auch nicht, musst du schon anders vorgehen ^^
 
@marhei: Bei den Beiträgen hier frage ich mich ja manchmal, wieviele hier überhaupt alt genug sind, um schon eine Erektion bekommen zu können ... :P
 
@Aspartam: Ich weiß ja nicht wies bei Dir war, aber bei mir gings wie bei den meisten hier schon im Mutterleib. Hat sichs wenigstens irgendwann mal gebessert bei Dir? :P
 
Na ja Apple wird einfach das aufrufen der Webseite verhindern. Ich denke das pornPad bekommt eh bald eine Whitelist für Webseiten die von Apple zertifiziert wurden und auf denen nur iAd eingebunden werden darf... Nicht Falsch verstehen. Ich bin auch zufriedener iPhone User. Hatte überlegt mir das iPad zu holen Aber nachdem die u.a. auch MobileRomeo aus dem Appstore entfernt haben und immer weiter zensieren ist Sowohl das iPad als auch das neue iPhone bei mir wohl eher nicht mehr auf der Liste zukünftiger Anschaffungen.
 
@chrisseven: dafür gibts ja Jailbreak. Ich weiss das es nicht erlaubt ist, aber Apple will es ja leider nicht anders
 
@MarcelP: eben nich: ein Jailbreak ist nicht verboten.
 
Das sollte Apple als Kaufanreiz in die Feature-Liste aufnehmen: YouPorn-Support ;)
 
Ich finde dieses Engagement von der besagten Seite ja wirklich fortschrittlich... Wenn das aber jetzt dazu führt das ich in Bus und Bahn überwiegend Herren mit Beulen in der Hose anfinde, weiß ich nicht was ich davon halten soll.
 
@Spürnase: Solange du nicht dazu gehörst ;)
 
@marhei: Naja, bei überfüllung kann man da ganz leicht mal zwischen geraten... yuk
 
So, "Küchenrolle_zu_Seite_leg" Finde ich nicht schlecht was mit HTML5 momentan so abgeht :)
 
@Navigator: Bist du dir für Klopapier etwa zu fein?^^
 
@persue: keine kondome? ;)
 
@1337Sven: ih nimmst du auch kondome für sowas? ich manchma auch -.-
 
@Nippelnuckler: dein name passt ja :D
 
Jetzt muss Papst Steve I. auch HTML5 vom iPad exkommunizieren ... ^_^
 
Finde einfach nur, dass das iPad überwertet wird. Denn für das Geld kriege ich ein weit aus besseres und offenes System, mit mehr Möglichkeiten.
 
@Xtremo: das tolle wepad?! lol :D
 
@1337Sven: Davon spreche ich erst gar nicht.
 
Gut das ich hier darüber lesen...muss. Meine Güte denkt mal jemand an die Kinder?! Etwas mehr Verantwortung bitte Winfuture. Die aktuelle Gesetzeslage verbietet "Pornografie ist in Deutschland automatisch indiziert und darf deswegen nur an Orten angeboten und beworben werden, die Kindern und Jugendlichen keinesfalls zugänglich sind" Man achte darauf das das Werben für solche inhalte Verboten ist. Genau das tut aber Winfuture hier. YouPorn ist meiner Meinung nach keine News wert, es verleitet dazu das minderjährige sich die Seite anschauen (Zielgruppe Winfuture). Bitte liebes Winfuture Team, solche "News" in Zukunft bitte unterlassen. Es hat einen sehr guten Grund wieso Pornographie nur Erwachsenen zugänglich gemacht werden sollte.
 
@ThreeM: Ja die Kinder, die hier sicher das erste mal von so einer bösen Seite hören...
 
@marhei: Es geht nicht darum ob die nun hier zum ersten mal von hören. Es ist nunmal Verboten solch Inhalte zu bewerben oder jugendlichen zugänglich zu machen. Ich bin absolut nicht prüde, aber irgendwo sollte es doch Grenzen geben.
 
@ThreeM: Danke, ThreeM, Du hast uns gerade noch gefehlt. WinFuture ist auch eine klassische Seite für Kinder (irgendwo stimmt das sogar ... ^_^). Mal ehrlich, die Kids, die Pron suchen, machen dazu keinen Umweg über WinFuture.
 
@Aspartam: Gut das ich euch gefehlt hab, das ehrt mich als beliebter Winfuture Poster. Mal im ernst. Verbeitung und bewerbung von Pornographie ist verboten. Es sind Indizierte Inhalte per Default und deshalb gehört eine solche pseudo News hier nicht auf die Seite.
 
@ThreeM: ob die Kids das zuhause über die "Bienchen-/Blümchen-Story" erfahren oder ob sie sich gleich den Praxistest anschauen ist doch im endeffekt egal. Aber ich weiss was du meinst und worauf du hinaus wolltest ;)
 
@MarcelP: Es ist nicht Egal. Sex und Pornographie sind 2 verschiedene Dinge. Porno darf nicht gleichgesetzt werden mit Sexualität. In Pornos geht es nur darum den Trieb zu befriedigen(Was ja nicht verwerflich ist, keine Frage) aber das hat nix mit Aufklärung zu tun. Themen wie Verhütung, Krankheiten, Schwangerschaft werden in einem Porno nicht behandelt. Liebe, nähe zum Partner, vor allem Respekt vor einander wird nicht behandelt. Sex bedeutet genauso Verantwortung und nicht nur rüdes rumgebumse.
 
@ThreeM: Es gibt auch noch eine Pressefreiheit, und diese News fällt eindeutig darunter, und nicht unter Verbreitung und Bewerbung von Pornographie, Herr Kontrolletti. Deine Definition von Sex ist übrigens willkürlich und falsch. "Sex" wird umgangssprachlich für "Geschlechtsverkehr" gebraucht, und "Geschlechtsverkehr" hat keinerlei emotionale oder soziale Konnotation.
 
@Aspartam: WEnn man schreiben würde "Die Pornoindustrie stellt um" oder "Eine große Seite die Pornographie anbietet stellt um" wäre das tatsächlich von der Pressefreiheit abgedeckt. Wenn aber Explizit der Anbieter genannt wird, inkl. Screenshot kann man sehr wohl von Bewerben ausgehen. Ich nehme an du hast keine Kinder. Ich kontrolliere den Internetzugang sehr gewissenhaft, aber wenn so was dann auch noch auf einer IT NEWS Seite besprochen wird, was hab ich als Elternteil da noch für eine Chance? Ich will das meine Kinder nicht abstumpfen und Frauen als Objekt wahrnehmen und das ist schon schwer genug.
 
@Aspartam: Gehen dir die Argumente aus das du nun auf Wortdefinitionen rumreitest? Klar bezeichnet SEX den reinen Akt. Sexualität ist aber etwas mehr als nur "reinhalten"
 
@ThreeM: Also ich find die kommnetrae von einigen Leuten hier schlimmer als die News selber.
 
@Spürnase: Klar, aber das war doch absehbar oder?
 
@ThreeM: Kommentar 32 verrät eine interessante Schießübung, dazu re1 eine Hygieneanleitung..
 
@ThreeM: Ich sehe, ich muss nachhelfen. Deine frei erfundene Definition von "Sex" dient doch nur dazu, Dich selbst zur Schau zu stellen. Weisst Du was? Du bist toll. Deine ganze gespielte Entrüstung ist Unfug. Wenn Du es ernst meinst, erstatte Anzeige, statt hier weiter Dummfug zu verzapfen. Wenn Du Kinder hast, die alt genug für WinFuture sind, dann musst Du schon mehr tun, damit die nicht per Internet an Pornographie kommen, als hier zu wüten. Sind Deine Kinder kleiner, frage ich mich, was der Zwergenaufstand hier soll. Im übrigen kommen Jugendliche erstens sowieso und zweitens auch woanders an Pornographie wenn sie wollen, und drittens werden die Grundlagen, ob ein Sexualpartner als Objekt oder liebevoll als Gegenüber empfunden wird, anders und früher gelegt als durch Internetzensur - und wenn das bei Deinen Kindern anders ist, hast Du schon was falsch gemacht. Deine Annahmen über mich sind übrigens genauso viel wert wie Dein ganzer Auftritt hier, und der war umsonst. Angesichts des massenhaften Angebots von Sex und nacktem Fleisch in Internet und Medien ist dieser Auftritt gegen einen Bericht bei WinFuture ein Witz. Und jetzt hör endlich auf, Dich hier als Rechts- und Beziehungsexperte aufzuspielen. Du machst Dich nur lächerlich. Meine Güte, habe ich jetzt viel Zeit an jemanden verschwendet, der sich keinen Millimeter Rechenschaft über sich selber und seine Motive hier ablegt. <Kopfschüttel> Mehr sage ich nicht mehr dazu. Wenn es jetzt noch nicht geklickt hat, wird es wohl auch nicht mehr passieren.
 
@Aspartam: Ich will mich weder aufspielen noch ist meine Entrüstung gespielt. Auch brauch ich von dir keine zustimmung ob ich Toll bin oder nicht. Dieses Urteil kannst du gern z.B. meiner Frau überlassen. Ob mich irgendjemand auf Winfuture toll findet oder meine Argumentation nachvollziehen kann, ist mir herzlich egal. Die Kommentare sind dazu da um etwas zu Kommentieren (welch wunder) und genau das habe ich getan. "Deine frei erfundene Definition von "Sex" dient doch nur dazu, Dich selbst zur Schau zu stellen." Ich habe bereits dargelegt und revidiert das ich Sexualität als Zusammenspiel von Akt und moralischer Verantwortung verstehe. Wenn es nach deiner Argumentation geht müsste Pornographie generell allen zugänglich gemacht werden. Man sieht ja in den Medien genug nacktes Fleisch wieso nicht einen Schritt weiter gehen. Sie suchen sich das ja ej selbst zusammen. "Wenn Du Kinder hast, die alt genug für WinFuture sind, dann musst Du schon mehr tun, damit die nicht per Internet an Pornographie kommen, als hier zu wüten." genau das tue ich mit entsprechenden Filtern am Gateway. Ich lege die Verantwortung der Aufklärung jedenfalls nicht in die Hände der Medien und entziehe mich damit der Verantwortung. Mich würde interessieren wieso ICH Rechenschaft ablegen müsste. Ich habe diese News nicht verbrochen.
 
@ThreeM: Wie rede ich nur mit jemandem, dem es scheinbar nicht gegeben ist zu verstehen, worum es eigentlich geht? Einfach. 1. Du machst aus einer Mücke einen Elefanten. Ich frage mich ernsthaft, wie man so *bescheuert* sein kann, auf WinFuture einen Kreuzzug gegen Pornographie anzuzetteln. Weder Pornographie noch Kinderpublikum sind hier typisch. 2. Du hast keine Ahnung von meinen Ansichten, Werten und Familienverhältnissen, und ich lasse Dich bewusst im Unklaren darüber. 3. Anders als Du spekuliere ich nicht über Dich, sondern gehe lediglich auf Dinge ein, die Du hier klipp und klar festgestellt hast. Ein Mensch der ohne jede Grundlage negative Unterstellungen macht, disqualifiziert sich von ernstzunehmender Diskussion. 4. Ich wäre traurig, wenn ich meinen Kindern den Internet-Zugang teilweise sperren müsste, weil ich darin versagt hätte, ihnen verantwortungsvollen Umgang - nein, nicht mit dem Internet, sondern mit sich selbst! - beizubringen.
 
@Aspartam: Ich zensiere nicht das verhalten meiner Kinder, ich Zensiere zuhause bei mir das Netz damit sie eben nicht mit entsprechender Werbung (Popups, Links etc) konfrontiert werden. Meine Kinder können jederzeit, offen, über Themen sprechen die Sie beschäftigen, das schließt Sexualität ein. Wenn meine Tochter mit 12 der Meinung ist, Sex haben zu wollen werde ich das auch nicht verbieten oder versuchen auf sie einzuwirken indem ich Sexualität verteufle. Wieso auch Sex ist was tolles, aber bitte nicht wie im Porno. Jeder sollte das recht haben seine eigene Sexualität zu entwickeln und nicht von einer Seite vorgespielt zu bekommen. Ich zettel auch keinen Kreuzzug gegen die Pornographie an wie du es offenbar verstehst. Ich sage nur das die Nennung der Seite auf einem IT News Portal unglücklich ist. Beispiel sind z.B. Spielezeitschrifen. Wenn hier ein Titel Indiziert ist, darf nicht darüber berichtet werden. Namen werden geändert oder es wird allgemein Formuliert. Wieso trifft dies hier nicht genauso zu?
 
@ThreeM: Klingt vernünftig.
 
@ThreeM: Weil YP nicht indiziert ist? Hast dir die Antwort doch schon selber gegeben. Unsinnige Frage...
 
@klein-m: YouPorn ist ein Dienst der ausschließlich Inhalte zeigt die nach deutschem Recht Indiziert sind. Diese dürfen Kinder und Jugendlichen weder zugänglich noch gezeigt werden. Also wie war nochmal deine Argumentation?
 
@ThreeM: "Mal im ernst"... Denkst du auch mal an die Kinder, die sowas lesen müssen?
 
Was soll man von einer Redaktion halten die die Aussage trifft: "Die anderen Berichten ja auch darüber" (Quelle: Telefongespräch mit Herrn K.) Was ist das denn für eine Legitimation? Keine Spur von Verantwortungsbewusstsein. So nach dem Motto: "Wenn andere vom Haus springen tu ich das auch!" Die Aussage "Wir haben drauf geachtet, nicht direkt zu verlinken" ist auch eine Ausrede dich ich nciht gelten lassen kann. Die Links werden in den Kommentaren von den Usern selbst gesetzt sogar auf andere ähnliche Seiten verlinkt. WAS SOLL DAS VERDAMMT? Auch der Spruch "Bei VHS und Betamax hat auch die Pornoindustrie entschieden" Ist ebenfalls keine Legitimation. Damals musste man trotzdem in den Videoladen und hat seine Filme gegen Altersnachweiß erhalten. Hier findet KEINE Alterkontrolle statt!
 
@ThreeM: Ok, dann hier nochmal: Hier wird nirgends Pornographie beworben. Und es geht auch nicht drum, Klicks zu generieren, sondern der Fakt reiht sich in eine schon länger geführte Auseinandersetzung ein. Und so allgemein...warum sollte eine sachliche Berichterstattung über irgendein Thema nicht stattfinden? Und das Junge-Nutzer-Anfixe-Argument zählt auch nicht: Die Leser hier sind zu weit über 90 Prozent über 18 (laut AGOF) und das anfixen findet eher auf dem Schulhof statt als hier. Da empfehle ich mal ne Suche nach diversen Untersuchungen zum Thema Jugend & Pornographie, da gab es in den letzten zwei drei Jahren ja einiges zu.
 
@ckahle: Herr Kahle, ich kann durchaus Ihren Ansatz der Pressefreiheit und der "Sachlichen Berichterstattung" nachvollziehen. Inhaltlich spricht auch gar nix gegen den gut geschriebenen Artikel. Allerdings wäre eine allgemeinere Aussage wie "Die Pornoindustrie" oder ähnliches wünschenswert gewesen. Ein Screenshot (wenn auch retuschiert) und die explizite Nennung des Anbieters zeugt aber nicht von einem guten journalistischen Stil und lässt Moral oder zumindest Verantwortungsbewusstsein vermissen. N-TV kann ja gern darüber berichten, ich sehe das dort allerdings genauso wie hier. Allerdings kann man dies doch nicht als Pro Argument für einen Artikel anführen.
 
@ThreeM: Ach ja und was wäre der Grund? Erkläre dich ich versteh kein Wort von deinem Gestammel!!!
 
@Zero-11: Die News als technische News ist durchaus legitim. Die Nennung des Anbieters ist es nicht.
 
@ThreeM: Ist egal, ob es illegitim ist, solange es nicht illegal ist. Dein Bemühen um Niveau ist so albern verkrampft ...
 
supi... dann verschwindet dieses gammlige flash ja bald ganz von der bildfläche.
 
da kenne ich aber ne bessere seite als youporn.com! ich verrate es euch aber achtung nutzung und vergnügen auf eigene gefahr:
youjizz.com lautet meine pornoseite und ist garantiert zu empfehlen.
 
@25cgn1981: http://www.xnxx.com/
 
@25cgn1981: Was ist der UNterschied? Bessere Storys in den Filmen?
 
Is ja geil!
Dabei wollte God father Stevie, alles so schon porn-frei halten.
Ich finde HTML5 ist abgesehen davon eine gute Sache, aber das ausgerechnet diese Branche wiedermal Vorreiter sein muss ...
 
@WaylonSmithers: Diese Branche wird immer und überall Vorreiter sein. Siehe VHS und DVD. :D
 
@Xtremo: nunja wer sonst sollte VORREITER sein :p
 
Bin mal auf die ersten YouPorn Videos gespannt wo die Männer auf das iPayd den Namen "Jobs" ejakulieren.
 
@Blubb-blubb: Kannst es ja wunderbar vom iPad abwi(s)chen. :D
 
jetzt wirds echt widerlich leute -.-
 
@Spürnase: Das stimmt. Aber nicht unrealistisch. ^_^
 
An den Kommentaren sieht man wieder wie viel einige Apple Basher über Apple wissen. Garnichts! Was man im Internet surft kontrolliert Apple 0,0 und wird es auch niemals tun.
 
Ich dachte immer, dass Apple Kunden sich meist einen auf das eigene Spiegelbild im Display schleudern und dabei an Steve denken.
 
Ei-Mann wollte doch Html5 haben, nun ist es soweit die leute stellen um *lol*
 
wozu.. stevie wird doch eh bald einfach alle porno seiten sperren damit wir davon befreit sind..
 
"Wer Pornos will..." -kauft sich ein iPad, es ist nebenbei bemerkt auch besser zu reinigen :-D
 
das kann er auch machen, nur ob es klappen wird ist fraglich.
 
You Porn... na dafür muß natürlich auch ne News her. Wie war das nochmal mit dem Niveau U-Boot? o_O
 
@Aerith: Darum geht es doch nicht. Es geht um Jobs' Geschwafel eines "familienfreundlichen" iImperiums, das so ganz und gar haltlos ist und ruckzuck unterlaufen wird.
 
@Aspartam: Erm nein? Augen auf? Der Bezug auf Steve Jobs ist nur ne Randnotiz. Eigentlich geht es hier um nichts anderes als das YP jetzt aufm I-Phone angeschaut werden kann.
 
Irgendwie ist die ganze Entwicklung witzig. So wird wieder ein Standard etabliert. Allerdings ist damit möglicherweise VP8 vom Tisch. Trotzdem ist es in gewisser Weise eine "Mehrheitsabstimmung" ... vielleicht ärgert Jobs sich vor allem deshalb so über die Porno-Industrie, weil sie an ihm vorbei Standards zum Durchbruch verhilft und ihm auch noch Profite vorenthält. Tja, ist die Frage, womit Apple mehr Geld verdient: Mit Verkäufen an eine Klientel, die auf ein "Saubermann"-Image Wert legt, oder mit iPr0n ... Apple hat sich da ein Image-Problem gemacht, indem sie moralische Wertvorstellung ganz allgemein mit ihrer technischen Plattform und letztlich ihrer Firma verknüpft haben. In meinen Augen ist ein Smartphone oder PC ja so "sauber" (wenn man das so nennen will), wie der Gebrauch durch seinen Besitzer es mit sich bringt - und letztenendes ist selbst diese Sichtweise falsch: Es geht um den Konsumenten, nicht das Werkzeug. Dadurch, den Leuten Pornographie vorzuenthalten, werden sie nicht anders ("besser") - und ich mit meinem iPad (so ich eines hätte) nicht "schlechter", wenn mein Nachbar auf seinem iPad Pornographie ansähe; das ist derselbe Trugschluss, dem religiöse Kontrollfreaks immer wieder erliegen, wenn sie die "Sünde" durch Verbote und Restriktionen beseitigen wollen, wo man doch eigentlich den Menschen ändern muss.
 
@Aspartam: "Dadurch, den Leuten Pornographie vorzuenthalten, werden sie nicht anders ("besser")" Schau dir auf Wikipedia doch mal den Artikel über Pronographie an. Besonders der Abschnitt über "Moralische und psychologische Bewertung". Klar wird hier hauptsächlich auf einer eher Unwissenschaftlichen Ebene darüber diskutiert ob Pornographie eine schlechten Einfluss hat. Aber als Erwachsenser hab ich die Verantwortung erst kein Risiko einzugehen wenn ich z.B. Kinder habe. Ich kann meine Kinder nicht aufgrund einer Annahme erziehen die nicht belegt ist. Ich bin weder Religiös noch Prüde. Ich bin bekennender BDSMler und somit in vielen Augen äußerst "pervers". Trotzdem habe ich noch ein wenig moralischen Verstand. Die Meisten Pornos degradieren die Darsteller (Mann UND Frau) zu gefühlslosen Objekten. Klar kann ich nicht das ganze Internet sperren, das will ich auch nciht. Auch will ich keine Zensur. Ich fordere nur eine gesellschaftliche Verantwortung im Umgang mit solchen Themen.
 
@ThreeM: Junge, Du filterst alles krampfhaft und verbissen durch Deine persönliche Agenda: Alles was Du rausliest ist "Pornographie für alle". Ich habe keine Lust mehr, es zu erklären. Du bist scheinbar schlicht damit überfordert, zu verstehen, worauf ich mit [40] hinauswollte.
 
@Aspartam: Mir ist dein alter so ziemlich egal. Und mit "Junge" brauchst du mich gar nicht erst ansprechen. Das Zeugt nicht gerade von Respekt gegenüber deinem Diskussionspartner. Ich habe schon mit jüngeren und älteren Menschen diskutiert die mir Argumente aufzeigen konnten an die ich nicht gedacht habe. Aber deine Argumentation lässt halt diese Schlusse zu die ich anmerke. Ich kann aber gern auch parallelen zu anderen Dingen suchen. Ganz nach dem Motto: "Nicht Waffen töten Menschen, Menschen töten Menschen" Der freie Zugang zu Waffen wird auch reglementiert und das aus gutem Grund. Aber auf dieser Ebene wollte ich eigentlich nicht Diskutieren. Das ich deine Argumentation Filtere ist doch in einer Diskussion total normal, wie soll ich sonst den Kern deiner Aussage erfassen bei der ganzen Verpackung. "derselbe Trugschluss, dem religiöse Kontrollfreaks immer wieder erliegen, wenn sie die "Sünde" durch Verbote und Restriktionen beseitigen wollen, wo man doch eigentlich den Menschen ändern muss." Da hast du absolut recht. Doch wie soll ich Einfluss auf die positive Entwicklung meiner Kinder nehmen wenn ich der Masse an Darstellungen hoffnungslos unterlegen bin? Muss ich dazu auch Medien untersuchen die eigentlich nicht in dem Ruf stehen jugendgefährdend zu sein? (Auch wenn ich hier ein wenig übertreibe).
 
@ThreeM: Mit Respekt braucht mir jemand, der mir ständig negative Dinge unterstellt gar nicht erst zu kommen. Du denkst einfach nie zu Ende. Was Du hier alles in einen Topf schmeisst, ist schon einmalig. An Pornographie ist jedenfalls noch niemand gestorben (bitte fang jetzt nicht mit Herzinfarkten an). Deine Behauptung, dass die Masse verfügbarer pornographischer Darstellungen es Dir unmöglich mache, Deine Kinder zu entspr. Eigenverantwortung zu erziehen, ist ziemlich entlarvend, auch wenn Du das wohl wieder nicht verstehen wirst.
 
@Aspartam: "An Pornographie ist jedenfalls noch niemand gestorben (bitte fang jetzt nicht mit Herzinfarkten an)." Pornosucht, fehlende Fähigkeit bindungen aufzubauen, gestörtes Verhältnis zur Sexualität sind Dinge die durch frühen Pornographiekonsum entsehen können. Dieses Risko möchte ich ausschließen. (http://www.welt.de/wissenschaft/psychologie/article2651696/Zu-viel-Online-Sex-macht-seelisch-krank.html oder auch http://www.mv-spion.de/lifestyle/news/Immer-mehr-Porno-Surfer-sind-krankhaft-suechtig/5376) "Deine Kinder zu entspr. Eigenverantwortung zu erziehen ist ziemlich entlarvend, auch wenn Du das wohl wieder nicht verstehen wirst." Genau das tue ich, durch Gespräche, durch Aufklärung und durch "zuhören". Diese "Arbeit" möchte ich aber nicht durch Pornographie wieder zerstören. Es ist nicht immer einfach Zugang zu seinen Kindern zu bekommen, gerade in der Pubertät kann dies besonders schwierig sein. Die Kinder zur Eigenverantwortung erziehen klingt toll, dennoch muss dies den Kindern vorgelebt werden (Vorbildwirkung). Durch die falschen Vorbilder kann das Bild welches dein Kind von Sexualität gewinnt stark beeinflusst werden, womöglich irreparabel. EDIT: Frisch von heute: http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11801779/64289/Forscher-warnen-vor-den-Auswirkungen-von-Pornographie-im.html
 
Omg...wer guckt bitte mit dem iPad Pornos ôô
 
so, dann wird ab der nächsten os-generation auch kein html5 mehr unterstützt ;) ab dann nur noch native videoplayer
 
Machst du jetzt Mittagspause? Nee, ich geh mir nur schnell einen...
 
Haha ein Grund mehr ein i pad zu kaufen :-)
 
Jetzt kommt nur das Problem das Apple an alle Geräte eine Sperrliste mit Porno Seiten sendet :-)

Den Apple Nutzer dürfen doch keine Pornos anschauen, sowas ist böse :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles