Avatare helfen bei Suche nach perfektem Körper

Forschung & Wissenschaft Australische Forscher versuchen derzeit, dem Geheimnis attraktiver Körper auf den Grund zu gehen. Dabei erhalten sie große Unterstützung aus der globalen Internet-Community. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es gibt nur ein schönheitsideal

http://www.movieovermind.com/wp-content/uploads/2009/09/megan-fo.jpg
 
@returnto0: iiii eine Frau, das geht ja gar nicht ;)
aber zur News jetzt...Finde es Interessant und da die ganze Welt mitmachen kann siicher auch aufschlussreich.
 
@returnto0: Nicht, wenn man von Schönheitschirurgie nicht viel hält.
 
@returnto0: page not found... noob.
 
@da_Max: du --> winfuture noob
 
@da_Max: Bei mir gehts --> Selber Noob!
Winfuture und Copy&Paste mögen sich halt nich^^
 
@returnto0: Kenn ich nicht, ist mir zu dunkel und vor allem viel zu Jung für mich.
 
@JacksBauer: transformers megan fox... ?oO
 
@returnto0: megan fox wird leider nicht im 3. teil von transformers mitmachen :(
 
@lol, downvoter: ich hab immer gehofft, es kommt kein weiterer teil von dieser vorpubertären scheiße.
 
@jim_panse: Musst dir den Film ja nicht ansehen; ich mach's auch nicht und kann eigentlich ganz gut damit leben, ohne irgendwelches herumgeflame.
 
@jim_panse: Jeder Film hat seine Zielgruppe. Sieh ihn Dir halt nicht an, aber schenk Dir Deine abwertenden Urteile - die sind dümmer als der Film.
 
@returnto0: http://www.sueddeutsche.de/leben/896/473412/text/
 
@returnto0: gibts die auch in deutsch und natürlich? und btw ist transformers ein film den man wirklich nicht kennen muss.
 
@DataLohr: Ursula Fuchs: http://www.beltz.de/fileadmin/beltz/authors/307713.jpg
 
das is mal ne lustige studie :) bin gespannt aufs ergebnis ^^
(das wird aber wahrscheinlich der werbungs-industrie am nützlichsten sein)
 
Die Studie ist doch schwachsinnig. Jeder findet etwas anderes attraktiv das kann man nicht verallgemeinern. Geschmäcke sind nunmal verschieden.
 
@Arhey: aber es gibt einen Mittelwert und eine Tendenz :) vor einigen Jahrhunderten waren füllige Frauen weitaus attraktiver als magere. Nur reiche Frauen hatten genug zum Essen um einiges an Gewicht anzuhäufen :)
 
@Tormic: Damals wer der Genital-Busch auch noch attraktiv :)
 
@Tormic: Damals war auch noch die Intim-Behaarung attraktiv xD
 
@jasepo: ist auch in einigen Ländern heute noch so
 
@Arhey: Genau das wird die Studie doch klären, wenn es so ist! Wobei ich dich bei deiner Aussage mal fragen muß: Wie erklärst du dir dann Schönheitsideale? Warum gab es Zeiten, in denen Übergewicht als attraktiv galt? Warum sieht man in Pornos fast nur Frauen mit dicken Möpsen, und nicht flachbrüstige? Warum sind manche Schauspieler Sexsymbole, andere aber nicht? Wären die Geschmäcker wirklich so verschieden, gäb es keine dererlei klar definierten Schönheitsbilder in einer Gesellschaft.
 
@lutschboy: Wahrscheinlich, weil Du Dir immer nur die entsprechenden Pornos rausgesucht hast ... ^_^
 
@Aspartam: Ich guck nur Pornos ohne Möpse :)
 
@Arhey: Wieso schwachsinnig? Es gibt bestimmte Normen für einen gesunden und attraktiven Körper. Hierbei spielt das Idealgewicht eine wichtige Rolle. Gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung sind entscheidend für ein gutes Aussehen. Bewegungsmangel sowie Überernährung oder Unterernährung bringen eine unschöne Verformung des Körpers mit sich - entweder zu dick oder zu dünn.
 
@eolomea: Weil man ein Gesamtpaket als attraktiv finden kann und nicht nur ob jemand dünn oder dick ist. Es kann jemand der 10 Kilo mehr wiegt durch das Gesamtpaket besser aussehen, wenn alles passt. So eine Studie ist auch nichts sagend, da in jedem Land die Vorstellungen anders sind und auch zwischen den Altersgruppen. Man müsste wirklich sehr sehr viele Leute befragen um auf einen Mittelwert zu kommen. Naja ich find allein die Idee absurd. Allein schon weil Avatare verwendet werden.
 
@Arhey: Nein, das ist sie nicht unbedingt, weil sich durch das Mittel bei einer großen Zahl von Samples ein unterbewusster gemeinsamer Nenner zeigt, und der hat sehr viel mehr mit den Genen als mit der Mode zu tun.
 
@Aspartam: Es ist unsinnig so ein Mittel zu bilden. Wenn eine dünne Person und eine etwas molligere Person von bestimmten Gruppen jeweils als attraktiv emfunden werden, dann heisst das ja nicht, dass es irgendjemanden gibt, der einen aus Mittelwerten gebildeten Idealmenschen attraktiv findet. Es gibt ja schon diese Studien, wo ideale Gesichter ermittelt wurden. Die Ergebnisse waren zwar irgendwie leidlich attraktiv aber auch total langweilig. Durchschnittlich halt.
 
@kaffeekanne: Hast Du den Test mal mitgemacht? Wenn nein, tu das erstmal - dann verstehst Du ihn vielleicht besser.
 
@Arhey: Mit "Gesamtpaket" meinst du bestimmt die ganze Person. Ich gehe mal davon aus. Es ist so, da stimme ich dir zu, dass die Attraktivität eines Menschen nicht allein von einer Idealfigur abhängt. Noch wichtiger ist wahrscheinlich die Ausstrahlung eines Menschen. Eine Freundin von mir ist klein und etwas mollig. Aber aufgrund ihrer Intelligenz und Ausstrahlung wird sie von allen angenommen und verehrt.
 
@eolomea: Nein nicht unbedingt. Schon beim Aussehen kann man jemanden als Gesamtpaket betrachten. Manchmal passen zum Beispiel Körpermaße mit dem Rest auch wenn der Mensch nicht besonders dünn ist, wenn du weißt was ich meine. Und ja Ausstrahlung ist sowieso wichtiger für die Attraktivität, gerade deswegen ist Studie mit Avataren sinnlos. Naja wie auch immer, solange die nichts wichtigeres zu tun haben....
 
@Arhey: Ausstrahlung ist wichtiger? Hättest Du wohl gerne. Dann erklär mal, wieso soviele Leute auf Megan Fox abfahren. Es gibt viele Kriterien, wie Menschen sich Partner aussuchen, und körperliche Attraktivität spielt durchaus eine Rolle. Allerdings hängen je nach persönlicher Ausstattung manche Trauben halt einfach zu hoch.
 
@eolomea: Hier gehts nicht um allgemeine Popularität, sondern letztenendes um Kriterien zur Partnerwahl.
 
@Aspartam: Bei einer Partnerwahl ist das Wesen eines Menschen entscheidend. Je mehr Übereinstimmung, umso besser kommt man miteinander aus. - Megan Fox ist sehr attraktiv und wird von vielen Männern begehrt. Eine andere Frage ist, wieviel Männer würden bei einem Zusammenleben mit ihr klarkommen? Hier kommt das ins Spiel, was ich in meinen ersten beiden Sätzen ansprach.
 
Mal ganz nebenbei. Was haltet ihr von 1,70 m und 60 kg?
 
@eolomea: Du stellst das laienhaft verkürzt und inkorrekt dar. Ausserdem habe ich ganz den Eindruck, dass Du auch ganz persönlich Null Ahnung von Partnerwahl und Partnerschaft hast. Nach Deiner Theorie würde jeder mit sich selber am besten auskommen - in Wahrheit wäre das aber wohl eher die Garantie für Langeweile. Übrigens gibt es Untersuchungen, nach denen sich Menschen mit viel Stress (also wenig Zeit zum Überlegen und Abwägen) eher ihnen unähnliche Partner aussuchen; Die Erklärung dazu lautet, dass dann eher evolutionär tieferliegende (genetisch relevante) Kriterien zum Zug kommen. Wenn Megan Fox nicht lügt, ist sie übrigens eine ganz gute und treue Partnerin - also nur kein Neid.
 
@eolomea: is ok. proportionstechnisch im mittelfeld .. oder was wolltest du jetz hörn? ^^
 
@Aspartam: Ich habe verstanden. Du hast Ahnung und ich habe Null Ahnung. So einfach machen sich das Leute, die sich über andere stellen. Aufgrund deiner Art und Weise bist du für mich kein Diskussionspartner mehr. Das wars.
 
@eolomea: Wie alt bist Du denn, und wieviel Beziehungserfahrung hast Du? Ach, ich will es gar nicht wissen. Ich pfeife drauf, was Du von mir denkst. Du hast Mist geschrieben und erträgst keine Kritik daran - sowas ist meine Definition von Arroganz. Behalt Dein Selbstmitleid für Dich. Tschüss auch.
 
Preisfrage, was hat ein mathematischer Mittelwert, der sich ja aus verschiedenen Meinungen und somit Vorlieben von Körperformen bildet, mit perfekter Körperform zu tun? Am Ende wird im Direktvergleich wieder die selbe Zielgruppe sich nicht von diesem statistischen Mittelwert repräsentiert sehen. Die sollten lieber an neuen Akkus forschen, da wäre mehr bedarf.
 
@Rikibu: "Die sollten lieber an neuen Akkus forschen, da wäre mehr bedarf." <<<Nerd ;) ;) . Stimme dir allerdings zu xD
 
@I Luv Money: das hat nix mit Nerd zu tun. Es ist einfach sehr fragwürdig, warum hier keine Fortschritte erzielt werden. Mein Notebookakku des Geräts, dass ich im Jahr 2000 gekauft habe, hielt 2 1/2 Stunden. Beim Gerät, dass ich dieses Jahr gekauft habe, hält der Akku ebenfalls nur 2 1/2 Stunden. Auch wenn sich hardwaretechnisch viel getan hat und wir Megahertz-Wahn überlebt haben, gut, wir haben noch Megapixel-Wahn, Schnelligkeitswahn bei Javascriptausführung und andere eigentlich zu vernachlässigende Verkaufsargumente, aber an der Basis haperts seit Jahren.
 
@Rikibu: Das mit dem "Nerd" war auch nicht ernstgemeint, deswegen hab ich extra 2 x ";)" dahinter gesetzt ;) . Und wie gesagt, ich stimmt dir ja auch vollkommen zu!
 
@Rikibu: Hast Du, um hier auf der sicheren Seite zu sein, auch den Stromverbrauch der beiden Notebooks verglichen? Stromverbrauch ist hier auch eine Ausstattungs- und in der Folge Nutzungsfrage.
 
@Rikibu: Du hast dir die Webseite nicht angesehen oder? Es gibt nicht einen einzigen mathematischen Mittelwert, ich denk da sind die Forscher schon nicht dümmer als du unterwegs um zu wissen dass das Mumpitz wär. Es wird nach Ethnie, Sexualität, Geschlecht, Alter, Herkunft, ... differenziert. Außerdem steht hier im Artikel nichts über die Auswertungsmethoden, woher weißt du also wie und ob überhaupt die Ergebnisse ausgewertet werden? Und klar, warum entwickeln die Spielepublisher nicht lieber Software um Krankheiten und Hunger zu bekämpfen, anstatt sinnlose Spiele? Wir sind nicht die Borg, es geht nicht nur um Effizienz und das Kontinuum.
 
Hat Gott unser Körper nicht nach seinem Ebenbild erschaffen?
 
@Sighol: Ist Dein Gott ein übergewichtiges Schwabeltier?
 
@Kobold-HH: Nein, das fliegende Spaghettimonster! http://de.wikipedia.org/wiki/fliegendes_spaghettimonster
 
@Kobold-HH: Ja natürlich auch!
 
@Sighol: Der Jojo-Effekt, was? Mal ist er fett, dann gibt's die Brigitte-Diät, dann ist er wieder für ein paar Tage dünn.
 
@lutschboy: Das ist eben Gottesplan;)
 
@Sighol: nunja vll hat dich ein gott erschaffen, ich möchte allerdings keine pix sehen und eines der 10 gebote ist btw, "Du sollst dir kein Gottesbild machen und keine Darstellung von irgendetwas am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde.", würde gott nicht selbst dagegen verstoßen wenn er die menschen nach seinem ebenbild erschafft? und kann man daran nicht sehr gut ablesen wie dumm man die menschen halten wollte um sie unterdrücken zu können? nunja fragen über fragen :p aber wichtiger ist: nein, es gibt nämlich keinen gott, das ist eine fantasiegestallt.
 
@DataLohr: Ob es nun einen Gott gibt oder nicht, will ich hier nicht diskutieren, aber Das von Dir angesprochene Gebot hast Du mal gar nicht verstanden.
 
@Sighol: Der Körper war wohl weniger gemeint. ^_~
 
@Sighol: Gott ist die Kraft, die alles erschaffen hat. Man soll sich kein Bild von Gott machen. Auch ohne bildliche Vorstellung kann man an Gott glauben. Man könnte Gott auch so bezeichnen: "Ich bin." "Ich existiere." "Ich bin die Kraft."
 
@eolomea: Aua.
 
Warum die wohl über die 64 Teilnehmer aus Afghanistan überrascht waren? Steht doch an erster Stelle und es braucht nur 63 Deppen, welche ihr Wohnland nicht ausfüllen - plus noch den 1 Internetbeauftragten aus eben Afghanistan
 
Auf diesem Planeten verhungern Angehörige einer Art, während Angehörige derselben Art, die aber mehr als genug zu futtern haben, darüber rätseln, wie wohl der perfekte Körper dieser Art auszusehen hat... Ohne weitere Worte!
 
@ReBaStard: machst du nun die rassenlehre?
 
@ReBaStard: Jaaaa! Genau! Da ist er wieder, der moralinsaure deutsche Gutmensch, der uns erhobenen Zeigefingers belehrt, wie nichtig und verworfen wir doch sind! Kontrollzwang ist heilbar, sage ich da bloss. :P
 
@Aspartam: Und er ist nicht alleine ...
 
westlichen Industriestaaten beispielsweise oft schlanke Frauen und sportliche Männer als schön empfunden werden, steigert bestimmten Ärmeren Ländern eine größere Körperfülle die Attraktivität. das alleine ist schon eine falsche aussage! im westen gibts doch nur fast food fresser. die amis die im westen sind alle fett wobei hingegen in den östlichen länder die schönsten frauen leben und schlank sind. diese aussage ist das genaue gegenteil der realität
 
@WinTux: nene kollega, da verwechselst du grad was. die schwabbelamis bevorzugen nämlich auch dünne frauen. ob die selbst fett sind spielt dabei ja garkeine rolle. diese aussage stimmt wirklich.
 
...die schönsten Körper sind doch eh von Adobe....
 
Und ich dachte bislang der Avatar ist blau, stöpselt gerne ein und reitet Drachen-Viecher auf Pandora. oO
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles