Adobe bringt HTML5-Erweiterung für Dreamweaver

Entwicklung Der Software-Hersteller Adobe hat eine Erweiterung für seine Web-Entwicklungsumgebung Dreamweaver bereitgestellt, die Unterstützung für die neuen Features des HTML5-Standards mitbringt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na endlich ;) Adobe, gute Arbeit!
 
@finalmagic: Ja, absolut! Muss glaub ich doch langsam mal von CS3 auf CS5 umsteigen...
 
@Rico206: für was? ein einfacher editor tuts auch...
 
@Xorith: Genau, zB. Notepad++ reicht völlig. Bei mir verstaubt Dreamweaver CS4 auf der Platte.
Wysiwyg schön und gut, aber mir ist selten ein Programm so oft abgestürzt wie Dreamweaver, nur weil ich auf die Live-Ansicht schalte... und nur wegen dieser Erweiterung geb ich nicht schon wieder runde 900 für das Upgrade (Creative Suite) aus, wenn ich's hinterher eh nicht nutze.
 
@Xorith: html und php ohne syntaxt highliting, na viel spas ____________ edit: OK Notepad++ ist was andres, dachte eher an notepad.exe
 
@Xorith: Ich hab ja nicht nur Dreamweaver CS3, sondern auch alle anderen Produkte von Adobe als CS3. Und dank der 64-bit-Unterstützung von Premiere, Photoshop und AfterEffects wirds interessant :)
Aber ich gebe Dir Recht: ein Texteditor ist im Prinzip völlig ausreichend. Mit einem Programm wie z.B. Dreamweaver lassen sich jedoch viele Abläufe vereinfachen.
 
ich meinte auch z.b notepad ++ und dafür bekomm ein minus
 
OMG ich dachte diese polarisierenden Aussagen wären Vergangenheit *kopfschüttel* Na klar, wer braucht schon Intellisense und Autocompletion? Ich sagt nur: jedem das Tool was er verdient.
 
@kaepten: richtig, in der wirtschaft zählt nämlich der kosten/nutzenfaktor - was nützt mir das tollste notepad++, wenn ich das projekt ressourcentechnisch komplett damit überziehe?! nebenbei: notepad++ ftw - ich nutz nix anderes! :)
 
@Xorith: Wenn du wirklich Produktiv arbeiten willst, dann kommst du an sowas wie Dreamweaver nicht vorbei ;) Deine Kindergarten-Websites kann man natürlich weiter mit Notepad machen... keine Frage... !
 
@SpiDe: woher willst du wissen was für websiten ich bisher gemacht habe. wenn du nur mit dreamweaver produktiv arbeiten kannst, naja.
 
@SpiDe: richtig, für bestimmte Sachen ist Dreamweaver einfach viel schneller als der Editor, für Tüfteleien gibts ja die Live/Code Ansicht und ich hätte wirklich überhaupt keine Lust da beim Testen jedes mal zum Browser umzuschalten wenn es doch so schön einfach geht !
 
funktioniert das auch mit Macromedia Dreamweaver 8 ?
 
@flipidus: "Der HTML5 Pack steht kostenlos zum Download zur Verfügung und arbeitet mit Dreamweaver CS5 zusammen."
 
@Rico206: ja schon, also wieder so ne "just with the latest version "-Sache. ich hab gefragt, weil ich gedacht habe, das es "zufälliger" weise ja noch so ne "extension" auch für die älteren versionen gibt
 
Nutze auch Np++ oder/und phase5, für einige Dinge ist der Dreamweaver aber schon sehr nützlich und komfortabel, um mal ein Bsp. zu nennen..area shapes, das Eingeben der Koordinaten kann man sich hier ganz einfach sparen indem man die shapes im Designmodus mit der Maus über die gewünschte Fläche zieht. Ist in den "kleineren" tools nicht möglich

@ topic... finde es sehr gut, dass die verschiedenen Bildschirmauflösungen implemntiert wurden, nett wäre noch die Anzeige in verschiedenen Browsern + Browserversionen. Ich hoffe die Anzeigeoption und html5-Implementierung wird noch für ältere Versionen nachgereicht.
 
Adobe soll lieber Flash Player 64 bit für Windows herausbringen, sie sind seit Jahren dran und nichts passiert. Was ist denn so schwierig alles auf 64 Bit umzustellen? Und überhaupt, warum gibt es nicht flash und Dreamweaver als native 64 Bit?
 
@taxishop: Die sind gerade am Adobe Flash Player 10.1! Wer weiß, vielleicht wird es mit der Version 10.2 eine 64bit-Unterstützung geben.
 
ääääääääääääähm wozu? ich arbeite seit die deutsche version veröffentlicht wurde damit und die hat diese features bereits??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen