Symantec schluckt Security-Sparte von VeriSign

Wirtschaft & Firmen Symantec hat die Übernahme der Sicherheits-Sparte von VeriSign bekannt gegeben. Wie das Unternehmen mitteilte, fließen im Rahmen der Transaktion 1,28 Milliarden Dollar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ach du liebe güte... nach der übernahme von pgp jetzt der nächste schlag im bereich der "sicherheit". ob das so gut ist? ich weiß nicht... *klopf* *klopf* kartell? jemand da?
 
@It-Junkie: Symantec ist doch für "alles aus ein Hand" berühmt! ;-) Etwas mulmig ist mir aber auch.
 
@satyris: Die coden selbst die Viren selber.
 
hat symantec eigentlich mal selbst auf die beine gestellt? ^^
glaube kaum, die haben bis jetzt alle und alles aufgekauft.
 
@james_blond: Zu dos-Zeiten gab es mal den norton commander, ich denke den haben sie selbst entwickelt. Nee ich seh gerade Norton 1990 auch übernommenn.
 
@james_blond: Alles was von Symantec brauchbar ist wurde gekauft. Ich könnte heute noch kotzen wenn ich an Veritas Backup denke.
 
...huch, die gelben gibt's immer noch.
 
@null.dschecker: Ja, die POST gibts immer noch!
 
Alles aus einer Hand ist super. Da braucht der Angreifer nur noch eine Sicherheitslücke und hat das gesamte Netzwerk erst ausgespäht, dann übernommen und dann lahmgelegt. :)
 
Herrje, die gelbe Pest expandiert! Es kann nur schlimmer werden. Symantec der Betriebssystem-Shredder der Branche. Gott bewahre uns!
 
@Hellbend: Gott bewahre uns vor dir. Vllt mal einen gescheiten Grund angeben, warum du sowas behauptest?
Bei mir ist Norton nämlich alles andere als "Shreddernd" bzw Speicherfressend. 1% CPU Auslastung und 7MB RAM bei Win7 64Bit und 2GB RAM. Speicherfressend? NAAAAIN, auf keinen Fall. Und das sind Fakten und nicht irgendwelche Behauptungen, weil man Symantec nicht mag oder es als Vorurteil irgendwo aufgegriffen hat. Bin schon seit 2006 dabei und vollkommen zufrieden...

EDIT: OH Pardon, Norton ist gerade auf 3MB RAM gefallen. Muss ja extrem Hardwarefressend sein, bei 3MB RAM, findest du nicht?
 
@modercol: Es geht hierbei gar nicht darum wieviel Auslastung Dein Antivirus auf Deinem super-duper PC hat. (Allerdings täte ich mir bei 3mb RAM schon ein bisschen Sorgen machen...) :-)

Aber es stimmt schon, dass die einige GUTE Software-Schmieden gekauft haben, von der nur Symantec profitiert hat. (z.b. CleanSweep von Quarterdeck) Aufkaufen, Software verpfuschen, Technologie übernehmen, Software einstellen. Schade eigentlich..
 
lol, Symantec schluckt. </jk>
:p
 
Werden damit jetzt die SPC günstiger oder werden sie dann immer noch $499 / Jahr kosten!?
 
Die haben PartionMagic damals übernomen sei dem gibts nur v.8.05 ist schon 2 Jahre alt und läuft nur bei XP ..........SCHADE.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen