Google Text & Tabellen mit neuen Funktionen

Internet & Webdienste Google hat sein Online-Office Text & Tabellen ("Docs") um diverse neue Funktionen erweitert. Erst kürzlich hatte man den Dienst komplett überarbeitet, indem eine neue technische Grundlage mit vielen Verbesserungen geschaffen wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super Funktionen vorallem das mit dem Wörterbuch. Ich bin gespannt wie Office Online wird...ob es mehr Funktionen hat usw.
 
@Edelasos: Finde ich gut, dass Du mittlerweile auch gutes an Google Docs findest :-)
 
Online? Nichts für mich. Was kommt den demnächst, dass ich bei Google meine Steuererklärung online mache und denen alles offen lege.?
Nein danke.
 
@james_blond: Wenn online nichts für dich ist, wie hast du dann deinen Kommentar geschrieben?^^
 
Der Text und Tabellen Dienst wäre - aus Datenschutzgesichtspunkten -der letzte den ich nutzen würde. Aber man sieht ja schon bei den Kommentaren oben, dass die Leute gar keine Probleme haben Ihre Briefe und co bei Google abzulagern.
 
@RohLand: Geschäftsbriefe, bzw wichtige Briefe Schreibt man ja so oder so nicht mit Google Docs bzw Office Online finde ich den da fehlen mir bestimmte Funktionen. Da ich ein Office habe und ein Office auf dem Smarthphone benutze ich eh kein Online Office, den das ist mir zu eingeschränkt. Doch für kleinere sachen ist das ganz nützlich.
 
@Edelasos: Es gibt mittlerweile genügend Unternehmen, die auf Google Docs gewechselt haben. Man darf hier wirklich nicht so paranoid sein. Die Dokumente werden abgesichert, verschlüsselt ect. Cloud ist die Zukunft. Und die Vorteile überwiegen massiv! Z.B. muss ich nix mehr updaten! Zugriff von jedem Computer! Kommt schon. Mich erinnert dass an die Handyphobie vor einiger Zeit! Heute hat so gut wie jeder ein Mobiltelefon. Vor Hundert Jahren wurde auf das Auto geschimpft! Oder gegen das Kino, oder Rock´n Roll! Merkts was!?
 
@NoName!: soviel ich weis, ist kein Unternehmen 100% auf Google Docs Umgestiegen, da es noch kein Office (OpenOffice,iwork, MS Office) ersetztn kann...es fehlen z.T noch wichtige Features. Cloud ist die Zukunft da stimme ich dir zu, wobei es immer Kommerzielle Produkte geben wird. Ich glaube auch nicht das Google da irgend welche Daten Speichert ohne Erlaubniss.
 
@Edelasos: Doch, da gibt es sehr viele Kleinunternehmen die auf Google Docs umgestiegen sind. Also ich sehe das immer öfters.
 
@Spürnase: Und es werden hoffentlich noch viel mehr! Nieder mit dem MSOffice Monopol, für das die Wirtschaft Milliarden ausgeben muss, weil MS die Dokumentenformate strenger schützt als Fort Nox sein Gold! Offene Standards, offene Schnittstellen. So muss es sein und Microsoft muss dazu gezwungen werden!
 
@NoName!: Mh nein, so fanatisch wollte ich das nicht unterstützen. Ich bin ebenfalls kein Fan der Google Politik. Das bedeutet nur nicht das ich deswegen jedes Google Produkt für Müll abstempele.
 
@RohLand: Warum nicht? Wenn Google auch nur einmal persönliche Daten so verwenden würde, dass sie jemandem schaden, dann wäre der ganze Konzern ruiniert. Daten sind ihr Geschäft! Sie werden sich hüten in diesem Bereich einen Fehler zu machen. Ich stimme allerdings zu, dass man Geschäftsbriefe wohl eher mit MS Office erstellt. Auch aufgrund der Vorlagen-Funktion.
 
@RohLand: Wenn Ermittlungsbehörden wie das FBI, "kriminille" Daten auf Google Docs vermutet, muss Google die Daten rausrücken, siehe: http://tinyurl.com/y773qmt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen