Chrome Web Store: Zentrale für Web-Applikationen

Browser Google hat heute auf seiner hauseigenen Konferenz I/O einen Web Store für den Browser Chrome angekündigt. Es handelt sich um eine zentrale Anlaufstelle, um Web-Applikationen zu nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde alles schön und gut, leider hat es aus meiner Sicht einen kleinen Schönheitsfehler. Ich kenne zum Beispiel bis heute kein Land, dass eine 100%ige Netzabdeckung vorzuweisen hat. So gesehen kann ich dennoch nicht auf Offline Apps verzichten. Als Zusatz i.O aber als Standard... Na ja :-)
 
@AlexKeller: moderne browser, können webapplikationen auch starten wenn man offline ist. stichwort: gmail-offline, google gears, html5
 
@krusty: Wenn dass in diesem Fall auch so ist, bin ich beruhigt :-) habe momentan auf meinem phone viele Offline Apps, da ich noch zu viel skepsis gegenüber Online Apps an Tag lege.. vielleicht bald unbegründet ;)
 
Haha, supper in Szene gesetzt... Im Gegensatz zu traditionellen Programmen gibt es allerdings keine Seiten wie WinFuture.de, die in ihrem Downloadarchiv eine große Sammlung dieser Programme angelegt haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!