Vodafone vermeldet zweistelligen Milliarden-Gewinn

Wirtschaft & Firmen Der Mobilfunkkonzern Vodafone hat seinen Gewinn in den vergangenen zwölf Monaten massiv gesteigert. Dabei wurde erstmals ein zweistelliger Milliarden-Euro-Betrag erreicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei den preisen wundert mich das nicht
 
@Morc: ja stimmt, leider das viele leute darauf reinfallen. Warum du erstma - gekriegt hast wundert mich
 
@Morc: Man muss immer das Preis-Leistungsverhältnis sehen und da ist Vodafone wirklich ganz vorne mit dabei. Außerdem ist die Netzabdeckung und der Support Super.
 
@cxpain: Hätte man Vergleiche zu anderen Ländern nicht, würde ich es vielleicht auch so sehen...
 
@cxpain: seh ich auch so, die verschenken teilweise echt angebote, für die base locker mal nen 10er verlangen würde
 
@cxpain: naja, der Vodafone Support war schon mal besser. Hab da neulich mal angerufen wg. den Ipad Tarifen. Sei meinte "Sie meinen Iphone"...."nein...Ipad" Und schon war ich 10 min. in der Warteschleife :-) Ergebnis: Für das Ipad bieten wir keine Tarife an. Ich hab ihr dann die vodafone url genannt, wo es schwarz auf weiß steht.....ich finds immer schlimm wenn die Kunden den Support supporten.
 
@RohLand: *lol* "wenn die kunden den support supporten" geil! ymmd!
 
@cxpain: ich sollte vielleicht auch anmerken, dass ich vf-kunde bin :-) naja und über den support in den achso tollen vf-shops will ich mich gar nicht auslassen - weil die sacken a) die bonuskohle ein, die der kunde bekommt, wenn er irgendwas übers inet bestellt und b) wenn man ein problem hat, gehen die auch nur auf die vf.de-webseite. den telefonischen support, sollte man mal durchkommen, finde ich aber auch klasse - bis jetzt wurde mir da immer geholfen!
 
@Morc: die preise sind gerechtfertigt. leute die zu den ganzen eplus ablegern gehn, sind selber schuld, da hat man dann halt kein so gutes netz, aber hauptsache billig....
 
na dann dürfte ja die nächste meldung sein das vodafone mitarbeiter entlässt ...
 
@Balu2004: laut artikel, sind die am expandieren, wieso sollten sie stellen kürzen (und vor allem sich von eingearbeiteten leuten trennen)
 
@returnto0: Warum hat die telekom das gemacht?
 
@mcbit: Denkst du Gewinn macht man durch Ineffizienz? Wenn du als Firma sagst "Wir machen gewinn, super, keinerlei optimierungen mehr" na prost mahlzeit.
 
@Demiurg: Ich glaube eher, Du hast mich missverstanden.
 
Ja, was Handytarife angeht seh ich neidvoll nach Österreich
 
@darksun-85: du darfst aber nicht vergessen das der kampf in österreich härter ist. hier gibt es genauso die großen 4 (wie in d), aber um 10 mal weniger menschen als in d. trotzdem bin ich froh, ich mein 19gb um 19 euro (und das wohlgemerkt im teuersten netz bei uns), wo gibts denn das? (ich les grad auf t-mobile.de ... 300mb für 25 euroooo? is ja wahnsinn).
 
Verkaufen ja auch Inoffiziel iPhones :) da gehts dan schon rund!
 
Ich hätte gerne nur 1 % davon ... *neid*
 
@SmallAl: brauchst nicht neidisch sein. gründ ein unternehmen und gib dein bestes ;)
 
Also deren netz ist echt das beste was es gibt! Aber nachdem zb die 1gb grnze bei der umts prepaid flat ganz frech greift, is das einfach nur noch abzocke! Seit dem hab ich nicht noch mal aufgeladen, und wenn ich 2 stellige milliarden gewinn lese, dann weis ich auch das ich nur noch über reseller wie bildmobile in das gute netz gehe -.-
 
@Billy Gee: aha, und Du meinst bei Bildmobil ist es besser? :-) Es gelten folgende Preise: 30 Minuten 0,59 €, 90 Minuten 0,99 € oder 7 Tage 6,99 €. Die Zeit läuft ab der Buchung des entsprechenden Surfpakets unabhängig von der tatsächlichen Nutzung (wie bei einer Parkuhr). Sie können innerhalb des gebuchten Zeitraums so oft on- und offline gehen, wie Sie wollen. Einmal begonnene Surfpakete werden unabhängig von der Nutzung nach der gebuchten Zeit oder nach Ausschöpfung des Datenvolumens (Download und Upload) von 1 GB automatisch beendet.
 
In Österreich ist Breitbandinternet über Telekabel oder DSL ungefähr gleich teuer/günstig wie in Deutschland, dafür sind Handytarife extrem billig.
Derzeitiger Tiefststand: 2000 Freiminuten, 1GB Daten, 1000SMS um 12,80€/Monat. Da überleg ich gar nicht ob ich mir ein subventioniertes iPhone, Desire, Milestone hole oder nicht.
 
Bin mit D2 sehr zufrieden. Ich gehöre noch zu diesen menschen die ihr Konto aufladen. Da erhalte ich meine 50 frei-SMS, rutsche in Abendtarife und das wird mir kostenfrei per SMS mitgeteilt. Außerdem besteht die Möglichkeit bei einem Restguthaben unter 1 Euro sich 3 oder 2 Euro vorschießen zu lassen. Sprich, man wählt eine Ziffernkombi und schon sind 2 oder 3 Euro aufm telefon. Kostet mich zwar bei der nächsten Aufladung 70ct (??) aber das ist nicht schlimm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links