Sharp entwickelt kompakte 3D-Kamera für Handys

Video (Sonstiges) Der Elektronikhersteller Sharp hat eine 3D-Kamera angekündigt, die aufgrund ihrer kompakten Bauform auch in kleine Geräte integriert werden kann, beispielweise Handys. Zwei Kameras nehmen das Bild in der Auflösung 720p (1.280 x 720) auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heisst das die Videoauflösung ist dann in 1280x720 oder kann die Kamera nur 3D-Bilder in der Auflösung schießen? Das wäre dann nämlich mal ein bißchen sehr weit hinter der Technik her?
 
@gonzohuerth: Ich glaube du verdrehst/verwechselst grade Video mit Bilder
 
@BlackFear: Ja wahrscheinlich schon. Aber auch eine Digicam ist eine Kamera. Dazu noch Satzteile wie "nehmen da Bild auf" und "zeichnen zwei Objektie (...) versetzt auf. Kann ja passieren, ist immerhin noch früh am Morgen.
 
Ich sehe es schon vor mir... In 100 Jahren gibt es dann auch die Hologramm-Technik und Jugentliche koennen fast real nachschauen wie ihre Freunde am Vortag einen Obdachlosen oder Mitschueler zerkloppt haben. "Spass" bei Seite, ich bin gespant was die Technik in Zukunft bringt :)
 
@BlackFear: Dafür gibts dann den neuen Webdienst: splitter.com mit Realtime-Schlägereien.
 
@BlackFear: Warum 100 Jahre warten? 20-40Jahre halte ich für realistisch.
 
Die Hologramm-Technik giebt es schon.http://angelsmagazine.blog.de/2008/11/05/cnn-glaenzt-hologramm-technik-4985731/ oder http://www.scifi.de/news/2010/01/3d-hologramme-die-technik-dahinter/
 
Wie sieht das dann bei menschen wie mir aus? Durch einen Augenfehler, bin ich nicht in der Lage 3D sehen zu können. Müssen wir dann damit rechnen, das in Naher Zukunft nur noch diese Art verbaut wird? Irgendwie habe ich da ein unwohles Gefühl, das es tatsächlich so sein wird.
 
@Gonzo1974: Nur interessehalber, in wie fern kannst du 3D _nicht_ sehen?
 
@darkalucard: Ich habe eine sehr starke Hornhaut Krümmung, verbunden mit einer Achsen Verschiebung. Desweiteren auf dem linken Auge nur noch 23% Sehvermögen.
 
@Gonzo1974: Aber dann wuerdest du ja alles in 2D sehen - aber in 3D anfassen/bewegen?! Ich kann dem nicht folgen.
 
@jasepo: was gibts da nicht zu verstehen? Um 3D sehen zu können, also das Bilder auch eine Tiefenwirkung besitzen, muss man mit beiden Augen in etwa gleich gut sehen können. Ist das nicht der Fall sieht man nur das Bild eines Auges. Das ist, als würdest du dir ständig ein Auge zuhalten
 
@zwutz: Dann mach das mal und sag mir ob du da 2D siehst
 
@jasepo: ja, so ist es. Dummerweise bringt das erst was, wenn man es längere zeit hat. Ein Teil der Tiefeninformationen kann das Gehirn aus dem Gedächtnis wiederherstellen
 
@Gonzo1974: wo liegt das Problem? Für dich ändert sich nichts. Du siehst dann halt trotz 3d-Brille nur 2d. Ärgerlich, weil man natürlich nur als Außenstehender auf den ganzen Hype blicken kann, aber immerhin entstehen keine Nachteile dadurch
 
@zwutz: Ja gut. Das wusste ich nicht, deswegen ja meine Frage. Wenn dem wirklich so ist und mir keinerlei Nachteile entstehen, ist es ja ok. Danke für die Info.
 
@Gonzo1974: Hm aber ich vermute mal, dass die Medizintechnik sich auch in dieser Richtung weiterentwickelt und Patienten mit einer Sehbehinterung da helfen kann. Wenn ich mich recht erinnere gab es schonmal erste Prototypen von "Künstlichen Augen", wo Minikameras Bilder aufgenommen haben, welche dann in Impule umgewandelt werden die den Sehnerven übergeben werden. Kenn mich da nicht so aus. Jedenfalls denke ich, dass es auch Möglichkeiten geben wird die 3D Sehfähigkeit wiederherzustellen.
 
Quasi als Westentaschen-Cameron ;) Doll ey!
 
Hoffentlich kann man mit Handys auch noch weiterhin telefonieren!
 
@Uechel: Ich warte immer noch auf den Toasteraufsatz, aber daran entwickelt nichtmal Apple...
 
@jasepo: die integrierte Espressomachine fänd ich wichtiger!
 
@jasepo: heiß genug werden die dinger ja ;D
 
@jasepo: iBeer hat's ja schon gegeben
 
@Uechel: Beim iPhone gibt es eine App dafür ;o)
 
wieder ein werbewirksames verkaufsargument mehr ... der sinn wird wie so oft unter den teppich gekehrt.
 
Herrlich, was die wieder für ein Trara um das 3D machen;) Das ist nur ein Boom und verschieden schnell!
 
@Sighol: + ich brauch auf jeden fall keine 3D bilder ... Zumal es echt nervig ist diese Brille aufzusetzten und sich zu konzentrieren damit man 3D sieht. Der 3D Trend ist eh bald wieder vorbei.
 
Schaut aus wie der Abstandssensor aus meinem Arduino-Bausatz :)
 
Hat ja lang gedauert um zu winfuture zu finden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte