YouTube feiert fünften Geburtstag: 2 Milliarden Views

Musik- / Videoportale Das Videoportal YouTube feiert derzeit seinen fünften Geburtstag und erinnert im Rahmen dieser Veranstaltung an die Meilensteine, die man in der Vergangenheit erreichen konnte. Inzwischen verzeichnet man täglich über zwei Milliarden Videoabrufe. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na da wünschen wir den Youtubern mal weiterhin wundervolle fünf Jahre. In den nächsten fünf Jahren könnte es wieder anders aussehen auf Youtube. (HTML5, etc.) PS: 1:29. Merkt ihr was an der Stelle? Kann jemand den Link für den Video hier reinstellen? :)
 
@s3m1h-44: meinst den Chatrouelette improvisationskünsltler?
 
@lesnex: Ich denke eher er meint RickRoll'd :-P
 
@Alomo: genau den :P
 
Herzlichen Glühstrumpf
 
Ich kann mich noch erinnern, als damals jeder von YouTube geredet hat und niemand genau wusste wozu es da war. Es war total das Ereignis die Seite zu besuchen und drüber zu sprechen. Glückwunsch YouTubue!
 
Naja sollte nicht bald eine Einigung mit der Gema erzielt werden, befürchte ich das einige Leute zur Konkurenz wechseln, denn viele Videos sind aus Deutschland nicht mehr abspielbar!
 
@m3ta: wieso befürchten? das ist der einzig logische schritt. was soll man da noch wenn man schon bei gucken und hören kriminalisiert wird? die schw*** löschen ja sogar privatvideos in denen man im hintergrund musik von sony-bmg hört... die typen sind auf einem vernichtungsfeldzug, da kann youtube bald dicht machen.
 
@m3ta: Hm ein Großteil der Videos, die mit "In deinem Land nicht verfügbar" abgeschmettert werden, sind auch über USA nicht mehr zu erreichen... Hm, muss ich mir wohl einen anderen Proxy suchen.
 
@m3ta: Video spiegeln, neu hochladen *hrhr*
 
Happy Birthday Youtube ^^ erst 2005 wurde Youtube veroeffentlicht? Dachte schon frueher. Wie die Erinnerung einen anluegt.. aber schon krass was in 5 Jahren alles passiert ist. :) Wer haette das gedacht.
 
Ich finde es irgendwie schade, was aus Youtube geworden ist . Die ursprüngliche Intention war Amateurkünstlern eine Plattform zu geben und kreativen Köpfen Veröffentlichungen zu ermöglichen. Inzwischen sind es zu 40% Ausschnitte aus kommerziellen Videos (Trailer ect.), zu 30% Verbreitung von Musik und der Rest sind Hampelmänner aus der Unterschicht, die sich ne Webcam gekauft haben. Natürlich gibt es nachwievor Ausnahmen, doch die Richtung ist eindeutig eher "Videoplattform für alles". Naja, muss ja nichts schlechtes sein - aber ich fand die Grundiee schöner, auch wenn es deutlich weniger Videos/Einnahmen gebracht hätte.
 
@web189: jaja, früher war alles besser.... woher willst du denn vorher wissen wer amateurkünstler und wer hampelmann ist und wem du dann ergo erlaubst ein video einzustellen und wem nicht? ich find youtube gut so wie es ist
 
@Turk_Turkleton: Um diese Unterscheidung geht es mir gar nicht. Nur es definitiv keine Kunst, eine Szene aus einer Serie zu schneiden und dann online zus tellen. Ebensowenig ein schwarzer Bildschirm mit ner .mp3 Datei. Aber gut, ich habe nicht zu bestimmen, in welche Richtung sich YT entwickelt - insofern ist es auch egal. Die aktuelle Lösung ist massentauglicher, dass bestreite ich nicht.
 
@web189: für die kreativen Köpfe gibt es immer noch Vimeo...
 
@web189: was will man da noch? selbst privatvideos verschwinden von der bildfläche, weil man es sich erdreistet hat musik von sony bmg im hintergrund laufen zu lassen.
 
@web189: Im Artikel steht aber, daß YouTubes ursprüngliche Intention war jedem Nutzer eine einfache Möglichkeit zu geben, Videos hochzuladen und mit anderen Personen zu teilen. Du redest hier von "Amateurkünstlern eine Plattform zu geben und kreativen Köpfen Veröffentlichungen zu ermöglichen". Ersteres sehe ich als geschafft. Wie kommst du zu deiner Aussage? Denn nach deiner Aussage hat YouTube das Ziel ja anders gesteckt.
 
Ich weiß noch gaaanz am anfang... da hieß es noch, geh mal auf seite 3 das dritte von unten musst du anschauen.... schon geil wie sich das entwickelt hat.
 
der laden gehört der musik- und filmmafia. wird zeit für eine alternatve.
 
@willi_winzig: Eigentlich gehört der Laden Google und Alternativen gibts auch einige. Trotzdem: Youtube rulez :D
 
Klasse! Als Geschenk das alte Bewertungssystem wieder einführen, bitte!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube