Call of Duty: Black Ops - Dedizierte Server geplant

PC-Spiele Der kommende Teil der Call of Duty-Reihe soll anders wie sein Vorgänger wieder mit einem Feature für dedizierte Server erscheinen. Zu diesem Thema hat sich der Chef des Entwicklerstudios Treyarch, Mark Lamia, in einem Interview ausgelassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na ja bis activision blizzard ihre strategie wieder ändert.... call of duty ohne dedizierte server sind multiplayermäßig undenkbar. wer auf ner lan war weiß das. hoffe also die aussagen stimmen.
 
@zappels: Mal ne Frage, wer von euch glaubt ernsthaft das das frei verfügbare Server sein werden und nicht wie bei Battlefield das man die sich mieten muss und genausowenig LAN bieten werden?
 
Dedizierte Server heißt aber auch, das man Mappacks nicht ohne weiteres kostenpflichtig anbieten kann - ob das Activision so gut gefällt?
 
@DeepBlue: Das zeigt doch, dass die umjubelten Zahlen wohl doch nicht so real waren und dass immer weniger Leute in dem IWnet spielen. Ein sturköpfiges Unternehmen ändert nur seine Strategie, wenn es ihm höhere Profite sichert. Und wenn man die Verkaufszahlen von MW2 mal splittet, in die jeweiligen Plattformen, sieht es bestimmt nicht so gut für die PC-Version aus, im Vergleich zu Spielen mit längerem Spielspass.
 
@Pegasushunter: Das Spiel sprengte alle Verkaufsrekorde (auch auf dem PC). Also daran wirds garantiert nicht liegen...
 
@DeepBlue: Warum nur weil Sie nen Dedicated rausbringen können Sie doch Mappacks Verkaufen wenn es keinen Editor gibt können die Mapper auch nichts machen das hat damit nichts zu tun.
 
Dann hat es villeicht doch was gebracht, das ich mir den letzten Teil nicht gekauft habe! Ich war so ein Fan von der CoD Serie, habe bis auf den letzten Teil alle gekauft und sammle diese auch aber jetzt wo mir ein Teil fehlt werde ich wohl nicht mehr zuschlagen oder ersteinmal abwarten, was es diesmal wird! Gruß
 
@bigprice: Klar, weil "du" es nicht gekauft hast, hat man eingelenkt. :-) Nur sprechen eben die guten Verkäufe ne ganz andere Sprache. Ich find's zwar auch gut, dass die jetzt diese Möglichkeit wieder einbauen, aber es auf schlechten Umsatz zurückzuführen (wo es monatelang in den Verkaufscharts ganz oben stand), halte ich dann doch eher für einen naiven Wunschtraum.
 
@bigprice: Vielen Dank für Deinen harten Verzicht! Du hast es Activision aber richtig gezeigt!
 
@Thunderbyte: Das ist mir herzlich egal "ob ich es ihnen richtig gezeigt habe" diue bekommen einfach kein Geld mir von MIR, das nennt sich Charakter aber das kennt die MC Donalds Generation ja nicht mehr immer schön konsumieren und dumme Sprüche ablassen!
 
@bigprice: Ehrlich.. ich find das gut von dir.. ich hab mir den letzten teil auch nicht gekauft.. hab ihn neulich für 2 Euro aus der Video geliehen und durchgespielt den storymodus. Ich habe vorher auch fast alle teile gekauft, doch wenn ich mit den Games nicht auf ner LAN anständig "offline" spielen kann, was soll ich dann mit den Games!?? Ich unterstütze deine aussage, auch wenn wir somit nur zu zweit sind.. es sind dann schonmal 120 euro weniger in deren tasche.. ;)
 
haha konsolen taktik is gegen die wand gefahren, das freut doch jeden pc´ler auch wenn ich kein cod gamer bin :)
 
@Billy Gee: Mal nicht so schnell. Es ist lediglich wieder das andere CoD Entwicklungsstudio am Start. Und die scheinen halt ein bisschen vernünftigere Manager zu haben.
 
@Thunderbyte: Geeenau. Treyarch ist wieder dran, da sie ja immer wechseln. Und wir alle wissen, wie grandios dieses Studio ihre Teile in den Sand setzt :)

Das Zugeständnis an die dedizierten Server wird da bitter notwendig sein.
 
Wo habt ihr denn Deutsch gelernt? Schon im ersten Satz ist voll der Fehler: "Der kommende Teil der Call of Duty-Reihe soll anders wie sein Vorgänger ..."
es muss aber "anders als" heißen. Tipp: Vergleiche macht man bei Gleichheit des Verglichenen mit wie (genauso wie) und bei Ungleichheit mit als (anders als). Bitte korrigiert das schnellstmöglich.
 
das Matchmaking an sich ist doch okay (damit mein ich nicht P2P sondern der Grundgedanke wie das Spiel aufgebaut wird), ein paar mehr Optionen und serverbasiert und alle sind zufrieden.
 
"In den Augen von Lamia gibt es keinen Grund, warum man die Unterstützung für dedizierte Server bei Call of Duty: Black Ops weglassen sollte."

Und in meinen Augen gibt es keinen Grund, warum man die Unterstützung für dedizierte Server bei Call of Duty: Modern Warfare 2 weggelassen hat!
 
Dedizierte Server geplant logo wenns dann wirklich so kommt, werden garantiert keine linux files kommen die sie ja noch nie selbst gemacht haben dafür war immer Icculus zuständig. es wird wenn überhaupt so kommen wie bei bfbc2 wo die licensen teuer verkauft werden und wir uns einen server mieten können, somit dlc's weiterverkauft werden können.
 
@Sir @ndy: Es wird vermutlich auch "normale" dedicated Server geben, nur werden die dann nicht ranked sein.
 
"Der kommende Teil der Call of Duty-Reihe soll anders wie sein Vorgänger wieder mit einem Feature für dedizierte Server erscheinen." __________________________ Als, nicht wie.
 
das selbe Konzept sollte sich EA/Dice zur Brust nehmen und den nächsten Teil der Battlefield - Saga wieder einen dedizierten Server genehmigen. naja ... die Hoffnung stirbt zuletzt...
 
@RedBullBF2: wirds nicht geben, gabs auch nie bei BF da haben sie jahre alein für BF2 gebettelt.
 
@bigprice das mache ich genauso nachdem der Letzte Teil so Verhunzt wurde was den Multiplayer angeht und dann die Uncut Lüge hat sich das Erledigt die Sehen kein Geld mehr von mir und abgesehen davon sind doch eh kaum noch Neuerungen ist langsam ausgelutscht das Thema...
Als Alternative wäre ja auch noch der Neue Medal of Honor Teil der kommt...
 
Na endlich haben sie es geschnallt das wir nicht über IW-Net zoggen wollen,DLCs intresieren auch niemand man bezahlt jo den Vollpreis für ein Game.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich