Microsoft: Internet Explorer 6 wie 9 Jahre alte Milch

Internet Explorer Microsoft hat eine neue Werbekampagne gestartet, die die Nutzer des Internet Explorer 6 zum Umstieg auf die aktuelle Version des Browsers bewegen soll. Das Motto lautet: "Sie trinken keine neun Jahre alte Milch, warum also einen neun Jahre alten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft hat an dem Dilemma aber auch etwas mit dran Schuld. 5 Jahre Entwicklungsstillstand, keine weiteren Versionen mehr für Windows 2000. Damit hat man noch eine ganze Menge User von Updates ausgeschlossen.
 
@Spürnase: Windows 2000 ist wie 10Jahre alte Milch. Würdest du in 10Jahre alte Milch noch neues Kakaopulver schütten? :D
 
@leipziger1991: Ich finde das der Vergleich nicht passt. Ich würde gerne noch Windows 2000 benutzen, wenn es keine Support Stops von anderen Anwendungen geben würde. Das System ist schlicht und da ist nicht mehr drin als absolut notwendig ist. Ich wünsche mir Microsoft wird nochmal ein Windows auf 2000 Niveau raus bringen. Die rede war ja schon mal da, zu Server 2008 Zeiten wo das Gespräch um eine Workstation Edition da war.
 
@Spürnase: Wenn du etwas schlichtes möchtest benutz doch Linux. Das kannst du mit vielen verschiedenen Oberflächen benutzen genau so wie du es willst. Das reicht von der Leistung die größer ist also die von Windows 7 bis hin zur schlichten Konsole. Schlichte Oberflächen sind Fluxbox oder XFCE um mal zwei Beispiele zu nennen. Treiberprobleme gibt es unter Linux auch nicht mehr es geht alles out of the box. Aber du musst auf ein vollfunktionstüchtiges DirectX verzichten. Aber das musst du unter Windows 2000 auch es sei denn dir genügen alte DX Versionen.
 
@Shadow27374: Wenn DX voll laufen würde und ich alle Spiele auch unter Linux zocken könnte (ohne VM etc) wäre Linux ne Alternative, ansonsten nicht.
Und 2000 und 7 haben so viel gemeinsam wie nen Trabbi und der neuste Aston Martin! Beides autos, beide haben nen Motor, beide nen Lenkrad, beide Reifen... doch der Unterschied liegt im Detail.
Und so ist es auch bei nem OS. Man kann auf 2000, egal wie man sich auf den Kopf stellt, kein DX9, 10 oder 11 zum laufen bringen und x64 Support ist ebenfalls unmöglich!
Und bei Browsern ist das nicht anders. Der IE8 nutzt Techniken die erst Seit Vista/7 existieren und nur mit viel Arbeit in XP integriert werden konnten. Doch darunter ist es nicht möglich, weil alles was Du in 2000 einbauen müsstest, würde es automatisch zu nem XP mit Klassik Oberfläche machen!
 
@Scaver, Shadow27374: "Wenn es DX auf anderen Platformen geben würde"... hallo? ich bin froh das es dieses proprietäre Zeug NICHT für andere Systeme gibt! Wisst ihr wieso? Wei bis auf das Grafikzeug, sämtliche restlichen APIs darin ABSOLUTER MÜLL sind. Und D3D ist weder besser noch schlechter als OpenGL, MS kann als alleiniger Entscheidungsträger nur flotter entscheiden was reinkommt und was nicht (im gegensatz zur "lahmen" Khronos Group, wo erst herum diskutiert wird). Das ist alles. Aber ausserhalb von Spielen ist es mit D3D auch schon wieder vorbei, mit der "beliebtheit".
 
@leipziger1991: Bei der heutigen esl milch würde ich fast sagen ja du kannst da noch kakaopulver rein schütten.
 
@leipziger1991: Die öffentliche Verwaltung rührt immer noch um.
 
@Spürnase: Ich ärgere mich auch tiereisch, dass für mein Windows 95 keine Updates mehr kommen. Wäre ich nach gut 15 Jahren doch mal mit der Zeit gegangen und hätte ein paar Mäuse in ein neues OS investiert...
 
@Rig0: Was würdest Du machen wenn dein Autohersteller nach 10 Jahren deinen PKW stillegt weil es schon 2 neue Modelle gegeben hat und du nicht upgraden wolltest?
 
@Gerd-Gyros: Microsoft legt nichts still, sondern stellt den Support ein. Wenn Du zum Audi-Händler gehst, kannst Du Dir sicher sein, dass dieser Dir einen aktuellen A4 anbietet und keinen Audi 80 - für den er übrigens, genauso wie MS, keine Werbung mehr macht. Trotzdem steht es Dir frei, Deinen Audi 80 noch jahrelang zu fahren, wenn Du ihn pflegst. Aber erwarte nicht, dass Du Audis neustes Onboard-Steuerungssystem oder die unterstützende Fahrelektronik auch im Audi 80 einsetzen kannst.
 
@LostSoul: Für den Audi 80 bekomme ich aber noch alle Teile die ich benötige, wenn mal was den Geist aufgibt.
 
@Spürnase: Die "Teile" für den Audi bezahlst du aber, während Windows-Updates kostenlos erscheinen.
 
@Spürnase: Du bekommst für beliebig alte Autos nicht mehr alle Teile vom Originalhersteller. Bei MS kannst Du normalerweise noch alles herunterladen, ansonsten - ebenso wie beim Autobeispiel - über Drittanbieter. Ansonsten obliegt es Dir, das ganze Gefährt in Schuss zu halten.
 
@Spürnase: Die Teile bekommst du ja auch von MS noch. Gibt ja ein riesiges Archiv an Updates, die du dir für Windows 95 runterladen kannst. Nur werden keine neuen Teile mehr entwickelt. Auch Audi entwickelt für den Audi 80 keine neuen Teile mehr.
 
@Gerd-Gyros: Der Vergleich war aber jetzt wirklich mehr als schlecht...ein altes Windows lässt sich genauso wie ein altes Auto, auch ohne Updates weiterhin nutzen.
 
@Gerd-Gyros: wenn ich das neue Modell kostenlos bekommen könnte, warum nicht? Weil man zum Auto vielleicht eine emotionale Verbindung hat, aber bitte doch nicht zu Software o.O
 
@Gerd-Gyros: die durchschnittliche lebenszeit einer browserversion ist viel geringer ist als die eines autos. da müsstest du den ie6 schon mit einem oldtimer aus den 70ern vergleichen.
 
@Rig0: Windows XP, Vista und 7 sind vom Kern her so viel weiter nicht, wie man es vom äußeren Erscheinungsbild vermuten würde. Sicher sind neue Technologien hinzugekommen, mir aber weiß zu machen das sie auf Windows 2000 nicht übertragbar gewesen wären, nehme ich nicht ab. Ähnlich sehe ich es mit dem IE9 und XP. Damit provoziert man regelrecht ein Problem. Gerade XP einzustellen, welches sich als Netbook und Low End Windows schlecht hin entwickelt hat, sehe ich sehr kritisch. Das Alter als Argument zu bringen ist Schwachsinn. Erkundige dich mal wie viel uralt Quellcode noch im aktuellen Windows ist und du wirst dich wundern. Es ist noch gar nicht so lange her da sorgte Windows 3.1 Code für Schwierigkeiten. Bin mir gerade nicht sicher ob das Vista oder schon 7 war.
 
@Spürnase: Und wen meinst du interessiert das? Es kann so viele Gemeinsamkeiten haben, wie es will. Fakt ist aber, dass Windows 2k über 10 Jahre alt ist und man nicht bis in alle Ewigkeit "kostenlosen" Support für veralteten Kram bieten kann.
 
@Rig0: Ich sehe keine Relation zwischen Alter und Usability. Ich glaube das in Windows 2000 noch genug drin ist und technisch gar nicht so weit hinterher ist, wie es das alter vermuten lässt. Fügt man noch hinzu das zwischen Windows 2000 und 7 nur 2 Zwischensysteme waren, sieht das doch alles so schlecht gar nicht aus.
 
@Spürnase: Es besteht aber eine Realtion zwischen Kosten und Nutzen. Und kostenlosen Support für ein OS zu beiten, das 10 Jahre alt ist, keinen Gewinn mehr abwirft und kaum noch von jemanden genutzt wird, wiederspricht jeglicher Logik.
 
@Rig0: Das ist dem Enduser aber egal. Für den geht es auch um die Kosten: Warum Windows 7 wenn alles was ich brauche unter XP auch funktioniert? Nun haben heutige Kunden das Glück in Sachen Browser auf gescheite Konkurrenzprodukte ausweichen zu können.
 
@Spürnase: Dem Entwickler ist es aber genauso egal, wenn ein Benutzer noch mit Windows 2000 rumgurkt und sich ärgert, dass er keine Updates mehr bekommt. Und mal zum Thema "alternative" Browser oder generell zum Thema "Third-Party-Software": Dort läuft die Unterstützung für ältere Betriebssysteme auch nach einer gewissen Zeit aus.
 
@Rig0: 1.) ich dachte, hier gehts um Browser, nicht um Betriebssysteme! ;)
2.) Klinkt sich ein IE-Browser nicht ins "windows update" ein? Und wird bei Updates aktualisiert, so man das eingestellt hat? Egal, ob das OS noch supportet wird?
3.) Nur weil DU win2k nicht nutzt, heißt das noch lange nicht... ;), will heißen, ich bin mir rel. sicher, dass es noch genug private Personen oder Hinterhofbuden gibt, wo ganz hinten in der Ecke noch ein Win2k seinen Dienst tut!
 
@all: Win2k hat laut Net Applications einen Marktanteil von gerade noch 0,5%. Also müssen die 17% IE6 User wohl bei XP zu suchen sein. Ihr dürft euch nicht immer von eurem subjektiven Erfahrungen leiten lassen und meinen weil ihr noch 5 Mann kennt die W2K nutzen, wäre dies noch weit verbreitet. http://tinyurl.com/5vchbb
 
@ReBaStard: Der IE ist ein optionales Update (7 und 8) welches zudem WGA-Pflichtig ist (eigener Test ist im Setup integriert). Daher wirst du den nur über: A: XP SP3 oder manuelles Update inkl "optionaler Updates" bekommen.
 
@Spürnase: je nach zählweise waren es 4 versoinen dazwischen....von dem abgesehen ist windows 2000 technisch soviel näher an nt4 als an xp sp3 (bzw sp2). Wieso denn nicht auf nt4 setzen?
 
@0711: Win2k = NT 5.0 - XP = NT 5.1.. XP ist nur ein buntes Win2k mit ein paar Detailver(schlimm)besserungen.
 
@Wollknäuel Sockenbar: jaja die nt kernelversionen, sehr interessant. Auch wenns noch so oft wiederholt wird das xp ein 2000 mit luna ist (wobei luna ansich auch ein deutlicher fortschritt war und nicht nur eine grüne teletubby wiese), es stimmt schlicht nicht
 
@0711: 95% waren kleine Detailverbesserungen, wirklich grosse Änderungen gab es nicht. Selbst die meisten Win2k Treiber konnte man verwenden. Wirklich neu waren nur Luna, der Kompatibilitätsmodus, die Win-Firewall, später das Sicherheitscenter (das mehr nervte als sonst was), Windows Bild- u. faxanzeige, unterstützung von id3 Tags im Explorer, ach und die wieder typische höhere HW- Anforderung und nicht zu vergessen, die allseits geliebte Produkt-Aktivierung wurde eingeführt... ja grossartige Verbesserungen..
 
@Wollknäuel Sockenbar: ahja
 
@0711: jaja. ausserdem gehts hier um Browser, nicht um div. NT Versionen, also sollten wir das jetzt auf sich beruhen lassen.
 
@Spürnase: gerade im kern hat sich sehr viel getan...drumrum weniger.
 
Welch neue Erkenntnis. Ich denke sogar fast dass die nicht direkte einhaltung diverser Webstandards im IE gewollt ist, damit Produkte vom Konkurrenten Google nicht immer direkt laufen bzw es man ihnen schwerer macht auf heimischen Boden.
 
@stenosis: kam i dem Artikel 1x das Wort alternativer Browser, Browserhersteller oder Google vor? Nein? Dann ist dein Comment wohl offtopic >.>
Ob du nun recht oder unrecht hast sei mal dahin gestellt.
 
@SnuScha: Nein, aber "Webstandards" und "IE". Demzufolge ging dein Moralcommet total nach hinten los. Fail!
 
@stenosis: Das war mal so. MS hat eigenen Standards entworfen die durch Frontpage etc. umgesetzt werden konnten und an die sich nru der IE gehalten hat. So konnte man zu 6er Zeit noch viele Browser nur mit dem IE richtig betrachten, da viele die Standards von MS genutzt haben, da der IE fast der einzige Browser war.
Dies hat sich teilweise mit 7 und noch mehr mit 8 gelegt. Auch 9 wird mehr Webstandards einhalten als es je eine andere Version vorher tat.
Und warum? Ganz einfach weil nun ernsthafte Konkurrenz da ist. Es gibt viele Gründe den IE nicht zu nutzen sondern den FF oder Opera. Nichteinhaltung von Webstandards würde noch mehr Kunden in die Arme der Konkurrenz treiben, da Webentwickler sich mittlerweile an die offiziellen Standards halten und nicht mehr an die MS eigenen.
 
Einst "so guten" Sicherheitsfunktionen? Ich will ja nicht trollen oder so, aber gerade 6.0 wurde damals doch bezüglich Sicherheitslücken und Co extremst kritisiert. Wie kann man da von "einst so gut" reden? Erst mit 7.0 ist es wirklich entscheidend besser geworden.
 
@Rig0: Einst war er aber effektiv der beste Browser den es gab...
 
@Rig0: Es gab damals aber keiner Alternativen. Alles was damals noch in den Kinderschuhen steckte, z.B. der Netscape Navigator (Vorgänger vom Firefox). War weder Resourcen schonender, noch komfortabler, noch war er sicherer... und das galt Ausnahmslos für ALLE Alternativen damals (von denen es nun wirklich grad mal 2-3 gab). Damals war der IE6 sehr sicher... aber der IE udn auch das Internet waren noch jung und steckten in den Kinderschuhen. Was man alles für Blödsinn machen konnte, wusste man damals ja noch nicht. Und kein Schutz vor einer Gefahr, die keiner kennt!
 
selbst werbekampagnen kommen bei Microsoft zu spät ...
 
Der IE 8 kam 2009 raus, wer will denn bitte eine 1 Jahre alte Milch trinken! :O
 
Dann doch lieber einen Frisch Gezapften FireFox :-)
 
Wenn Microsoft die IE6 User zum neuen Browser bewegen möchte, dann sollten sie mal ihren Browser wieder funktionaler machen. JavaScript funzt einfach mit IE6 deutlich besser als mit 7 oder 8. Auch die Programmstartzeiten und die total überlagerte Navigation sind einfach Gründe warum man beim guten alten Brwoser bleibt.
 
@Blue7: lol was soll da bitte besser laufen?
 
@Blue7: seh ich ganz anders. nach meiner erfahrung ist der 6er total lahm, stürzt bei jeder gelegenheit ab und in punkto sicherheit halte ich es heutzutage für unverantwortlich noch auf den 6er zu setzen. funktionaler find ich 7 und 8 auch da ich auf tabbed surfing nicht mehr verzichten möchte. was die navigation angeht ist der 8er sehr übersichtlich geworden trotz vieler neuer funktion.
 
Der Kampf der Browser. Nun schon intern im eigenen Haus. Wann hört das endlich mal auf? Die Leute sollen doch selbst entscheiden welchen Müll sie bei sich installieren. Ich benutze weder den IE noch FireFox noch Opera (IE ist für Mac auch eine Zumutung - FireFox ist viel zu langsam - Opera ist einfach nicht mein Ding).
Aber keiner macht sich selbst so einen ärger mit Browsern wie Microsoft. Ich kenne kaum jemanden der FireFox in einer alten Version benutzt. Sobald ein Update raus kommt, updaten alle. Verstehe daher nicht, wieso bei Microsoft das Ganze anders läuft.
Na ja ist ja auch Wurscht. Ich bleib' bei Chrome. Der ist schnell, der ist zuverlässig und zeigt bisher alles einwandfrei an. Bei Updates wird geupdatet und gut.
 
@Crmk: weil viele firmenanwendungen schlicht nicht mit neueren browsern klarkommen
 
Meine Milch ist zwar alt aber dafür Viren und gentechnisch nicht verändert.
 
@Montag: Wenn deine Milch alt wird ist's Zeit für YP.
 
@lutschboy: lol
 
@lutschboy: Jo, geh mal in IE auf "Internetoption" > "Progamme" > "Add-ons" > "auf Anzeigen ohne Berechtigung gehen" das sind die potenzielle Viren von die Microsoft so schwärmt. Blos nicht abschalten.
 
Wenns guter Käse ist ;)
 
Es gibt sogar Leute, die Milch garnicht trinken. Vielleicht auch, weil sie sie nicht vertragen :D
 
@Pac-Man: Es handelt sich dabei um Lactoseintoleranz. Die Beschwerden können sehr vielseitig sein. Auf jeden Fall wird das Verdauungssystem in Mitleidenschaft gezogen, weil der Milchzucker aufgrund eines fehlenden Enzyms nicht verdaut wird. In der Apotheke gibt es "Lactrase-Kapseln", die das im Körper fehlende Enzym ersetzen. Das Präparat ist allerdings sehr teuer. Es gibt auch schmackhafte Milch, in der Milchzucker in Traubenzucker umgewandelt wurde. Lactoseunverträglichkeit kann im zunehmenden Alter auftreten, weil die Enzymproduktion teilweise nachläßt. Medizinisch gesehen ist das heute kein Problem mehr, da das Enzym (Lactase/Laktase) künstlich hergestellt werden kann. - Zu beachten ist, dass Lactose nicht nur in Milch enthalten ist. In vielen Fertignahrungsmitteln wird Lactose wegen des Geschmacks und der Haltbarkeit zugesetzt. - Falls Interesse vorhanden ist kann ich beschreiben, wie man Lactoseintoleranz durch einen Test feststellen kann. Es ist erstaunlich, wieviel Ärzte diesen Test bei starken Verdauungsbeschwerden vergessen.
 
@eolomea: Das ist doch Quatsch.
 
@BeveStallmer: Was ich hier mitteile sind wissenschaftliche Fakten! Ich kenne mich in medizinischen Dingen bestens aus! - "Das ist doch Quatsch.": Das ist sehr ungezogen von dir.
 
@eolomea: Apotheke soweit kommts noch. Ich kauf einfach Laktosefreie MuhMuh-Milch im Kaufland fuer 89c oder entsp. Sojaprodukte und ess nicht mehr ganz soviel Kaese wie frueher. Funktioniert wunderbar.
 
@eolomea: Zu beachten ist, dass Lactose nicht nur in Milch enthalten ist. In vielen Fertignahrungsmitteln wird dieses Enzym wegen des Geschmacks und der Haltbarkeit zugesetzt. Stopp, Stopp Lactose ist kein Enzym sondern schlichtweg Milchzucker. Das Enzym was für die Lactoseintoleranz verantwortlich ist, ist Laktase. ;)
 
@TuxIsGreat: Richtig .
 
@TuxIsGreat: Du hast recht. In der Hektik schrieb ich an einer Stelle, dass Lactose ein Enzym ist. Das ist natürlich falsch. Lactose ist schlicht und einfach Milchzucker, was ich in den Sätzen vorher auch geschrieben habe. - Der Fehler im Kommentar ist korrigiert.
 
@eolomea: eine milchunverträglichkeit impliziert nicht automatisch dass es eine lactoseintoleranz ist
 
@ eolomea: Jaja, Lactose-Intoleranz, aber sich jedesmal beim Sex inne Fresse spritzen lassen :)
 
@Der_Gnom: Du musst nicht von Dir auf andere schließen. ;-)
 
9Jahre alte milch? also hochwertiger Käse? ;-) Na der Browser als solches ist ja sehr weit verbreitet... bescheiden jedoch, dass da der IE alles andere als Konform war in sachen CSS... mittlerweile geeeeht es ja... (wenn man alle Augen inkl. Hühneraugen mal zudrückt)
 
Ich weiß warum. Weil Microsoft es nicht geschafft hat XP zügig im normalen Turnus zu ersetzen und somit den Internet Explorer 6 fast 10 Jahre auf neuen Rechnern ausliefert.
 
Microsoft ist so eine tolle Firma!
 
@Sighol: GÄH SPIILN!!!!
 
Warum Kampagnen? Die sollen den IE8 (und bald 9) einfach zum Zwangsupdate machen und gut is, warum bitteschön die Leute, die eh zu blöd sind, Überreden?
 
@Kirill: ...und wie soll man ein Zwangsupdate machen?
 
@Lofote: Ganz einfach. Das nächste Mal, wenn sich ein Windowssystem mit dem IE6 mit WU verbindet, den IE8 draufbügeln und fertig.
 
@Kirill: Wie schon unten gesagt, die einzigen, die nicht updaten, sind Firmen, deren Geschäftssoftware nicht unter IE 7+8 sauber läuft. Und die verwenden sicherlich selten WU, sondern ein zentrales Patchsystem (sei es WSUS, sei es was größeres).
 
Die einzigen, die nicht updaten, sind Firmen, deren Geschäftssoftware nicht unter IE 7+8 sauber läuft. Und die interessiert eine solche Kampagne herzlich gar nicht.
 
@Lofote: vorstände springen auf sowas durchaus an und geben dann entweder mittel frei das zu ändern und/oder machen druck das es geändert wird.
 
@0711: glaubst du das wirklich? mittel freigeben? heutzutage?
 
@toco: ja das gibt es heut auch noch...oder die mittel werden "umgeschichtet"
 
Naja... Man sagt ja, aus alter Milch kann noch ein guter Käse reifen... xD
 
Neun Jahre alte Milch, ein guter Käse...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles