Android 2.2 mit WLAN-Hotspot und USB-Tethering

Andere Betriebssysteme Das Release der kommenden Android-Version 2.2 mit dem Codename Froyo steht den Einschätzungen von Beobachtern vor der Türe. Nun wurde das Online-Portal 'Techcrunch' auf weitere Features des neuen Google-Betriebssystems aufmerksam. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WLAN-Hotspot-Funktionalität bringt jetzt auch nichts mehr -.-
 
@Grischi: Wieso?
 
@Grischi: Ich schätz doch mal stark, dass man die Funktion auch passwortgeschützt laufen lassen kann...
 
@Boni2k: Das sieht man doch oben im Screenshot!
 
@Grischi: Mal wieder jemand mit sicherem Auftreten bei totaler Ahnungslosigkeit... selbst derzeit kostenlos verfügbare Apps im Market haben mindestens WEP-Verschlüsselung zu bieten - etwa "Wireless Thether".
 
@TimeTurn: WEP ist in ~6 Minuten geknackt, wieso bieten "aktuelle" Apps sowas noch an (Habe kein Android, ernst gemeinte Frage)
 
@darkalucard: ein wep-"geschütztes" wlan gilt vor gericht als ausreichend gegen fremdzugriff gesichert. da wird niemand zur rechenschaft gezogen. darüberhinaus kommt es höchstens zu spät, weil mein milestone schon seit längerem über tethering verfügt. ..und für die wlan-angsthasen: es ist bluetooth-fähig!
 
Das kann ich bereits mit dem Nexus One. Allerdings gerootet. Ist schon nützlich.
 
@Nils16: Jop nichts neues, ich hab mein HTC mit WMWifiRouter ausgestattet, läuft auf allen windows mobiles geräten und funktioniert auch super.
 
@sorduk: Und wie kommst Du mit deinem Datenvolumen hin bzw was hast Du für einen Vertrag? Bei den Standartverträgen mit max.1GB Volumen vor der drosselung kriegt man mit nem Laptop doch schnell probleme. Ich habe mir von Huawai den 5830 WLAN Router gekauft und einen Vertrag von Maxxim mit 5GB/Mon für 19,95, da geht es ganz gut.
 
@Gerd-Gyros: naja wenn man nix herunterläd, geht das, außer man surft jeden Tag längere Zeit damit.
 
@Gerd-Gyros: Nein ich komm mit dem Datenvolumen nicht hin, es ist mehr eine spielerei als ein vollwertiger internetzugang, schon allein die ganzen windows updates und und und würde alles auffressen. bei meinem anbieter kostet 1GB 9,95 € und da lässt auch die geschwindigkeit zu wünschen übrig. Grüßle
 
@sorduk: ich hab hier in england 30-40mb täglich, allerdings nicht begrenzt... das ganze läuft auf fair usage basis, also kann man auch mal deutlich überziehen, ohne gleich angst haben müssen rauszufliegen. mir reicht das volumen mehr als, allerdings benutze ich den zugang auch ausschließlich wenn ich unterwegs bin. kostentechnisch ähnlich mit 10gbp, die man allerdings auch vertelefonieren darf. die geschwindigkeit ist überraschend hoch... surfen auf dem laptop fühlt sich beinahe an wie daheim am 8mbit anschluß.
 
@Nils16: Mein HTC Dream mit CM auch :-) Allerdings verwende ich nur USB und BT tethering weil WLAN tethering echt verdammt viel Strom braucht und das Handy in der Hosentasche irre heiß wird :-) 3G reicht da schon :-) Ich komme gerade mal auf 300 MB im Monat, surfe nur im Zug damit (ca 1 Stunde fahrt). In der Uni hab ich dann sowieso eine Verbindung :-)
 
@Nils16: Das konnte meine HTC HD2 schon bevor das Nexus One überhaupt nur auf dem Markt war. Android hinkt aber ganz schön hinterher.
 
@hnz: Ich hab zwar auch eins, aber mit Sicherheit könnte ein Android User dir Dinge aufzählen, was unseres nicht kann. Immer dieses "Meins kann was, was deins nicht kann." Das ist kindisch!
 
@slave.of.pain: Nein. Das ist appleisch. Ich wollte es nur den iPhone Kollegen mal gleich tun.
 
@Nils16: wenns jemanden interessiert, kann ich so ne tethering-option in form einer app raussuchen, die kein root braucht zum rennen. hab das vor ein paar tagen gelesen.
 
@Nils16: kann mein N900 auch...
 
@Nils16: Kann praktisch jedes (gerootete) Android-Gerät (mit WLAN) - Stichwort "Wireless Tether" aus dem Market.
 
Konnte ich vorher nur per USB aber ich freue mich, dass es jetzt auch als Standard-Funktion gelten wird und dazu noch per WLAN. So kann ich bei Familien-Grills auch mit meinem Laptop online gehen. :)
 
Das witzige ist, das jedes noch so billige Handy mit jedem Vertrag Tethering macht.
Nur beim Iphone ist es gesperrt und kostet zusätzlich, selbst mit Jailbreak und 3.1.3 geht es nicht trotz Providerdaten. :-((
 
@Nico 77: Hier ist von Android die Rede und davon das es bis heute auf ungelocktem wege genausowenig geht wie bei Apple. Wenn es bei Dir trotz Jailbreak nicht geht, sitzt der Fail direkt vor dem Gerät.
 
@Gerd-Gyros: Ich stecke mein Legend (nicht gerootet) an meinen PC und es kommt die Frage ob ich es gerne als Internetzugang nutzen möchte...das ging schon lange, die Neuerung ist das es nun von Google selbst kommt...
 
@Gerd-Gyros: Alle Android Smartphones die mit HTC Sense (egal ob Hero, Legend oder Desire) ausgestattet sind, können Tethering.
 
@Nico 77: Das Problem liegt hauptsächlich an den Provdern. Viele verbieten mitlerweile Tethering weil es denen zuviel Traffic verursacht. Früher wars kein Problem, da hatten halt die paar geschäftsleute und sonst freaks mobiles Internet auf dem Handy. Mittlerweile ist es eben ein Thema weil auch zunehmend konsumer auf Smartphones umsteigen und dadurch eben viel traffic erzeugen. Mein Android kann Tethering ohne Probleme aber oft dürfen die Hersteller das heute nicht mehr von haus aus Mitliefern bei Smartphones weil dann die Provider rumzicken.
Bei so nem billighandy ist das widerum völlig latte. Welcher normaluser kauft sich ein 20 Euro Prepaid Handy und dazu für 10-20 Euro ne mobile Datenflat?
 
@Nico 77: Ähh...erzähl mir mal bitte wie du jetzt auf iPhone kommst!? Warum wird in jeder News die etwas mit Telefonen zu tun hat, das Ding erwähnt und alles damit verglichen? Das geht mir mittlerweile so was gegen den Strich... ist dieses Gerät das "Nonplusultra"? Warum wird es immer als Referenz missbraucht?
 
@slave.of.pain: Es ist nun mal das wichtigste Smartphonegerät - ganz einfach. Wer ein iPhone hat, kann das leider nicht nachvollziehen.
 
@patrick_schnell: Ich hatte probeweise mal ein 3G für eine Woche. Ich kann es aber trotzdem noch nicht nachvollziehen. Klar die Gewichtung liegt hier ganz klar auf den Apps, nur ich brauch nicht jeden Tag neue Apps von daher ist das kein Vorteil den ich ausnutzen hätte können. "[..]das wichtigste Smartphonegerät[...]"___ verstehe ich nicht wirklich, wichtigste für wen? Was meinst du mit wichtig? Wenn ich mir ein Test von einem Smartphone auf youtube anschauen will, dann wird häufig mit dem iPhone verglichen. Was interessiert das jemanden, für den ein iPhone keine Option ist!? Würde viel lieber Vergleiche mit anderen Smartphones sehen.
 
JIT, Apps2SD, Wifi Hotspot, Google Update des OS...Froyo ist eigentlich eine 3.0 wert...
 
@bluefisch200: apps2sd?? finally!!!
 
Jezz erst kann man das als Modem nutzen? Alter Schwede, das hat ja gedauert.
 
@Kirill: Nein, jetzt kommt es von OS selbst, vorher wurde es von den Herstellern implementiert...und das eigentlich von Allen...
 
Steve Jobs 4>2 .
 
@Menschenhasser: Herrlicher Insider :).
 
@Knut Skywalker: hehe ja.... wenn das so einfach wäre, einfach die Versionszahl anheben und schon ist es das Top-Produkt.
 
@slave.of.pain: Was glaubst du warum das beim Chrome so schnell geht? ;)
 
Endlich... das fand ich beim windows mobile klasse, dass das direkt funktioniert hat. Jetzt kommst hoffentlich endlich offiziell auf mein nexus one. zur zeit benutze ich easytether. die software funktioniert auch ohne root-rechte.
 
USB-Tethering? ist doch eigentlich ein alter Hut. Benutz selbst mein Uralt Razr V3 als Modem über USB. Klar ist ultralahm, aber um in der Bahn mal kurz ein paar Seiten ab zu klappern reicht es.
 
Tethering? in version 3 kommt sicher Brathering *g*
 
@Rikibu: Haben mir zu viele Gräten :)))
 
nett :) das sind beides features die ich auf WinMob nicht mehr missen möchte
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte