Denic: DNS-Problem legt deutsches Web lahm

Internet & Webdienste Aktuell gibt es massive Probleme mit .de-Domains. Die Ursache ist offenbar ein schwerwiegender Fehler bei der Denic, wo die deutschen Adressen verwaltet werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Anfang vom Ende....
 
@darksun-85: lol :)
 
@DJ-Coupe: Skynet auf dem Vormarsch :D
 
@darksun-85: Erinnert mich an die eine Southpark-Folge, wo auf der ganzen Welt das Internet zusammenbricht^^ ...einfach mal den Stecker aus dem Router ziehen xD
 
@darksun-85: Dein Kommentar ist schon wieder veraltet, läuft doch schon wieder alles.... kann die Welt echt nicht ein paar Minuten ohne Internet auskommen? :P
 
@m.schmidler: nicht bei allen, google.de funktioniert bei mir zb immer noch nicht.
 
für was man mittlerweile schon minus bekommt :kopfschüttel:
 
@glumada: Ich frag mich hier eher, für was man mittlerweile ein Plus bekommt. Teilweise echt erbärmlich.
 
@deppenhunter: Na ja, das Niveau war hier noch nie sehr hoch.
 
@darksun-85: Ich wars, sorry. Ich hab auf Google nach Google gesucht
 
@Turk_Turkleton: IT-Crowd :)
 
@John Dorian: die guten porns findet man eh nicht auf .de seiten, darum werden es die meisten garnicht bemerkt haben :D
 
@wuddih: Den Joke verstehe ich jetzt nicht. Hab die neue Staffel noch nicht geladen falls du auf IT-Crowd anspielst.
 
Das ganze hat auch was gutes.
Kurzzeitig sah ich hier auf WF bestimmte Werbung nicht mehr.
(Wobei Werbung zum Erhalt der Website wohl durchaus wichtig ist)
 
@oldsqldma: Was für Werbung ? Habe alles Komplett Werbefrei ;) PS: jetzt weiß ich zumindest auch warum ich kein Porno-Internet mehr zur Verfügung habe was zum Teil auch WT betraf.
 
Hi RAJ, du gehst auch kostenlos arbeiten - oder?
 
@mesios: Der Vergleich hinkt. Hier zahlen viele Menschen schon genug für ihre Medien (Internet, Fernsehen usw.). Ich blocke ebenfalls ruhigen Gewissens jegliche Werbung.
 
Spürnase, was haben wir davon, wenn andere ihre Internet-, Telefon-, Kabel- und Fernsehgebühren zahlen? Wir von WinFuture müssen solche Gebühren genau so zahlen wie jeder andere auch - nur das wir darauf angewiesen sind, dass wir uns durch das schalten von Werbung finanzieren können. Es ist nicht so, dass wir auch nur einen Cent für all die Inhalte und Downloads verlangen die wir hier an 365 Tagen im Jahr anbieten. Die einzige "Gegenleistung" die wir erwarten ist, dass nicht irgendwelche Tools eingesetzt werden die uns die Lebensgrundlage nehmen.
 
@mesios: Irgendwo ist halt einfach mal Schluss. Ihr könnt ja auch ganz einfach aufhören oder ein Bezahlsystem einführen. Neowin scheint damit ja recht erfolgreich zu sein. Nur dazu müsst Ihr den Leuten auch was bieten. Von meiner Seite aus muss das Mirroring, das Videoportal und der ganze Kram nicht sein. Konzentriert euch auch eine Anständige Recherche, gute Artikel und mehr Exklusivität sowie Aktualität und nicht immer um tage verzögert. Dann können wir uns nochmal über das Thema Werbung einschalten (bei Winfuture) unterhalten. Aber so, tut es mir Leid, Der Inhalt hier (wie auf vielen anderen Seiten auch) ist die Werbung nicht mal wert.
 
@mesios: Also ich kann nur sagen, ich verstehe, dass ihr auf das Geld angewiesen seid, allerdings stimme ich Meckerbock zu. Damals als ich WF noch ohne AdBlock durchforstet hab, hat es schon überall geblinkt und im Text selber waren Werbewörter hinterlegt die bei reinem Mouseover Werbung geöffnet haben.
Das ist für mich ein Nogo und ein Grund für Adblock.
 
@mesios: Schon mal mit einem Netbook und UMTS Stick mit nicht Windows diese Seite angesteuert? Da ist AD Block eine willkommene Erleichterung. Ich muß zugeben das Ihr schon harmlos seid mit Eurer Werbung, aber es reicht nicht um mir das antun zu müssen. Muß es denn immer irgend ein Flashgedöns sein das Werbung macht? Früher haben wir Werbung in frames gebettet ertragen müssen. Sah zwar grausam aus aber es klappte. Nur heute ist es so das selbst Mittelklasse PCs in die Knie gehen bei einigen Seiten. Is einfach ein Undingen sowas. Tut mir einfach leid aber manchmal ist es einfach Not die mich dazu führt einen Blocker zu benutzen.
 
1. Ich blocke Werbung, da es wie gesagt einfach nur Nervig ist
2. Selbst wen ich die Werbung durchlassen würde, würde ich mir dennoch NICHTS zusätzlich kaufen.
Fazit: Auf Werbung reagiere ich nicht, und was ich Hasse an Werbung allgemein das die Produkte die man kaufen will, (unabhängig von der Werbung) dieses nur unötig Teurer machen.
 
@RAJ: Geht ja auch nicht darum, gleich den Artikel zu kaufen für den geworben wird. Aber man erhascht sich Aufmerksamkeit.

Solange Werbung dezent und nicht aufdringlich ist habe ich kein Problem damit.

Wenn man aber die Werbung kaum noch vom Artikel unterscheiden kann. So penetrant blinkt und sich nicht schließen wird, das einem die Lust am Surfen vergeht. Dann verstehe ich Addblock voll und Ganz.

Mit der Werbung ist es so schlimm geworden. Das Teilweise mehr Traffic durch Werbe-banner,-Flash-Filmchen und verweisen aufkommt, als durch die eigentliche Seite. Das waren früher noch Zeiten als es kleine Werbe-Gifs in der Seitenleiste gab. Schnell geladen und nicht zu penetrant. Damals konnte man noch mit einem 56K Modem surfen. Heute wirds mit einer 2000er Leitung knapp!
 
@oldsqldma: Entgegen allen Unkenrufen und Beiträgen zum trotz, versucht WF hier genau die Zielgruppe "anzusprechen", also z.b. IE 6.0 auf der Firma, die sonst eher belächelt wird...
 
@oldsqldma: Natürlich Werbung blocken. Solange die so nervig aufdringlich ist wie aktuell. Solange es in den Bildchen zuppelt und zappelt. Solange Popups nerven. Solange man bei Flashoverlays erst einmal den Closebutton suchen muss. Solange blocke ich die Werbung.
 
ich bin gerade auf winfuture auch nicht draufgekommen, erst üder den google link bin ich dann draufgekommen, hat das was damit zu tun?
 
@nme1337: nö
 
@peterschulze83: wie bist du dir da so sicher? wenn er einmal www.winfuture.de ansurft und über google winfuture.de (bzw umgekehrt) kann es bei diseem problem durchaus zu so einem verhalten kommen.
 
Was auch immer passiert ist, als Tcom-User kann ich bisher keine Probleme finden.
Vielleicht habe ich auch nur die richtigen Seiten angesurft :)
 
@sandvik: die FSK18-Seiten haben halt nur selten de-Domains ;-)
 
@TurboV6: Ich bin auch Tcom User und bei mir gehen diverse .de domains nicht mehr. Auch google.de läd nicht mehr. Komme da nur über die .com domain dran.
 
Die Telekom scheint alles im Cache zu haben. Ich habe keine Probleme.
 
@hnz: Das liegt an der Sophel Kodierung der Telekom. Nachdem sie die Backend Server auf Crynic umgestellt haben im 'Mid 09 gibt es kaum noch Latenzen zwischen den "Soc" und MECP7'0 verfahren. Sollte doch mittlerweile bekannt sein in den IT Kreisen, hatte auch die iX Berichtet.
 
Ich hab mich schon gewundert ob die Server down sind... ;) Winfuture dürfte auch bald weg sein.. ps: Ich hatte Google DNS und dort waren die Adressen nicht erreichbar ! Bitte News korrigieren
 
@~LN~: Was hat das damit zu tun?
 
z.b. www.tfportal.de geht bei mir nicht
 
für alle die den google server nich nutzen möchten: 208.67.222.222
208.67.220.220 das sind die ip adressen von opendns
 
@GottNemesis: das bringt nichts wenn der DNS die eine oder andere Seite nicht im Cache hat. Ich habs mit der ein und anderen DE Adresse schon getestet bei 2 DNS Server. "The DNS server returned: Name Error: The domain name does not exist."
 
@~LN~: also winfuture haben die im cache. was wollenw ir denn mehr? :P
 
@GottNemesis: also bei mir ist mit opendns sogut wie alles frei ;)
 
@GottNemesis: nur das ich deswegen immer noch keine emails versenden kann...so ein misst. Zumindest weiß ich nun woran es liegt, danke WF

**EDIT**
es scheint wieder zu gehen...
 
@darksun-85: Das Ende von IPv4 naht... Das sind nur sympthome via jetzt xD In einem Jahr geht's richtig los xD Da muss man dann wieder Glück haben das man eine freie Leitung "IP" bekommt... Das hat zwar nicht direkt was mit denic zutun xD Aber denic hat mit dns und ip zu tun ;-)

Also Winfuture war bei mir gerade auf den iPhone auch weg... Weiß nicht wie bei T-Mobile die addressen aufgelöst werden.
 
@FlowPX2: denic hat mit IPs nichts zu schaffen. Sie verwalten nur die .de-Nameserver
 
@zwutz: Und die Nameserver liefern dir die IP der Aufgelösten URL
 
@FlowPX2: Das Problem hätte man auch mit IPv6, wenn da die entsprechenden DNS Server nicht laufen würde es genauso aussehen, also IPv4 hatte an diesem Problem absolut keine Schuld...
 
@FlowPX2: bisschen zeit is noch: http://bit.ly/dmpN3r
 
@moniduse: und IPv6 braucht auch DNS Server, oder willste dir das Zeug merken? Der Ausfall wäre mit IPv6 also auch nicht besser geworden.
 
Mit dem Google Public DNS-Server sind die Probleme erstmal weg.
 
@dynAdZ: Genau, den verwende ich auch seit gut 1-2 Monaten, weiß aber nicht mehr, woher ich das weiß, PC-Zeitschrift oder eine News. Aber zu dieser Zeit war ich nicht im Internet unterwegs, deswegen kann ich dazu nichts sagen :( Ich würde es gut finden, wenn es die Möglichkeit gäbe, mehrere DNS-Server in eine Liste einzutragen, die dann halt abgearbeitet werden, wenn es mal mit dem verwendeten zu Problemen kommt, wie eine Prioritätenliste.
 
Naja... Kann man nur abwarten, bis die das wieder hingebogen haben...
 
Ach deshalb.. man wundert sich ja schon, wenn so manche Seiten (vorallem Onlinebanking) nicht mehr gehen ;)
 
tjo da sieht man mal wie schnell das internet kaputt gehen kann
 
Ich habe mich schon gewundert. Ich bin davon ausgegangen dass wiedermal mein UMTS rumspinnt.
 
Ist mir bisher nicht aufgefallen, aber ich surf ja auch im Ausland hauptsächlich auf ausländischen Seiten...^^
edit.: ok, ein forum geht jetzt nicht mehr...^^
 
Winfuture.de selber scheint gerade zusammen zu brechen. ^^ Oder ist das Design nur bei mir total kaputt?
 
@master_jazz: bei mir läuft WF noch performant wie eh und je...
 
@master_jazz: Bei mir sind nur bei vielen (u.a. Winfuture) Domains die Subdomains im Arsch, hier bspw http://screenshots.winfuture.de was nicht aufgeloest wird. Aber ansonsten; alles Top und im Lot :D
 
LOL...... und ich bastel im Firmennetz an dem Problem..... kann ich ja lange Fehlersuchen :)
 
@tomsan: ich such auch schon fleißig jetzt hab ichs :)
 
@tomsan: Bei uns standen grad auch alle Admins auf den Ohren :D
 
@tomsan: bei mir bimmeln noch immer das Telefon.... "Mein Internet geht nicht" und "Ich kriege eine Fehlermeldung" (wobei natürlich nie gesagt wird, welche nun genau), wecheseln sich gerade ab :D
 
@tomsan: Du bist nicht allein! :D Da startet man mal einen Domaincontroller (mit DNS-Server versteht sich) neu ala "Och der andre läuft ja" und plötzlich hört man durchs halbe Büro "Internet geht nich? Ping schlägt fehl? Oha!"....... da steigt der Puls kurz :D
 
@tomsan: Hätte ich heute nicht nur Vertretung gehabt, wäre ich wohl auch ziemlich am Schwitzen gewesen.
 
@Kraligor_: OT: dude, bist du DER kraligor? => der mal am fuchs geleckt hat??? würd mich nur interessieren? p.s. iwann kriegst du deine festschrift^^
 
2012 - wir kommen!
 
oh schan.de - das en.de
 
Andere Newssysteme melden, dass der Fehler schon wieder behoben ist! Grund des Ausstiegs einiger de-DNS-Server ist noch nicht bekannt!
 
Da waren bestimmt die Zensursula und die Zencilia am Werk, als sie versucht haben, die Internetsperren im DNS-Server reinzuhacken ;-)
 
Dank 8.8.8.8 gehn bei mir dennoch alle Seiten.
 
@Picard.: auch dort waren die Seiten nicht erreichbar. Scheinbar cacht Google nur etwas länger
 
Ja, kann hier zum Beispiel keine Bilder, Buttons etc sehen. n-tv.de geht gar nicht. Dachte schon, mein Provider schneidet mich ab.
Übrigens sieht man jetzt gut, dass es einen Vorteil hat, wenn Alternativ-Texte angeboten werden, bei Buttons oder die Links "sprechend" sind, damit man weiß, wo man drauf drückt..
 
Ist mir heute auf der Arbeit aufgefallen...musste dringend auf ne Webseite die einfach nicht funktionieren wollte...oO
 
Sorry, der Witz war schlecht :D
 
German Engineering ;)
 
Ist natürlich schon etwas fragwürdig wenn ein Großteil der Internet-Infrastruktur in Deutschland von 6 Servern eines Anbieters abhängt...
 
Sowas nennt mal "Single Point of Failure" und ist in jedes Unternehmen absolutes Tabu. Wundert mich auch...
 
Gilt das Problem auch für den Versand von eMails?
 
@IceSupra: Hmm..Preisfrage: hat eine Emailadresse einen DNS Namen?
 
@hendrique: Eine E-Mail-Adresse nicht... aber der E-Mail-Server hat einen DNS-Eintrag ;)
 
@hendrique: Die Frage war ernst gemeint! Mir war es vorhin nicht möglich eine Mail zu versenden. Daher ist mir die Frage aufgekommen. Es geht auch nicht um die eMail-Adresse, sondern um den Weg der Mail. Dementsprechend also die Mail-Server.
 
@IceSupra: das gilt auch für Emails und laut heise.de kann es sogar sein, dass Emails verloren gegangen sind. Email-Server überprüfen nämlich den Absender ob die Domain existiert, wenn nicht wird sie gelöscht. Normal sollte der Absender der Mail darüber eine Nachricht bekommen aber es könnte sein, dass die Server nicht richtig konfiguriert ist und dann gibt es diese Nachricht nicht.
 
Ist das erst seit heute? Wenn das schon gestern war kein Wunder das mein mail Verkehr zu meinem Server net geht wenn DNS spinnt -.-
 
Sie sind drinnen- erster Step erfolgreich nun wird gefeiert
 
Zum Thema: Ohne DNS teils keine Werbung auf Winfuture. Paar Kommentare weiter oben lese ich aber: Winfuture VERLANGT von mir, dass ich mir die Werbung angucke. Pff, soweit kommts noch. Es ist hart, ich weiß. Aber ich lasse mich nicht nerven durch Werbung, wenn dabei das Erlebnis erheblich gestört wird. Schon mal nen Film im TV ohne Werbung geguckt (timeshift z.B.)? Ist gar nicht so schlecht. Aber der gleiche Film vorher oder nachher mit Werbung macht den Film einfach kaputt. Da nimmt man die Spannung raus und der Film ist einfach nicht mehr sehenswert. Werbung ist wie Feuer. Es ist gut, aber man sollte damit nicht rumspielen, sonst kann es schnell in das Gegenteilige umspringen. Bis ich wieder die aufdringliche Werbung wieder in mein Leben lasse, muss viel passieren. Ich gucke grundsätzlich kein TV mehr ohne vorherige Aufnahme und ich surfe auch nicht ohne aktivierte Werbeblocker. Punkt.
 
@NewsLeser: Du bist bestimmt der Erste der rummeckert wenn WinFuture & Co kostenpflichtig werden! ;)
 
@xul: und sicher nicht der letzte der das nicht machen würde :-)
 
@NewsLeser: Steht hier irgendwo Werbung?
 
nuja die werbung hier ist wirklich ohne blocker kaum ertragbar... wie oben steht...es wird mehr rechenleistung und traffic für die werbung benötigt als für die eigendliche news. das sind sachen die untragbar sind und bocker benutzung ligitim machen, da winfutur in dieser sache nicht an die user denkt. würden sie es tun, so waäre die planung der page auf 56k/128k modem ausgelegt. und ich kaufe grundsätzlich nix was aus penetranter werbung kommt (dazu zähle ich auch tv werbung!). diese werbebranche muss endlich besteuert werden, damit die "werbenden" nicht auch noch für lügen (den manchmal wird nicht das produkt beworben mit seinen tatsächlichen fähigkeiten) belohnt werden.
 
DENIC: "Ich geh kaputt - und Ihr geht mit!"
 
hmm, dns fehler intressieren mich recht wenig...da ich meinen eigenen dns server have...wo ich unterwegsbin...ist alles in meinem cache...somit tangiert mich sowas nur bei neuen adressen. und solche fehler zeigen wiedermal das selbst denic "fachleute" nicht immer ihre arbeit 100% gut machen :)
 
@MxH: OpenDNS half bei mir auch nich viel weiter....
 
@xploit: ich habe einen eigenen dns server...nich opendns ;) das program dazu nennt sich BIND und ist frei erhältlich. wie gesagt, ich hatte keinerlei störung durch diesen "ausfall"... wobei der "ausfall" eh nur 217.xxx... ips betraf soviel ich weiss
 
Der Grund ist ein Isländischer Vulkan...
 
wo ist denn www.gmx.net plötzlich hin?
 
@selenbor: Auch gestört.
 
@selenbor: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Web-de-und-GMX-aus-einigen-Netzen-nicht-erreichbar-999611.html
 
@Maximus1: LOL, meine Mutter heute morgen: "Hilfeeeee, GMX geht nicht!!! Hast Du wieder am PC rumgemacht?!? Ich kann meine E-Mails nicht abrufen!!! Waahhhhh!" Nu is es geklärt :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles