Electronic Arts: Mit Battlefield in die Gewinnzone

Wirtschaft & Firmen Dem Spielehersteller Electronic Arts (EA) ist es gelungen, in die Gewinnzone zurückzukehren. In seinem vierten Geschäftsquartal legte das Unternehmen dafür mit einer 14-prozentigen Umsatzsteigerung die Grundlage. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...und mit dem neuen Kopierschutz und Abgaben auf Onlinegaming bei Gebrauchtspielen bald wieder aus der Gewinnzone raus.
 
@satyris: Richtig, mit den Abgaben auf Onlinegaming bei Gebrauchtspielen muss man die immensen Ausgaben für den Kopierschutz wieder reinbringen. Ganz ehrlich hat ein Kopierschutz schonmal mehr gebracht als Vergraulung der ehrlichen Kunden? ^^ EDIT: Verlesen und angepasst ^^
 
@satyris: eben nicht weil niemand von uns sein kaufverhalten ändern wird.
 
@Matico: Ach echt?
 
@Matico: Nur weil DU dein Kaufverhalten nicht änderst, musst du nicht auf ALLE schließen. Ich habe mir AssassinsCreed2 von Ubisoft schon nicht gekauft, und ich werde auch keine anderen Spiele mehr kaufen, die mich übermäßig gängeln.
 
@satyris: Nur weil ihr "Freaks" (nicht böse gemeint) die Spiele nicht kauft wird kaum ein Umsatzverlust entstehen. Die Leute die ich kenne wissen von diesen Maßnahmen gar nichts, interessiert die auch gar nicht. Die legen das Spiel in die Konsole oder in den PC ein und zocken einfach. Selbst das mit dem Ubisoft Online Kopierschutz hat niemand bemerkt weil eh jeder eine Flatrate hat und immer Online ist. Sorry, aber ihr macht noch lange nicht die Masse aus.
 
@John Dorian: Du kannst so viele Flatrates zu Hause haben, wie du willst. Wenn der Ubisoftserver down ist (und das war er kurz nach dem Release, und das wird er aus Kostengründen in ein paar Jahren auch dauerhaft sein), dann startet das Spiel nicht. Und wenn du im Hotelzimmer oder im Zug aus Langeweile eine kleine Runde am Notebook hinlegen willst, dann startet das Spiel auch nicht. Es gibt viele Szenarien, in denen dir der Kopierschutz durchaus auffallen wird.
 
@satyris: Wenn die Ubisoft Server abgeschaltet werden wird mit Sicherheit ein Patch erscheinen. Ich meine die aktuellen Spiele landen eh in ein paar Jahren in der Pyramide.
 
@Matico: falsch, es gibt immernoch leute die kein internet haben.. und diese können diese spiele einfach nicht spielen sprich sie werden nicht mehr gekauft.
 
@kemo159: Falls wie immer noch von EA reden: Bei EA geht es nur um den Mehrspieler Part bei gebraucht gekauften Spielen. Einem Spieler ohne Internet betrifft das gar nicht, selbst wenn er die Spiele gebraucht kauft.
 
@kemo159: Und wie hoch glaubst Du ist der Anteil dieser Personengruppe heutzutage? Wieviele potentielle Käufer haben kein Internet? Ich behaupte einfach mal, dass diese Gruppe bei den Verkaufszahlen null Gewicht hat.
 
@Cor: Wie ich gerade schon John Dorian geantwortet habe: ein kurzes Spiel um die Langeweile im Zug oder Hotelzimmer zu vertreiben ist nicht drin. Und gerade dort möchte ich spielen. Zu Hause an der Flatrate habe ich auch genügend andere Dinge zu erledigen.
 
@satyris: Ich verstehe Deinen Unmut. Ich befürchte jedoch, dass die Gruppe der "mobilen Offline-spieler" ;) genauso wie die Spieler ohne Internet kaum ins Gewicht fällt in der Bilanz des Publishers. Bitte versteh mich nicht falsch: Ich finde die derzeitige Entwicklung bzgl. Kopierschutz extrem bedenklich!
 
@satyris: hmm bei einer Gebrauchtversion von Battlefield Bad Company 2 muss man ja auch 15€ Blechen wenn man den vollen Onlineumfang nutzen will - und das schon jetzt. Und gerade durch dieses Spiel konnten die zurück in die Gewinnzone - wenn ich EA wäre würde ich diese "Taktik" auch auf weitere Spiele ausweiten.... Für uns als Kunde natürlich nicht der Hit...
 
@Harri79: ich frage mich wie viele % der Käufer verkaufen ein Spiel wieder ? Ich kenne absolut niemanden der das tut. (das es sicherlich besser ist wenn man das könnte sei mal dahingestellt)
 
@CvH: Ich zB. habe letztens mehrere Spiele bei Ebay verkauft. Und @ satyris: Matico hat schon Recht. Die Masse wird ihr Kaufverhalten nicht ändern. Es haben schon alle hier bei Winfuture gesagt das sie sich keine Mappacks für 15€ kaufen würden, aber Weltweit wurden Rekordmengen davon abgesetzt. Ich bin mir absolut sicher das EA mit dieser Masche 100% durchkommen wird. Denn Kunden sind Plüschlöwen. Auf den ersten Blick schauen sie Finster drein, brüllen sogar schön laut, sind aber dann aber schnell wieder ganz brav und kaufen fleißig ein. Das ist Heute mehr denn je so. Die Contentindustrie hat es erfolgreich geschafft durch 10 Jahre Oberflächlichkeit und Propaganda ein Volk von blinden rückradlosen Konsumzombis zu schaffen. 15 Millionen verkaufte Mappacks sagen doch alles! Und da braucht sich hier auch niemand groß von distanzieren. Wir alle sind mehr oder weniger von der gleichen Krankheit infiziert. Oder ist einer von euch wirklich konsequent von Ubisoft, EA, Activision-Blizzard oder Microsoft - Spielen abgekehrt? Ich meine jetzt nicht bestimmte Titel, sondern boykottiert irgendeiner von euch konsequent diese Unternehmen? Und das obwohl die Spiele anbieten die ihr gerne kaufen würdet? Vermutlich nicht, wenn dann werden es Einzelfälle sein. Folgerichtig wird EA mit dieser Maßnahme massig Umsatz einfahren, und die nächste Dreistigkeit wird schon bald kommen. Und auch die wird geschluckt werden.
 
@master_jazz: Ja, leider hast du damit Recht. Ich selbst spiele Battlefield 2 und werde das auch in Zukunft tun. Aber was ich bestimmt nicht mache ist mir Spiele zu kaufen die mir den Rechner zerpflücken oder wo das Online zocken Monatlich Geld kostet. Far Cry 2 und Crysis hab ich mal schön im Regal stehen lassen aufgrund der Gängelungen. Hab sie nicht mal getankt. Auch wenn ich diese Spiele gerne mal Spielen würde.
 
@CvH: ich kaufe gerne Gebrauchtgames (Konsole) und es gibt da genug - nur bei BC2 macht es leider keinen Sinn denn gebraucht zahlt man ca 45€ dann noch 15€ drauf macht 60€ - wenn man dann sieht das es neu das Gleiche kostet na dann holt man es wenn man es haben will eben neu und nicht mehr gebraucht - bzw ich warte bis es eine Platinum Edition wird :P ... Im Konsolenbereich ist es nicht unüblich seine Spiele nach dem Durchzocken wieder zu verkaufen - die kosten ja schließlich um die 60€ ;) wenn man dann aber mal nach UK schielt wo BC2 für Konsolen ab und an für 27 Pfund zu haben ist dann kommt mir hier in D die Galle hoch!
 
@Harri79: Bitte nenne mir einen Grund, warum Publisher ihre Preismodelle auf Gebrauchtgames auslegen sollten.
 
@Cor: Der Publisher macht an Gebrauchtgames KEINEN Gewinn! Der Gebrauchtspielemarkt ist für die Publisher und Hersteller schädlicher als die Raubkopierer - also besteht ein äusserst hohes Interesse daran diesen zu Unterbinden - da ja bei jedem Game drinsteht das en nicht weiterverkauft werden darf ... naja auch wenn in D nicht rechtlich haltbar ist. Wenn für esentielle funktionen nun ein Personen bzw. Accountgebundener Code beiliegt ist das eine gute Methode...
 
@Harri79: Ganz genau, Du hast vollkommen Recht. Meine Frage war auch so gemeint, nur missverständlich formuliert. Sie hätte wohl besser heissen sollen: "warum sollen Publisher ihre Preismodelle ZUGUNSTEN von Gebrauchtgames-käufern auslegen"? Und genau das versuchen sie nämlich zu verhindern wie Du schon geschrieben hast.
 
@satyris: Hoffentlich!
 
So sehr ich EA auch wegen seiner spielerfeindlichen Geschäftspraktiken verachte, Battlefield: Bad Company 2 ist einfach nur geil und viel besser als MW2
 
@c80 : Immer wieder derselbe langweilige Vergleich... Der eine mag halt das, der andere das, und manche sogar beide. So fuckin' what!?
 
@DON666: Natürlich gibt es noobs, die MW2 mögen, trotzdem (deswegen?) ist BFBC2 viel besser.
 
@c80 : Na, das ist ja mal eine objektive, für jeden gültige Aussage! :(
 
@DON666: Immer diese Fanboys ;-) Ich trink gern Cola UND Pepsi... Alle die eins von beiden besser finden sind doof! ;-)
 
@Dr. Alcome: Cola ist beides. Du meinst wohl Coke, also Coca Cola. Ich gehe woanders hin wenn es nur Pesi gibt und ich Cola trinken will. Entweder Coke oder was ganz anderes.
 
@DON666: Bei MW2 ist die Grafik so mies, dass ich auf meiner übertakteten GTX260 mit 2xSSAA und 4xMSAA zocken konnte und etwa 60fps hatte. *lol* Bei MW2 musste die zusätzlichen Maps KAUFEN *lol* MW2 hat keine Dedicated Server *lol* Also ist die Aussage eben doch objektiv und für Jeden gültig.
 
@c80 : Das ist Ansichtssache. Habe beide und spiele lieber MW2. Sage aber nicht das es schlecht is, nur nicht mein Fall :) Glückwunsch EA, aber das hällt nicht an, nicht nach den gestrigen News!!!
 
@ViNyY: Das ist eben keine Ansichtssache. Nenn doch mal einen Vorteil von MW2 gegenüber BC2.
 
@ViNyY: Die gestrige News ist nichts neues, zumal in Battlefield Bad Company 2 schon vorhanden. Denn wer auf der XBox / PS3 das Spiel gebraucht kauft, dem fehlen 50% der Mehrspieler Karten in BF BC2.
 
@c80 : Du fängst auch immer wieder mit der selben Diskussion an, oder? Wir haben langsam alle begriffen, dass Du lieber BF2 spielst anstatt MW2. Thx 4 info. PS Ich finde Erdbeeren viel geiler als BF2, da man dafür nicht mal Internet braucht.
 
@Cor: Ja, aber mein Vergeich betrifft wenigstens das Thema der News. Was du mit deinem Vergleich Erdbeeren vs. BF2 willst ist mir scheierhaft. Oder meintest du BFBC2? Battlefield 2 und Battlefield: Bad Company 2 sind verschiedene Spiele. Mir gehts auch nicht darum, dass ich lieber BFBC2 spiele, sondern darum, dass es einfach das bessere Spiel ist.
 
@Cor: Battlefield: Bad Company 2 ist einfach das beste Spiel seiner Art. Da kommt nix ran. MW2 schonmal garnet.
 
@John Dorian: Seiner Art = trivialisiertes, anspruchsloses Konsolenspiel, das nicht viel mit seinen Vorgaengern zu tun hat, aus simplen Schlauchmaps besteht und nicht einmal eine funktionierende hit detection hat? Absolut.
 
@bolg: Nein, ich meinte Battlefield: Bad Company 2 für den PC. Übrigens gibt es nur einen Vorgänger von Battlefield: Bad Company 2 nämlich Battlefield: Bad Company. Mit dem hat es aber viel zu tun. Und was hast du für Probleme mit deiner hit detection?!
 
@John Dorian: Ich rede auch vom PC. Wenn du nicht merkst, dass die hit detection der groesste Bug im Moment ist, dann spielst du das Spiel anscheinend nicht. Kannst du auch gerne im Forum nachlesen (auch wenn sich da natuerlich viele Idioten rumtreiben). Es ist und bleibt halt trotzdem ein Konsolenspiel. Leiche verbuggte Konsolenkost ohne Anspruch. Und ich beziehe das nicht allgemein auf "Simulation vs. Arcade".
 
@bolg: Das tritt bei mir wenn nur im MP auf. Nicht im SP. Liegt das nicht eher am Lag?
 
@John Dorian: Ich habe jedenfalls noch bei keinem anderen Shooter gehoert, dass es Probleme bei so etwas Fundamentalem gab. Also liegt es vermutlich nicht am Lag. Zusaetzlich versucht BC2 diesen ja auch zu kompensieren. Allerdings ist diese Kompensation immer fuer einen Ping von 100ms eingestellt. Das allein verursacht schon lauter Probleme (100 ist in der Regel zu viel). Man kann es zwar aendern, aber nur umstaendlich ueber Konfigdateien (2 an der Zahl). ___ Und wen interessiert der SP? Der ist nun wirklich behindert. Der hat ja sogar in den (vermutlich gekauften :D) Spielezeitschriften Schlechtsnoten eingefahren. Das will schon was heissen.
 
nadann... hoffendlich steigt denen der Erfolg nicht zu schnell zu kopfe... BF:BC2 ist ja recht vernünftig geworden...
 
@Stefan_der_held: jo es hat auch nur 2 Monate gedauert bis der Server Browser ordentlich ging... en Balance Patch gibt es noch immer nicht... aber sonst alles toll ^^
 
Das beweisst, dass es auch ohne super duper mega Kopierschutz geht. Bei BF BC2 überzeugt der Multiplayer (was so oder so der beste "Kopierschutz" ist) und Mass Effect 2 zeigt, dass auch ein Singleplayer-Spiel gut verkauft wird wenn die Qualität stimmt, auch ohne Kopierschutz.
 
@Rambomaster: Qualität + vernünftige Preise = Bester Kopierschutz.
 
@Rambomaster: Wobei es einem schon stinkt daß ein Haufen der Inhalte von ME2 häppchenweise per DLC nachgeliefert werden. Ist eine suuuper Idee drei neue Helme verkaufen zu wollen wenn man das Spiel schon x mal durch hat. Deswegen fange ich sicher noch mal von vorne an... ;)
 
@Johnny Cache: Ich muss dazusagen, ich habe ME2 selber nie gespielt, weil mich diese Art von Spielen eigentlich nicht so richtig interessieren, aber ich hab von vielen gehört die es gespielt haben, dass das Spiel richtig gut sein soll. Das mit den DLC's ist ne andere Sache... was man früher als Update nachgeliefert bekam, wird einem heute als DLC verkauft.
 
@Rambomaster: Nein, was früher im Spiel schon fest drin war wird heute rausgenommen und später extra verscherbelt. Niemand kann mir erzählen daß die extra Charaktere Zaeed und Kasumi kein fester Bestandteil des Spieles waren.
 
@Rambomaster: DLCs schreibt man ohne '
 
Die neuen Pläne sind ja auch erst seit kurzem bekannt. Das nächste Quartal wird wieder sehr "böig".
 
Bald kann man die Euro Länder wegen der Inflation herrausnehmen . Zum Glück lebe ich in keinem Euro-Geld-Land .
 
@Menschenhasser: So schlimm wird es mit der Inflation nicht werden. Wenn die Kaufkraft drastisch sinken würde, gäbe es noch weniger Wirtschaftswachstum. Die Politiker müssen und werden sich etwas einfallen lassen, bevor es zu einem Zusammenbruch und einer Revolte kommt.
 
@eolomea: Ja ich weiss schon wie : Mehr Steuern .
 
@Menschenhasser: Mehr Steuern, da hast du recht. Vor einer Überziehung werden sich die Politiker aber hüten, ansonsten bricht eine Massen-Revolte aus, die auch die Reichen um ihren Frieden und Wohlstand bringt. Die Regierung wird verhindern, dass die Reichen untergehen. So gesehen, können wir nicht bodenlos ausgebeutet werden. Bei zuviel Ungerechtigkeiten und Belastungen käme es zu nicht mehr kontrollierbaren gewalttätigen Ausschreitungen. - Wo bist du zuhause?
 
@eolomea: Verrate ich nicht wo ich wohne .
 
@Menschenhasser: Ich bin ziemlich froh, in einem Euro-Land zu leben. Neben den Nachteilen gibt es nämlich noch eine ganze Reihe Vorteile. Aber das würde hier den Rahmen sprengen.
 
Battlefield hrrrrrr ich muss hier off^^
 
Kennt jemand nen guten onlinshop, wo es das Spiel noch günstig gibt? Neulich gab es doch mal so 30€ Aktionen..scheint es aber nicht mehr zu geben,...
 
@sponch: key kaufen und fertig. 19,49 Eu aktuell auf g2play
 
@Bunker-Mike: 100% korrekte Auskunft...habs mir gestern bestellt und warte schon sehnsüchtig auf DL Ende...dann gehts erstmal los. Die LE Edition kostet aber 28€ oder so...wers braucht!
 
@sponch: Im Media Markt gab es BC2 für 33 Euro. Ich weiß jetzt aber nicht ob das nur diese Aktion war die du meintest.
 
Dann war ich auch beteiligt. Allerdings ist der Kopierschutz auf Bad Company 2 nicht schlimm. Man kann, wenn das Spiel sich online aktivieren darf, ohne DVD spielen. Zudem darf man es auf 10 Rechnern installieren. Gerade für jemand der die Woche über mitm Laptop unterwegs ist und am Wochenende daheim am Rechner zocken will ist das super.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles