Smartphones: Nokia baut Verteidigungsstellung aus

Wirtschaft & Firmen Der weltweit größte Handy-Hersteller reorganisiert sein Unternehmen und will sich so besser gegen Angriffe im Smartphone-Segment schützen. Der Marktanteil soll hier erhalten bleiben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
super Überschrift...
 
@gartenschlauch: Verteigigungshaltung .... wie beim Vogel Strauss???
 
@Gerd-Gyros: "Wir brauchen noch paar V-2 !! "
 
@Pineparty: Nokia Defending System Activated :)
 
Nokia gehts eigentlich überhaupt nur noch gut, da sie soviel Telefone im Billigbereich raushauen....im Smartphone Bereich seh ich die immer mehr schwinden....und die sich selber auch....seit Jahren rumrotiert, 1000 Sachen angefangen nichts gescheit zuende gebracht.
 
@RohLand: und wenn man sich ein N86 8MP kauft kann man mit ner schicken Explosion rechnen. Kein Witz, ist mir passiert. Erst brüllend heiß geworden (in meiner Hosentasche) dann hats laut geknallt und das ding war schrott. 5Monate hats gehalten.
 
@RohLand: An billigtelefonen verdient man kaum geld, ein 30 Euro Handy entwickeln,produzieren, verschiffen, bewerben und dann auchnoch support und garantieleisungen erbringen geht nicht. Geld verdient man mit Telefonen der +300 Euro Klasse
 
@Gerd-Gyros: Eben nicht. Smartphones und Geräte über deinem genannten Betrag sind High-End und Early-Adopter-Geräte, und damit macht man bei weitem kein Geld. Umsatz wird im Mainstream-Bereich um die 60 - 150 Euro gemacht. Am besten ist es mit Grafikkarten zu vergleichen. Man macht nunmal keinen Umsatz in Bereichen, die sich nur 5% der Konsumenten leisten wollen.
 
@Gerd-Gyros: Die masse machts ;)
 
ich hab mir heute das nokia N900 und das N97 angesehen.. ich muss sagen.. echt schrott! N900 hat eine geniale software an der man die ein oder andere arbeit noch verrichten kann, aber allein schon die tastatur .. keine so gut wie jene von E71 oder blackberry bold.. wenn ich an smartphones denke, dann ist nokia einer meiner letzten möglichkeiten.. oder ich hol mir wieder das Nokia 3210 mit Snake :D
 
@sbiba: E71? da muss ich unweigerlich an Xbox 360 denken...schlotter :-)
 
@RohLand: besitze leider keine xbox 360 :/ wiie soll ich das jetzt verstehn?
 
@sbiba: sorry.....E71 war bei früheren xbox 360 Konsolen ein recht häufig auftretender Error Code......http://www.bdegen.de/xbox-360-error-codes
 
Man will sich gegen die Angriffe schützen. Nicht die Handys mit Android oder iphone-OS waren die Gefahr, sondern ( um bei dem Sprachgebrauch zu bleiben) in Nokias Entwicklungsabteilung sitzt ein Selbstmordkomando das erfolgreich gearbeitet hat.
 
Was wurde eigentlich aus dem Konzept "Morph"?
 
@AlexKeller: Och lass nokia doch noch bisschen rumprobieren, gibt doch noch tausend sachen da draußen die man anfangen und dann wieder einstellen kann. Mit der Strategie fährt nokia doch ganz gut. Bergab verbraucht man eben nicht soviel Sprit.
 
@Ripdeluxe: ;)
 
Symbian Gerät hatte ich noch keines in der Hand, aber die Maemo Teile finde ich eigentlich ziemlich gut. Wundert mich dass Nokia nicht mehr darauf setzt.
 
@ElLun3s:
Maemo=Linux.
 
Symbian geht mir so aufen geist... das system auf aktuellen handys mit 350~mhz arm prozessoren ist sowas von am ruckeln bzw verkraftet nichtmal 2 anwendungen gleichzeitig ohne das es abstürtzt

ich selbst habe ein Nokia 5800 XM
 
@Ramset: dann würd ich ein Firmwareupdate durchführen. Seit der 40.0.x läuft Symbian sehr flott. Mit der aktuellen Firmware 50.0.0.5 läuft die CPU mit 600mhz. Ich hab hier öfter mehr als 2 Applikationen laufen ohne Probleme.
 
@ThreeM: Genau so siehts aus :) Ich bin im übrigen durchaus zufrienden mit Nokia/Symbian.
 
@ThreeM: seit dem update läuft die cpu auf max? das die mal erhöt wurde stand auch in nem asiatischen nokia datenblatt, gibts das auch als beweis für das aktuelle update mit 600mhz? @ramset: das verkraftet mehrere sachen gleichzeitig hab oft chat und mucke und sportstracker an, stable...
 
"Das Standard-Betriebssystem Symbian kann mit modernen Konkurrenten wie Android oder dem iPhone OS kaum mithalten." Kann ich seit ich das HTC HD2 besitz immer weniger verstehen warum winmobile hier immer aussen vor gelassen wird....das standard winmob von htc hd2 ist bestimmt gleichwertig mit z.B. xperia x10 (iphone hab ich keinen richtigen verlgeich)...mit nem aktuellen winmob 6.5.5 ist meiner ansihct nach sogar deutlich angenehmer zu bedienen...gut ich vergleich hier mitm android 1.6 und kenne 2.x noch nicht ;)
 
@0711: DAs Sense UI rettet einiges. DAs Problem fängt an wenn man mehr mit dem Gerät macht außer die standartanwendungen zu benutzen die HTC mitliefert. Es gibt zum beispiel tausende Apps für alle möglichen Anwendungen aber nur ein paar wenige Prozent davon sind an fingerbedienung wirklich angepasst. Ein großteil stammt einfach noch aus der stift und pda Zeit. Dann ist das standard 6.5 zwar schon bisschen fingerfreundlicher, aber man findet immernoch häufig untermenüs die dann schon wieder winzig und firckelig zu bedienen sind. Der Bastler der viel Zeit hat da schön am OS rumzuschrauben wird damit weniegr Probleme haben. Aber der durchschnittsuser der sich irgendwann denkt "So jetzt will ich mal für das und das eine App installiere". Dann fängt der Ärger an, dann heissts Foren durchforsten oder tutorials abklappern usw.
 
@Ripdeluxe: ich find im aktuellen winmob keine untermenüs mehr die mit fingern probleme machen (das war vielleicht mit den ersten 6.5 versionen der fall)....zwischenzeitlich gibts ja auch auf winmob n marketplace auch wenn der noch gefüllt werden muss gibts dort schon einige nützliche programme
 
nokia lahmt ganz schön vor 7 jahren waren sie mal wirklich sehr gut aber sie haben den anschluss verpasst das betriebssystem wirklt sehr alt und ist nur sehr begrentzt mit apps erweiterbar ich war bmal ein richtiger fan von nokia
aber mitlerweile verkaufe ich mein neues E 72 welches ich mir grad erst gekauft habe für nur noch 200 euro.da ich vorher das iphone hatte will ich auf diese erweiterbarkeit und fülle von apps nicht mehr verzichten müssen was bei dem e72 nicht so möglich ist wie ich dachte
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check