Call of Duty: Black Ops - Details zur Story & Koop

PC-Spiele Mark Lamia vom Entwicklerstudio Treyarch hat einige Details zum kommenden Ego-Shooter "Call of Duty: Black Ops" verraten. Erst kürzlich wurde ein erstes Teaser-Video veröffentlicht, das nur wenige Informationen enthielt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird sicher besser als der letzte Teil!1eins
 
@Urbi: Weil der den Titel "Black Ops" trägt, was ja so cool dunkel ist? Ein Auto ist für dich auch schneller, wenn es rot ist..
 
@Muplo: nein es wird schneller wenn es schwarz ist, deswegen ja auch Black Ops *rolleyes*
 
voll kuhl fehlt nur noch george bush sein bruder im string tanga. man das game ist propaganda abfall, das ist nicht mal ne raubkopie wert.
 
Keine Kunst! Nach dem Mist dem dem "stimulus" und ohne dedicated server kann man nicht noch mehr verbocken
 
Bin mal gespannt was sich diesmal Activi$ionBli$$ard (ich weiß wird mit "zz" geschrieben) einfallen lässt um das Spiel zu 100% auszuschlachten und dem Kunden nur zweitklassige Ware anzubieten.
 
@darkalucard: von zweitklassig möchte ich hier noch nicht reden, da es noch niemand gespielt hat.
 
@testacc: Es war auch weniger auf CoD5 bezogen (welches ich persönlich wenig ansprechend fand) sondern auf "Einsparmaßnahmen" wie das IWNet (da das Spiel ja auch primär für MP ist), etc.
 
@darkalucard: in jedem fall irgendwelche "coolen" kopierschutzmaßnahmen um dem ehrlichen käufer jeglichen spielspaß zu nehmen :)
 
Schon irgendwelche Informationen ob BlackOps wieder über IWNET läuft oder Dedicated Server?
 
@Illidan: endlich mal einer mit einer interessanten frage..!! würde ich auch gern wissen.
 
@Illidan: Danke für diese normale Frage! Es gibt also doch noch Leute die nicht nur meckern können sobald sie "Call of Duty" oder "Modern Warfare" lesen. Ja, die Antwort würde ich auch gern wissen.
 
@Illidan: Bin der Meinung irgendwo gelesen zu haben, das es wieder Dedis geben soll. Kann aber auch sein ich verwechsel das grad mit MoH.
 
@Spyder_550_A: MoH wurden doch dedis scho bestätigt.. was ich persönlich schade finde.. wo bleibt meine private netzwerk schlacht!??
 
@Illidan: Zitat GS:Call of Duty: Black Ops, der neue Shooter der Treyarch Studios, wird bisher unbestätigten Gerüchten zufolge in der PC-Version Dedicated Server unterstützen. Zitat Ende. Denke mal die werden nicht wieder so dumm sein wie bei MW2
 
@Illidan: Also IWNet wird es sicherlich nicht sein, Black Ops ist ja von Treyarch. Ich finde Match Making statt Dedicated Servers gar nicht mal so schlecht. So muss auch keiner einen Server zahlen und man muss nicht aufs Spielen verzichten, wenn er mal ausgefallen ist. Bei CoD MW2 hat es IW aber ziemlich verkackt. Was mir fehlt: Konsole, "Hardcore Button" für jeden Spielmodus, Vote to Kick/Change Map/..., Private Match als Public deklarieren -> quasi Admin auf DC, wie Hardcore-Button nur eben auch Mods und Custom Maps, Map Packs integrieren und nicht nebenbei laufen lassen!!!, Clan-System... So viele andere Spiele kriegen ein akzeptables Match Making System hin, aber hier hatte IWNet einfach keine Lust mehr oder die Azubis dran gelassen.
PS: Ich weiß, off topic, aber irgendwo muss der Frust raus ;)
 
bin echt mal auf das spiel gespannt.. stimmt das COD5 nicht der hit war, da musste Treyarch auch viel kritik einstecken.. ich kann nur hoffen, das sie daraus gelernt haben.. die news berichtet zumindest nicht von lernresistens!
 
@dergünny: ich finde man sollte das ganze auch nicht mehr Call Of Duty nennen (oder hätten sie von Anfang an nicht). Die Treyarch Teile waren immer deutlich schlechter als die von IW. Da diese Spiele dann den selben Titel haben, aber in der Qualität welten liegen ist das in meinen Augen schon Kundenverarsche.
 
Black Ops, da stell ich mir eine maritime Armee, in einem militärisch geführten und korrupten Land, irgendwo in schwarz Afrika, vor.
Zumindest wäre die Szenario nicht schon so ausgeleihert wie alle anderen.
 
@Meckerbock: Nur weil da Black steht, muss es nicht in Afrika sein
 
@matterno: Wie wahr. MIttlerweile zeigen wir ihier in Deutschland auch die Anzeichen einer Bananenrepublik :)
 
kaufen,spielen,meinung abgeben...klar war der letzte teil nicht der hammer..aber mit viel werbung lässt sich viel verkaufen und außerdem fand ich den letzten teil zu kurz um auf den geschmack zu kommen.
vielleicht werden die levels(das Spiel) beim nächsten mal länger und nicht so ein 10std. game, wäre echt zu schade für Activision-Blizzard.
 
Wenn das auch so ein Spiel wird, mit fettem paranoia-Kopierschutz und Onlinepflicht und Dauer-Penetration von Accountpflicht und 15 Update pro Registierung kann mir egal sein, was es besser macht oder nicht. Trifft dies zu, warte ich auf einen Keks und geb' mein Geld andersweitig aus.
 
Oh, die Meldung mit dem Coop Modus hab ich doch schonmal gelesen :/ Wird da jetzt auch kurz vor Release zurückgerudert und DAS Feature wieder gestrichen?! Wie gut das sogar A/B aus Fehlern lernen kann. Die haben sich bestimmt nochmal die Petition von MW2 angeschaut. Von mir ein "NoGo": Macht was ihr wollt, aber ich kauf keinen CoD Nachfolger mehr.
 
es könnte doch mal einen teil vom 1 Weltkrieg geben !!
wär mal was anderes.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich