Ubuntu Light mit Unity-Oberfläche angekündigt

Linux Die Linux-Distribution Ubuntu wird es bald auch in einer Light-Version geben. Diese soll als schnelle Alternative zu einem vollständigen Betriebssystem dienen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zitat: "Ungenutzter Platz an den Seiten der Oberfläche kann so für die Navigationsleiste genutzt und mehr Platz für vertikal angeordnete Web-Inhalte zur Verfügung gestellt werden." - Ende

Also vor ein pahr Tagen habe ich hier sowas mal als Denkansatz vorgeschlagen... da haben mich hier noch alle dumm gemacht. Jetzt auf einmal setzt ein Linux diese Idee um und so viele werden sie so hoch loben... o.O
 
@[Dane]: Es hängt eben vom eigenen Anwendungsbereich ab. Im Firefox mag ich die Sidebar überhaupt nicht. Interessant wird die eigentliche Umsetzung. Im Prinzip ist es auch schwachsinn, solche Dinge zu verurteilen oder zu loben - es ist einfach Geschmackssache.
 
@web189: xD Jetzt kommt doch nicht wieder mit irgendwelchen Seitenleisten für Lesezeichen oder so... ^^
Meine Idee war es die Registerkarten so anzuordnern...
Das kann man ja da auch als Registerkarten des Betriebssystems beschreiben...
Naja brauchen wir ja auch nicht wieder drüber diskutieren. ^^
 
@web189: Warum nicht mir schwiert gerade eine Super Idee durch den Kopf .
 
[Dane] mein Held!
 
@[Dane]: verklag die doch! bin gerne dein Zeuge für 20% der Ausbeute ;)))))))
 
@tigerblade: Deal.
 
@[Dane]: Für Firefox gibt es z.B. diese Erweiterung: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/6535 Das funktioniert aber nur, weil er eine Sidebar hat, die du ja nicht brauchst und du deswegen so glücklich bist mit deinem Chrome ;-)
 
@OttONormalUser: :D xD
Cool cool. ;) Hast mich jetzt echt zum lachen gebracht. ^^

Wann haste das denn gefunden? ^^
 
@[Dane]:Heute um 14:03, wieso? Als Firefoxnutzer lernt man schließlich seine benötigten Extensions schnell zu finden. Für einen Neuling sollte das aber auch kein Problem darstellen, weil alles schön nach Kategorien sortiert ist. Vergleich mal die Firefox Extension-Seite mit der Chrome-Erweiterungs Seite, dann wirst du nicht nur festellen, dass man bei Mozilla wesentlich mehr und bessere Erweiterungen bekommt, sondern auch, dass man sie viel schneller finden kann ;-)
 
@OttONormalUser: Habe mir die für Chrome noch garnicht angeguckt weil ich bis jetzt noch nichts vermisst habe was ich unbedingt haben müsste - wie gesagt: Bin zufrieden damit wie er ist. ^^

Ich denke mal ich werde mir Firefox mal wieder genauer angucken wenn die neue Version rauskommt. Vllt kann man sich ja dann mal was schönes zurechtbasteln. Ist schon einige Zeit her wo ich Firefox mal genutzt habe. Da war aber auch der einzige Grund dass es da Tabs gab - was der Internet Explorer da noch nicht konnte. Als der das dann konnte gab es für mich aber auch keinen Grund mehr weiter auf FireFox zu setzen. ;)
 
@tigerblade: vergiss nicht: 20% von null ist - richtig - null...
 
@[Dane]: Aha...^^ Also ich habs schon seit gut und gerne 4 Jahren so umgesetzt: taskbar bzw dock links & gadgets bzw sidebar rechts ;)
 
Finde ich cool, allgemein finde ich ubuntu sehr gut. Gerade als Linux beginner dank der guten deutschen community ein sehr guter start weiter so! :)
 
Das ist also nichts weiter als ein OS für die Wolke. Zum Glück geht es hier nicht um Google OS, da würde hier wieder alles schimpfen.
 
@Spürnase: Ist es nicht, es ist dazu da um mal schnell ins Internet zu kommen, dazu braucht man kein Vollwertiges Desktop-OS booten.
 
@OttONormalUser: Geplant ist laut Mark Shuttleworth Tatsächlich die nutzung einer Cloud um Daten Syncron mit dem "Haupt" OS zu syncronisieren. Warscheinlich über UbuntuOne. Von daher hat Spürnase vollkommen recht.
 
@ThreeM: Teilweise sicherlich, also Bookmarks, Notizen und ähnliches. Zum arbeiten dürfte ein solches OS aber wohl eher ungeeignet sein, so interpretiere ich jedenfalls den Text direkt über dem Screenshot.
 
@OttONormalUser: Da soll es wohl eine Ubuntu Version geben die Shuttleworth nur unfrei an Hersteller verkaufen will, dafür war dann wohl die Lizenzaktion kürzlich da: http://winfuture.de/news,55293.html
 
Boah, fände ich echt super, wäre echt perfekt wenn man ganz schnell was im inet nachschauen möchte...
Werd zwar erst am Juli das erste mal Linux(Ubuntu) verwenden, aber auf diese Light-version freue ich mich trotzdem schon mal... :)
 
@XP SP4: Gibt's doch schon. Asus-Boards mit Express Gate. http://expressgate.asus.com/
 
@bestusster: Yeah! Warum denn dann überhaupt was entwickeln was auch nur ansatzweise gleich ist. Ich bin dafür das Google, Ubuntu usw ihre Projekte auf Eis legen!! Sowas gibts ja schon... Kostet zwar nur mindestens nen Hunni, aber wayne... es gibts ja schon!
 
@Picco: Öhm, er hat ja nicht gesagt, dass sich jetzt jeder ein Asus-Board kaufen muss, sondern einfach nur damit gemeint, dass Asus-Board-Besitzer dieses in der Forum schon besitzen und nutzen können. Es soll ja einige Leute geben, die Asus-Boards im Rechner haben. ;-)
 
@arge123: Gehen wir mal davon aus, das der Herr XP SP4 kein Asus-Board hat, sonst wüsst er es. Was ist denn die "einfachere" Lösung? Ubuntu Lite zu installieren oder eben ein zweites Betriebssystem zu installieren? Die Info war zwar nett gemeint, aber...
 
Ich hab zwar sogar ein ASUS-Board im Hauptrechner, allerdings ist mir dies noch nie aufgefallen, weil diese Funktion wohl erst nach dem Kauf meines A8V Deluxe-Borad irgendwann in die Herstellung integriert wurde. Und da ich keine Lust hab mir nur deswegen jetzt ein neues zu kaufen installier ich lieber Ubuntu Light... ;)
 
@XP SP4: Tja, wäre wirtschaftlich auch nicht wirklich sinnvoll. Hier wird auch keiner genötigt, extra deswegen ein neues Board zu kaufen.
 
Schöne Sache! Ich nutze zur Zeit zwar Windows, aber gerade bei solchen Sachen ist Linux richtig geil. Gegen die "normalen" Versionen von Linux habe ich auch nichts, aber Photoshop ist virtualisiert nicht so performant :(
 
@k4rsten: omg Photoshop .... wahrscheinlich auch noch gezogen oder gecrackt, um gleich richtig gute Trojaner auf dem Rechner zu haben. Warum nutzt du nicht eins der vielen freien Grafiktools oder nutzt Photoshop einfach weiterhin unter Windows? Ach wahrscheinlich nutzt du Photoshop tatsächlich dazu um Bilder zu minimieren und maximieren, sry :P
 
Chrome OS lässt grüßen. Die Richtung ist jedenfalls die richtige. Der Durchschnittsanwender braucht einfach nicht mehr.
 
@felixfoertsch: ChromeOS lässt grüßen -> LOL! 1. ChromeOS ist was ganz anderes und nichts daran ist gut!
 
würde man titelleiste und close/blah buttons in die darüberliegende leiste integrieren hätte man noch mehr platz gespart.
 
sehe ich als nicht so richtig passend an... mein neues core-i7 mbp mit ssd startet in ca 10 sekunden von komplett aus bis zu safari auf und im web surfen... ssds sind einfach dermaßen schnell und werden die booterei demnächst auch für die breite masse so oder so beschleunigen.
ubuntu ist als vowertiges betriebssystem konzipiert. für mobile sachen eignen sich betriebssysteme wie android, iphoneOS oder webOS viel eher :)
 
Schön das ich vertikal mehr Platz habe, aber fehlt mir dann bei einem Netbook nicht horizontal platz (was mit einer Scrollbar endet) wenn die Seite auf 1024 optimiert ist?
 
Warum eine Light-Version? Ubuntu ist doch schon auf das Wesentliche beschränkt. Das, was vorhanden ist, möchte ich nicht missen. Ubuntu fährt auch ohne Light-Version schnell hoch und runter. Warum noch kleiner machen? Ich verstehe die Welt nicht mehr.
 
@eolomea: Du bist einfach klasse!
 
@eolomea: Ubuntu Light soll es gar nicht zum Download geben, das soll an Hersteller verkauft werden, aber lies selbst, hier gibt es mehr Hintergründe dazu: http://tinyurl.com/2c3qksl
 
Suche ich schon lange sowas. Habe Express Gate probrdings erkennt das mein probiert, allerdings erkennt das ein WLAN nicht, ist ja auch nicht für mein Netbook, aber probieren kostet ja nichts;-) Browser und MSN würde mir reichen. Bootzeit maximal 8 sekunden - träum;-)
 
Kommt mir doch irgendwie bekannt vor, dass man ohne das OS hochzufahren auf bestimmte Anwendungen zugreiffen kann. Konnte ich doch schon vor Jahren mit HP Laptops........
 
@Rumulus: warum geht das heute nicht mehr?
 
top - dann kann ich das eher unschöne android x86 endlich von meinem küchen pc verscheuchen.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles