Kabel BW kauft einige Netze von Tele Columbus

Wirtschaft & Firmen Der in Baden-Württemberg aktive Kabelnetzbetreiber Kabel BW will einige Netze des angeschlagenen Wettbewerbers Tele Columbus übernehmen. Das bestätigten die beiden Unternehmen gegenüber dem 'Handelsblatt'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zeit wirds. Wenn man mal allein die I-Net-Preise mit KD vergleicht. TC bietet eine 10000er Leitung für 29€ an und KD eine 30000er für den gleichen Preis.
 
@Ein_Neugieriger: TC bietet aber dazu noch Telefon und HDTV ...
 
@voodoopuppe: Bei TC bekommt man aber nur die "langsamere" 6MBit/s-Variante inkl. Telefon (oder man kauft die Dienste einzeln und zahlt ordentlich drauf). Bei KD hingegen werden alle Tarif gleich mit Telefon angeboten. Über die Fernsehbildqualität kann ich bei beiden Anbietern nichts sagen, weil ich es nie getestet habe ;)
 
@eenemeenemuu: Dafür hast du eben gleichzeitig über deinen Anschluss HDTV!
 
@voodoopuppe: HDTV gibt es doch bei Kabel Deutschland auch? Ich habe jetzt keinen Vergleich durchgeführt wieviel man jeweils bei KD und TC für eine schnelle Leitung + Telefon + HDTV bezahlen muss. Mich hat immer nur das Internet-Angebot interessiert und das ist bei TC nicht gerade attraktiv. Da man bei den Kabelanbietern ja aber eh nicht wählen kann, ist das eigentlich auch egal. Vielleicht wird TC in Berlin übernommen und ein anderer Kabelbetreiber bietet Internet zu (für mich) vernünftigen Konditionen an.
 
@eenemeenemuu:

6 mbit/s sind doch noch schnell, mein kabelanbieter marienfeld bietet 4 mbit/s + tele + tv an und das zum zweifachen preis was der spass bei unitymedia kostet.
 
@Ein_Neugieriger: Voraussetzung bei TC ist allerdings, dass man ein TV-Paket für ca. 20 EUR/Monat besitzt. Somit ist man dort mit knapp 50 EUR/Monat dabei (ob man nun Fernsehen möchte oder nicht) und hat eine absolut lächerliche Upload-Geschwindigkeit. Ich habe mich dann nach meinem letzten Umzug gezwungenermaßen doch wieder für DSL entschieden, nachdem ich vorher mit KD sehr zufrieden war.
 
@eenemeenemuu: Ging mir ganz genau so. Diese tolle Grundpaket steht auch nirgends bei TC. Bei den Geschäftsmethoden wundert es mich nicht, dass die schlecht dastehen. Ich bin nach Kabel Dtl. dann auch zähneknirschend zurück zu DSL ... und das Fernsehen kommt per DVB-T ... Hauptsache diesem 'Unternehmen' keinen Cent in den gierigen Rachen werfen!
 
TC sind Abzocker vorn Herrn. Habe hier auf dem Papier einen Analogen Kabelanschluss, trotzdem liegen alle digitalen Sender an. Wollte diese freischalten lassen, sagte man mir, dazu müsste ich einen digitalen Vertrag machen. Dafür wollen die 50 Euro haben. 50 Euro Verwaltungsgebühr für etwas, was ich schon habe, und lediglich eine Smartcard benötigt. Als Grund nannte man mir, dass man bei mir als "Analog"-Kunde die Smartcard nicht in der Datenbank eintragen können. Ich müsste in die Digital-Datenbank aufgenommen werden, dazu benötige ich einen Neuvertrag - daher die 49 Euro Verwaltungsgebühr. Die spinnen. Ich habs gelassen, lass mich nicht abzocken.
 
hat jemand erfahrung mit kabelbw? überlege mir schon seit längerem die 50er Leitung oder sogar die 100er Leitung zu holen.
 
@It-Junkie: Jo wir haben die 50er Leitung, allerdings kommen durch die ISDN-Option nur 32MBit an. Geschwindikeit ist konstant, also knickt nicht ein und Ausfälle haben wir seit dem wir bei denen sind (2 Jahre) noch keine gehabt. Ps. Mir fällt grad ein, dass wir einmal einen Tag lang zwischendurch Verbindungsprobleme hatten.
 
@slave.of.pain: danke für dein feedback. wohnst du auch in der umgebung von stuttgart?
 
@slave.of.pain: o.k. passt. naja , verbindungsprobleme haben wahrscheinlich alle mal gehabt. hatte mit arcor früher immer wieder mal damit zu kämpfen. aber so im allgemeinen scheint kabelbw doch ganz ok zu sein.
 
@It-Junkie: achja Service is auch gut. Kam mal nicht mehr ins Netz und bekam sofort geholfen. Lag nicht an KabelBW sondern an einer von Geisterhand zerschossenen Routerkonfig.
 
@slave.of.pain: gut zu hören, arcor service ist nämlich fast genau so schlimm wie der vom hp... und hp hat den schlechtesten service auf der welt...
 
@It-Junkie: Hmm... mein Notebook hab ich bei HP mal reparieren lassen. Hat zwar lange gedauert, da Weihnachten dazwischen lag, aber alles andere ging anstandslos und haben sogar mehr gemacht als bemängelt worden ist.
 
@slave.of.pain: ich weiß nicht wie hp im privatem sektor arbeitet, aber im geschäftsbereich, server usw. sind hp eine niete. ich arbeite tag täglich mit denen und so einen schlechten service hab ich noch nie gehabt. wir bestellen server, und immer wieder fehlt da was, einmal sind es die platten, einmal fehlt der arbeitsspeicher uvm. nach der reklamation müssen wir teilweise bis zur einer woche auf die fehlende hardware warten. katastrophe sag ich da nur.
 
Ist ja nur noch eine Frage der Zeit bis TC endlich ganz verschwunden ist.
TC ist ja inzwischen sowas von pleite, dass nicht mal mehr Reparaturen am Kabelnetz möglich sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen