Smartphones: Android-Marktanteil überholt iPhone

Handys & Smartphones Googles freies Handybetriebssystem Android hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Im ersten Quartal 2010 wurden in den USA erstmals mehr Geräte mit Android verkauft als mit Apples iPhone OS, melden die Marktforscher der NPD Group. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So muss es sein. Wettbewerb von dem der Kunde was hat.
 
@refilix: Das was der Kunde davon hat ist hauptsächlich ein gewaltig fragmentierter Markt, ohne Sicht auf Besserung. Langsam bin ich soweit daß ich den Kauf meines G1, welcher ja schon lange nicht mehr unterstützt wird, ziemlich bereue.
 
@Johnny Cache: Die Fragmentierung würde mich auf von einem Android abhalten. Bin mal gespannt wie es Windows Phone 7 so ergeht. Mit dem 3G bin ich bisher so zufrieden, wie noch nie mit einem anderen Handy.
 
@Demiurg: also ich hab mein Hero mit Android 1.5 und das ding macht alles was ich brauche; Dank Modaco und speed Kernel mit 710Mhz auch noch höllisch schnell :P. Man braucht 2.1 oder sonstwas nicht unbedingt - klar manch Anwendung funktioniert nur mit einer höheren Version - aber eine solche ist mir noch nicht untergekommen. Und beim ihhPhone ist es doch das gleiche: Kamera, Kompass, Speed alles unterschiedlich also auch da Anwendungen die auf den Geräten der ersten Generation nicht mit vollem Funktionsumfang laufen.
 
@Harri79: nein nein...beim IPhone ist alles Supaa. Da gibt es keine Probleme. Gab es auch nie und wird es auch nie geben. Immer dieses Vergöttern wie toll doch der IPhone ist. Ich kann es nicht mehr hören, diese Übertreibung.
 
@Harri79: Das sehe ich genauso und wollte Dir ein (+) geben, aber habe leider das (-) Zeichen erwischt. Ich bitte um Entschuldigung !
 
@Johnny Cache: Nicht alles hat vorteile aber Google ist doch dabei genau dein Problem zu lösen, das dieses in zukunft nicht mehr Passieren soll. Alles braucht seine Zeit und seine Entwicklung. Lieber so, als der Apfel.
 
@Johnny Cache: Ich kann das Fragmentierungsproblem noch nicht so richtig beurteilen, da ich mit dem Milestone ein sehr aktuelles Smartphone habe mit dem es eigentlich keine Probleme gibt. Aber zumindest Google will ja ab 2.2 wie erwähnt viele systemkomponenten per Market upgraden, so das hier wenigstens der Funktionsumfang zwischen den verschiedenen Geräten nicht mehr zu groß ausfällt.

Der Vorteil an Android ist aber einfach das man viele Geräte hat und je nach eigenen Anforderungen aussuchen kann, und dabei aber trotz fragmentierung einen relativ großen Market und vor allem ne große Entwicklercommunity hat die dafür entwickelt.

Man muss sich halt bei Android im Moment noch sehr viel Gedanken darüber machen bei welchem Hersteller man kauft. Denn während Motorola bisher sehr zügig mit Updates ist, HTC eher träge aber dafür viele romcooker wie Modaco hat schauen leute die z.B. bei Samsung gekauft haben doch sehr in die Röhre.
 
@Ripdeluxe: Kann ich bei Samsung nicht unbedingt bestätigen, für mein Samsung Galaxy Spica und das ältere Galaxy gibt jeweils Updates auf 2.1 und auch Mods fürs Spica gibts auf http://forum.samdroid.net einige und werden immer mehr.
 
@klaus4040: ich glaube er meinte die etwas "älteren" Systeme als Samsung noch kein Androit anbot. z.B. der Pixon M8800. Das OS "welches Sie auch immer benutzt haben" war Grausig.
 
@Johnny Cache: ...was du so negativ als "fragmentierten markt" hinstellst, ist doch einfach nur eine marktvielfalt, die woanders als absolut normal gilt! ich als kunde freue mich darüber, selber entscheiden zu können was ich möchte und nicht von einem oder nur zwei anbieter diktiert zu bekommen, was ich nutzen darf!
 
@pinguingrill: Ja, das Apple die Leute dazu zingt ein iPhone zu kaufen ist meines Erachtens auch nicht mit den Menschenrechten vereinbar. Wann tut endlich mal jemand was dagegen?
 
@Rodriguez: ??? ...oha, das wittert wieder jemand ein angriff auf sein geliebtes äppelchen :D
 
@pinguingrill: Die Fragmentierung bei Android bezieht sich eigentlich nur auf OS-Version. Die Geraete der ersten Generation (z.B. das G1) werden wohl bei 1.5 bzw. 1.6 bleiben und damit langfristig Probleme bei der App-Versorgung bekommen. aber das will Google wie geschrieben aendert, indem nur der hardwarespezifische Teil des OS fest ist (und vom Hersteller bereitgestellt werden muss) und der Rest einfach ueber den Market geraeteunabhaegig aktualisiert wird.
 
@H4ndy: naja, ist beim eifooon ja auch nicht anders.
 
@H4ndy: So sollte Es auch sein finde ich. Ist doch schade wenn man ein relativ teures Handy kauft und ein Jahr später geht nix mehr in Sachen Updates oder Apps. Ich selbst hab ein iPhone 3Gs 16 GB und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Jedenfalls nach dem ich den Jailbreak gemacht habe. Apps gibt es ja dort bekannterweise zuhauf. aber wie ist das eigentlich mit Apps für Android? Gibt es da einen zentralen grossen AppStore wie beim Apfel oder hat da jeder Hersteller seinen eigenen AppStore? Das Xperia X10 reizt mich schon. Ich würde das gerne mal ausprobieren. Hat ja auch Android so weit ich weiss.
 
@pinguingrill: Ich bin zwar kein Apple-Fanboy, aber doch: beim iPhone ist's anders! Für jedes Gerät kam zeitgleich die neue Firmware - selbst für das 2,5 Jahre alte iPhone 2G gibt's das neuste OS 3.1.3. Mit OS 4.0 will Apple zwar einen Schnitt machen, aber 2,5 Jahre kostenlos Updates mit vielen neuen Funktionen ist doch ziemlich anständig. Da muss man bei anderen Herstellern doch etwas suchen. (Und ja, mir ist bewusst, dass Apple nur 3 Geräte zu pflegen hat, Android aber viel mehr. Aber das tut nichts zur Sache.)
 
@Traumklang: es gibt auch nen android market wo gesammelt viele apps zu finden sind
 
@0711: Klasse. Denn ich hab vor mir das Xperia X10 mal genauer anzuschauen. Suche ne alternative zu Apples iPhone die Freier ist und kein iTunes verlangt. Obwohl ich mit dem iPhone bis halt auf iTunes selber sher zufrieden bin was die Bedienung anbelangt.
 
@Big_Berny: soweit ich weiß lässt sich Apple für so manch älteres Gerät das Firmwareupdate bezahlen - was meiner Ansicht nach ein nogo ist. Das nächste: was bringt ein FW Update wenn die älteren Geräte weniger funktionen haben? - Beispiel Magnetometer (Kompass) oder in Kommenden iihhPhones ne Frontkamera usw. Da funktionieren einige Anwendungen auf älteren Geräten nicht mehr so einwandfrei ;) Kompass Videokamera mit Trim, Sprachsteuerung usw - steht bei Apple noch nicht mal für das 3G zur Verfügung - da hilf tauch keine neue Firmware...
 
@Big_Berny: also das 2,5 Jahre 2G hat nicht alle Funktionen bekommen die die neueren haben, ich sage nur MMS Versand. Apple hats beim 2G einfach nicht wie bei den neueren IPhones nachgerüstet. Oder Videoaufnahmefunktion. Komischerweise kriegt es ein gejailbreaktes 2G hin ein offizielles von der Apfelgestapo gesperrtes nicht. Oder Sprachsteuerung, die Liste ist ziemlich lang, wie Apple mit simpler Zenzur ihre eigene alte Hardware einschränkt um einen zu neuen IPhonekauf zu nötigen. Die Androids machen wenigstens alles mit was die Hardware kann. Also schön mal auf de Teppich bleiben mit den ach so tollen Äpfeln, und ja ich habe seit Anfang an IPhones, sogar als Firmenhandy.
 
@refilix: was hat der Kunde davon ?
Einen ruckelnden Bildschirm ???
Keine Ahnung bis jetzt hatte ich kein einziges gutes Android Gerät gesehn,
nur WebOs Und Iphone gadgets sind gut gelungen
 
@ruhacker: hmm, hab seit letzter Woche das Xperia X10 und ich finds klasse. Okay, die Kamera könnt etwas gescheiter sein und die Einstellungsmöglichkeiten etwas leichter Verständlich aber hier ruckelt und wackelt nix. Jedemenge Gratisapps und sogar Telefonieren klappt wunderbar. Aber hier ist wieder so, dass jeder wieder sein eigenes Bild davon hat wie gut ein Gerät ist. Der Fanboy entscheidet dies aber nicht sondern die Mehrheit und die hat Android noch nicht aber Apple schonmal garnicht.
 
@Sohoko: apple entscheidet wie das gerät wird, und wenn dieses gerät scheisse wäre würde mans nicht kaufen nur android geräte sind komischer weisse total billig und es gibt zu viele davon, deswegen gibt es auch wesentlich mehr apps und wesentlich mehr verkäufe, und und und... wenn es nur einen hersteller geben würde der android smartphones rausbringen würde, dann würde es wie bei palm aussehn
 
@ruhacker: Also von den HTC Androiden ruckelt seit dem Hero keines mehr. Und oft solltest du dich nicht so sehr vom äußeren blenden lassen. Das Milestone zum beispiel hatte anfangs auch nen furchtbar ruckelnden Homescreen weil die Oberfläche einfach nicht gescheidt angepasst wurde. Aber die Anwendungsleistung spirch Programme starten, 3d-Leistung, Geschwindigkeit beim Appwechsel mit Multitask hat das Iphone 3g locker in die Tasche gesteckt.
 
@refilix: Naja viel Marktanteil wird von V1.6 ausgemacht und das find ich wirklich ziemlich bescheiden...für jeden kack braucht man n google account usw usf. Naja wenigstens ändert sich das auf dem handy wo es mich indirekt betrifft künftig (xperia x10). Da find ich WinMob mit Sense deutlich gelungener....
 
Ist der zweite Absatz ein bisschen Wirr oder verstehe ich ihn einfach nur falsch? Liegt der Marktanteil von Android nun insgesamt höher als der des iPhones, oder nur wenn man die Verkäufe der letzten 3 Monate betrachtet?
 
klar dass keiner mehr iPhone kauft, jeder wartet jetzt auf das neue das im juni kommt. aber ich sage euch wp7 wird den markt komplett neu aufmischen.
 
@MSFan: da bin ich auch gespannt. MS muss da schon einiges bieten. Aber zutrauen würde ich es ihnen. :)
 
@MSFan: ist auch ein bischen arg teuer für ein Smartphone ....
 
@MSFan: Oder endgültig in der Versenkung verschwinden, wir werden sehen.
 
@MSFan:
Welchen Grund gibt es für einen zufriedenen Android oder iPhone Kunden ein Windows 7 Phone zu kaufen? Das System wird Anfangs nicht mal alles unterstützen was eigtl. versprochen wurde und ich gehe auch schwer davon aus, dass es buggy sein wird, da Microsoft lange gepennt hat und nun schnellstmöglich aufholen muss. Strenge deadlines sind nie gut für Software.
 
@GlennTemp: So streng sind die wohl nicht, sonst wärs schon drausen ;)
 
Ich muss immer wieder schmunzeln, sobald ich "NPD Group" lese...
EDIT : Hätte nicht gedacht, dass ihr bei meinem ersten Kommentar gleich so blöd kommt. ... Naja.. Seid eben noch Kinder... (kubatsch007, ruhacker, satyris)
 
@assoricks: dito :D
 
@assoricks: wie alt bist du? 9?
 
@assoricks: Ich weiß nicht, was es da zu schmunzeln geben sollte. Vor allem, wenn man es mit _der_ NPD in Verbindung bringt.
 
@satyris: Oh man.... Wenn man es nicht in Verbindung mit _der_ NPD bringen würde, dann wäre es auch nicht lustig. Du scheinst die Art von Humor nicht zu verstehen (NPD interessiert sich für den Marktanteil von Android, dass soll der Witz sein, es kommt einem eben absurd vor... also mir zumindest, kann nicht für andere sprechen). Also ich finde es lustig und ich muss auch jedes mal schmunzeln wenn ich das lese.
 
@slave.of.pain: Geht mir auch immer durch den Kopf.
 
Ich freu mich aufs Windows Phone 7, werde mich bei meinem nächsten Smartphone zwischen WP7 und Android entscheiden. Das Iphone habe ich noch nie in Betracht gezogen, ist zwar auch ein nettes Phone aber wäre mir für ein Smartphone erstens zu teuer (für den Preis gibts ja schon nen 1A Rechner?!) und zweitens finde ich das Konzept (für jeden Mißt ne App) gegenüber Hubs (siehe WP7) etwas veraltet.
 
@Yogort: Du vergleichst ein subventioniertes Smartphone (ist gleich welche Markte) mit einem vertragsfreiem Smartphone (ist gleich welche Marke). Tipp: Benütze mal die SuFu ;)
 
@AlexKeller: Unsubventionierte Windows Mobile sowie Android Smartphones SIND GÜNSTIGER als ein unsubventioniertes Iphone. Informiere dich bitte erst einmal
 
@Yogort: Ja, sie sind ein wenig günstiger... schau.. ich habe vor 2 Jahren auch über 980 Euro für ein Motorola gezahlt.. aber wer sich ein unsubventioniertes Telefon kauft, hat wahrscheinlich Geld zum rauswerfen (wie ich früher)... da kostet ja ein Telefon mehr, als ein subventioniertes Smartphone mit 2 Jahresvertrag.. Aber wer protzen möchte, nur zu..
 
@AlexKeller: mein unsubventioniertes Windows Mobile hat 160 € gekostet.
 
@Yogort: Ja, bei Windows Mobile und Android gibt es auch Billig-Modelle, die gibt es beim Phone nicht. Aber bei Windows Phone 7 darfst du darauf nicht spekulieren, die werden (aufgrund der mind. Ausstattung) in etwa so teuer wie das iPhone sein.
 
@Yogort: Ehrlich gesagt, wenn ich mehr Geduld gehabt hätte.. so 1-2 Monate, dann hätte ich das Telefon für ca. 450 Euro haben können.. Aber man hat es nicht immer mit der Geduld :)
 
@Rodriguez: zu den Preisen zu WP7 sag ich auch nichts über den Preis, den werden wir sehen wenn es soweit ist. Es ist aber sehr zu vermuten, dass es billiger als ein Iphone sein wird. Zum einen auch aus dem Grund, dass Apple gerne mal mehr verlangt (aus Imagegründen) beispielsweise durch 1:1 Umrechnung zwischen Euro und Dollar Preise!!!!! Ich kenn kein anderen Hersteller, der sich eine derartige Dreistigkeit leistet!
 
@Yogort: Hier der Link: http://bit.ly/uoFXG Ansonsten spare ich mir weitere Kommentare. Nur als Tipp: Setz dich mal mit dem Wort "Nettopreis" und dem Eurokurs auseinander, damit du merkst was du für einen Schwachsinn erzählst.
 
@Rodriguez: Fanboy ^^ PS: Link ist falsch ^^
 
@Yogort: Wow. Du rast hier durchs Thema, beschimpfst die Leute und wirfst jedem der kein Apple-Bashing betreibt das Wort Fanboy an den Kopf. Ich hoffe mal für dich du bist maximal 12 und kommst erst noch in die Pupertät. Und nein, der Link ist nicht falsch.
 
@Rodriguez: Das ist ein Link für den italienisch App-Store: http://store.apple.com/it/browse/home/shop_iphone/family/iphone .... hast du denn keinen für den deutschen Markt oder wäre dir der Preis dann zu hoch ^^ ?
 
@Yogort: Da es keine unsubventionierten iPhones in Deutschland gibt, gibt es logischerweise auch keinen Link dazu. Alle Preise di du in Deutschland siehst, sind von Leuten die das iPhone importieren und daran verdienen möchten. Das hat aber nichts mit dem eigentlichen Preis des iPhones zu tun.
 
@Rodriguez: das ist ja noch ein Punkt sich umbedingt ein Iphone zuzulegen ^^
 
@Yogort: ?
 
@Rodriguez: Tja leider sind wir in Deutschland und da bringts mir nichts dass das Iphone in italien 5xx kostet. Dann könnt ich ja auch begründen das ein Nexus one ja nur so und soviel DOLLAR in den USA kostet und das ist dann ja nochmal viel günstiger im vergleich zum Iphone...
Fakt ist: Iphone 3GS als normaler import gelistet in Deutschland ab 625 Euro.
High end Android Phones: HTC Desire: Ab 405 Euro, Motorola Milestone: Ab 346, Sony Experia X10: Ab 440.

Also allesamt in viele Shops zu günstigen Preisen jetzt direkt mir Garantie verfügbar, ich muss dafür nicht nach Italien fahren. Wenn ich das selbe mit dem Iphone hier will kostets mich eben 200 Euro mehr. Und für 200 Euro bekommt man genug andre schöne sachen.

P.S.: Sämtliche Preise von geizhals.at
 
@Ripdeluxe: Ja klar, aber es ging aber ja darum, das Apple angeblich in Europa alles teurer macht und unverschämte Preise verlangt. Man zahlt zwar in Deutschland mehr, das stimmt, aber das sind ja nicht die Priese die Apple verlangt. Und das mit der 1:1 Umrechung ist ja eh Käse von Leuten die keine Ahnung haben. ___ Wenn man sich einen Vertrag holt, zahlt man in Deutschland genau so viel für ein iPhone wie für ein Android. Und ohne Flatrate machen die Dinger ja eh keinen Sinn.
 
@Rodriguez: Sicher hat Apple die Preise nicht gemacht. Es sind aber Preise, die entstehen, wenn man ein Gerät exklusiv normalerweise nur mit einem Knebelvertrag bekommt. Und dafür kann Apple eben doch was.
 
@mcbit: Gut, wenn man es so sieht. Wobei ich immer noch gerne mal den Unterschied zwischen einem Vertrag und einem Knebelvertrag wissen würde ;)
 
@Rodriguez: http://tinyurl.com/3ywckjp
 
@mcbit: Und warum sind dann die Telekom Verträge Knebelverträge und die anderen Handverträge nicht?
 
@Rodriguez: Wenn ich in deutschland auf normalem Wege ein iPhone haben will, geht das nur mit Knebelvertrag. So meine Aussage, von Telekom steht da nichts. Allerdings sind die Konditionen in Telekom-Knebelverträgen deutlich schlechter als z.B. bei O2.
 
@mcbit: 1.) So deutlich billiger ist O2 auch nicht und 2.) Bekommst du bei T-Mobile auch ein deutlich besseres Netz geboten. Und zur Info, ich werde in den nächsten Tagen vom iPhone 3G zum HTC Desire wechseln und trotzdem bei T-Mobile bleiben, da das Gesamtpaket hier einfach am besten zu meinen Anforderungen passt.
 
@Fonce: Beim Netz stime ich dir zu vorrausgesetzt man ist auf dem Land draußen. Aber in der nähe von großstädten haben sowohl o2 als auch eplus mitlerweile HSDPA. Und dann ist der unterschied schon groß. Ein brauchbarer iphone vertrag bei T-mobiler kostet ab 50 euro (40 bei studenten) da hast du kein tethering. Bei o2 gibts für 10 euro eine internet flat bei der auch tethering dabei ist und 50 sms. preislich gibts beim T nur noch den S vertrag der mit 25 euro in die nähe kommt. Da haste dann 200 mb und zahlst 29 cent in jedes netz ...
 
@Ripdeluxe: Bevor Apple die Tethering-Sperre für T-Mobile Kunden eingebaut hat(weil T-Mobile hier extra kassieren wollte), konnte man es auch nutzen ob und zahlte keinen Cent mehr, obwohl es nicht Gegenstand des Vertrages war. Das selbe gilt eigentlich auch für Smartphone mit Android. Man kann es nutzen und mehr zahlen tut man trotzdem nicht. Und für mich z.B. ist die Qualität des Netzes z.B. sehr entscheidend, grade weil ich auf dem Land wohne und hier T-Mobile einfach das beste Netz hat.
 
@Fonce: Sorry erstmal hab beim klicken auf den antworten button aus versehen den minus button erwischt. Und wegen Netz auf dem Land ist t-mobile klar sieger, aber in der stadt habe ich z. B. Mit meinem eplus bessere erfahrungen gemacht. Da hab ich nämlich z.B. in der Uni im Vorlesungssal HSDPA während meine t-mobile kollegen alle mit edge rumdümpeln und auf wlan switchen müssen.
 
@Yogort: Nexus One: 679 Euro (Amazon), HTC HD2: 540 Euro (Amazon), iPhone 3Gs: 599 Euro (Apple Online Store). Also in etwa gleich teuer.
 
@Rodriguez: Iphone: 685€ - 799 € (Amazon) HTC Hero: 347 € (Amazon) Windows Mobile Simvalley: 105 € (Amazon), man sieht man bekommt deutlich günstigere Smartphones mit einem guten OS. Im übrigen möchte ich mal den Link zum Apple Store sehen, die Seite ist völlig unübersichtliich gestaltet!
 
Bei genauer Betrachtung ist dieser Vergleich in geringem Maße sinnlos. Schließlich ist Android auf ich weiß nicht wie vielen Handys, von ich weiß nicht wie vielen Herstellern vertreten. iPhone OS nur auf dem iPhone. Aber hey,... ich vertraue auch nur meinen geschönten Statistiken :)
 
@eljefeargentino: Kaufst du dir nen Iphone, weil es weniger Iphone-Hersteller gibt??? Hast du eigentliich nur keine Ahnung von Statistik oder bist du nur ein verzweifelter Fanboy????
 
@Yogort: iphone wird NUR von Apple hergestellt...
 
RIM BlackBerry rulez und das neue OS6 was nächstes Quatal raus kommt wird es noch toppen! :)

Einmal BlackBerry, immer BlackBerry! Testet es aus!!! ;)
 
@Pug206XS: Besser kann man's nicht sagen.
 
@Pug206XS: Ne danke... Bin erst auf Android 2.1 umgestiegen und hell auf begeistert... Ich mag Blackberry im übrigen nicht, aber das ist geschmackssache ^^
 
@Pug206XS: Nur darf man halt auch nicht vergessen das zu dem BlakBerry auch immer ein BlackBerry Tarif gehört, den man extra bezahlen muss.
 
PS: Insofern ist auch der Titel sinnlos. Da wird ein Betriebssystem mit einem Hardware-Produkt verglichen. Richtig wäre Android-OS überholt iPhone OS
 
@eljefeargentino: Iphone OS ist doch mit dem Iphone gekoppelt. Bevor Apple diese Kopplung nicht aufgibt, bleibt die Überschrift weiterhin richtig. Immer diese verzweifelten Fanboys ....
 
@Yogort: Was hast du mit deinem "Fanboy"? Ich weiß was wo wie gekoppelt ist. Ich rede hier auch null technisch oder sonst was. Ich sage lediglich der Vergleich, der hier von der NPD angestrebt wird, ist nicht ganz wasserdicht. Gerade weil es bei dem einen OS an nur ein Telefon gekoppelt ist. Hingegen Anroid auf X verschiedenen Serienmodellen verfügbar ist.
 
@eljefeargentino: Der Kunde entscheidet sich zwischen Android oder Iphone oder andere Software. Die Statistik verdeutlicht einen Trend zu Android als Betriebsystem statt Iphone OS, ich hoffe du hast es jetzt trotz deiner geringen Kentnisse über Statistik erkannt. Die Statistik wäre falsch, wenn nur ein bestimmtes Android-Gerät oder eine bestimmte Iphone-Generation für die Statistik herangezogen wird, das sollte jetzt wirklich begreifbar sein!
 
@Yogort: Kann ich immer noch verneinen. Aber belassen wir es dabei. Ich bin solche grundlosen Beleidigungen in Foren wie diesen echt satt.
 
@eljefeargentino: lol, aber willst du nicht machen gell ^^ ..... kannst auch Einsteins Relativitätstheorie wiederlegen, aber hast jetzt gerade keine Lust dazu, oh ihr Fanboy-Kinder ^^
 
@Yogort: *küsschen
 
"Es muss betont werden das Apple über ein jahr vorsprung hatte... Respekt google!" um mal "Malawe" zu zitieren ;)
 
@dartox: Dafür hat Apple nur drei Handys.
 
@John Dorian: Ja und?
 
@mcbit: Naja er wollte damit sage das der Vergleich etwas hingt. Das iPhone OS giebt es nur bie 3 Handys die auch Teilweise noch an Anbieter gebunden sind. Das wäre das gleiche als wenn du die Anzahl der Navi Software von VW mit der Navisoftware von TOM TOM vergleichst.
 
Ist logisch, aber ist es das Ziel von Apple, die mit dem meisten Marktanteil zu sein? Eben nicht, ich denke nur Microsoft und Nokia wollen im gleichen Graben schaufeln ;)
 
@AlexKeller: glaub ich schon. wieso sollten sie dann noch immer das iphone 3g verkaufen? generell macht ja apple viel gewinn durch itunes käufe, und da kann es eben nicht genug kunden geben ;) apple gadgets a la iphone und ipad sind meiner meinung nach nur itunes-pusher. noch dazu verkauft man kein "nicht-massen-handy" um 0 - 1 euro.
 
@AlexKeller: Apple möchte gar keine Iphones verkaufen, also sowas kann nun wirklich nur ein Fanboy behaupten, ist aber schon witzig ^^
 
@Yogort: Apple möchte am meisten Kohle machen und für diese Geschäftsart braucht man nicht die Nummero UNO zu sein ;) Wenn man logisch denkt, ist es ja klar, dass 1 Telefon keine Chance gegen mehrere 100 Telefone hat, was den Marktanteil anbelangt.... nur Logik mehr nicht..
 
@AlexKeller: Warum war dann lange Zeit das Iphone Marktführer, obwohl es zahlreiche Windows Mobile Konkurrenztelefone gab? Ihr Fanboys argumentiert immer wie es euch recht ist, hauptsache das Idol bekommt keine Flecken ^^ ..... Aber weil du so ein verblendeter Fanboy bist, beantworte ich dir diese Frage: Windows Mobile war viel schlechter als das gehypte Iphone, jetzt mit einer günstigeren und besseren Konkurrenz durch Android kaufen immer mehr Leute lieber ein Android-Smartphone als ein Äpple-Smartphone. Dieser einfache Zusammenhang wird ein Fanboy wie du aber wohl nie verstehen, also lass ruhig die rosa Brille auf ^^
 
@Yogort: Lange Zeit? Genau genommen war die Marktführerschaft nur 1 Jahr.. Fanboys? Ich und Fanboy "lach" für das, dass ich ein Fan sein soll gehe ich zu viel fremd (Windows + Linux) und kritisiere Apple zu oft. Bevor es das iPhone gab, war WinMobile sogar besser als Symbian, vor allem was die Auswahl von Programmen und Entwicklergemeinschaft betraf. Leider war alles nicht auf Touch ausgelegt und darum wurden Sie von Links (Apple) und rechts (Google) überholt. Dass Google mit Android ein gutes System am Start hat, ist keine Frage, was mir eher Sorgen macht, ist die Organisation und die momentane Updatepolitik seitens der Versionifizierung des OS's und den Applikationen...
 
@AlexKeller: zeig mir mal ein kritischen Beitrag von dir zu einer Apple-News :)
 
@Yogort: Alex ist ein Fanboy nänänänänänääää *lol*
Lass ihn doch Yogort. Es wurmt die Jünger einfach das Android Apple überholt hat. Aber mich freut das, hatte schon befürchtet dass nur noch Design zählt. Aber Funktion geht über Design bei den Leuten wo Preis/Leistung stimmen muss. Alle andern kaufen Apple Produkte. Habe noch ein N95 aber mein nächstes Phone wird Android drauf haben.
 
@Tomato_DeluXe: Lustig geschrieben ;) "ja, es wurmt mich schon ein bisschen" Aber der Apfel ist noch nicht durchlöchert :-) Aber ich versuche schon immer ojektiv zu klingen, das Problem ist einfach hier: Kann man überhaupt auf Winfuture ojektiv sein? Wenn man pro ist wie el3ktro, oder Rodriguez wird man mit viel Minus abgeschossen, wenn man kontro Apple ist, wird man mit viel Minus abgeschossen, bleibt man ojektiv, wird man nicht beachtet, oder wird als Traumfänger abgestempelt... Das Thema Apple ist halt "scheiss" schwierig....
 
@AlexKeller: nein hab kleinen gefunden, alle 2000 Beiträge sind absolute Fanboy-Posts, sry
 
@Yogort: Yooogooorrrtttt!! Mano, du hast aber einen dicken dicken Kopf, lass Ihn mal gut lüften! :-)
 
@AlexKeller: Poste doch einfach einer deiner zahlreichen Apple-Kritischen-Posts *g* .... "Ich und Fanboy "lach" für das, dass ich ein Fan sein soll gehe ich zu viel fremd (Windows + Linux) und kritisiere Apple zu oft." .... entweder bist du ein schlechter Lügner oder du hast ein ziemlich verdrehtes Selbstbild.
 
@Yogort: Hast du eigentlich noch aderes zu tun als Leute hier mit Fanboy zu betiteln. Es gibt nicht einen Post von dir der ohne diese Wort auskommt. Wie blöd bist du eigentlich dass du andere Meinungen nicht akzeptieren kannst?? Bist du vielleicht ein Fanboy von WasWeissIch?? Du klagst ander für Dinge and die du selbst machst.
 
@Traumklang: tummeln sich eben viele hier und Dinge sollte man beim Namen nennen.
 
@Yogort: Schau mal ich selbst habe seit kurzem ein iPhone 3Gs mit 16 GB. Die Handhabung ist echt Klasse. Durch die Apps kann ich selbst wählen welches Programm ich für was benutzen will. Von der Vielfalt mal ganz abgesehen. Android hab ich zwar noch nicht ausprobiert aber ist bestimmt auch sehr gut zudem es in einem rasantem Tempo entwickelt wird und ständig mehr Apps zur Verfügung gestellt werden. Aber ich bin deshalb noch lage kein Apple Fanboy. Ganz im Gegenteil. Mir gefällt die Zwangsknebelung an iTunes auch nicht denn für mich ist das ein scheiss Programm ehrlich gesagt. Aber die Bedienung des iPhones macht es halt für mich im Alltag sehr komfortabel. Das iPhone hat ne Menge gute Seiten aber auch ne Menge schlechte. Welche der beiden Seiten überwiegt liegt ganz im Auge des jeweiligen Betrachters. Das kannst du nicht einfach als Fanboygelaber abtun wenn einer mit nem iPhone zufrieden ist. Machst du ja mit Leuten die Android gut finden auch nicht oder?
 
@Traumklang: Jeder ist eben auf seine Art ein Fanboy, wenn man so will. ;-) Lass ihn einfach...
 
@tk69: Er lässt ja Andere auch nicht. soll er einfach mal lernen Ansichten Anderer zu akzeptieren ohne gleich immer Fanboy rufen zu müssen.
 
@AlexKeller: MS UND NOKIA HABEN DAMIT GRADE NICHTs ZUTUN
 
@AlexKeller: schade scheinbar sind deine Posts einfach zu kritisch als das du uns auch nur einen davon zeigen könntest ^^ .... echt unfair, wenn das Lügenhaus auf einmal einstürzt :D
 
Habe seit mitte Januar das Nexus One mit Android 2.1. Android ist das beste was mir je untergekommen ist. Auch einige "Apple Freunde" finden Android toll, da man nicht so bevormundet wird. Ich hoffe Android wird die Zukunft. (Hatte vorhin: Symbian, UIQ, WM 6.0+6.5)
 
@Nils16: darf ich mal fragen wieso? (ernst gemeint) ich hatte auch mal android (htc hero), aber war nicht so hellauf begeistert. schon garnicht als das kack handy nicht mit meinen pc syncronisieren konnte (lag sicher an irgendwelchen treiberleichen auf meinen pc, möchte die schuld jetz nicht auf htc lenken, aber alle nokia handys schaffen es trotzdem mit meinem pc).
 
@dartox: naja viele modelle unterschiedliche Probleme. Mit meinem Nokia 6233 ging alles mit dem PC, beim E66 machte er zicken. Komisch halt. Aber das Android Empfinde ich Persönlich als extrem leicht zu bedienen, schnell und gut durchdacht. Also ich rede von den standart Anwendungen. Was bestimmt auch beim IPhone so ist. Aber trotzdem würd ich nie ein IPhone kaufen wenn es doch eine schöne allternative gibt.
 
@dartox: Du hast bestimmt vergessen die USB-Verbindung zu aktivieren. Wenn du das Android-Handy mit dem Computer verbindest erscheint in der Statusleiste eine Meldung...
 
Juhu, und ich bin Teil dieser neuen Bewegung mit meinem Milestone :D
 
@matterno: Lebst du in den USA oder hast du dein Milestone dort gekauft?
 
@Rodriguez: Also ich hab meins in Deutschland gekauft
 
@mike1212: Dann warst du wohl kein Teil dieser Bewegung in der es in dem Artikel geht ;)
 
@Rodriguez: lol, zerstöre nicht seine Weltvorstellung :-)
 
das ist doch unsinn... der marktanteil von android ist noch lange nicht in den regionen des iPhones. es geht hier ausschließlich um neuerwerbungen. android verbreitet sich im moment schlicht schneller als das iPhone. recherchiert halt mal gescheit...
 
@|DeathAngel|: Marktanteil ist der Anteil an vermarkteten Produkten innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Nich der Bestand. Also alles richtig an der Meldung.
 
So gegensätzlich Google und Apple auch sein mögen: Sie treiben die Entwicklung voran, wie kein anderer.
 
Ist doch logisch, das Andriod weiter verbreitet ist, es ist auf jedes HTC Gerät und viele weitere GEräte drauf, Apple OS ist eben nur auf 1 Handy und zwar dem IpHone.
 
Ist doch eigentlich alles logisch! Google setzt auf eine Strategie wie damals MS mit Windows: Für die Verbreitung muss das OS auf möglichst vielen Geräten laufen. Was da für Probleme dann entstehen können, wissen wir nur zu gut aus der Computer-Geschichte. Wenn im Juni Apple das neue iPhone vorstellt, werde ich mich schon auf den Nachfolger meines 3G freuen. Und Leute, nicht vergessen: Das beste Display ist immer noch das vom iPhone: http://tinyurl.com/ycf77p3
 
@tk69: Also mit windows für desktop PCs hat die strategie doch geklappt mit einem OS für viele Geräte ;)
 
@Ripdeluxe: Nur, ist es dann besser? Kennst ja den Spruch mit den Fliegen. :-D
 
vernünftige handys haben wir also jetzt in guter auswahl. jetzt fehlen nur noch umts tarife die mal nicht teurer sind als die gesamten dsl+telefonkosten die man so im häuslichen bereich zahlt. hier sind die preise noch nach wie vor maßlos überzogen. und ohne internetanbindung sind diese geräte praktisch wertlos.
 
@Frankenheimer: Base bietet einen Interessanten Tarif an der auch Bezahlbar ist. Also 10€ im Monat für eine Kastrierte Flat aber ausreichend. Das beschissene daran, es ist das E-Plus Netz. Also hin und wieder kein Empfang. Vorallem wenn man aus Ballungsgebieten sich entfernt.
 
@refilix: Base=Eplus=kein HSDPA==>uninteressant
 
@RohLand: Öhm Stimmt nur zu 80-90%. ;) Die Arbeiten dran. In Ballungsgebieten gibt es HSDPA und E-Plus arbeitet angeblich daran dieses weiter auszubauen. Aber so wie wir das E-Plus kennen wird es bestimmt nicht mit Vodafone oder T-Mobile an verfügbarkeit mithalten können. Aber immerhin für Stadtmenschen gibs dat schon. http://www.hsdpa-umts-verfuegbarkeit.de/blog/2009/09/03/e-plus-mit-hsdpa-versorgung-in-ausgewaehlten-gebieten/
 
meiner ist größer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles