Smartphone-Markt: Apple stürmt weiter nach oben

Wirtschaft & Firmen Der globale Markt für Smartphones wächst weiterhin massiv. 54,7 Millionen Geräte konnten die Hersteller im ersten Quartal absetzen, teilte das Marktforschungsunternehmen IDC mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessante Entwicklung... schauen wir doch mal, ob Nokia in nem Jahr immer noch an der Spitze steht.
 
@Turk_Turkleton: hoffentlich!
 
@dartox: Nokia rotiert Entwicklungstechnisch schon länger wild in der Gegend rum....mal auf das hier setzen, mal auf jenes.....tut dem Laden nicht gerade gut....naja, vielleicht doch wieder Gummistiefel :-)
 
@dartox: BOCHUM ??? :P
 
@ruhacker: Einfach mal gooooooooooooooooooooogeln. Erst haben sie Subventionen abkassiert, dann Versprechen gebrochen und Arbeitsplätze abgeschafft indem sie den Standort Bochum geschlossen haben. Der wohlgemerkt Gewinne abwarf.
 
@Turk_Turkleton: dank apples zukünftigen medien-monopols und den dazugehörigen massenhaft verbreiteten medien-zugriffsgeräten wahrscheinlich nicht mehr
 
@Turk_Turkleton: Warum meinen immer alle Nokia würde untergehen? Wie in der News zu lesen ist konnte Nokia seine Marktanteile halten, ist Marktführer und konnte bei der Zahl der verkauften Geräten sogar zulegen.
 
@ElLun3s: das meinen leute wie rohland die einfach keinen plan haben. jene leute machen die wirtschaftliche gesundheit eines unternehmens nämlich an deren high-end-geräten aus. das die teuren handies eigentlich nur ne minderheit kauft, im gegensatz zu den günstigen produkten, entgeht den meisten. nokia geht es eigentlich ziemlich gut. klar, die zahlen blieben hinter den erwartungen, aber rote zahlen schreiben sie noch lange nicht.
 
@Turk_Turkleton: NO kia kann es in Deutschland gar nicht schlecht genug gehen! Seit Bochum ist aus NOKIA NO kia geworden.
 
"Steve Ballmer hat sich in Stellung gebracht gegen das kommende Handy von Apple. Das iPhone werde sich im Massenmarkt nicht durchsetzen, prognostiziert der Microsoft-Chef." Hätte gerne sein Gesicht gesehen bei den ersten Erfolgsmeldungen.
 
@John Dorian: konnte ja damals keiner wissen dass dir das iphone für nen euro nachgeschmissen wird. wärs bei den 500 euro wie es anfangs kostete geblieben, würden viele nicht mit nem iphone rumlaufen ;) EDIT: klar, her mit die minus. man will's ja nicht wahrhaben, gell? ;)
 
@John Dorian: ballmers medienauftritte sind generell nicht die besten. er hat schon viel zu oft solchen unüberlegten müll von sich gegeben. außerdem... was hätte er denn sagen sollen? "jeah... ist ja super von apple. wir haben derzeit kein produkt mit dem wir mithalten könnten". sowas in der art? da ist die bessere taktik immer noch die, das produkt des gegners schlecht zu reden ^___^
 
@jim_panse: Neofonie PK´s sind noch "besser" :-)
 
@jim_panse: Immerhin hat MS angefangen sein Mobil OS weiterzuentwickeln, vielleicht sogar wegen dem Erfolg des iPhones.
 
@jim_panse: Was wäre schlimm daran zuzugeben dass man gepennt hat. Finde ich bei weitem nicht so schlimm wie Realitäten zu verleugenen. Denn das signalisiert ja nur dass man weiterhin gedenkt mit dem Kopf im Sandkasten die sonne tu suchen und dabei weiterzuschlafen. Würde er sowas mal zugeben dass sie verpennt haben kann man davon ausgehen dass sie das Problem erkannt haben und dran arbeiten. Aber bei Ballmer weiss man ja nie wie lange der schläft.
 
@John Dorian: Ach egal, nehme es wieder raus, mag nicht mehr über solchen Käse diskutieren.
 
Es muss betont werden das Apple nur 3 Geräte hergestellt hat, Nokia z.B. dutzende...
Respekt!
 
@Malawe: 6 geräte, nicht 3. und nokia hat zwar dutzende geräte, aber nicht alle sind smartphones. in dieser news geht es aber um smartphones. EDIT: achso, es ging darum wieviel jeder hersteller hergestellt HAT... gut, dann nehm ich meinen 2. satz zurück ;)
 
@Malawe: bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen ...
 
@eyck: nen mir einen einzigen Grund, warum man das nicht tun sollte? Fakt ist, beides ist Obst! ;)
 
Klasse setzt sich halt durch. Gratulation Apple!
 
@Bengurion: Wenn dem so währe, wäre Palm in einer Deutlich besseren Marktsituation, Es trift wohl eher zu "Der Teufel scheisst auf den Größten Haufen"
 
Also ein derartiges Apfelprodukt kommt mir nicht ins Haus, zumal es doch jetzt schon einige Zeit Android gibt :)
 
Ich werde mir jetzt auch ein iPhone kaufen, es gibt nichts Besseres! Androidhandys haben Linux und das tue ich mir nicht an.
 
@Kommentar abgeben: Nun, nicht das ich mit deiner Einschätzung dem iPhone gegenüber nicht konform ginge, aber bedenke: Auch das iPhone OS setzt auf Linux auf! Also DAS kann nicht der Grund für die Ablehnung von Android sein...
 
@ZappoB: Das iPhone OS setzt auf Unix auf wie das Mac OS auch, nicht auf Linux...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich