T-Mobile bringt neue Datentarife, auch für das iPad

Mobiles Internet Der Mobilfunker T-Mobile wird im Juni neue Combicard-Connect-Tarife anbieten, die für das mobile Internet ausgelegt sind. Dazu erhält man auf Wunsch eine Micro-SIM, so dass die Tarife auch mit dem iPad kombiniert werden können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unter aller Sau!
 
@cosmi: Mimimimi jetzt fängt hier die Heulerei wieder an. Ohhhh die Tarife sind ja soooo teuer ohhhh das Ipad kostet mit UMTS mehr als ohne oohhhhh mimimimi. Achja ausser heulen könnt ihr ja noch (-) klicken - Respekt!
 
@>ChaOs: mimimimi... hab Minus bekommen.. Ihr bösen mimimimi. Ich besorge mir nicht mal ein IPad... nur finde ich verglichen mit manchen Nachbarländern, dass es dreister nicht mehr geht. Die Tarife sind wie schon gesagt: unter aller Sau...
 
@cosmi: Unter aller Sau? Naja alles Ansichtssache! Solange der Deutsche als eine "dumme eierlegende Wollmilchsau" angesehen wird, der blind alles zahlt, egal wie teuer es ist, würde ich als Manager genau so machen! Hört auf zu schimpfen und zu jammern. Sagt einfach "Telekom? Behalt das Ding!!!" Dann, aber auch erst dann, werden Menschen die die Preise festlegen und planen, sich hinsetzen, eine Kerze anzünden und sich ganz ganz schwere Gedanken machen! In diesem Sinne...
 
@heptox: Ich kann in der Tat nur hoffen dass die auf diesen lächerlichen Tarifen sitzen bleiben! Andernfalls, tja, alles richtig gemacht. Der dumme Deutsche zahlt. Vorstellen könnt ich's mir glatt.
 
@>ChaOs: lol... was war das denn? Ist bei dir ein Vulkan ausgebrochen? :D
 
@>ChaOs: Scheinst ja genug Geld zu haben für es den Firmen in den Rachen zu werfen, sponsored by Papa, hm? Wegen Leuten wie dir, die sich alles gefallen lassen, wirds dann halt auch nie billiger.
 
@cosmi: Absolut lächerlich für neue Tarife heutzutage. Ein desaströser Witz!!
 
@cosmi: Ich habe noch einen Vodafone Tarif mit 10GB im Monat und dannach wird runter gedrosselt... Allerdings kostet mich der Spaß auch fast 40 Euro. Aber 10 GB ist okay... bei T-Mobile hab ich für das Geld + iPhone gerade mal 300MB!!!
 
20 Euro für 300 MB... abartig. T-Mobile sollte sich schämen, auf so eine dreiste Art seine Kunden auszunehmen
 
@Turk_Turkleton: find ich auch viel zu wenig, für 20 Euro verlange ich mindestens 5 GB im monat. Ich hoffe das netz wird besser ausgebaut, und bald gibt es "richtige" flatrates.
 
@Turk_Turkleton: Ach, das ist doch eh noch grosszügig ;-) Bei Vodafone krieg ich für 20 Euro grad mal nur 200 MB ^^ Dass man bei O2 für 15 Euro 1 GB kriegt, muss man den Leuten doch nicht mitteilen....
 
@chris_g: Dafür gibts bei Vodafone für 30 Euro ne Flat... schauen wir mal wie lange die Abzocke noch weiter geht, das kanns doch echt nicht sein...
 
@Turk_Turkleton: Die sogenannte "Flatrate" von Vodafone wird allerdings nach 3 GB auf 64 kBit/s gedrosselt.
 
@leuchtmarco: Das war mir klar, fürs mobile Internet wird jede "Flat" nach einem bestimmten Datenvolumen gedrosselt. Echte mobile Flats gibt es ja momentan noch gar nicht
 
@Turk_Turkleton: Ist auch technisch nicht unbedingt möglich. So eine Mobilfunkzelle kann nur eine begrenzte Anzahl an Verbindungen verwalten. Wenn jetzt in Ballungsgebieten viiele Leute mit ihren Netbooks, Handys oder Laptops durchgehende am saugen sind oder sonst was amchen, dann ist die Zelle shcnell voll und andere Kunden haben Nachteile dadurch.
Diese drosselung schiebt dem ganzen eben einen Riegel vor und die Leute achten auf ihre Onlineaktivitäten. Das wird sich wohl auch mit LTE nicht ändern, denn das Grunproblem bleibt bestehen. Vielleicht werden die Grenzen da angehoben aber echte Flatrates wird es wohl so schnell nicht geben über mobile Lösungen.
 
@PlayX: Es ist technisch möglich, nur müssen dafür Routinen entwickelt werden, damit eben nicht alle Zellen überlaufen. Eine intelligente Software müsste also entwickelt werden, die dieses Problem behebt und "Idler" erkennt und bis zur weiteren Benutzung des Streams nicht berücksichtigt.
 
@chris_g: Welcher tarif 1GB für 15 Euro ist das bei O2? Ich kenne nur 30 MB, 200 MB und 5 GB (S,M,L)
 
@Turk_Turkleton: So weit bin ich gar nicht gekommen, habe das Lesen der Telekom Werbung bei "gedrosselt" wegen Produkt ohne Relevanz abgebrochen.
 
@Fusselbär: O2 ist da doch eigentlich noch Human.
L: 25€ für 5GB, danach GPRS. M: 10€ für 200MB und danach auch GPRS. S: 5€ für 30MB, danach wieder Minutenabrechnung. Nur die tagesflat ist mit 3,50€ wirklich noch etwas teuer.
Zum Glück hab ich noch nen alten Vertrag, mit 10GB für 25€
 
@PlayX: Viel zu kompliziert, hier gibt es eine Menge freie Wlan Hotspots und mein Netbook kann mit dem guten Linux lässig aus einer Entfernung von einem guten halben Kilometer mit den Wlan Hotspots.
 
Super! Genau das hab ich mir gewünscht...
 
Vertragslaufzeit 2 Jahre. Mal ehrlich, ist heute noch irgendjemand so behämmert sich auf sowas einzulassen?! Irgendwo stößt doch selbst Alkohol an seine Grenzen...
 
Eines kann ich gar nicht verstehen.. bei einem 3 G iPad, bei dem man um vieles mehr surft, als bei einem Smartphone, bräuchte man doch um vieles mehr als 300 oder 500 MB, also meine Grenze liegt immer bei 4-5 GB pro Monat an Datenvolumen.
 
@AlexKeller: Eben, da lässt es sich wunderbar abzocken. Was meinst Du, warum die Handyflats, billiger sind als die Tarife, wo man das Handy auch als Modem nehmen kann?
 
@AlexKeller: Wobei aber auch nur die bloßen Seiten angesurft werden. Dateien können aus dem Netz nicht heruntergeladen werden, Musik, Spiele, Apps aus dem iTunesStore vom Computer aus. Der Traffic sollte deutlich geringer ausfallen als am Rechner
 
Apple hat wohl vergessen der Telekom zu sagen dass sie keine exklusive Bindung für das iPad haben :D
 
@michael_dugan: ich fand es sehr angenehm, dass beim Ipad Bestellvorgang auch die Telekom nicht zur Auswahl stand, dafür O2 und Vodafone.
 
Mit uns deutschen kann man es ja anscheinend machen, in anderen Ländern scheint es nicht geklappt zu haben wenn man sich z.B mal die kosten in den USA ansieht.
 
@John Dorian: schon mal mit der Netzabdeckung und der Geschwindigkeit von mobilen Internet in den USA beschäftigt? Wohl nicht.
 
@RohLand: Ich habe da eine lange Zeit gewohnt und bin mehrmals im Jahr dort. Und eine 1.4 Mbit Flatrate sehe ich als sinnvoller an als 7Mbit mit 3GB Volumen. Außerdem steht LTE gerade in den Startlöchern.
 
Blau.de bietet eine monatlich kündbare UMTS-Flat für unter 20 Euro. Bitte was stimmt hier nicht Oo
 
@web189: blau.de=eplus=kein HSDPA==>uninteressant
 
t mobile is doof, ipad sowieso und apple erst recht ! wf user übenehmen die welt, die wissen eh elles am besten ! :)
 
Soll ich lachen oder was? Preis / Leistung 6 setzen..

Aber anscheinend springen noch genug auf solche unseriösen Tarfe auf. Aus Unkenntnis?, aus Mangel an anderweitigen Alternativen? keine Ahnung.
 
@Nania: Oder weil es einfach anderen scheiss egal ist ob 20€ oder 50€....schon mal dran gedacht dass nicht jeder immer dass billigste vom billigen sucht? Solche Geräte sind eh nix für euch Pfennigfuchser!
 
@>ChaOs: Sprach der 18 Jährige ChaOs, während im seine Mama eine Rolle Taschengeld in den Hintern schob. Danach stieg er in seinen Audi R8, den er sich gerade neu gekauft hatte. Bezahlt, mit dem Geld aus der Unternehmensauflösung, welche er gleich getätigt hatte nachdem sein Vater ihm nach 60 Jahren das hart aufgebaute Familienunternehmen überschrieben hatte WhhrOOOAmmmm auf gehts...
 
@Nania:ich würde sagen: Dummheit
 
Wer auf Ultrahochgeschwindigkeiten verzichten kann, sollte sich halt einfach eine BASE-Karte zulegen. Ich hab mir meine Karte einfach zurechtgeschnippelt, so dass sie in meinem US iPad problemlos läuft. T-Mobile und Vodafone waren schon immer Apotheken mit höchst fragwürdigem Preis/Leistungsverhältnis. Im Bezug auf die UMTS Netzabdeckung hat meiner Meinung nach T-Mobile gar kein so tolles Netz. Mit meiner BASE Karte habe ich mittlerweile an viel mehr Orten HSDPA-Zugriff als mit meinem iPhone mit T-Mobile Vertrag.
 
@probex: da zahl ich lieber ein bisschen mehr und hab ein gescheides netz...
"Im Bezug auf die UMTS Netzabdeckung hat meiner Meinung nach T-Mobile gar kein so tolles Netz." dann hast du wohl noch nie T-mobiel benutz.
Eplus mit T-Mobile zu vergleichen ist lächerlich. EPlus hat das mit abstand schlechteste netz in deutschland.
"Mit meiner BASE Karte habe ich mittlerweile an viel mehr Orten HSDPA-Zugriff als mit meinem iPhone mit T-Mobile Vertrag." mit sicherheit....
 
@Xorith: Aber nicht jeder wohnt in dem hinterletzten Walddorf wo diese Netzabdeckungsstatistik relevant ist weil es in der Stadt eh überall ausgebaut ist. Ich hatte in Hamburg nie Probleme mit irgendeinem Netz selbst in der U und S Bahn nicht.
 
@John Dorian: Ich hatte mal 6 Monate SIMYo, also E-plus, zum Netztesten.Mitten in Berlin - Schlechte Verbindung, Abbrüche, zäher Traffic - nieder.
 
Dieses iWindel gelaber geht mir langsam auf den Keks. Ich kaufe erst si ein mobiles Internetpaket, wenn man 5GB für 5€ bekommt, alles andere ist mir bei der lahmen geschwindigkeit zu teuer, UMTS ist Minimum. @News: Preis ist viel zu hoch, aber den hat T-Mobile wahrscheinlich absichtlich so hoch gewählt. Diejenigen die das ganze Apple Zeug kaufen gucken oft nicht rechts und links sondern nur auf den Namen oder was in Mode ist. (gibt auch Ausnahmen) ;)
 
Maxxim.de bietet im D1 Netz genau 1 tarif: 19,95 Euro bei 5GB/Monat, Kündigung jeden Monat möglich. So macht man Tarife und nicht 25 "wenn dann und evtl. bei.. gibt..dazu" scheißtarife die kein mensch versteht oder braucht.
 
@Gerd-Gyros: guter Tipp...Danke....nach 5 GB drosselung?
 
@Gerd-Gyros: Kriegste da Micro-SIM?
 
@mcbit: des is egal...bissi schnipp schnapp selber machen....kann jeder
 
sind die Tarife mit oder ohne Ipad???
 
@Fenerlicaglar: ohne
 
ipad hier, ipad da.... mich nervt dieses Gerät jetzt schon......
 
@muffdog: Du bist aber einfach zu nerven ;)
 
@John Dorian: :D Jah ^^ selbst in meinem Freundekreis hört man nur noch ipad blaaaa XD
 
Die ganzen Datentarife für UMTS sind so oder so n Wink mit dem Zaunpfahl..... "Flatrate" sagen, Volumentariv meinen.... Sowas - weiß grad nicht wer das nochmal genau anbietet - Flatrate und im Kleingedruckten "Maximales Volumen 500MB/Tag oder 5GB Pro Monat. Ab dann wird auf GPRS gedrosselt"... und trotzdem solche Unsummen verlangen... Prost-Mahlzeit an alle die sich sowas antuen.
 
@Stefan_der_held: Flatreate sagt nur aus, surfen ohne Ende. Es sagt nicht aus, dass Du dabei die gesamte Zeit über die gleiche Vmax haben musst. Ein Volumetarif ist was anderes, da zahlste nämlich extra, wenn das Volumen aufgebraucht ist. Sieh es einfach von der anderen Seite: Du bekommst eine Flatrate und man gönnt Dir die ersten 3 GB höheren Speed.
 
Hmm, meine Lösung gefällt mir immer noch am Besten: O2 Vertrag, Internet Pack L (25€ oder online weniger für 5GB), 3 Multicards. Das Volumen kann auf alle 3 Sims nach Belieben verteilt werden. Also Flatrate im iPhone, Flatrate im UMTS Netbook, Flatrate fürs iPad. Und das alles ohne für jedes Gerät nochmal eine "Flatrate" zahlen zu dürfen.
 
@Thunderbyte: Exakt. Und wenn man das über nen O2o-Vertrag macht und das Paket L draufbucht, hat man statt 2 Jahre nur 3 Monate Laufzeit fürs Internetpack.
 
Scheiße und ich dachte mit dem neuen iPhone (Also auch LTE) werden die Tarife vom jetzigen iPhone günstiger, aber irgendwie läuft es doch nicht so, so ein mist. Oder wird es irgendwie doch ein iPhone-Vertrage geben mit einem Tarif der unter 50€ kostet aber immernoch eine internet"Flat" beinhaltet? Würde nämlich gerne weiter mein iPhone nutzen
 
mich würds interessieren ob es eine statistiik zu den preisen des mobilen internets gibt. das hat jetzt nichts mit dem ipad zu tun, aber UMTS und mobiles internet gibt es jetzt seit ner dekade (zwar nicht in der form, aber ich hab auch 2002 WM ergebnisse abgerufen ohne 10cent die minuten zu zahlen (gab ja noch 10kb pakete...auch nicht günstig, aber reichte für spielzusammenfassungen und ergebnisse). was mich jetzt hier "verwundet" sind die preise...die sind relativ langsam gefallen ABER die anforderungen des mobilen internetes haben extrem zu genommen. kurz: preise runter, datenmenge rauf. ich bin mit den 30MB für 5€ zu frieden, aber wenn ich mir nen touchscreen ding holen sollte usw, brauch ich sicher mehr als 30MB...naja keine ahnung...man soll ja die tarife hier nicht immer mit dem ausland vergleichen, aber es ist schon auffällig wenn man mal sich umguckt und merkt das einige schwellenländer oder asiatische länder günstigere UMTS tarife haben. 1Gig für umgerechnet 13€ monatli ch kündbar oder sowas...klar auch genativ beispiele wo man 100MB für 30€ bekommt... mit jedem inet telefon oder mit nem ultramobilen laptop/tablet gibts nen sondertarif und der legt preislich eine schüppe drauf.
 
@DerTürke: UMTS ist bei uns relativ teuer, dafuer sind aber lokale Internetschluesse (DSL, Kabel) preiswerter. Aber die Discounter haben recht atraktive Preise, wenn man primaer in Ballungsgebieten unterwegs ist und kein HSDPA braucht, z.B. Simyo (E-Netz) mit 1GB/30 Tage fuer 10 EUR, oder eben O2 ab 15 EUR (etwas bessere Abdeckung). Wer's Deluxe braucht, soll zu T-Mobile oder Vodafone geben, die haben mit Abstand das schnellste und dichteste Netz, das bezahlt man aber auch.
 
Krass. Ich habe einfach ne Multicard, eine im Handy und eine im UTMS-Stick. Brauche also keinen extra-tarif, um mit einem 2. Gerät Online zu gehen.
 
Die Tarife für mobiles Internet sind gerade bei T-Mobile und Vodafone die größte Abzocke überhaupt. Ich bezahle momentan 19,95€ bei Vodafone und habe mal angefragt, ob es eine günstige Option gibt mit ~100-200MB Volumen, dafür wäre ich bereit 5-10€ zu bezahlen. Antwort:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die neuen Vodafone Mobile Connect-Tarifoptionen sind maßgeschneidert für die mobile Datennutzung. Sie profitieren von mehr Leistung zu günstigeren Preisen! Die Nutzung von Vodafone live! ist bereits inklusive.
Sie haben die Wahl:
* Vodafone Mobile Connect Volume L mit 300 MB Daten-Volumen für 19,95 Euro
* Vodafone Mobile Connect Flat für unbegrenzte Datennutzung in ganz Deutschland. Für 34,95 Euro.
(Alle Preise pro Monat)

maßgeschneidert, günstig? ...
 
Ich seh da auch nichts maßgeschneidert, sondern überteuert. ein Glück das ich mobilies Internet für sowas nicht nutze
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles