Demonstrationen: Thailand weitet Web-Zensur aus

Internet & Webdienste Die thailändische Regierung versucht seit geraumer Zeit, gegen negative Berichterstattung und diverse Kritiker vorzugehen, indem sie den Zugriff auf bestimmte Websites einschränkt. Die jüngsten Proteste führten zu einer Ausweitung der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das typische Verhalten von Machthabern, gegen die eine oppositionelle Gruppe mit einer gewissen Berechtigung vorgeht.
Wann lernen diese Typen endlich mal, dass Sperren nichts bringen, sondern sie sich selbst fragen sollten, ob diese Opposition ggf. ein bisschen recht hat?
 
Meine Güte... Da fühlt sich ein Landesoberhaupt angepisst und das ganze Volk muss darunter leiden. Die Merkel wird auch in YouTube verarscht oder der Bush und auch Obama aber deswegen den Zugriff zu Youtube zu sperren ist Kindisch... Über sowas müsste man als Politiker stehen können! Und das die Meinungsfreiheit sonst auch weiter eingeschränkt wird ist auch das letzte... Ja immer schön dumm das Volk halten.. Es könnte sich sonst noch ins Positive entwickeln. Das wird ein neuer Hype mit dem Zensieren, mal schauen wo sich Deutschland unter den Top 100 plazieren wird.
 
Ich habe zwar den Artikel nicht gelesen, sondern nur die Überschrift, aber man muss nicht erst bis nach Thailand reisen, was die Zensur betrifft !!! Ich sage nur folgende Stichwörter (e-Pass, Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner, e-Perso, ELENA, Fingerabdruckscan beim erstellen von e-Pass und E-Perso, STOP-Schild, etc. pp.) Schämen sollten sich unsere Politiker, Terror und andere Dinge werden als eine Art Vorwand genommen, um noch mehr die Bevölkerung unter Kontrolle zu bekommen, aber dann kommen solche scheinheiligen Argumente von irgend welchen Deppen und sagen einfach "Ich habe ja nichts zu verbergen, können sie ruhig machen." Wenn es so weiter geht, kann ich nur sagen ARMES DEUTSCHLAND, macht endlich eure Augen auf liebe Leuts.
 
Die komplette Politik ist doch nur noch auf Kontrolle ausgerichtet... Überall auf der Welt. Aushängeschild Terror, als plausiblen Grund, damit wir immer mehr kontrolliert werden können. Schonmal drüber nachgedacht, dass es keinen Terror gibt?
 
@sibbl: Natürlich gibt es Terror, es ist nur eine Frage der Definition. Terror ist nichts anderes als Dinge die das Volk in Angst und Schrecken versetzen... da fällt mir in erster Linie mal die Politik ein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen