Facebook ermittelt auch das deutsche Glücksgefühl

Internet & Webdienste Im Herbst des vergangenen Jahres starteten die Betreiber des Social Networks 'Facebook' in den USA das Statistik-Tool "Gross National Happiness". Nun wurde der Index dieses Werkzeugs auf 18 weitere Nationen erweitert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Er (Mark Zuckerberg) hat Facebook erstellt, mit dem Ziel die größte Menschlichte Datenbank zu erstellen die es gibt. Nun er hat es geschaft. - Das Resultat ist, dass man nun teilweise Forschung auf dem Gebiet betreiben kann. Nie hätte man soviele Leute zuvor erreicht, nie hätten Statistiken für soviele Leute gesprochen. Man kann zu Facebook stehen wie man will (bin selber nicht dort) aber die Möglichkeiten werden imemr mehr, und das zum guten und auch schlechtem.
 
@rony-x2: Viele Worte, nichts Neues! Komisch das immer die Leute auf Facebook schimpfen, die selbst dort gar nicht angemeldet sind! Warum?
 
@bongoseb: Vermutlich weil sie eben deshalb nicht dort angemeldet sind? Viel komischer wäre es doch, wenn jemand angemeldet wäre und dauernd drüber schimpfen würde. ;)
 
@bongoseb: weil die sich einen Rest Verstand bewahren konnten.
 
@brunner.a: Wenn es der Teil ist den man für Verschwörungstheorien braucht, vermisse ich nichts :D
 
@bongoseb: es soll leute geben die sich die agb durchlesen
 
@FellFroscH: Wie wahr. Ich zähle mich gerne zu denen, die sowas noch machen.
 
@rony-x2: Du denkst, du bist nicht dort. Statistiken und Datenbankeinträge zeigen bestimmt anderes. Auch wenn Du es nicht weißt, dein Name ist sicherlich vorhanden, weil irgend ein Depp deine Mailadresse mal eingegeben hat.
 
@tobi89: Also ich geh ja nicht mit einer rosaroten brille durch die gegend. Aber bei Sozialen nnetzwerken dieser größe, kann man schon fast sagen, dass sie teile, des ganzen normalen lebens wiederspiegeln. So kennen mich ja auch im realen leben leute bei denen mir es garnicht lieb ist, dass sie mich kennen. Nun schimpfe tu ich über facebook nicht - ich gehe auch fest davon aus, dass es irgendwann eine normale intigration in das ganz normale gesellschaftliche leben haben wird. Ich bin nicht bei Facebook, da ich noch die VZ-netze nutze.... aber ich denke mal FB wird diesen den rang ablaufen. Ich find es immer nur sehr komsich, wie konservativ die leute aus der IT sind. Natürlich hat facebook nichts sinnvolles, auch wenn es nur dem zeitvertreib gilt, muss es doch nicht "schlecht sein". So wird hier ja immer nur über soziale netzwerke hergezogen - wird damit etwas ein jahre langes, total überholtes, klischee bedient - dass "computerleute" gegen soziale aktivitäten sind.
 
Bin ich der einzige der die Grafik nicht versteht oder liegt es am Restalkohol? 1. Was ist GNH? 2. Ist ein Abfall der Positivity nicht gleichzeitig an Anstieg der Negativity und andersherum? 3. Was sagt uns ein Anstieg oder Abfall aus, wenn wir gar nicht wissen, wie es vorher war?
 
@Hennel: Wenn ich den Titel der Grafik so betrachte, würde ich sagen, GNH ist Gross National Happiness. Wahrscheinlich also der Durchschnitt, während die anderen zwei Kolumnen jeweils die absoluten negativen und positiven "Zahlen" repräsentieren.
 
@Hennel: Du hast Restalkohol? Also wenn wir feiern, bleibt nichts übrig;-)
 
@Hennel: Die Grafik zeigt keine absoluten Werte aus, sondern einen Vergleich zu früher. Zwei Pfeile nach oben bei Positivity bedeutet also, dass es mehr positive Statusmeldungen gibt. Ein (grüner) Pfeil nach unten bei Negativity heißt, dass es weniger negative Meldungen gibt. Ein (roter) Pfeil nach bei Negativity steht logischerweise für mehr negative Meldungen.
 
@Mino: 1. wann war dieses "früher"?
2. bei south africa is einfach keiner mehr angemeldet auf facebook, und 3. hast du auchnoch standgas? ;)
 
mmmmhhhhhhhhhhhh.... Facebook! Hab es mal ausprobiert. Hab aber mein Konto deaktiviert. Grund: Nichts besonderes....
 
@SolarEffe: Was sollte auch an einem sozialen Netzwerks besonderes sein!?
 
@SolarEffe: deaktiviert ist ne Super Idee...dann kann Faceboom Deine Daten auch schön weiter verwenden....löschen wäre sinnvoller gewesen.
 
@RohLand: Und ich denke, dass die Daten irgendwo auf einem Backup trotzdem noch rumliegen.
 
Facebook ist NoGo-Area.
 
@mcbit: Das Wort "NoGo" noch sehr viel mehr.
 
@John Dorian: Es sind sogar 2 Wörter.
 
Genau ..völlig klar. Facebook kann man bedenkenlos nutzen da erwiesener Maßen glücklich macht. Lang und immer länger und öfter nutzen = man wird sowas von rundum glücklich..kaum zu glauben. Los ihr genervten Eltern.. entsorgt eure Kinder dorthin. Anschließend sind sie nämlich vollautomatisch und ohne das ihr euch anstrengen musstet froh und glücklich ! Ich habe fertig mit meiner Ironie und meinem Sarkasmus.
 
@DerTigga: [ ] Du verstehst Statistiken [ ] du hast den Text gelesen [x] du trollst
 
@xep624: [ ] du hast meinen aufgezeigten Blickwinkel verstanden [ ] du bist noch damit beschäftigt ihn verstehn zu wollen [x] du willst es nicht schaffen ihn zu verstehn
 
mich macht facebook indirekt schon glücklich. ich habe freunde und bekannte wiedergefunden zu denen ich aus verschiedenen gründen keinen kontakt mehr hatte. das macht mich glücklich die wiederzutreffen.
 
@WinTux: Über Sinn oder Unsinn von Facebook kann man geteilter Meinung sein. Die eigentliche Frage ist doch wieviele der dort Angemeldeten diesen Dienst, mit all seinen Möglichkeiten um soziale oder geschäftliche Kontakte zu pflegen, bewusst nutzen und wieviele davon nur einen allgemeinen "Hype" folgen um auch "In" zu sein. Eine Statistik darüber wäre aufschlussreicher als wie dieses Glücksbarometer hier.
 
@WinTux: Macht Die das auch glücklich DICH wiederzutreffen? Das wäre ja eigentlich viel interessater gewesen.
 
@Hellbend: ich schrieb oben freunde. vielleicht kennst du die bedeutung dieses wortes nicht?
 
@WinTux: Innerhalb der Bedeutung "Freunde" gibt es mehr auszulegen, als du mir vorhälst aber vielleicht ist bei dir nur der Wunsch Vater des Gedanken!
 
@Hellbend: die meisten haben sogar mich gefunden und angeschrieben. warum hälst du mir vor mich würde vielleicht niemand mögen? kennst du mich das du dir dieses vorurteil erlauben kannst? ich war über 25 jahre im ausland unterwegs und deshalb konnte ich nicht mit jedem kontakt halten.
 
Hmm,hat das nen Grund das Griechenland nich drauf steht ? *flücht* :D
 
Die sollen nicht meinen "Glücklichkeitsstatus" ermitteln, die sollen was tun zu meinem Glück, das wäre viel wichtiger für mich!
 
@Uechel: Also nach dem gang auf die Toilette bin ich immer verdammt glücklich ^^
 
@Nobodyisthebest: Was machst Du denn da ? Druck ablassen oder Sparen durch doppelseitiges Klopapier verwenden, Vorteil liegt auf der Hand?!
 
@Uechel: Nix mindestens 3 Lagen komfort muss sein. Aber ich weiß net was du auf em Klo machst aber so ne Erleichterung egal in welcher Form find ich macht schon glücklich ;)
 
Mein Glücksgefühl ergibt sich zu einem großen Teil daraus, nichts mit Facebook zu tun zu haben.
 
@Hellbend: hihi, nett umschrieben :-)
 
Ob Deutschland nach Südafrika immer noch auf Platz 10 steht-aber davon abgesehen was ist eigentlich Facebook? Hab ich da was verpaßt?
 
Hmm... und anhand welcher Kriterien erkennt die Auswertungssoftware "positive" und "negative" Statusmeldungen, die Rückschlüsse auf das Glücksgefühl des Benutzers zulassen? Ausserdem: Ist denn die Wahrscheinlichkeit dass eine Person, die glücklich ist, dies in die Welt hinausposaunt gleich groß mit derjenigen, dass diese Person es gleichermaßen tut, wenn sie unglücklich ist? Sind glückliche Personen gleichermaßen aktiv bei Facebook wie unglückliche? Kommt mir ungefähr genau so exakt vor wie den Glückszustand einer Nation an ihrem Schokoladenverbrauch messen zu wollen...
 
lol sag ich da nur, hatte letztes jahr bei ner gartenparty ne menger leute getroffen, die fragten mich wiso ich nicht bei -- wkw-facebook-twitter usw. bin sie hätten mich da nicht gefunden :-) ich sagte nur kuckst du ich stehe vor dir meine telenr hat sich seit 15 jahren nicht geändert meine addy seit 10 jahren nicht meine handy nr seit 18 jahren nicht - FRAGE WO IST DA DAS PROBLEM ??? P.S achso der glücksfaktor auf der party war super
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte