Apple iPad ab dem 28. Mai auch in Deutschland

Notebook Apple hat heute angekündigt, dass das iPad ab dem 28. Mai auch in Deutschland erhältlich sein wird. Insgesamt werden an diesem Tag neun weitere Länder mit dem Tablet-PC beliefert, darunter auch die Schweiz, aber nicht Österreich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich freu mich, ich freu mich nicht. ich freu mich, ich freu mich nicht... - was schreibt man hier am besten um die meisten pluspunkte zu erhalten... ;)
 
@ganje_de: naja eigentlich sollte man hier seine Meinung schreiben und nicht was die anderen hören/lesen wollen...
 
@zoeck: ich finde das thema mit dem ipad ist schon so ausgelutscht, aber trotztdem wird bei jeder neuen news zu diesem thema fleisig "diskutiert". wir drehen und drehen und hier ständig im kreis und keiner merkt das.
 
@ganje_de: Auch immer gut kommt ein Satz, der das Wortpaar "angebissener Apfel" enthält ;)
 
@Slurp: Wo ist eigentlich Herr "Käsebrett"?
 
@Givarus: Atimmt, ist ja ne iPad News. Warten wir mal ab ;)
 
@Slurp: ich fasse also zusammen: sehr geehrte leser, im folgenden meine meinung. was isn das fur ein teurer abgebissener-apfel-scheiß, der nicht mal flash kann? ach ja: lol - und so. ;)
 
@ganje_de: es fehlt die beschimpfung, dass alle apple-benutzer dumm sind und keine ahnung von nichts haben. aber der ansatz ist schon ganz gut ;D
 
@ganje_de: das ist doch gerade das unterhaltsame an winfuture^^
 
@ganje_de: Hier? Pluspunkte? Da schreibst Du: Was fürn Scheiß, kann nix braucht keiner, zu teuer!
 
@ganje_de: oder sowas wie "lol! hat doch kein flash!"
 
@jim_panse: <ironie>was, kein flash?! na das ist doch die hohe!!!</ironie>
 
@ganje_de: für Minuspunkte musste "Erster!" schreiben
 
Ich krieg meines schon heute, hoffe ich. Lasse es mir von einem Arbeitskollegen aus den USA mitbringen, für umgerechnet ca. 390 Euro.
 
@el3ktro: Du sparst einiges gegenüber dem richtigen Preis...
 
@bluefisch200: Ok moment, die VAT kommt natürlich noch dazu, sind also tatsächlich so um die 410 Euro. Immer noch 90 Euro günstiger!
 
@el3ktro: Hast Du ein Glück. Die EUR Preise sollen ja Gerüchteweise 1:1 Dollarpreise sein! http://tinyurl.com/34vqqbb Schade dass der EUR gerade jetzt so schwächelt :-) Edit: Wenn ich das nicht falsch verstehe, musst Du aber nicht die VAT ind den USA zahlen, sondern hier in Deutschland Einfuhrumsatzsteuer von 19%. Dann biste auch bei 464 EUR.
 
@Givarus: So nen Blödsinn, Es gibt keine Einfuhrumsatzsteuer!!! Du zahlst Entweder die Einfuhr wenn du es in den USA Bestellst oder Normale Umsatzsteuer bei Bestellungen in Germany. Zufälligerweise sind beide Sätze aktuell 19%.
 
@chrisseven: Es gibt also keine Einfuhrumsatzsteuer? Hmm... http://tinyurl.com/3ywkpal
 
@Givarus: ich will doch nur spiel *g*
 
@chrisseven: Ich hatte auch nur geraten. Aber Glück gehabt ;-)
 
@el3ktro: Ich spar mir mal den ganzen "Ist doch schrott" und "Braucht doch keiner" Scheiss und stelle mal eine wirklich ernst gemeinte Frage. Bist du in der Lage mir zu sagen, wofür du das Ipad effektiv nutzen kannst/wirst? Am besten Anwendungen die einzigartig und deutlich angenehmer sind als mit einem Netbook/Laptop, Desktop PC oder TV (Nicht so Dinger wie Textverarbeitung Videos schaun oder surfen). Also ein Grund weshalb man sich so ein Teil kauft. Ich persönlich sehe keinen mal abgesehen davon das es bessere alternativen gibt.
 
@funny1988: Ich habe ein iPhone und habe die genial einfache Bedienung kennen und schätzen gelernt. Der Gedanke, die gleiche Einfachheit auf einem größeren Gerät zu haben, mit dem man z.B. auf der Couch bequem surfen kann, ist schon sehr bestechend finde ich. Rational kann man das wohl kaum erklären. Man muss es einfach mal gemacht haben. Das iPad ist zwar "nur" ein großer iPod Touch, aber genau diese Mehr an Größe macht es ja aus und macht so viel mehr möglich. Ich nutze z.B. in der Uni wirklich ständig Wolfram Alpha auf dem iPhone. Auf dem iPad ist Wolfram Alpha sicherlich nochmal um einiges praktischer und cooler, einfach nur wegen der größeren Bildfläche. Naja, ich bin mal gespannt.
 
@funny1988: Nur ein klitzekleiner Aspekt ist z.B. das iPad kann man ins Hochformat drehen, was deutlich angenehmer für viele Webseiten und Hochformat-Fotos ist - versuch das mal mit einem Netbook. Fällt Dir was auf? Ich kann da el3ktro nur zustimmen - ich freue mich schon drauf z.B. Spiele wie die Remakes von Final Fantasy 1 + 2 in angenehmer Größe auf der Couch zu zocken.
 
@Givarus: Sry aber ich seh den Sinn irgendwie nicht außer nen bissel spielerei. Dafür is mir das Geld eigentlich wirklich zu schade. el3ktro kann ich irgendwo nochn bissel verstehen, aber so für den normalen arbeitsgebrauch taugt das Teil meiner Meinung nach schonmal gar nicht, da außer Spielchen Apps nix brauchbares auf dem Teil läuft (außer man kennt sich gut mit der Materie aus und weiß wie man das Teil so umbastelt). Naja mich persönlich reizt einzig nur die neuartige Form der Bediehnung (a la Star Trek Pads), aber sonst denk ich mal das sich 90% der Kunden das Teil nur kaufen, weils sie es haben wollen aber es nicht richtig verwenden können. Hmm denk mal Geschmackssache. Sobald es ein offizielles Gerät mit Linux oder Win gibt wäre ich eher davon überzeugt. Mag daran liegen das für mein Arbeitsgebiet einfach die kompatibilität fehlt, aber für Bilder im hochformat kann ich mir auchn digitalen Bilderrahmen holen *G* oder für 400-600€ kA was es genau kostet, den Rest meines Lebens Fotos ausdrucken.
 
@funny1988: Digitaler Bilderrahmen ist es auch - ja. Und z.B. DJ Mischpult oder Synthesizer. Es werden z.B. Synthesizer nachgebildet und für 9 EUR im Appstore verkauft, die in echter Hardware locker 300 - 400 EUR kosten würden. Was man nämlich selten bedenkt: Per Multitouch kann man auch mehrere Bedienelemente gleichzeitig bedienen - was mit einem Maus nunmal einfach gar nicht möglich ist. Warum sind alle so geil dadrauf Windows auf einem Touchgerät zu haben. Um noch eine Windows Kiste zu haben?!? Keine einzige der Windows Anwendungen oder Windows selbst sind wirklich für touch ausgelegt! Beim iPad sind 100% der Anwednungen für touchbedienung optimiert - das ist der springende Punkt! Wenn ich Windows will kauf ich mir ein Notebook oder desktop. ich will aber kein Windows, ich will was Neues, was wirklich spannendes! Und der Appstore ist eins der spannensten Dinge gewesen, die die letzten 3 Jahre so passiert sind im IT Bereich.
 
@funny1988: Ich sage nur ein Wort: Apps. Alles worum es beim iPhone und beim iPad geht, sind die Apps. Es geht eigentlich gar nicht um das Gerät selbst. Es geht um die Apps. Das iPad kann fast alles sein, man braucht nur eine App dafür. Es ist ein Browser, eine Mail-Maschine, eine TV-Zeitschrift (http://j.mp/aiVstV), tausend Bücher, tausende Spiele in einem, ein interaktives Kinderbuch (http://j.mp/9bQq37), ein Mal- und Zeichengerät und vieles mehr. Guck z.B. mal hier: http://www.apple.com/de/ipad/apps-for-ipad/. _____ Ganz ehrlich. Mit der Einfachheit und dem Spaßfaktor von Apps auf iPhone und iPad kann kein anderes Gerät auch nur ansatzweise mithalten. Man muss es einfach mal ausprobieren.
 
@el3ktro: schön zusammengefasst......extrem einfach zu bedienbares Gerät, welche durch Apps beliebig ausbaubar ist. und das UI ist nun mal ungeschlagen. Versteht man aber eigentlich erst, wenn man mit dem UI und der Hardware mal in Berühung kam.
 
@el3ktro: Wow, danke für den Link zum Kinderbuch! Meine Kids werden begeistert sein :-) Wer bei solchen Demos noch nicht begreift warum das Gerät etwas besonders ist, völlig unabhängig davon ob man es nun braucht oder nicht und noch fragt wofü man es benutzen kann und was der Vorteil zu einem Netbook ist - der WILL es einfach nicht begreifen!
 
Hab eben den ersehnten Anruf meines amerikanischen Arbeitskollegen bekommen, dass er und mein iPad sicher in Düsseldorf gelandet sind und er gleich daheim ist. Yeah ich kann's kaum erwarten :-)
 
@el3ktro: Viel Spaß damit!
 
@Givarus: So, habe es nun seit ein paar Minuten in der Hand und ich muss sagen: GEIL!! Das iPad ist einfach der Hammer, im Web surfen macht super Spaß, tippen auf der Tastatur geht super, YouTube ist echt genial und überhaupt - ich bin hin und weg! So jetzt aber mal ein paar Apps installieren :-)
 
@el3ktro: In drei Wochen werd' ich wissen, wie du dich gerade fühlst... ;-)
 
...und der Erstauflage liegt noch ein Modell von Steve Job's Raumschiff bei.
 
@kubatsch007: Selten so gelacht ...
 
Wann ist denn dieser Hype endlich zu Ende, keiner braucht so ein Teil... (oder ist das wieder mal so ne Penisverlängerung?)
 
@XP SP4: Vor ein paar Jahren hatte auch noch niemand ein Handy und jeder hat darüber geschimpft. Jetzt besitzt jeder mindestens 3 Stück. Warte ab, in ein paar Jahren gehört ein "iPad" zum Standard.
-----
Ich weiß ehrlich gesagt nich wo euer Problem ist. Alles was "neu" ist wird schlecht geredet. Warte ab: In ein paar Jahren hast du auch eins, vielleicht nicht mit einem Apfel drauf, aber ganz bestimmt aus Fernost.
 
Ein Schwarzer Tag .
 
Die Preise scheinen schon festzustehen, zumindest meint das Engadget;
http://tinyurl.com/38sfb3c
 
@elbosso: OK, scheinen ja mehrere zu wissen wie die Preise hier sind. Ich hoffe mal Engadget hat Recht :-)
 
Ob die Deutschen auch so blöd sind wie die Amis und diesen überteuerten und nutzlosen Mist kaufen werden?
 
@John Dorian: sobald mit "sensationeller erfolg aus den USA: das iPad" in jeder zeitung und mit "gewinne jetzt ein neues iPad" auf jeder zweiten webseite geworben wird, werden es die leute kaufen. egal ob sie es "brauchen".
 
@John Dorian: Hat da jemand mein Passwort raus gefunden? Ne, ist nicht mein Account. Trotzdem ein pfiffiges Kerlchen :)
 
@John Dorian: Ich heiße nicht so wie du. edit: bin auch Scrubs-Fan ;)
 
Und ratet mal wer eins von den Dinger mit 32GB-WiFi-3G haben wird? Genau ich! Aber erst wenn das iPad OS 4 dafuer gibt.
 
Laut der spanischen Pressmitteilung stehen die Euro Preis auch fest: Wifi-> 16GB: 479 Euro___ 32GB: 579 Euro___ 64GB: 679 Euro_______ 3G-> 16GB: 579 Euro___ 32GB: 679 Euro___ 64GB: 779 Euro______ Damit wäre der Einstiegspreis 9 Euro teurer (umgerechnet 470 Euro), der teuerste Preis 1 Euro günstiger (umgerechnet 780 Euro). Krass wie stark der Euro in wneigen Wochen gesunken ist. Vor einem Monat häte der Einstiegspreis noch 35 Euro günstiger liegen können!
 
@Rodriguez: Ich hab 634 EUR fuer das iPad 3G 64GB letzten Freitag gezahlt - inkl. 1,75% Gebuehr fuer den Auslandseinsatz meiner Visa (829 USD). Was hast du fuer Kurse?
 
@H4ndy: Du bist Dir aber auch sicher, dass der Zoll kein geld mehr von Dir haben will, oder?
 
@Givarus: War nicht fuer mich und ja, weiss ich. Aber Rodriguez hat nicht dazugeschrieben, dass er Zoll mit eingerechnet hat. Ausserdem kommen ab 500 EUR bei Computern noch die Zollabgabe drauf (3-5% glaub ich), nicht nur Einfuhr.
 
@H4ndy: 829 Dollar sind zur Zeit 649,5 Euro. Dazu kommen 19% Mwst., da die US-Preise immer Nettopreise sind. Macht 649,5 + 123,5 = 773 Euro. Hm, da hab ich mich echt um 7 Euro vertan.
 
Ich hab das iPad bereits und finds echt toll! *amTischRüttel* Nichts wackelt mehr.
 
@web189: hehe... ;)
 
Woher kommt es eigentlich, das eigentlich nur bei Apple-Produkten so sehr gelästert und gestänkert wird? Ich meine, bei anderen Produkten die euch nicht gefallen gibt's halt ein paar Kommentare wie "taugt nix", aber bei Apple-Produkten gibt es dann User, die immer und immer wieder ihre Witze reisen, wie schlecht das Gerät doch angeblich ist, obwohl es schon längst alle möglichen Verkaufsrekorde bricht. Kommt euch denn nie der Gedanke, dass diese Geräte vielleicht tatsächlich gar nicht mal so schlecht sind und sich deshalb so gut verkaufen? Also warum dieser Hass, dieses Gestänkere? Neid? Missgunst? Einfach nur Frust?
 
@el3ktro: Im Moment gehts bei dieser News doch noch. Aber es ist ja auch keine News über die man so schön lästern kann, wie wenn in Ober-Hinterammergau ein iMac-Diplay gesprungen ist oder so :-)
 
@el3ktro: weil du z.b. immer wieder die worte großartig, cool, einfache bedienung und genial benutzt und JEDEN kritikpunkt (selbst gerechtfertigte) mit worten wie "braucht man nicht" oder mit stänkernden gegenfragen abwürgst. du kritisierst apple zu selten. ich glaub, das mögen die meisten nicht. dazu kommt noch, dass apple in diesem forum so beliebt ist wie ein stück scheiße. da spielt es auch keine rolle mehr, ob ein apple-produkt besser, schlechter oder gleichwertig gegenüber geräten anderer hersteller ist.
 
@jim_panse: Das iPhone ist nun mal ein großartiges, cooles Gerät mit einfacher Bedienung! Was soll ich denn machen?
 
@el3ktro: genau das hab ich gemeint ;)
 
@jim_panse: er kritisiert zu wenig Apple? Schau mal...heute gabs die News....Bing macht Werbung mit Gassi Gänger.....alle meinten...uih, ist das tolles Marketing, wie kreativ die bei MS sind....wenn Apple das gemacht hätte, was hätten die Leute hier über sowas abgelästert....insofern hat elektro da schon nicht ganz unrecht.
 
@jim_panse: Wahrscheinlich bekommt el3ktro jeden morgen das iZäpfchen von Jobs hinten reingedrückt, damit er nicht auf dumme Gedanken kommt und iGeräte jemals krtisieren wird. <gggggggg>
 
@Skysoft2000: kann mich nicht erinnern das "Apple Fanboys" sich so primitiv über die "Windows Fanboys" äußern. Unterste Schublade.
 
@Skysoft2000: das war unsachlich und unnötig
 
@jim_panse: Mag sein. Es musste aber mal raus. Diese ständigen Lobeshymnen auf dieses Gerät haben ja schon beinahe Sektenhafte Züge. Das hat doch nichts mehr mit objektiv, sachlicher Argumentation zu tun. Es kommt nur noch Gebetsartiges Wunderbar, Toll usw. wie aus göttlicher Hand erschaffen<am Kopf kratzen muss>
 
@el3ktro: Ersetze mal iPad mit Windows und beantworte die Frage...
 
@el3ktro: Ich erinner mich noch sehr gut, dass z.B. du ja auch gerne und noch extremer über MS Produkte lästerst! Also das hier ist noch harmlos, was man zum Teil übewr MS hier lesen muss.....
 
@Rumulus: Ich lästere "extrem" über MS-Produkte?
 
@el3ktro: Du willst es wirklich wissen? Weil bei Appleprodukten Pseudonerds immer mit einer erschlagenden Werbeflut daherkommen, soviele Halbwahrheiten über Produkte wirst du nur bei Apple finden, die da im Netz, im TV und sonst wo herumgurken. Auch wird von jenen Leuten, die den Anschein erwecken vor 20 Jahren noch nicht gewusst zu haben, was ein PC ist, immer die leichte Bedienbarkeit gelobt. Der alte Rechnerhase hingegen rümpft bei all dem die Nase, vor allem bei dem Blick was das alles kosten soll, welche mafiösen Methoden dahinterstecken. Für Applikationen blechen, im Apple eigenen Store shoppen gehen.. und dann noch davor campen weil Jobs mal wieder ein neues Gerät vertickt, was eigentlich überhaupt nichts Neues ist.
 
@Schrammler: Na wenn du meinst. Ich halte mein iPad nun seit einer Stunde oder so in den Händen und es ist einfach genial. Der Bildschirm ist super, tippen auf der virtuellen Tastatur geht einwandfrei (ich tippe das hier gerade auf dem iPad und nein, ich habe keine 20 min dafür gebraucht), die Apps machen auf dem größeren Bildschirm richtig Spaß - ich bin rundum begeistert. Die wenigen Euros pro App sind es mir allemal Wert, habe bisher TV Movie, Wolfram Alpha, IMDb, Things, Real Racing HD und Twitterrific drauf und ich muss sagen, mit diesen Apps zu arbeiten macht tausend Mal mehr Spaß als jedes Programm, das ich bisher für Mac oder Windows gesehen habe! Im Web browsen ist eine ganz neue Erfahrung, es ist einfach ganz was anderes das Web wirklich "in den Händen zu halten", es regelrecht berühren zu können. Ist wohl schwer zu verstehen wenn man es nicht selbst mal erfahren hat. Ach und das Ding ist super schnell: Safari, Mail, Fotos - eigentlich alles öffnet viel schneller als auf meinem Notebook, obwohl das iPad im Vergleich ja viel leistungsschwächer ist! Ob jemand das iPad wirklich "braucht"? Sicher nicht! Aber es macht schon jetzt einfach unglaublich viel Spaß!
 
@el3ktro: freut ich das es dir so gut gefällt. Wünsch Dir weiterhin viel Spass dabei....ich muss noch 3 Wochen warten....skandal :-)
 
@el3ktro: ...musste mich grad angewidert schütteln. ist ja toll, das du dich freust als appletreues verblendetes unkritisches konsumschäfchen, aber du kommst mit vor, wie ein 8 jähriger, der sich völlig übertrieben über sein neues spielzeugauto freut. wegen leuten wie dir werde ich mit niemals wieder etwas von apple kaufen!
 
@pinguingrill: Es gibt ja viele Gründe keine Apple Produkte zu kaufen, aber das ist wohl der dämlichste Überhaupt! Nicht nur das du dich überhaupt für die Leute interessierst die das Produkt ebenfalls kaufen, du findest es auch noch schlimm das sich jemand freut? Bist du ein Emo?
 
@Seven Up: geschmäcker sind nun mal verschieden! ich find apple, das ganze image und deren autosuggestive-lifestyle-community eben einfach zum kotzen! willst du mir das etwa verbieten? wir können ja nicht alle steve-konform ohne hirn werbebotschaften nachplappern noch möchte ich durch den besitz von apple-gadgets mit diesen kritik-flachgelutschten happy-konsum-people irgendwie in einen topf geworfen werden!
 
@pinguingrill: Nö will ich nicht. Ich habe auch kein Apple Produkt. Aber wenn eins in Frage käme, dann wäre das letzte was mich interessieren würde, wer die Produkte ebenfalls nutzt. Und wenn es mich doch interessieren würde, dann könnte mich höchstens ein großer Kreis an unzufriedenen Kunden abschrecken, aber doch nicht eine Masse an zufriedenen oder glücklichen Kunden. Das ist doch eigentlich sogar ein gutes Zeichen? Deswegen die Verwunderung. Ich habe auch Produkte zuhause wo ich mir denke: Was für eine peinliche Werbung! Aber solange die Produkte gut sind, who cares? Die iPhone Werbung finde ich sogar ganz gut, dort wird wenigstens mal das eigentliche Produkt gezeigt. Die iPad Werbung kenn ich gar nicht.
 
@Seven Up: ...ich könnte jetzt mit dir darüber diskutieren, das ich aus langjähriger eigener erfahrung davon überzeugt bin, das apple produkte nur von ihrer werbung leben und blender sind, sehr oft sogar qualitativ minderwertig... aber dann taucht wohl gleich wieder der oberprediger "gonzales" :D mit seinen schäfchen auf und das ist mir dann doch zu blöd.
 
@pinguingrill: Naja sorry aber alle Statistiken, Umfragen und Studien ergeben aber nun mal, das die überwältigende Mehrheit aller Apple-Käufer mit den Produkten sehr zufrieden ist. Aber dann kommt wohl gleich wieder ein Apple-Hasser, der behauptet dass diese Studien alle gekauft sind oder es sich nur um einen psychologischen Effekt handelt, um seinen angeblichen Fehlkauf irgendwie nachträglich zu legitimieren. Schon klar...
 
naja zum glück habe ich mein 32gb ipad schon anfang april in den usa gekauft. :-)
 
Ich warte auf das Wetab. Da habe ich mehr von.
 
@Lungenkrebs68: Das WePad wird es nie geben und ob es das WeTab gibt ist auch eher fraglich :-)
 
Läuft da auch DOS drauf?
 
Ich habe gestern einen in Bern geschenkt bekommen, weil ich wie die meisten Schweizer meinen Abfall in einen Eimer geschmiessen habe (Umweltaktion). Gutes Gerät, muss es trotz meiner ersten krtischen Einstellung zugestehen, aber kaufen würde ich keines, weil es für den Preis doch zu wenig kann. Nun ja, brauche ich nun auch nicht mehr........ ,-)
 
Ich hab mein iPad schon :) Meine Tante hat es aus Amerika mitgebracht und es ist nicht so schlimm wie behauptet. Klar es nervt mit dem ver****** flash, aber der rest läuft flüssig, typisch apple und die Größe und Akku Laufzeit ist wirklich überragend! Gott ich hör mich wie so ein apple-fanboy an :/
 
@kll4k: für WF Verhältnisse bist du schon einer....Du hast dich pos. über Apple geäußert, das reicht hier schon :-)
 
Ich kann das nervige Mäkeln über das ipad nicht mehr hören. Kauft es auch einfach nicht wenn es euch nicht gefällt!
Ich selber werde am Montag es beim Apple Online Store vorbestellen!
 
@Hakan: Du das, es lohnt sich! Ich hatte das Glück, dass es mir ein Freund aus den USA mitbringen konnte, so das ich seit gestern eines habe. Es ist ein super Gerät, ich bin absolut begeistert!
 
@Hakan: ich kann das extrem nervige hochloben von apple-produkten auch einfach nicht mehr hören! kauft euch den mist einfach und verschont uns mit dem gesülze!
 
@pinguingrill: Wenn es Mist wäre, würden es wohl kaum so viele Menschen loben, oder?
 
@el3ktro: Emos hassen es wenn sich jemand anders freut!
 
@el3ktro: die ganzen ferngesteuerten apple-wiederkäufer kann ich ganz bestimmt nicht als "viele menschen" bezeichnen, noch kann ich sie wirklich ernst nehmen! ich sag mal so: in meinem radar für beachtenswerte menschengruppen, tauchen ipad käufer wegen ihrer verschwindend unwichtigen anzahl erst gar nicht auf! :D
 
@pinguingrill: Naja, sind ja immerhin schon eine Million, natürlich alle ferngesteuert, ja ist klar... Oh man, deine Probleme möchte ich haben!
 
@el3ktro: Oh man, das Ding is einfach trend, ein Lifestyle Produkt. Da schaut doch keiner darauf ob man es brauchen kann, oder welche Pro und Contras es gibt. Vor paar Jahren war es auch trend, seine Hose an der Kniekehle zu tragen, glaubst du das war bequem, alle 5 Meter die Hose hochziehen, rennen konnte man nicht damit usw.!? So ist es mit dem iPhone auch. Prinzipiell hab ich nichts gegen Apple Produkte, sie entsprechen/befriedigen lediglich nicht meine/n Bedürfnissen. PS. Genau das mit den Millionen Kunden, wäre für mich schon mal ein NO-GO! Ich gebe doch keine ca. 600 Euro für ein Smartphone oder Tabletbook aus, was jeder schon hat!
 
@slave.of.pain: Aha, erst beschwerst du dich darüber, dass das iPad ja ein Lifestyle-Produkt ist, ergo kauft man es sich nur, weil man damit irgendwie cool wirken will. Dann sagst du, du kaufst das iPad nicht, weil es ja schon jeder hat. Ja was denn nun?
 
@el3ktro: Wo habe ich bitte geschrieben, dass ich mir kein iPad kaufe, weil es so viele haben? Ich habe oben lediglich erwähnt, dass, wenn ich ein potentieller iPhone oder iPad Käufer wäre (was ich aber nicht bin), dass ich aufgrund der Verbreitung der Geräte, mich für ein anderes Produkt entscheiden würde.(Wie du siehst habe ich in diesem und im oberen Post den Konjunktiv benutzt und das nicht ohne Grund!)
 
@slave.of.pain: Das heißt also, selbst wenn das iPad im Prinzip wad für dich wäre, würdest du es nicht kaufen, weil es so viele haben? Warum nicht?
 
@el3ktro: korrekt. Ich sprach oben allerdings nicht nur vom iPad sondern auch vom iPhone (ja ich weiß, ist eigentlich off-Topic) aber ich hatte bisher noch nie "Mainstream-Handys", das is für mich persönlich halt wichtig. Ich lege wert auf Individualität. Bei uns in der Hochschule bei der Vorlesung, zücken links, rechts, vor und hinter mir die Leute ihre iPhones und dann in Zukunft wahrscheinlich auch iPads. Das is für mich einfach zu 0-8-15 und für das gebe ich besonders im Bereich von Technik (z.B. bei Handys) kein Geld aus.
 
supi, ein ganzer thread voller dämlicher kindergartenkinder, dummschwätzer und neidhammel. es ist unglaublich was hier abgeht.
 
@willi_winzig: ... und du willst dir die anscheinend auf den Hals hetzen mit deiner Aussage. Komisch ich lese ständig von Neid usw. warum sollte man auf etwas/jemanden neidisch sein, was für nahezu jeden erschwinglich ist!? Ich meine das Ding kostet doch nur ein paar hunderter... wenns jetzt ein Supersportwagen wäre, dann könnt ichs ja noch verstehen.
 
@slave.of.pain: Naja, die meisten hier meinen ja das iPad wäre vieeel zu teuer...
 
http://www.chip.de/news/Deutsche-iPad-Preise-Weltweit-nirgendwo-teurer_42827419.html | Das sind die Preise fürs iPad. Die Aussage Jobs "Beschwert Euch bei Eurer Regierung" spricht für sich. Naja, ich wills ja nicht aber die Preise sind schon sehr heftig!
 
Soll erst gar nicht erscheinen.
Apple Ipad, schrecklich schrecklich.
Überhaupt sind alle Apple Produnkte von Ipod Iphone usw mist.
Ich kann die leute nicht verstehen die Apple Produnkte kaufen, und noch denken es wäre das aller geilste, nur weil es Apple ist.
Schon der Ipod ist es nur dämliches Hype von den leuten die meinen es wäre der beste MP3 Player in wirklichkeit is der Ipod nur minderwertige, rein klanglich extrem schlechter als andere sehr guten MP3 Player( Sony, Samsung,Conwo, Archos......haben alle sehr guten klang sind komplett besser)

Ich sehe immer wieder leute die Apple Ipods Ihphone, und die derart schlechten weiese Ohrhörer haben, da kommt übnerhaupt keime Qualität raus.

Der Ipod soll erst gar nicht auch noch bei uns kommen in den läden zum verkauf, ist so sinnlos, keiner braucht das erst recht nicht weil es von Apple ist.
 
@BestQuality: das einzig gute, was die bauen und was ich mir jeder Zeit wieder kaufen würde, sind Apple-Notebooks. Es gibt imo nichts besseres auf dem Markt, als das MacBook. Geräte mit iPhone OS sind jedoch wirklich einfach nur überflüssiger Mist - sehen aber geil aus. Und mal ehrlich, so restriktiv und entmündigend die Produkte sind, andere Hersteller stehen im Vergleich zum iPhone OS immer noch auf verlorenem Posten und sind unfähig, vergleichbares zu liefern.
 
@Der_da: Man sollte denken dass es ziemlich einfach ist überflüssigen Mist zu liefern, oder? Komisch, warum das dann kein anderer Hersteller hinbekommt...
 
@el3ktro: die bauen alle viel überflüssigen Mist, nur nicht so schick!
 
@Der_da: Also ich sitze mit diesem überflüssigen Mist gerade gemütlich auf dem Sofa, höre etwas Musik und surfe im Internet :-)
 
"Die Euro-Preise dagegen bleiben weiterhin ein Geheimnis." - dass ich nicht lache! Die kann man 1:1 aus dem US-Store übernehmen!
 
@Der_da: Wenn man den Euro Kurs beobachtet kann man in ein paar Wochen nur hoffen, das die Dollar Preise 1:1 übernommen werden, egal für welches Gerät. 3 cent weiter runter und die 1:1 Umrechnung käme uns hier zu gute.
 
@Der_da: die Euro Preise sind seit Freitag abend bekannt..bei WF halt nicht, die heben sich das für Montag auf, dass sie wieder fleissig Klicks produzieren...am WE würden sie dafür zu wneig Klicks bekommen...und Du täuscht Dich....darfst noch die neue tolle Urherberrecht abgabe drauf rechnen...dann stimmt es.
 
in österreich gibt es es bereits. http://www.danielsteiner.net/privat/ipad1.jpg http://www.danielsteiner.net/privat/ipad2.jpg http://www.danielsteiner.net/privat/ipad3.jpg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles