Bald deutlich mehr Notebooks mit AMD-Prozessoren

Notebook Prozessoren des Chipherstellers AMD werden zukünftig in deutlich mehr Notebook-Modellen zu finden sein als bisher. Dafür soll eine neue Generation energie-effizienter CPUs sorgen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freu mich drauf :-) Bin seit Jahren zufriedener AMD-Nutzer im Desktop-Bereich, bei mobilen Geräten hat man jedoch kaum Auswahl.
 
@web189: Jep ich bin auch ein zuvfriedner AMD Kunde habe auch ein Notebook mit AMD CPU .
 
@web189: Meine selbstgebauten PCs besitzen ebenfalls AMD-Prozessoren. Mit AMD bin ich sehr zufrieden. Ich werde auch in Zukunft nur Produkte dieser Firma verwenden.
 
@web189: Und ich bin ein zufriedener Intel Kunde... und jetzt?
 
@pcbona: bist du offtopic :-)
 
@pcbona: Jetzt hast du dich in der News verirrt - denn hier gehts um AMD. Abgesehen davon sollte Konkurenz im Notebookmarkt auch den Intelfreunden zu Gute kommen.
 
@web189: Dachte es ist allgemeine "Kundtun-Session" und gab meinen Senf dazu...
 
@web189: Das heißt, der Erste, der in der nächsten Intel News das Wort AMD schreibt, bekommt von dir persönlich eins auf die Finger? Abgemacht? :-)
 
@wolftarkin: Och -mir ist das eigentlich egal - nur das "und jetzt?" schien eine Reaktion zu erwarten.
 
@pcbona: Na ja du kannst ja nix dafür !!! Bist halt ein Normal User :-)
 
@pcbona: Alle Intel-, Microsoft, Deutsche Telekom Unterstützer und Kunden sollten eine Extra-Steuer zahlen! Nur durch Konkurrenz gibt es Innovation, Fortschritt und damit Arbeitsplätze und Steuereinnahmen. Deshalb AMD!
 
@NoName!: Um die Uhrzeit schon betrunken? Erstaunlich, daß die Orthografie so fehlerfrei ist. Aber am Inhalt erkennt man es halt schon, gell?
 
@NoName!: kannst du dich endlich mal hier zurückziehen? ich werde mal den geschäftsführer von winfuture anschreiben, was der von deinen hasspredigten rund um die marktführer hält.
 
@NoName!: Sorry, aber ich hatte schon viele AMD-CPUs und alle liefen bescheiden im gegensatz zu meinen Intel. ATi habe ich eine Chance gegeben, die sie gnadenlos vermasselt haben, indem sie einen katastrophen Treiber nach dem anderen bringen, erst der Fehler mit GTA IV und jetzt Conviction, warum sollte ich dem laden noch Geld in den Rachen schmeißen für Sachen die sie nicht hinbekommen? Lieber bezahle ich etwas mehr um dafür auch Qualität zu erhalten!
 
@XMenMatrix: Geht mir genauso. Ich hatte ma nen AMD Turion MT-40 Prozessor im Notebook. Das war das reinste Heizkraftwerk, der Lüfter lief ständig auf der Lautstärke eines Föns. Komisch das Intel es hinbekommt, Prozessoren mit deutlich mehr Leistung (Dualcore, mehr Mhz) und das bei weniger Abwärme zu bauen. Ich denke, da hat AMD einfach den Zug verpasst, sie haben sich jahrelang nicht um den Notebookmarkt geschert. Aber bin ma gespannt mit welchen Platzpatronen sie nächste Woche gegen Intel schießen.
 
@pcbona: Du unterstützt immer noch die Intel Mafia ? :-)
 
@web189: Find ich super ! Da haben die Ingenieure in Dresden wohl Gas gegeben :-D
 
Wozu ein "faires" Marktverhalten seitens Intel doch führen kann, nachdem man einen 1-Mrd.-Rüffel bekommen hat.
 
@satyris: Ausschlaggebend ist aber immernoch, dass AMD neue Generation launchen will die vielversprechend ist. Bisher war AMD im mobilem Bereich eher schwach was CPUs angeht. Ich persönlich freue mich total drauf und bin gespannt wie die CPUs sein werden. Bei den Desktop und Server Modellen haben die Intel eingeholt (abgesehen von EE usw.) und P/L technisch um Längen überholt.
 
@Arhey: Bei den Server CPUs war AMD bisher Intel technologisch sogar weit voraus, erst mit der Nehalem Architektur hat Intel wieder aufgeschlossen.
 
Vielleicht kommt ja so langsam wieder eine Zeit in der AMD besser aufgestellt ist als Intel, wie damals bei den ersten 64-Bit Athlons. Ich würde mich sehr freuen, denn das tut dem Markt nur gut!
 
@Givarus: Es wäre AMD zu gönnen.
 
@Givarus: muss mir die tage auch ein neuen amd kaufen, dual core is ausser zum surfen leider nicht mehr zu gebrauchen :(
 
@Billy Gee: Ja, Dualcore sind kompletter Müll...nur so btw. liegt der Flaschenhals beim Spielen immer noch bei der GPU, selbst ein E8400 lässt bei einer HD5870 die Framerate gegenüber einem Core i7 Extreme nicht einbrechen...bei fast allen Spielen...
 
@Billy Gee: wie bitte? ich surfe, zocke und arbeite immer noch mitm 2,2 ghz amd single core und bin zufrieden. dual core wär für mich schon luxus ^^
 
@Givarus: Ich glaub, dass die Zeit für AMD jetzt reif ist. In der aktuellen ct wird von den neuen Hexacore CPUs berichtet, da ist der preisunterschied zu Intel unverkennbar 900 öcken intel, 200 amd. Ich brauch zwar sowas nicht, mir reicht mein AMD Athlon 64 X2 5200 mit 2x 2,6 GHz. Für Gamer ist AMD aber wieder richtig attraktiv geworden, z.B. Graka und CPU aus einer Hand, Hexacore und 5790, da läuft dann was. Und nun solls für Notebooks auch wieder neue Produkte geben. Gut gemacht, AMD, gratulation.
 
@AntiVistaUser: Nur wielange wird AMD diese Preisstrategie noch halten können.
Im Moment verdienen sie ja noch gut im Server CPU Bereich, aber Intel beginnt da auch schon (wieder) mit zu mischen.
In den nächsten Jahren werden die Preise bei AMD ledier auch ansteigen (müssen) :<
 
Stimmt, die biisherigen Modelle konnten in dieser Hinsicht leider nie mit Intel mithalten... drücke AMD die Daumen!
 
@m.schmidler: Das ist so nicht korrekt. Die AMD Notebook CPUs konnten schon mithalten nur wenn man 6 Zellen AMD NBs mit 8 Zellen Intel NBs vergleicht und dann herauskommt das die Laufzeit ja von AMD geringer sei und bla bla, die mangelhafte Grafikleistung von Intel Mobile GPUs verschweigt usw kann man natürlich auch seine Tests so hinbiegen das die AMD NBs deutlich schlechter aussehen. Dazu noch die "Marketingmethoden" Intels und schon hat man seinen Markt unter Kontrolle.
 
@Schnubbie: Aber wieso tut AMD nichts dagegen? Sogar zu Microsoft gab es hier mal eine News, dass Microsoft behauptet, dass der Internet Explorer 8 am schnellsten sei. Wieso tut denn AMD nichts dagegen? Wieso machen die keine Werbung im deutschem Fernsehen, dass es deutsche Produkte sind etc. und die Otto-Normal-Benutzer werden das nächste mal beim Media Markt nach einem AMD-PC fragen.
 
@s3m1h-44: Fetter Aufdruck auf meiner AMD CPU: "MADE IN MALAYSIA"! Soviel zu Deutschtümelei. :-)) Abgesehen davon sind Notebooks mit AMD CPU dafür bekannt, wahre Eierbräter zu sein. Hoffentlich ändert sich das endlich mal.
 
@Fusselbär: Schön das du das "Diffused in Germany" was in gleicher Schrift und Größe darüber steht verschweigst...
 
@Schnubbie: Da steht nichts drüber, ich hatte die AMD CPU eben gerade in den Händen. Behalte deine Lügen für dich.
 
@Fusselbär: Komisch das bei jeder meiner gekauften AMD CPU auf dem Heatspreader "Diffused in Germany" steht Links? http://regmedia.co.uk/2008/01/21/amd_phenom_6.jpg | http://www.pclaunches.com/entry_images/0308/27/AMD_phenom.jpg | http://media.bestofmicro.com/AMD-Phenom-B3,X-0-86724-13.jpg | http://hothardware.com/articleimages/Item1307/amd-phenom-ii-x4-955.jpg | _________ Witzig, und das sind nur zufällig ausgewählte Google Bild Treffer, müssen wohl alle gefälschte Bilder sein... Soviel zu DEINEN Lügen
 
@Schnubbie: Wach endlch auf! AMDs Phenom Bräter kommen nicht in Notebooks rein.
 
@s3m1h-44: Weil AMD nicht die Mittel besitzt die Intel besitzt? Weil Intel bis vor kurzem AMD mit illegalen Methoden aus dem Markt drängen wollte und deshalb Intel jetzt "Wir sind toll und voll Witzig" Clips senden muss, damit ihr weiße Weste Image und die Kratzer darin nicht so auffallen? Was passiert denn wenn man nach AMD bei Media Markt fragt? Richtig, dir wird son Scheiss vorgelogen das AMD qualitativ nicht gut wäre und wem glauben dann die naiven Leute? Der AMD Werbung oder dem ach so kompetenten MM Mitarbeiter der ja so vom Fach ist und sich auskennen MUSS? Da kann man es auch gleich sein lassen und sich das Geld sparen.
 
Mit dem Prozessor allein ist es aber nicht getan. Für mich hat Intel im Notebook Markt einfach den Vorteil, dass man mit einem Rundumschlag die wichtigsten Komponenten aus einem Haus hat. Stichwort Centrino. Prozessor, Chipsatz, WLAN, Graphik etc... Es garantiert sicherlich keine Fehlerfreiheit, aber zumindest könnte ich mir vorstellen dass man so möglichen Inkompatibilitäten gut aus dem Weg gehen kann wenn alle Komponenten vom gleichen Hersteller sind. AMD sollte also ähnliches tun.
 
@Frankenheimer: Schon seit 2 Jahren hat AMD eine vernünftige Plattform sowie Chipsätze für den NB Markt, die Hersteller müssten es nur mal verbauen. Die lächerliche Intel GMA Grafikchips stinken gegen jede AMD HD3200 / 3300 / 4200 Lösung ab. Und was nützen mir tolle Centrino WLAN Module wenn deren Treiber auch teilweise unter aller Sau sind und Probleme bei der Verbindung verursacht haben?
 
@Schnubbie: Dass die Treiber unter aller Sau sind, das trifft doch besonders auf AMD zu. Die Intel IGPs sind für User das Pflegeleichteste, was es in Bezug auf die Treiber gibt. Für normal Desktop Anwendungen reichen die Intel IGPs, wenn man zuverlässige und gute 3D Performance mit anständigen Treibern über viele OS-Plattformen hinweg haben will, dann Nvidia Grafiklösung. AMD ist diesbezüglich das Schlusslicht bei den großen drei Grafiklösungen. Das ist dann auch ein zusätzliches Problem auf Notebooks mit AMD CPU, da bekommt man auch gleich die problematische AMD Grafiklösung mit aufgedrängt.
 
@Fusselbär: Du plapperst auch immer gerne irgendeinen Scheiss nach, ne? AMD / ATi Treiber waren schon immer genauso gut / schlecht wie nvidia, es gibt genügend Leute die problemlos die Treiber verwenden, genauso wie es eine Hand voll Leute gibt die Probleme haben - so wie bei jedem Hersteller!
 
@Schnubbie: Das AMD / ATi Geraffel muss man mit den VESA Treiber ohne Grafikbeschleunigung betreiben, weil es noch nicht mal für OpenSolaris Treiber für das AMD / ATI Geraffel gibt. Während Nvidia schon lange vorzügliche UNIX-Treiber hat.
 
@Fusselbär: Junge, piss dich doch einfach in deine kleine Linux und Unix Welt. Du bist so unglaublich kleinkarriert und weltfremd, was machst du hier überhaupt auf dieser Seite?
 
@Schnubbie: Kleinkariert ist es zu glauben das ich nicht auch Windows einsetze, schließlich gibt es für Windows durchaus hin und wieder legitime legacy Anwendungsfälle, wie etwa Windows offline Daddelkram aus der 10 Euro Spiele-Pyramide. Und was machst Du hier überhaupt auf dieser Seite?
 
Ich find euren kleinen "Streit" ja herzallerliebst, aber lasst doch Windows Windows und Linux einfach Linux sein. Beide haben Vor- und Nachteile. @Fusselbär: Warum benutzt du nicht Wine für den Daddelkram, müsste doch gehen oder nicht?
 
@XMenMatrix: Weil mir dann die Siedler, dies schlimme Klillerspiel zu blutig werden. Das Wasser ist dann entweder voll mit Rotwein oder mit Blut, denn es ist total rot. Wegen dem wilden Schlachten und weil meine Siedler keinen Rotwein anbauen tippe ich eher auf Blut. Achja: es ist die Siedlerspiel Folge: "das Erbe der Könige". Außerdem will ich meine anständigen Betriebssysteme inzwischen lieber sauberhalten, man weiß ja nie, was die Spielehersteller so alles an Schweinereien untermogeln unter ihrer Lieblingsschutzbehauptung "Kopierschutz", siehe auch hier: http://tinyurl.com/yz5lsew Das Windows ist ja sowieso nicht sicher, dann soll lieber das Windows verseucht und ausgespitzelt werden, das ohnehin nur für Daddelkram da ist, als dass die sicheren Systeme durch proprietären Spielkram unnötig verseucht und ausgespitzelt werden.
 
Ich verbau auch bei meinen Desktop PCs immer AMD. Bei den Laptops muss ich jedoch sagen kann AMD noch nicht so gut mithalten. Hatte erst ein Subnotebook (Thinkpad Edge) mit nem AMD Neo x2 1,5 ghz. Und was wärmeentwicklung und Verbrauch angeht kann er leider nicht mit den intel culv mithalten. Leistungsmäßig jedoch schon. Aber wenn die neue AMD Platform da Fortschritte macht wärs schön dann kann ich bei meinem nächsten Laptop auch auf AMD umsteigen =).
 
@Ripdeluxe: Sag mal der AMD Neo, hat der eigentlich auch Hyper Threading (HT)? Konnte dazu bislang nichts eindeutiges finden.
 
@Fusselbär: Ne hat kein Hyperthreating. Ich hatte auch den l325 bei dem von Haus aus keine cool'n'quite aktiviert ist. Sprich die CPU bei weniger Last nicht runtertaktet. Musste das ganze dann per software machen. Dann gibts noch die größeren Brüder den l625 und den l335 die beiden haben cool'n'quite, sind aber verglichen mit den Intels immer noch wahnsinnig heiss und stromfressend unter last. Während der Neo unter teil bis volllast ordentlich heiss wurde und der Lüfter nur noch warme- heisse luft an der Seite rausbläst, dreht jetzt an dem Intel Core2Duo ulv den ich hier habe (der auch in der selben Leistungsklasse spielt wieder Neo) der Lüfter selbst unter vollast nur gemütlich vor sich hin. Wenn ich mit Prime die CPU länger auf 100% auslaste bleibt die Temperatur stets unter 47°.
 
@Ripdeluxe: Dankeschön für deinen Bericht.
 
allerdings hab ich gelesen, dass amd anfängt ihre 4000er notebook-grafikchips umzulabeln aus 4570 wird hd545V. also versuchen sie auf nvidias spuren zu wandeln. sorgt nicht unbedingt für übersicht. aber mal abwarten... hier der artikel dazu: http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2010/mai/namenswirrwarr_amds_notebook-grafik/
 
@Fallguy: das stimmpt nicht ganz! die 5000-serie wird in 40nm hergestellt und mit DX11 Support! Nicht wie NVIDIA, welche sogar den gleichn chip hernehmen, aber nur ein bisschen höher takten!
 
@MF333: meinte schon die 4000er, siehe artikel. kann aber sein, dass sie die modernere herstellungsvariante verwenden, technische daten bleiben aber gleich.
 
@Fallguy: Nochmal DX11 Support also hat sich Technisch was geändert .
 
@Menschenhasser: nix dx11, mal bitte den artikel auf computerbase lesen, es ist ein reines umlabeln ohne änderung der ausstattung und technischen möglichkeiten. ES SIND 4000er und nicht 5000er chips. zusätzlich wird es ja auch die 5000er serie geben aber davon hab ich ja nicht gesprochen ;-)
 
Bald deutlich mehr Notebooks mit A.. äh .. mit nicht ganz so schnellen Prozessoren ;-)
 
@coolbobby: der durchaus beliebte Intel Atom Prozessor ist auch nicht grad die Hyper-Machine - und darum geht es hier auch gar nicht
 
und im sommer rauchen sie wieder ab die dinger :-)
 
Solange die nicht so heiß werden das man nen Spiegelei darauf (auf dem Gerät, nicht Chip selber)braten kann wäre das ein Fortschritt.

Mein Notebook mit Turion x2 64 kann ich nicht auf die Knie stellen ohne in dem Bereich einer Brandblase zu kommen...
 
@D3vil: Kan ich bestätigen bei meinem den ich noch bis vor 2 wochen hatte. War ein aktuelles Gerät mit Athlon Neo. Die Leistung war ganz gut, dafür war er wirklich unglaublich heiss. Habs deshalb unter anderem dann auch zurück geschickt.
 
2009 hatten sie danube für 2010 angekündigt: http://www.tomshardware.de/Tigris-Caspian-AMD-Danube-Computex,news-242895.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles