Neuer Bildsensor macht Handys zu Nachtsichtgeräten

Handys & Smartphones Ein Nachtsichtgerät ist eine teure Anschaffung. Laut den Forschern Franky So und Do Young Kim von der University of Florida wird sich das in Zukunft ändern. Nachtsichtgeräte könnten dann Einzug in den Alltag halten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das heißt jeder spannernde Rentner der ein Handy mit Cam besitzt kann in Zukunft auch nachts beobachten was draußen abgeht. :) Sauber^^
 
@xcsvxangelx: Wenn die sich nicht schon von ihrer üppigen Rente ein klassisches Nachtsichtgerät gekauft haben.
 
@Legastheniker: Na klar. Seit Jahren - vor allem seit der Einführung des Euro - steigen die Lebenshaltungskosten. Die Löhne werden durch die Gewerkschaften nach oben korrigiert, damit diejenigen, die noch einen Job haben, wenigstens halbwegs fair ihren Unterhalt bestreiten können, während die Renten so gut wie gar nicht erhöht wurden. Die Kosten für die medizinische Versorgung steigen ebenfalls jedes Jahr an und die Unterbringung/Betreuung kann sich kaum ein normal sterblicher noch leisten. Von einigen Ausnahmen abgesehen, geht es den Rentnern jedes Jahr schlechter und du behauptest, sie hätten eine üppige Rente? Ganz fettes (-)
 
@Ferrum: Gott will dass es ihnen schlechter geht...^^
schlechter gehts ihnen weil sie immer älter werden sonst gehts :P
 
@Legastheniker: Erst denken/informieren, dann schreiben!
 
@Legastheniker: Tja, wenn es denn mal so wäre. Viele Rentner sind wirklich arm dran. Haben oft ein ganzes Leben lang geschuftet und bekommen als Dank dafür 'ne mickrige Rente von der sie weder richtig leben, noch sterben können. Insofern finde ich Deinen Spruch - höflich ausgedrückt - unpassend.
 
@Mr. Cutty: Aber dass ihn so viele zunächst auch noch mit einem + für diese Respektlosigkeit unterstützt haben ist verdammt traurig. Mehr als das. Aber ich denke dass sich diese Haltung immer eines Tages einmal rächen wird.
 
@Ferrum: Tja, vermutlich denken diese User, dass sie noch Lichtjahre vom Rentnerdasein weg sind. Tatsache aber ist, dass man schneller dieses Alter erreicht, als man meinen möchte. Ich finde es verachtenswürdig, wie unser Land mit den Alten, Kranken und Kindern umgeht. Eine Gesellschaft kann man stets danach bewerten, wie sie mit den Alten, Kranken und Kindern umgeht. In dieser Hinsicht ist Deutschland so ziemlich das Hinterletzte in meinen Augen. Die Alten haben für den Wohlstand aller geschuftet und verdienen ohne Diskussion ein _Menschen würdiges_ Leben im Alter. Die Kinder sind unser aller Zukunft und verdienen mindestens die gleiche Aufmerksamkeit. Und die Kranken sind die, denen man unaufgefordert zur Seite stehen muss, wenn man sich Gesellschaft schimpfen möchte. Tja, wie es um unsere "Gesellschaft" bestellt ist, kann ein jeder selbst feststellen. Edit sacht: Ich habe Wurstfingers...
 
@xcsvxangelx: Was heißt hier jeder spannernde Renter? Eher sind es solche kleinen Lutscher wie Du, die am Fenster linsen und ihren kleinen Pimmelmann dabei schütteln. Grrr...
 
@lippiman: Erstens weißt du wohl kaum wie alt ich bin :) Zweitens sagte ich jeder spannernde Rentner und nicht JEDER Rentner. Also Augen zu und durch, wenn du Spaß nicht verstehst, dann back dir ein eis und meide die Kommentarfunktion...
 
@xcsvxangelx: http://www.youtube.com/watch?v=jSTP1HRSqWU^^
 
Cool, Autofahren bei Nacht ohne Licht :-) und trotzdem alles sehen
 
@Bib: Diese Entwicklung könnte Nachtfahrten um einiges sicherer machen... Wenn die Bildqualität stimmt
 
@JasonLA: Und wenn sie das Problem lösen, das das Bild unscharf wird sobald du dich schnell bewegst.
 
@JasonLA: Siehe Nachtsichtassistent von Mercedes-Benz. Sehr schönes Ding und bei Nacht fahren ist damit wirklich angenehm weil man mehrere hundert Meter vor einem bereits alles sieht, was lebt und Wärme abstrahlt z.B. Tiere oder Personen.
 
@EpicFail: so ein System gibt es auch bei BMW, ist echt genial!
 
@zoeck: Naja, ich find das System bisher noch nicht so genial. Der Bildschirm in der Mittelkonsole sticht nicht gerade ins Auge und während einer Nachtfahrt hat man das Teil auch nicht immer im IR-Modus. Bislang eher ein nettes Gimmick.
 
@schultz: Die Geschichte gabs Mitte der Neunziger in der Oberklasse von Chrysler, dort wurde das Bild aber in die Windschutzscheibe gespiegelt.
Würde ich allgemein begrüßen. Dann müssten sich die Herren in Grün 'ne bessere Tarnung zulegen
 
@schultz: also bei BMW vibriert das Lenkrad mit wenn eine "Gefahr" erkannt wird... also bekommt man schon schnell mit ;)
 
@Bib: Nun, hier liegt wohl ein Missverständnis vor. Meist hat man am Auto das Licht nicht an, um etwas zu sehen, sondern um gesehen zu werden!
 
Ich weiß nicht ob ich das gut oder schlecht finden soll.
 
@imamac: ist es nicht wie so oft? das produkt ist erst einmal neutral. es kommt darauf an was wir damit anstellen :)
 
@Matico: Ich werde es kaufen und euch damit nachts beobachten, filmen und auf YouTube hochladen! Muahahaha!
 
Interessant. Dann kann man diese Funktion anstatt der Blitzlicht-LED nutzen, wenn man im Dunklen etwas sucht. Ansonsten sehe ich keinen großen Sinn im Einsatz von Nachtsichttechnologien in Handys. In Windschutzscheiben und Brillen hingegen macht dies Sinn.

Die technische Lösung klingt super und scheint revolutionär. Wie das Ergebnis letzten Endes aussieht muss man sehen.
 
@Niclas: Prinzipiell funktioniert ein Nachtsichtgerät doch so: Der Videosensor ist extrem sensibel im IR Bereich und auf dem Nachtsichtgerät sind IR Scheinwerfer montiert... Mit bloßem Auge sieht man Infrarot aber nicht dadurch wird man beim tragen eines Nachtsichtgerätes nicht gesehen... Eigentlich kann man auch jetztige Handycams als Nachtsichtgeräte nutzen nur braucht man eben eine IR-Led mit fetter Leuchtkraft...
 
Warum nur Windschutzscheiben, eine "Sonnenbrille" mit Nachtsichtfunktion würde ich auch prima finden - am Tag und in der Nacht gute Sicht, das wäre klasse.
EDIT: Ups, den ganz kleinen Teil am Ende doch übersehen. Ich war wohl schon wieder etwas weiter mit meinen Gedanken :-(
 
@eN-t: "Sonnenbrille" Nachts ??? arme welt
 
@Sir @ndy: Klar, ist ein Klassiker. http://www.youtube.com/watch?v=XlZNMzSLTQ4
 
@eN-t: Ich fände das gut bei Brillen, dann würden mir Nachts nicht immer Busse oder sogar Garagen in den Weg springen. ;)
 
und jetzt das wichtigste O_O....kann ich damit am strand an den badeanzügen vorbei sehen? ^_^
 
@DerTürke: Nee, damit hat Nachtsicht nix zu tun. ;) Es handelt sich dabei um die Verstärkung von Restlicht. Am Strand würdest Du blind werden. xD
Was Du bräuchtest ginge in die Richtung der Nacktscanner.
 
@DerTürke: NACHTsicht, nicht NACKTSICHT
 
@DerTürke:
Das muss nicht erst entwickelt werden. Das gibt es schon lange. War glaube ich um 2004 rum. Es gab da mal eine Kamera die Badeanzüge unsichtbar gemacht hat. Wenn du danach suchst wirst du auch den einschlägigen Videoportalen sicherlich genug "Beweisvideos" finden. :)

Kinder wie die Zeit vergeht, nicht 2004 sondern bereits 1998 gab es solche Kameras. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8032031.html
 
@DerTürke: Ich denke mal, ihr wisst schon, was passieren wird, sobald die ersten Modelle mit einem großen Werbeboost auf dem markt landen.
Ich sage nur JAMBA. Fun Programm etc...
 
@DerTürke: Beim Nacktbaden vielleicht :D
 
Yeah. Ne Brille mit integriertem Nachtsichtgerät. Dann können/dürfen manche ihren Partner auch mal beim Liebesspiel sehen :-)
 
Neues Gadget für Splinter Cell 6???
 
Jetzt fehlt dann nur noch eine Wärmebildfunktion und unsere kleinen Spanner sind endgültig glücklich. ^^
 
Ehem CCD-Sensor sind doch auch IR-Empfindlich, ich kann mit jeder handelsüblichen Webcam oder meiner Handycam und IR-Licht einen Raum ausleuchten.
 
@rAcHe kLoS: Ja du kannst mit dem Sensor in deiner Cam IR-Licht sehen. Aber dafür brauchste erstma genügend IR-Licht. Bei Nachtsichrgeräten braucht man soweit ich weiß nicht extra eine IR-Lichtquelle?!
 
@Viceinator: Bei den Geräten, die mit Restlichtverstärkern arbeiten, nicht! Es gibt aber auch Geräte, die eine IR-Lichtquelle brauchen, da bist du aber ein Leuchtturm in der Nacht, wenn der "Gegner" auch ein Nachtsichtgerät hat :o)
 
Dann muss sich Bear Grylls ja keine Fackel mehr bauen wenn er in eine Höhle geht :)
 
cool... ein Nachtsichtgerät mit SMS und Internetfunktion... achso ja... klassisch telefonieren geht auch.
 
Fürs iPhone würds ne App geben!
 
@TeamTaken: was nur EINS???????????????
 
Ich finde das recht nützlich und interessant und bin mal gespannt, was sich da noch entwickelt....
 
Hat die famose Firma Jamba doch längst im Angebot. Und sogar einen "Nacktscanner" :-D
 
@Der_Heimwerkerkönig: Örggss, wenn ich den Namen Jamba schon höre :D
 
"Nachtsichtgerät" ? Dafür musste ich bei der Bundeswehr Liegestütze machen. Es gibt keine Nachtsichtgeräte. Nur Restlichtverstärker ;)
 
Na da freuen sich bestimmt sämtliche Einbrecher demnächst,endlich nen "Gangster-Gimmick" was auch noch günstig ist^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles