Windows Phone 7: Doch Hoffnung für Firmenkunden?

Windows Phone Unter Windows Phone 7 können die von vielen Firmenkunden bisher in Verbindung mit früheren Versionen von Windows Mobile verwendeten spezialisierten Anwendungen nicht mehr genutzt werden. Im Juni will Microsoft darüber informieren, wie alte Programme ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fickel,Frickel;frickel,.........No command
 
@Geisterfahrer: Code portieren und "frickeln" haben gemeinsam?
 
@Geisterfahrer: ...oder comment ;-) aber mal ehrlich: windows phone 7 mag ja ganz nett werden, wird aber maximal mit android & iphone OS gleichziehen, keinesfalls daran vorbei. im angesicht des späten releases stellt sich die frage, ob das kind nicht tot geboren ist...
 
@Geisterfahrer: nix frickel! so gehört sich das. eine gut programmiert software verwendet nunmal schichtentrennung! und dann sollte eine GUI mit relativ wenig aufwand getauscht werden können. man muss sich als entwickler nunmal drauf einstellen, dass eine neue iteration eines BS alten code unbrauchbar macht.
 
@LoD14: So ist es, jede gut Software sollte die Model View Controller Trennung berücksichtigen. Dann ist die GUI auch schnell angepasst.
Aber ich bin echt beruhigt, dass alter Code weiterhin läuft, dann kommen wahrscheinlich auch sehr schnell einige gute Anwendungen (wovon es ja genug gibt für WM).
 
@2-HOT-4-TV: MVC-Prinzipien waren 1998 interessant und richtig, aber nicht mehr 2010, und schon gar nicht auf einem Mobiltelefon...
 
@ChrisMaster: Sondern welche Alternative steht zur Wahl? Alles aus einem Guss programmieren? Und bei einer neuen Version alles wegschmeißen und neu machen? ^^ Geh mal in die Uni und lass dir was über Software-Engineering erklären...
 
Vor allem da MS mit der Einführung von WPF das System MVC in perfeter Form "vor kurzem" eingeführt hat.
 
Mit einem Windows Phone 7 ist man immer noch gut als Business-Kunde aufgehoben. Besser ist dafür nur ein BlackBarry. Gadgets wie das Iphone eignen sich dafür nur sehr bedingt, wenn man beide Augen zudrückt ;) ... aber k ist ja auch gar nicht die Zielgruppe und soll auch kein Apple-Gebasche sein.
 
@Ertel: naja was apple mit dem iphone os4 bringen will ist dem businesskunden doch sehr entgegenkommend....
 
@0711: Bekommt das Iphone in der vierten Version eine MobileOffice Version oder Outlook?
 
@Ertel: Die gibt es bereits im AppStore - natürlich nicht von Microsoft aber trotzdem wirklich gelungen, vor allem was die iPhone steuerung angeht und wie man diese in eine Office-Anwendung integriert hat. Also eine Office-App heißt Documents To Go bzw. Quickoffice Connect. Für das iPad gibt es ja sowieso iWorks.
 
@patrick_schnell: stimmt schon. ABer die halbwegs gescheite muss man sich dann doch kaufen.
 
@TingoDingo: Das ist doch überall so... Ist doch auch völlig normal für etwas was man haben will Geld zu zahlen oder bin ich der einzige im Supermarkt der sich noch an die Kasse stellt O_o
 
@patrick_schnell: Das iPhone muss man sich kaufen und wer halbwegs gescheit damit Dokumente bearbeiten möchte muss sich noch Office dazu kaufen. Wenn du dir im SUpermarkt z.B Curryking holst erwartest du ja auch das da ne Wurst drin is und nicht nur die Verpackung... Ich weiß der Vergleich war jetzt Sche*** aber ich hoffe du weißt was gemeint ist.
 
@patrick_schnell: da ich das iphone bisher nur flüchtig kenn....was gibt es denn da als outlookersatz?
 
@0711: ja da haste die integrierte mail app... die ist super (sofern man nicht allzuviele mail-konten hat)... unterstützt exchenge usw... und es gibt auch einige alternative, habe mich aber da nie genauer informiert, was die nun genau anders machen/können...
 
@patrick_schnell: naja es gab ja nichtmal nen gemeinsames postfach usw. ... kennt soweit ich weiss keine regeln usw. von demher ist die integrierte app naja nicht so 100% der bringer, dachte da gibts was anderes/besseres
 
@Ertel: für was benötigst du die? das iphone soll kalender und kontakte nun ebenfalls per activesync holen können, die verwaltungsfunktionen wurden erweitert, vieles was ms mit systemcenter oder blackberry mit dem bps/bes bietet bringt apple für lau....ich muss sagen trotz dass ich winmob bevorzuge apple hier quasi einen "preisbrecher" ins rennen schickt. Vor dem os v4 seh ich es als indiskutabel das iphone als business gerät zu verwenden oder unseren anwendern anzubieten...mit dem iphone os v4 könnte sich dies nach den ankündigungen durchaus ändern.
 
Ich würde nicht sagen Hoffnung für Firmenkunden, sondern eher Hoffnung für Microsoft nicht alle Firmenkunden zu verlieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum