Springer bringt exklusives Lifestyle-Magazin fürs iPad

Wirtschaft & Firmen Parallel zum Verkaufsstart von Apples Tablet-System iPad will der Axel Springer-Verlag ein neues Magazin starten, das es wohl exklusiv auf diesem Gerät geben wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh ein Pseudo "Intellektuellen" App fürs iPad, mensch, darauf haben wir doch alle gewartet. Hoffentlich wird die FHM, das SAT1 / Pro7 Prominentenmagazin und ähnliche Folgen, damit die Volksverdummung weitergeht, welche mit belangloser schei... gefüttert wird. Achja ich bin nur neidisch und kann mir weder dies noch das leisten und überhaupt... aber vielleicht lege ich auch einfach auf andere Dinge wert.
 
@Schnubbie: Recht!
 
@Schnubbie: Vielleicht bist du einfach zu "nerdig".
 
@JacksBauer: Und du einfach zu "blöd".
 
@Schnubbie: Ist dach gud so ... dan kann uns das Apple gerät auch sagean was wir in der realen Welt gudfinden sollen und was nicht ^_^ ... spart das Denken nun völlig.
 
@Schnubbie: ma' schau'n wie viele iPads mit der WM verknüppt dicke Werbeetats rüberschwimmen lassen und ob dat tolle Brot-und-Spiele-Gepacks noch 'ne Null annen Scheck ranhängen kann.
 
Wenn ein iPad kotzen könnte dann würde es das spätestens jetzt tun. Nichts und Niemand hat Zeug von Springer verdient.
 
--> Springerlink http://linkshrink.de/11615/
 
@ExtremErnst: Der Springer-Fachbuchverlag hat nur so überhaupt gar nichts mit Axel Springer zu tun.
 
@ckahle: ok das wusste ich nicht sry
 
@ckahle: ja eben, aber wofür war denn der Link da, selbst wenn es der Verlag gewesen wäre??
 
@tacc: da gibt es sicher ein app dafür
 
und wie erstellt man solche magazine? sind die programmiert oder wie kann man sich das vorstellen? Finde nirgendwo im netz informationen dazu.
 
@l3roc: es ist mir zwar nicht klar, wie man im Netz dazu nichts finden kann...ich helf Dir aber gern mal......http://developer.apple.com/
 
@RohLand: Ich kann es dir Sagen! Den link den du gepostet hast, wird auch bei einer suche angezeigt. Aber die Seite ist auf Englisch. Aber gebe doch mal bei google folgendes ein: zeitschrift oder magazin fürs ipad erstellen. Und Voala -> du wirst nichts finden.
Aber danke trotzdem für deinen Link.
 
@l3roc: BESSERE Beispiele als dieser Springer Müll sind sicher: WIRED: http://www.youtube.com/watch?v=wwFbwHaP5tE und Popular Science: http://www.youtube.com/watch?v=CRME8DLqiSg Da können sich unsere Medienhäuser noch eine Scheibe abschneiden.
 
Springer geht ja mal gar nicht... aber die Leute scheinen ja drauf abzufahren.
 
Da haben sich zwei gesucht und gefunden...
 
'The Iconist' für die Snobs, später dann 'iBILD' für den Pöbel...
 
btw. den Axel Springer Verlag gibt es nicht mehr. -> Axel Springer AG
 
Geil, ein Yuppieheftchen auf dem Ipad von der Springerpresse. Ich dachte mit 5th avenue auf n-tv sei der Tiefststand des heutigen Journalismus erreicht, aber ich habe mich wohl geirrt.
 
Na, das ist dann aber schon kostenlos, oder? Denn schließlich ist jeder Artikel redaktionelle inszenierte Werbung für ein Produkt oder Unternehmen. Aber Heerscharen werden sich die Applikation laden, die sie auf dem PC im Internet gar nicht anschauen würden. Einfach nur, um das Gerät mit Content voll zustopfen und die Anschaffung und Nutzung zu rechtfertigen
 
Beschwerden über Beschwerden. Wird irgendjemand dazu gezwungen die App zu laden bzw. den Content zu kaufen?
 
Ganz unter uns: woran erkennt man heutzutage Bidlzeitungfanbois? Am Ipad! :-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich