Schweiz: 'Öko-Terroristen' planten Anschlag auf IBM

Wirtschaft & Firmen Die Schweizer Polizei hat offenbar einen Anschlag auf den IT-Konzern IBM verhindert. Diesen soll eine italienische Gruppe mit dem Namen "Il Silvestre" vorbereitet haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ziemlich witzlos das Bekennerschreiben mit in dem Auto zu haben, das sich samt Sprengstoff in Rauch auflösen wird.
 
@HiFive: Erinnert mich an die Paesse der Terroristen, die sie aus den Truemmern des WTC gezogen haben. Ist ja nicht so, dass Papier bei 800 Grad Celsius verbrennt.
 
@HiFive: Es war nicht die Rede von Selbstmordattentäter, die 3 Herren hätten das Fahrzeug vermutlich noch verlassen. Es wäre auch eine Seltenheit, wenn sich 3 Attentäter bei einer Aktion verheizen (im wahrstem Sinne) wenn dafür auch ein einzelner reichen würde. Man kann davon ausgehen, dass ein Attentäter reichert um ein PKW zu fahren. Von daher gehe ich gar nicht von einem vereitelten Selbstmordattentat aus, sondern von einem vereitelten Sprengstoffattentat.
 
@Legastheniker: und die 3 wären dann zu Fuss vom Gelände spaziert?
 
@HiFive: Vielleicht warens Praktikanten
 
@Slurp: Dann haben sie also einen "blow-job" vorgehabt!?!
 
@HiFive: Deiner Logik nach ist es auch ziemlich dämlich in dem Auto zu sitzen, welches sich später in Rauch auflösen soll. Als ob man nicht aussteigen oder das Bekennerschreiben vorher nicht mit rausausnehmen könnte.
 
Celler Loch 2.0 Simulation? http://de.wikipedia.org/wiki/Celler_Loch
 
@Fusselbär: Offensichtlicher geht's ja kaum.
 
Mit Vorratsdatenspeicherung und Nackt-Scannern hätte das verhindert werden können! Oh Moment.. wurde es ja.
 
@Zebrahead: Komisch, für mich steht dort Auto und Kontrolle. Aber vieleicht lese ich auch einen anderen Newstext.
 
@Conos: Vielleicht verstehst Du auch meinen Kommentar einfach nicht?
 
Also irgendwie jagen die nicht ohne Grund eine IBM Anlage in die Luft , wer weiss was da bei IBM faul ist.
 
@~LN~: Ach.. Na wenn das soooo ist...
 
@Slurp: Genau DAS hab ich auch grad gedacht ^^
 
GOTT, lass HIRN regnen...
 
Ein Glück, dass der Verfassungsschutz auch möglichen Sympathisanten dieser Spinner nachstellen wird.

Tatsächlich wundert es mich, dass es immer noch so Irre gibt, die glauben, die Welt für ihre dubiosen Weltanschauungen zurechtbomben zu können. Die Vergangenheit sollte solche gewalthungrigen Versager eigentlich eines Besseren belehren. Tatsächlich halte ich die vermeintlich politische Motivation lediglich für ein Alibi um primitive Gewaltfantasien ausleben zu können. Mit Idealismus hatte Bombenlegen noch nie etwas zu tun.

Lustig ist auch das Geblubber der Verschwörungstheoretiker da oben. Was wird IBM da wohl entwickeln. Dinge, mit denen ihr irgendwann eben noch mehr FPS bei Crysis 2 erzielen könnt!
 
@probex: naja immerhin wurde einer von denen 2mal präsident von amerika
 
Es gibt schon Leute die richtig derb Langeweile haben... Und wenn diese Leute dann auch noch ziemlich hirnverbrannt sind kommt so was bei raus. So was sinnloses O.o.
 
Wer sich mit IBM anlegt, legt sich mit einem Gottähnlichen Wesen an. ^^
 
Bombenanschläge sind wenigstens nicht so langweilig...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen