Microsoft veröffentlicht "Stylecop" als Open Source

Microsoft Die Entwickler aus dem Hause Microsoft haben das Analysewerkzeug für C#-Quellcode mit dem Namen Stylecop unter der freien MS-PL-Lizenz veröffentlicht. Abgesehen davon wird der Quellcode auch über Codeplex zur Verfügung stehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich zittiere folgend mal Wikipedia. Im Artikel kam mir nämlich viel zu wenig rüber, für was man Stylecop überhaupt einsetzen kann. "StyleCop is a free static code analysis tool from Microsoft that checks C# code for conformance to StyleCop's recommended coding styles and a subset of Microsoft's .NET Framework Design Guidelines. StyleCop analyzes the source code, allowing it to enforce a different set of rules from FxCop. The rules are classified into the following categories:

* Documentation
* Layout
* Maintainability
* Naming
* Ordering
* Readability
* Spacing

StyleCop includes both GUI and command line versions of the tool. It is possible to create new rules to be used."
 
@Lord eAgle: zu wenig? - es kommt GAR NICHT rüber ..!
 
Für alle, die jetzt auch auf die Seite gehen, um zu erfahren, was das Tool wirklich kann, hier eine kleine Ergänzung: "StyleCop analysiert C# Quelltext und führt eine Reihe von Form- und Einheitlichkeitsregeln durch."
 
@sibbl: offensichtlich bin ich nicht der Einzige, der den Artikel bezüglich der Programmeigenschaften nicht wirklich informativ fand :-)
 
@Lord eAgle: Wollte auch gerade googlen, danke euch beiden :-).
 
@sibbl: super, danke =) Unglaublich, hier wird bei jedem billigen Firefox-Update standardmäßig über 2 absätze erläutert, für was man Firefox nutzen kann... genau so wie mit allen anderen mini-freeware-tools wo hier tägliche updatemeldungen dem nutzer entgegen schießen (7-zip, usw. usf.). Aber über ein unbekanntes Tool, was wirklich einmal nützlich ist und worum es sich hierbei nicht nur um ein update handelt... da wird kein einziges wort darüber verloren was es überhaupt kann/soll... grausam... -.-
 
@patrick_schnell: Du bist hier auf BILDfuture.
 
wer sich auf microsoft verläst (als programierer), ist eh verlassen...dieses virtual zeugs oder #net kommt mir nicht ins haus! dann doch lieber alles per texteditor usw. diese bindung an ms code muss unterbunden werden.
 
@MxH: Ach, welche Bindung ? Wieso unterbinden ? Was ist daran so schlecht ? #net ? Du meinst das .NET Framework ? Du hast sicher schon das .NET Framework auf deinem Computer und weißt es nicht, los schmeiß ihn schnell aus dem Fenster und verschone uns! Das .NET Framework macht extrem vieles in vielerei Hinsicht besser als andere Sprachen und zeigt neue und einfachere Wege auf.
 
Hi,

wo liegt der Unterschied zu FxCop? FxCop analysiert die Assembly und StyleCop analysiert direkt den Quellcode?
 
quellcode ist bestimmt in c++ oder c :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!