Office 2011 für den Mac: Beta 2 geleakt, erste Bilder

Office Office 2010 für Windows ist fertig, Office 2011 für den Mac soll erste Ende 2010 in den Handel kommen. Im Internet ist jetzt die zweite Betaversion aufgetaucht, die die Versionsnummer 14.0.0.100326 trägt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich gut, das Entourage ersetzt wird. Das war ja sowas von mager....
 
@Angel3DWin: Was ist den das für ein schlechtes Kommentar ?
 
@Grischi: was ist DENN an DEM Kommentar schlecht??
 
@sponch: Das frag ich mich auch gerade ^^
 
@Angel3DWin: Ich mich auch.
 
@Grischi: und ich erst
 
Mal ne Frage: Wie macht es MS nicht so, dass sie immer zu ihrer normalen Windows-Office Version einfach die gleiche Version für Mac mitrausbringen? Warum aber erstellt MS immer eine ganz spezielle Mac-Version ein Jahr später?
 
@XP SP4: 2 Teams, 2 Release Termine
 
geleakt ??? was soll das sein
 
@Jens002: Checkt der das nicht xD
 
@Jens002: Ist das eine ernste Frage oder eine Kritik an Anglizismen? Ich glaub zwar eher letzteres, aber: Durchgesickert.
 
Hab Office und iWork nutze iWork aber viel öfter und lieber.
 
@Malawe: iWork fügt sich auch besser in das System ein.
 
@John Dorian: heisst nicht das es besser ist. Aber Office for Mac und das Windows Office kann man auch nicht wirklich vergleichen. Vielleicht mit der 2011 Version.
 
@Pineparty: Hat ja auch keiner gesagt das es besser ist, die Bedienung ist aber besser und einheitlich. iTunes und Safari sind ja unter Windows auch nicht besonders toll.
 
Die wurde schon länger geleaked auf wzor ...
 
@KJackYo: Die Frage ist nur, was habe ich von einer Beta Version wo ich nicht authorisiert bin, Fehler zu melden. Zudem, was will ich mit einer Beta Version von einer Software, die im Januar 2011 (!!!!!) released wird ?
 
lol geile Schleichwerbung Winfuture
 
Einfach grausam. Was da für Platz verschwendet wird mit der Ribbon-Oberfläche...
 
Hier ein Video :
http://www.youtube.com/watch?v=LOzCP0_buJE
 
Wenn die Ribbons nicht weg kommen, bleib ich immer bei Office 2008, zum Glück kann ich in der Fa. Office 2003 auf dem PC behalten . Warum hört MS nicht auf seine User?
 
@Janino: Vielleicht stellst du nicht die Mehrheit der User? Rezensionen für MS Office 2007 Home and Student auf Amazon.com sollten ein gutes Stimmungsbarometer für die Beliebheit von Ribbons sein, da es die bedeutenste Änderung in diesem Produkt war. 4 von 5 Sternen.
 
@tinko: klar mag es wohl auch User geben, die die großen Ribbons toll finden. Amazon ist aber ein super Beispiel, gib mal Windows Vista ein, da gibt es 3,5 bis 5 Sterne von 5 für die verschieden Versionen :-))
Ich hatte Ewigkeiten gebraucht, bis ich die Menüpunkten "Makro ausführen" und "Speichern unter" in Office 2007 gefunden hatte, als ich mal an einem PC mit der 2007-Version arbeiten musste.
Aber die Ribbons sind ein tolles Konzept für den späteren HP-Slate, wenn man mit ihm hochkant arbeitet.
 
Das Outlook gefällt mir vom layout her besser als die Windowsversion, sieht peppiger aus.
 
Ich hab mir gerade die Layouts angeschaut, das Adress Book sieht ja mit den Spalten nicht viel anders aus als das Apple Adressbuch nur mit vielen fetten Icon, die nicht mac like sind. Wer braucht denn einen Delete-Button, ein Apple-User löscht im ganzen System mit cmd <- . Für "move" gibt es systemübergreifendes drag and drop. Ansonsten wären mac like alle Befehle in der Menüleiste zu finden und lenken bei der Arbeit nicht vom Wesentlichen ab. Ist das ganze für Windows-User gemacht, die nur kurzfristig am Mac arbeiten?
 
@Janino: Kein einziger Mac Nutzer benutzt ausser im Finder den Apfel um zu löschen...
@Topic: Ja ich bin böse und habe mir die geleakte Beta probeweise installiert aber ausser der noch etwas dürftigen Performance ist sie genial...iWork kann bei der Usability einpacken und Office 2008 schon lange...war ne gute Idee von der Windows Version die Ribbons zu übernehmen...
 
@bluefisch200: Weil du den Ribbon-Kram gewohnt bist. Als freudiger iWork-Nutzer ist Office ein Alptraum. Das einzige, was man nutzen kann dort ist der Layout-Modus.
 
@tk69: Ich nutze zu 99% der Zeit iWork aber nun gut...du weist es ja besser...
 
@bluefisch200: Ich nutze 99% iWork. Es hebt sich auf.
 
@tk69: Was hebt sich da auf?
 
der installationsscreen ist wirklich beachtlich ... um nicht zu sagen aussergewöhnlich.
 
Können die bitte endlich mal ihre hässlichen Startanzeigen entfernen? Wofür gibt es bitte die Möglichkeit Dock-Icons langsam springen zu lassen? Davon abgesehen sollten sie generell mal überlegen, ob man nicht bereits im Interface Builder vorhandene GUI-Elemente verwenden kann, statt eigene Elemente zu erfinden. „OK“ und „Abbrechen“ in den Einstellungen sind auch nicht üblich. Diese Willkür ist schrecklich, fast so schlimm wie iTunes oder Safari unter Windows.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles