ARM: Apple muss uns nicht unbedingt kaufen

Wirtschaft & Firmen Nachdem in dieser Woche bekannt wurde, dass Apple angeblich an einer Übernahme des Chipdesigners ARM interessiert ist, kommentierte nun der ARM-Chef Warren East dieses Gerücht. Eine klare Absage erteilte er nicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wäre mMn eh nicht gut für ARM wenn Apple sie aufkaufen würde. Dann dürfen bestimmte Firmen kein ARM mehr nutzen, siehe App Store. :D
 
@StefanB20: Bestehend Verträge wird Apple nicht einfach so Kündigen können. Für neue Lizenzen hätte Apple die Konkurenz allerdings gut im Griff.
 
@StefanB20: Vergiss nicht, es gibt Langzeitverträge mit anderen Firmen, die kann man nicht einfach künden... sonst, wieso wäre es nicht gut? Alles aus einer Hand? Ist doch in der Metallindustrie schon lange so (Dort wird von der Blechverarbeitung bis zum fertigen Produkt alles selber bearbeitet)
 
Also ich finde auch, dass ARM ARM bleiben sollte ... Die machen gute Prozessoren, kA was draus werden würde wenn plötzlich Apple ARM besitzen würde ... Ich wills eigentlich auch garned erfahren.
 
@cronoxiii: ich glaub die Marktwirtschaft ist nicht jetzt grad sooo sehr interessiert daran, ob Du des jetzt mit Arm so gut heißt.
 
@cronoxiii: Wenn Apple die besitzen würde, wären die nicht nur ARM, sondern arm dran xD "Arm dran, weil Arm ab"
 
Bäh hau ab Apple .
 
@Menschenhasser: Da hab ich jetzt mal ein (+) gegeben. Prägnant auf den Punkt gebracht. :-)
 
ARM muss absagen.. Ich will kein Apple-Monopol!!!
 
@lordfritte: Monopole wird es immer geben, ausser wenn es vom Gesetz verboten wäre, sooo ist der Mensch (nämlich ein Tier)
 
Würde bei so einem Aufkauf nicht das Kartellamt einschreiten?
 
@Eiskalter Engel: Nicht unbedingt. Kommt darauf an, welchen Marktanteil ARM-CPUs im Vergleich mit anderen gleichartigen Prozessoren oder gar dem CPU-Markt an sich haben. Wenn da keine markgefährenden Prozente zusammenkommen, werden auch die Kartellbehörden nix dagegen haben ...
 
Kommt davon, wenn man aus allem eine AG macht. Ruckzuck ist man die eigene Bude los. Lieber ARM drin, als Arm ab. :-)
 
Geschäftlich würde das wahrscheinlich Sinn machen. Aber wir haben zu viele Monopole in der Wirtschaft, da muß dieses Monopol nicht sein denn darauf kann das herauslaufen.
Meine Meinung.
 
Endweder ARM will jetzt richtig Geld haben oder sie wollen gar nicht verkaufen ? Find das schon wichtig für die Zukunft auf dem mobilen Markt und kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß da die Kartellbehörde nicht was gegen hat. Bin gespannt wie das weiter geht !
 
Ich dachte immer der Arm greift den Apfel und nicht umgekehrt ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich