SimCity: Spieler arbeitete 3 Jahre an virtueller Stadt

Kurioses Der Spieler des Aufbaustrategiespiels "SimCity 3000" mit dem Nicknamen "TheImperar" hat insgesamt drei Jahre damit verbracht, an einer virtuellen Stadt zu bauen. Er setzte sich dabei das Ziel, eine "perfekte" Stadt zu erbauen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr lustige Idee finde ich, auch wenn jetzt gleich alle wieder den Spieler als Freak bezeichnen :)
 
@bananajoe111: Andere spielen nach Feierabend mit ihrer Modelleisenbahn oder tunen ihre Autos. Ein Hobby wie jedes andere auch, sehe da nichts freakiges dran.
 
@bananajoe111: Ist er denn keiner? Selbst wenn das Wort nicht boese bzw. negativ gemeint ist, er ist schon ein ziemlicher freak :D
 
@kevin2007: sind wir nicht alle Freaks?
 
@kevin2007: Ein Freak wäre er m.M. nach wen er in der Zeit nichts anderes getan hätte, aber er wird sicherlich auch noch andere Dinge gemacht haben, also daher...
 
@bananajoe111: :D WF schreibt wie immer nur die Hälfte, und seit grob 3 Wochen ist es schon raus. Der "Spieler" hat privat mit richtigen Mathematischen Formeln, Skizzen und Versuchen Strategien errechnet. Dabei sind wohl 3 sehr gute rausbekommen, die eine etwas anders ausgelegt als die andere (Kriminalität war bei allen auf 0, aber Lebensqualität variierte von 79 bis 89, Umweltverschmutzung und Co. auch). Es gab Städte die komplett ohne Strassennetz auskamen da im "um ein versetzt" Blockweise gebaut wurde. Es gibt im Netz ein ca. 8 Minuten Video, wer es sehen will. Persönlich fand ich aber nicht Magnasanti am besten... but jedem das eigene :D
 
hier ein Video dazu http://www.youtube.com/watch?v=9ezZgAl6aN8
 
@bananajoe111: Nein 3 Jahre das ist dann doch schon Kunst :D also ein Hobby von ihm ^^ find ich Lustige Idee wenn ich aufdenk ich hab augebaut und kaputtgemacht xD naja nicht mein Game
 
@IchwarsNicht: Wenn man über 3 Jahre zockt nur WoW, wird man sicher nicht so populär wie dieser Gamer ;)
 
@bananajoe111: Mein Respekt hat der Kerl! Wer hätte gedacht, dass eine Stadt ohne Straßen auskommen kann, ich nicht!
 
Super winfuture News! Das ist was wir lesen wollen....
 
@Feigling: Du hast zumindestens draufgeklickt...
 
@Schnubbie: das stimmt :-S
 
@Feigling: ich habs gern gelesen
 
Öhm ... ja. Nette Leistung, aber ob das 'ne Neuigkeit wert war? Naja, whatever :)
 
@BenWyldeZX: Was denkst Du wofür die Kategorie "Kurioses" da ist?! *seufz*
 
Ganz ehrlich: Krank aber echt cool! Ich sags mal so: Wenn er das Spiel so liebt und es ihm Spaß macht, finde ich es toll (für ihn) das er sowas geschafft hat :)
 
http://www.youtube.com/watch?v=9ezZgAl6aN8
 
@Epyon83: Faszinierend, einfach faszinierend.
 
@Epyon83: der bursche hat tatsächlich eine kleine wissenschaft aus dem game geamcht. beachtlich
 
@Pseudex: Ja, die Zeichnungen die er sich bei der Planung erstellt hat sind beeindruckend. :D
 
Schade nur das EA die SimCity Reihe mit Societies endgültig begraben hat. Habe früher auch gerne SC gespielt.
 
@mike1212: Jo, die TiberiumSaga von C&C habens auch mit dem schlechtesten Teil EVER (C&C4 - Tiberium Twillight) begraben ... Naja, mein Lieblings von SC war 3000 Deutschland, deiner? :)
 
@mike1212: Kaum waren Maxis und Will Wright von SimCity losgelöst kam die Katastrophe... dabei war SimCity 4 noch der beste Teil der Serie, und es ging eigentlich bis dahin vom ersten Teil an nur stetig aufwärts, was kaum eine andere Spieleserie geschafft hat. Schade, dass der Fall dann umso härter war, und auch die Konkurrenz (CityLife, CitiesXL) nix taugt...
 
@lutschboy: Will beurteilte SimCity ja schlussendlich als zu komplex und für Neueinsteiger viel zu schwer, weswegen diese dumme Idee von Societies geboren wurde.
 
Nich schlecht. In SimCity 2000 waren Megastädte ja noch super leicht, einfach alles mit Arkologien zupflastern und fertig :D In SimCity 4 bräuchte er wohl für so eine 'perfekte' Stadt 4 Jahrzehnte.
 
@lutschboy: SimCity 4 stinkt auch ;-)
 
@voodoopuppe: intelligenter beitrag
 
@voodoopuppe: Dann mußt du Hightech-Industrie anlocken
 
Toll. Ganz tolle News. Irgendwer lässt nen Furz und dann gibts ne News dazu. Wo kann man sich denn die "perfekte Stadt" anschauen ???
 
@citrix: Youtube.
 
@felixfoertsch: Oder über den Link im Artikel ^^
 
@citrix: Text nochmal lesen, Link finden, sich in die Ecke stellen und sich schämen so'ne Frage gestellt zu haben...
 
sim citiy 4 finde ich auch nicht schlecht aber für sowas braucht man sehr viel zeit... ich empfinde das nicht als freak´y denn er hat sich zeit dafür genommen die er natürlich hat punkt
 
der sollte in meiner stadt bürgermeister werden! :D
 
Hat der nen Doktor in Stadtplanung? Wenn man sich die Berechnungen mal anschaut, wird einem klar, dass der Typ kein "Anfänger" ist! P.S.: An viele Kommentatoren hier: "Wie war das noch mit Perlen und Säuen?"
 
Das tat' ich auch schon... nur mit Call Cousin Vinnie :P am Anfang war ein Noobcheater... *EDIT* Hust... nach Ansehen des Videos welches ihr hier ja nicht gepostet habt (toll) muss ich sagen dass ich so etwas krankes dann nun doch nicht gebaut habe ;)
 
gaehn, kam doch schon vor ewigkeiten direkt auf digg, bzw digg diggte die jewtube url...... quellenangabe derstandard? wie laecherlich ist das denn.... primaerquellen wenn man sie selber antreffen kann.

ohweia, was nen topjournalismus auf winfuture.
keine gruesze.
 
@nxm: Drpckst du hier http://winfuture.de/logout.php und du brauchst den "topjournalismus" nicht mehr ertragen.
 
@nxm: So, ist also jetzt schon jeder verpflichtet, sich dieses "Digg" anzutun, ja? Wußte ich noch gar nicht. Muss ich jetzt Strafe zahlen?
 
@nxm: "jewtube url" - also ich find auf jewtube nix....
 
Magnasanti ist aber weit hergeholt als "eine Ableitung von Magnitude" ?!

klingt eher wie etwa "großes heiliges" ?!
 
Tja... und die aktuellen Vertreter des Genres haben noch nicht mal ein U-Bahnsystem (CitiesXL)
 
Wenn man sich das Video mal genau anschaut und sieht was ER für ein Hobby hat und es wahrscheinlich auch sehr gut versteht, sind mir diese Art von Freaks wesentlich lieber als die neue Generation von Bildungsresistenten Handy Bedienern. Lernen kann also doch Spaß machen, nen Handy bedienen und Kommentare "schreiben", welche man nicht versteht oder verstehen kann, kann jeder... ;) Also, ich finde es mal eine Leistung, auch wenn es nur ein "Hobby" ist. Wie sagt man: Jeder ist ein wenig pervers. Jeder halt auf seine eigene Art und Weise. Der eine mehr der andere weiniger...
 
@MaSchde: So isses..
 
Finde es einfach nur Schade, das hier niemand zu begreifen scheint, wie genial das ganze Projekt eigentlich ist. Von den Gamern die WinFuture besuchen, wird wohl keiner so etwas je hinbekommen. Vor dieser Leistung kann man einfach nur den Hut ziehen. Einfach unerreichbar, einzigartig, großartig! Wer kann schon von sich behaupten ein Spiel ausgereizt zu haben, das eigentlich unendliche Möglichkeiten bietet?
 
Gute Idee! Spielerisch wirtschaftliche Aspekte lernen und bis zur Perfektion ausfeilen -> Ich denke mal, dass er mit so einem Mammut-Projekt auch reale Erfolge einfahren wird (neuer Job)
 
Mhm ich kenn Leute die spielen seit 11 Jahren EverQuest 1 um Ihren Charakter zu perfektioneren (ist sowas wie der Vorgaenger von WoW). So jemand wird beschimpft das er keine Freunde und keine Arbeit hat und wenn jemand 3 Jahre lang Offline spielt wird er gefeiert? Erklaerung bitte.
 
@Falcon:
Es kommt immer drauf an wie exzessiv man sowas betreibt.
Wenn man über 3 Jahre hinweg nach Feierabend öfter mal 1-2 Stunden zoggt, kann aus meiner Sicht keine Rede von Freak sein.
Wenn jemand aber 8-10 Stunden täglich vor der Kiste verbringt, ist er für mich ein Freak.
 
How Do You Beat That Which Has No Life?
 
@sirios: Versteht hier niemand ^^
 
Ich hab jetzt boooooooooooooooook das zu spielen...
 
@Taleban: Schreibt man mit einem O und CK.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

SimCity im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles