Weißes Haus verbessert Open Source-CMS Drupal

Entwicklung Die Technik-Abteilung des Weißen Hauses, in dem der US-Präsident seinen Sitz hat, unterstützt das Open Source-CMS Drupal mit einigen selbst entwickelten Erweiterungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ahja und das Feature namens "BACKDOOR" welches in allen Progrämmchen enthalten ist haben sie vergessen zu erwähnen....
 
@rockCoach: Soll ich dir mal ein FART geben ?
 
@rockCoach: Was genau verstehst du an Open Source nicht? Ist es "Open"? Oder "Source"?
 
@rockCoach: Und was sollen sie mit dem Backdoor machen? Kontrolle über alle Drupal Websites oder Zugriff auf die Daten der angemeldeten User um diese bei Marktforschungsunternehmen zu verkaufen um die Haushaltslöcher zu stopfen?
 
@rockCoach: Das wird doch nicht freigegeben. Das bleibt schön im Drupalsystem des Weißen Hauses wo es keiner sieht.
 
@DennisMoore: Und vor dem schlafen gehen wickelt ihr euren Kopf in Alufolie ?
 
@caZper: Nein, der ist der ganze Zeit eingewickelt. Sieht komisch aus, hilft aber gegen den merkwürdigen Druck.
 
@rockCoach: kein wissen zum thema, keine ahnung allgemein, hauptsache bla bla. werd erwachsen.
 
Drupal ist ein tolles CMS! Hab mich lange umgeschaut und bin am Ende dabei gelandet und hab es nie bereut. Einfach und verständlich aufgebaut und sehr flexibel in der Handhabung. SQL-Abfragen und eigene Berichte können erstellt werden ohne auch nur ein Wort PHP oder SQL zu beherrschen. Performant ist es auch, sonst würde es ja auf solchen Seiten wie dem weißen Haus nicht eingesetzt. Ich kann es nur empfehlen.
 
@klausing: Hast Recht, Drupal ist ein schönes CMS, ich selber finde es besser als Joomla, aber schau dir mal Supesite an http://msg2me.com Finde ich um tausend Längen besser als alles was ich bisher gesehen habe.
 
@coldplayer81: Danke für den Tipp, kannte ich noch gar nicht. :)
 
@coldplayer81: kannst du ma msg2me beschreieben worum es sich handelt ... ist das ein cms auf social network art ... ich blick da nicht ganz durch was das ist .. bzw wie man es handhabt ... und warum man gold dafür bezahlt ist es nicht opensource ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!