Astra: Demokanal für 3D-Fernsehen ab 4. Mai

TV & Streaming Der Satellitenbetreiber Astra hat angekündigt, am 4. Mai einen Demokanal für 3D-Inhalte starten zu wollen. Das Programm soll pünktlich zum Beginn der Fachmesse ANGA Cable ausgestrahlt werden, die vom 4. bis 6. Mai in Köln stattfindet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, können die Betatester (aka "early adopter") mitte des jahres wenigstens auch was in 3d gucken :>
 
@DasGensu: Das einzige was mich an der 3-D-Technik stört sind die dafür notwendigen Brillen. Bis es dafür brauchbare Alternativen gibt, werde ich wohl auf 3-D verzichten.
 
@uk82: Was mich an 3D stört, dass man sich jetzt den ganzen Mist(tv, reveicer, bluray-blayer, etc.) neu anschaffen darf.
 
@lordfritte: Also abwarten und auf dieser neuerlichen, verkaufsfördernden Konsumwelle einfach nicht mitreiten.
 
@lordfritte: das einzige was du dir neu anschlaffen "musst" ist der Fernseher. steht sogar dort im artikel oben...
 
@Conos: ...und gerade der Fernseher ist die teuerste Komponente, deshalb denke ich dass es noch ein Weilchen dauern wird bis sich 3D in den Wohnzimmern durchsetzen wird, wenn überhaupt.
 
@lordfritte: Im Kino ist der Brillen-Mist ja noch für 2h erträglich, aber zu Hause? Hat sich ja auch im Spielebereich (Elsa 3D Relevator) nie richtig durchgesetzt, einfach weils zu unpraktikabel ist.
 
@lordfritte: im gegensatz zu hdtv bzw. hohen auflösungen generell habe ich bei 3d aber nicht das geringste interesse daran es zu besitzen. sich 1-2 filme im jahr im kino anzugucken ist eine sache, für privat nutzen aber eine andere. ich finde es (für mich persönlich) völlig uninteressant mit so einer dämlichen brille vor dem fernseher zu sitzen. mir kommt die industrie derzeit vor wie ein unruhiges kind, zappelig, alles wird halb angefangen, dann sieht man was neues, lässt den rest liegen und fängt schon wieder was neues an. wir haben derzeit auf dem astra transponder eine fülle von sendern die noch nicht einmal die volle PAL auflösung ausnutzt, von dolby digital gar nicht zu reden. es wäre schon viel damit erreicht wenn man zunächst erstmal dafür sorgen würde, dass die gängigsten sender auf hdtv auflösung hochziehen bevor man mit irgendwelchen 3d klamotten anfängt.
 
@uk82: sehe ich genauso, die brillen stören mich einfach, mal abwarten vielleicht so schnell wie 3D gehypt worden ist, wird es auch wieder verschwinden.
Meiner Meinung nach sollten die Sender sich erstmal um HDTV richtig kümmern,als einfach mal nen 3D Kanal zu schalten hier in Deutschland, klar so Promo Kanal ist nicht schlecht, aber ich hätte lieber in 1-2 Jahren 20-30 HDTV Sender im Kabel! Dann kann von mir aus auch 3D kommen, wenn es noch dann immer noch gefragt ist.
 
@DasGensu: Ohne Brille kann man das einfach nicht, weil sozusagen zwei verschiedene Bilder gesendet werden und eine Brille das eine Bild filtert und durch das Glas nicht durchkommt und beim anderem andersrum.
 
Wird doch ein Verrecker wie HDTV. Glauben die echt, das die Leute zuviel Geld haben und sich alle 3 Jahre ein neues Bildbrett zuzüglich weiterer Empfangshardware kaufen können? In Zeiten von Dumpinglöhnen kann das kein Erfolg werden, vielleicht in 10 Jahren oder so. Mich kotzt dieses Wirrwar mit HDTV schon jetzt an, hab ein LCD mit DVB-S und CI Slot, aber ist natürlich nicht mit Astras HD+ kompitabel. Und bei der Reciverauswahl geht das Theater ja schon weiter. So macht das ganze doch keinen Spass mehr. Ich nutze meinen LCD hauptsächlich nur mit einer WDTV Live Box und 5TB angesammelten HDTV Daten.
 
@Akkon31/41: Das ist auch nix für Leute ohne Geld. Die machen das für Leute mit Geld. Die anderen sind dennen doch scheiss egal. Würdest Du für Leute, die Dir nix bezahlen wollen arbeiten wollen? Sicher nicht. Also, die machen das für die, die das auch bezahlen möchten und schon sind alle zufrieden. Dass sind dann die aufregen, die sich das nicht leisten können ist einfach total egal. Sind ja selbst schuld oder so, bzw. Pech. Ferrari interessiert es auch nicht, dass ein Wenigverdiener sich ihr Auto nicht leisten kann. Zurecht.
 
@NewsLeser: Man muss auch nicht jeden Hype mitmachen. Je weniger sich daran beteiligen, desto eher werden diese Angebote bezahlbar, somit für die breite Masse verfügbar, ob man sich dennoch alle paar Jahre komplett neues Equipment deswegen kaufen muß, sei mal dahingestellt.
Bei hochpreisigen, exklusiven Dingen (z.B. Kfz, Möbel, etc.) greifen andere Mechanismen, deshalb ist dein Vergleich nicht ganz richtig.
 
@Akkon31/41: HDTV ist ja auch so gefloppt... Vllt. in Deutschland. In anderen Ländern ist es seit Jahren Standard.
 
@John Dorian: hier in deutschland eiert man sowieso mit allem herum. ich wünschte man würde da auch etwas härter durchgreifen. in welcher Datentechnik werden standards über jahrzehnte hinweg beibehalten? im Radiobereich vielleicht, aber dieses ganze PAL Fernsehen mit MPEG2 Datenstrom ist doch hoffnungslos veraltet. Was könnte man an transponderbandbreite sparen wenn man endlich alles analoge fernsehen abschalten und alle digitalen kanäle auf h.264 kompression umstellen würde. klar, ein neuer receiver , sofern man nicht schon einen hdtv receiver hat wäre fällig, aber interessiert es z.b. microsoft ob mein pc schnell genug ist? die grundversorgung ard und zdf darf ja meiner meinung nach für alle zugänglich bleiben, aber der rest ist doch überflüssig. es wäre plötzlich genug transponderfrequenz frei dass man unzählige sender auf hdtv anheben könnte.
 
@Akkon31/41: Deswegen benutzt man ja seinen alten PAL-Fernseher solange weiter bis er auseinander fällt. In 5 Jahren haben sich dann hoffenlich alle Herstelle mit ihrem HDTV-Mist gefunden und es hat sich eine Standard herauskristallisiert, den man kaufen kann.
 
115 Jahre (Stereoskopisches) 3D seit seiner Entdeckung/den ersten Versuchen es zu etablieren. Bin mal gespannt ob in ein paar Jahren noch jemand von 3D spricht oder ob es wieder für die nächsten 20 Jahre verschwindet und dann einen neuen Anlauf nimmt.
 
Bei Side-by-Side sollte es mit etwas Augenakrobatik (Schielen) möglich sein, auch ohne spezielle Technik den 3D-Effekt zu testen. Nur das Seitenverhältnis passt dann nicht :-S
 
@ZappoB: ... und es dürfte viele Leute geben, denen das Schielen im Nachhinein Kopfschmerzen bereitet (genauso wie bei der 3D-Brille auch)
 
@FFX: Das ist wohl nicht auszuschließen...
 
@ZappoB: Wird wohl nicht funktionieren. Es sei denn die packen das Bild fürs linke Auge nach rechts und das fürs rechte Auge nach links. Aber ich wüsste keinen Grund, wozu die das tun sollten :-)
 
wie hier auf wf schon berichtet behindert dieses scheiss HD die weiterentwicklung für bessere panels, aber wir ( ICH NICHT ) machen ja jeden scheiss mit was uns als so doll verkauft wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.