Hitler-Parodien werden von YouTube entfernt

Musik- / Videoportale Auf Videoportalen wie YouTube kursieren unzählige Hitler-Parodien. Dabei wird oftmals eine Szene aus dem Film "Der Untergang" verwendet. Hitlers deutsche Flüche werden mit neuen Untertiteln versehen, um beispielsweise ein populäres Produkt durch den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zensur... -.-
 
@Grischi: hier gehts nicht um zensur, sondern ums urheberrecht
 
@Lindheimer: Und in dessen Namen wird zensiert
 
@lutschboy: So ein Unfug. Hier geht es doch nicht um Zensur. Jedem steht es frei seine Meinung zu sagen. Nur darf man hierfür kein urheberrechtlich geschütztes Material verwenden.
 
@Lindheimer: Scheiß auf Urheberrechte! Alle medien und dokumente sollen in einem Rahmen (Qualitätsstufe, Auflösung, Zeitabschnitte) frei sein. Das ist meine Meinung!
 
@DUNnet: Du Pirat =)
 
@Lindheimer: absolut korrekt!
 
@Lindheimer: und ich habe aber auch das recht die uhr liegen zu lassen. :)
 
@Grischi:

Ich dachte immer bei Karrikaturen etc. zähle das Urheberrecht nicht?
 
@JTR: Naja wenn ich eine karrikatur mache auf youtube und im hintergrund ein urheberrechtlich geschütztes lied ohne erlaubnis laufen lasse ist das eben trotzdem eine urheberrechtsverletzung.
@Grischi: Du solltest mal auch den Artikel lesen und nicht nur den Titel...
 
@Grischi: in letzter Zeit wird bei edit:YOUTUBE soooooo viel zensiert, dass das Portal für mich zunehmend uninteressant wird. Ich gebe ihm noch 'ne kleine Chance, schaue mich aber schon mal nach einer Alternative um.
 
Hier gibt es schon eine brillante Video-Parodie als Reaktion auf die Aktion von Constantin: Hitler reagiert auf den Video-TakeDown -> http://www.dumpert.nl/mediabase/921751/e055a18c/hitler_reageert.html
 
Constantin geht mir momentan ziemlich auf den Sack. Erst mahnen sie im großen Stil Filesharer ab und jetzt die Geschichte.... müssen ja ordentlich Kohle haben wenn sie neben ihrem eigentlichen Tagesgeschäft noch Zeit haben nen Großteil der Internet-Community gegen sich aufzubringen EDIT: Das soll natürlich nicht heißen, dass ich irgendetwas, das mit Hitler zu tun hat, gutheisse oder verherrliche.
 
@Turk_Turkleton: Dein Gedankengang dass du Hitler toll findest nur weil dir die Politik von Constantin auf die Eier geht kann ich nicht gang nachvollziehen ^^ Aber die Kohle bekommen sie ja durch Abmahnungen ja rein, jeder Abgemahnte deckt die Anwaltskosten so dass noch ein Plus übrig bleibt.
 
@lutschboy: Naja, Bushido bekommt ja auch noch einen Teil... und wie wir wissen is der sehr raffgierig, also ob da noch was übrig bleibt.,. man weiss es nicht :)
 
@Turk_Turkleton: Aber raffgierig ist bei einem Rapper doch ok, die singen immerhin ständig, wie böse sie seien. Insofern wäre es fast ein Imagebruch, wenn er seine Interessen nicht mit allen Mitteln durchsetzen würde^^
 
@Turk_Turkleton: Moslems wollen nicht, dass man sich über Allah lustig macht und wir Deutschen wollen nicht, dass man sich über unseren Hltler lustig macht.
 
@modelcaster: Unseren Hitler? Nein Danke, den kannste behalten. Es vergeht ja schon abends kaum eine Minute als das es irgendwo was mit "Nazis" im Tv gibt.
 
@Turk_Turkleton: Einfach mal an die geltenden Gesetze halten, kannste auch nicht abgemahnt werden ;)
 
Endlich. Gehen mir diese Videos mitlerweile auf die Nüsse...
 
@Slurp: naja, mir gehen viel mehr Videos auf die Nüsse, aber dann schau ich sie halt nicht an. Und wenn ohne dieses Video der Film im Ausland kaum jemand kennen würde, schneidet sich Constantin Film damit ins eigene Fleisch
 
@zwutz: Ich schau mir die auch nicht. Problematischerweise findet man je nach Suche fast nix anderes mehr. Beispielsweise als ich vor ner Zeit n Video zu Left4Dead 2 suchte, fand ich bestimmt 20 "Hitler is angry about L4D2" und so n Scheiss.
 
@zwutz: Jetzt ist er ja bekannt, sie haben ihren Nutzen gehabt und jetzt, nachdem sie das ausgenutzt haben, können sie ja ruhig auf dem, was ihnen geholefn hat, rumtrampeln...
 
@zwutz: Bringt aber auch nix, weil die Parodie ein falsches Licht auf den Film wirft. Im Ausland guckt sich jemand ein Video dazu bei Youtube an und denkt "Ha, ein lustiger Film, den werd ich mir mal bei Bier und Popcorn mit meinen Kumpels reinziehen".
 
@Dr. Alcome: Der "Untergang" ist auch lustig! Besonders der Lacher als Adolf bei seiner Hochzeit mit der Eva, wegen der Reichsrassengesetze gefragt wird, ob er arischer Abstammung sei! Ich hab da wirklich lachen müssen.
 
die content-industrie ist echt zum kotzen. die können doch froh sein wenn ihr produkt den leuten so viel spass macht. kostenlose werbung ist es auch noch für die. die manager der content industrie sind ein dummes pack. der iq von denen hat noch nie die zimmertemperatur erreicht...
 
@It-Junkie: Irgend ein 'Gutmensch' verdient nichts an kostenloser Werbung, deshalb ist diese auch nichts Wert^^
 
@It-Junkie: Weil Sie es nicht begreifen. Wie auch? Sie Leben ja nicht in unserer Realität sondern in einem parallel Universum. Da ist es schwer die Wünsche und Bedürfnisses des Fussvolkes zu begreifen....
 
@refilix: aber das fussvolk ist dafür zuständig für die fetten gehälter der dummen manager ;-)
 
@It-Junkie: Ja versuch es ihnen mal zu erklären.^^ Aus ihrer sicht Arbeiten Sie hart für ihr Geld. Aus meiner sicht werden Sie maßlos überbezahlt. Ihre Realität und meine Realität. Die nicht heute und auch nicht in zukunft kompatiebel sein werden.
 
@It-Junkie: Die sollten sich in Sachen "virales Marketing" mal ein Beispiel an Apple nehmen.
 
Naja, ist halt ne Urheberrechtsverletzung. Das sollte dem Einsteller jedes Videos (egal ob die Hitler-Parodie oder sonst ein Film) aber mittlerweile auch klar sein, da finde ich jetzt nix schlimmes dran.
 
@Dr. Alcome: falsch, man kann da auch ein auge zudrücken. youtube ist eine spass plattform. aber von spass verstehen die dumm manager der content industrie nichts. hauptsache die bekommen ihre mio. gehälter pünktlich überwiesen...
 
@Dr. Alcome: Falsch, da Hitler ein Teil der Geschichte ist besitzt Constantin kein Urheberrecht darauf .
 
@Menschenhasser: Ich denke mal, dass die Constantin nicht ihr Urheberrecht auf Hitler einklagt, sonder auf den von ihr gedrehten Film den irgendwelche Leute als freies Bildmaterial ansehen um da ihren Text draufzusprechen. Natürlich kann man da toleranter zu der Community sein - muss man aber nicht. Anderes schönes Beispiel für originales Filmmatierial mit neuem Ton ist "Lord of the weed" als Parodie auf Herr der Ringe.
 
@Dr. Alcome: manche sehen darin eine art kulturgut.
 
@sirtom: Zum Stichwort "Kulturgut": Aber auch Kulturgüter werden nicht kostenlos hergestellt. Wenn Kultur von seiten der öffentlichen Hand zur Verfügung gestellt wird, dann kostet ihr Konsum zwar den Endverbraucher zum Zeitpunkt des Konsum wenig bis nichts, sie wird jedoch bereits im Vorfeld von allen in Form von Abgaben aller (Steuern, ...) bezahlt. Von privaten Firmen hergestellte Kulturgüter sind Waren wie andere auch, und es ist das gute Recht des Herstellers, eine Entlohnung für den Konsum seiner Güter zu fordern. Hier hat der Einzelne sogar die Wahl, ob er konsumieren (und dafür zahlen) möchte oder nicht. Beim Modell der von öffentlicher Hand hergestellten Kulturgüter hat der Bürger diese Wahl nicht mal, niemand sucht sich aus, wofür seine Abgaben verwendet werden. Wäre es Dir lieber, wenn Constantin auch erst mal pauschal von allen eine "Filmsteuer" eintreiben dürfte, und die Leute sich die hergestellten Filme dafür günstig oder kostenlos anschauen dürften? # Zum Thema: YouTube-Videos: Nun ja... ich persönlich sehe keinen Schaden für Constantine in diesen Videos, eher noch einen - jedoch kaum quantifizierbaren - möglichen Werbeffekt. Von daher ist das Entfernen der Videos von YouTube ohne Nutzen für die Firma - er geht jedoch mit einem - ebenfalls nicht quantifizierbaren - potentiellen Imageschaden einher. Entsprechend ist mir die Motivation von Constantine nicht klar.
 
@FenFire: Kultur = Urheberrecht ? Ist für mich was ganz neues .
 
@Menschenhasser: Ich bezog mich darauf, dass sirtom in seinem Kommentar zu suggerieren schien, dass durch die Ansicht mancher, Videos seien ein Kulturgut, bei diesen offenbar keinerlei Anrecht auf Schutz (-> Urheberrecht) bestehe. Vielleicht habe ich ihn aber auch komplett missverstanden.
 
Ich weiß nicht ob ich es da etwas zu eng sehe. Aber ich hab kein Sinn dafür das man sich auf kosten dieser unseren Geschichte lustig macht. Von daher begrüße ich diese Entfernung, wenn auch leider aus einem anderen Grund.
 
@Spürnase: Nun ja, dieser Mensch hat sich zu Lebzeiten schon selbst zum Deppen gemacht, warum nicht heute, nach 65 Jahren, über ihn Lustig machen? Bei allem historischen Hintergrund zu dieser Figur, hier ist es nur ein Spielfilm der herhalten muss und deren Produktionsfirma sich jede Menge kostenlose Werbung für den Spielfilm entgehen läßt.
 
@uk82: "Unsere Geschichte" - klingt immer so, als wenn wir irgendwas damit zu tun hätten. Selbst mein Vater hatte mit dem Ganzen nichts zu tun. Irgendwie bin ich es leid, mich für Dinge zu rechtfertigen, mit denen ich überhaupt nix am Hut hab. Abgesehen davon, waren einige Parodien echt gut.
 
@web189: Schwierig, es ist in dem Sinne 'unsere Geschichte', als dass sie zur Mahnung für die gesamte Menschheit steht. Ansonsten gebe ich dir recht, ist lange vorbei, und die jüngere deutsche Generation brauch sich schon lange für nichts mehr rechtfertigen!
 
@uk82: "...und die jüngere deutsche Generation brauch sich schon lange für nichts mehr rechtfertigen!" Scheinbar schon, denn bezahlen tun wir immernoch alle (Entschädigungsrente)
 
@Slurp: Die überlebenden dieses Wahnsinns sollen auch ihre Rente weiterhin erhalten. Dies ist aber keine Art von 'Freikauf' für uns jüngere. Nun wird es aber zu politisch.
 
@web189: Dem möchten ich und sogar meine 62-jährige Mutter uns vorbehaltlos anschließen!
 
@Spürnase: du siehst das definitiv zu eng. geschichte ist geschichte damit kann man doch machen was man will und vorallem ist es doch gut wenn man irgendwo dran auch mal spaß hat. verharmlosung ist natürlich auch ungut aber vorallem was die NS zeit angeht trauen sich viele ja garnich mehr überhaupt eien witz zu machen ohne gleich dabei zu sagen das sie hitler doof finden (ach übrigens wünsch ich noch allen einen schönen führertag gehabt zu haben ^^) wir müssen endlich mal davon weg kommen das jeder deutsche grundsätzlich erstmal ein nazi ist und hin zu einem gesunden umgang mit der geschichte. aufklärung ist immer wichtig aber wir leben heute und nicht damals und wir müssen uns nicht verstecken oder schämen für diese sachen. wenn ihr nur mal unsere nachbarländer anschaut... da macht kenier so einen aufstand drum. also bin ich dafür nachdem man erstmal sachlich und ernst das thema durchgegangen ist auch witze und anderen spaß zuzulassen. ausserdem hätten diesen film eh nich so viele leute geguckt wenn sie nicht auch die faszination hitler sehen wollten.
 
http://vimeo.com/11086952
 
"Costantin Film AG", ein weiterer Name auf meiner Liste. Noch ein Laden, der mein Geld nie sehen wird.
 
@web189: Was kam denn in den letzten Jahren überhaupt an guten Filmen von Constantin? Die sehen von mir kein Geld mangels Attraktivität.
 
@Slurp: Bin mir nicht sicher - bisher hab ich nicht auf die geachtet. Absofort werde ichs tun :P Mal sehen, ob es ein Verlust ist.
 
Gratis Werbung war das...diese Bürokraten
 
Was? Das können die nicht machen! Die Videos sind doch genial. http://www.youtube.com/watch?v=AJhKWvkofRw
 
@Morku90: Was genau ist da genial? Einfach eine Szene (meistens immer die selbe) mit lächerlichen Untertitel. Genial wärs wenn einer das nachvertonen würde, mit einem ähnlich guten Dialekt.
 
@maxerl123: Ja, das ist genial. Immer wieder die selbe blöde Szene und trotzdem wird es nicht langweilig.
 
Constantin Film will die TOTAAALE Kontrolle, die TOTAAALE Eroberung !!!
 
@Navigator: du meinst den TOTAAALEN ***** :D:D
 
Und das auch noch kurrrz nach seinem Geburrrtstaggg!!!
 
@John Dorian: lol
 
Es kommt drauf an, welche Art von Videos. Ich fand das Video lustig, wo im Untertitel auf englisch nur noch stand, dass sich Hitler über Valves neues Release Left 4 Dead 2 aufgeregt hatte. Ist zwar schon alt geworden und für englischsprachige lustiger anzusehen aber trotzdem gehört das Filmmaterial Constantin.
 
Also ich bin ja persönlich absolut nicht für Hitlersachen zu haben. Er repräsentiert einen Teil der Menschheitsgeschichte den man am liebsten streichen würde. Aber als ich zum Beispiel den Film sah, wo er sich übers iPad aufregte und dass es kein Flash besitzt und so. Da habe ich mir fasst in die Hosen gepisst vor lachen ! Mir liefen die Tränen nur so runter vor lachen. Das war wirklich ganz ganz grosses Kino gewesen. Ich finde es schade, dass Constantin mal wieder so bescheuert ist und keinen Humor besitzt. Mit diesem Video wird absolut kein Geld gemacht, es macht höchstens den Film im Ausland bekannt ! * Drecks Unterhaltungs Industrie *
 
@vectrex: vor allem war Hitler n Arschloch und solche leute müssen nicht auch noch nen Internetauftritt haben..
 
@vectrex: Hitler zu vergessen, ist aber auch nicht der richtige Weg. Natürlich leugnet keiner die Gräueltaten und die vielen unzähligen Opfer, aber warum nicht parodieren? Indem man ihn als unantastbar und Tabuthema behandelt, hebt man ihn mehr oder weniger auf nen Thron, der ihm einfach nicht gebührt... Und Kunst, Comedy, Kabarett lebt auch davon, kritische Töne anzuschlagen. Man sollte natürlich sachlich damit umgehen, aber es darf auch nicht sein, dass man überzogene political correctness rauskehrt, um jeden Ansatz einer anderen Auseinandersetzung mti dem Thema im Keim zu ersticken. Und wenn ich mir die political correctness Maßnahmen angucke, dann kann ich die auch nich ernst nehmen. da werden Gesellschaftsgruppen mit Samthandschuhen angepackt und mit einem wissenschaftlichen Begriff tituliert, damit die Gruppe nicht merkt, das man über sie redet... sowas is doch auch heuchlerisches Getue, nur um nach außen weiße Weste zu propagieren... Ich bin für Hitler Späße gern zu haben, wenn sie gut gemacht sind... Kalkofe hat ihn sehr gut imitiert...
 
@vectrex:

Kommt drauf an was für Material genommen wurde. Wenn von der Untergang geklaut wurde, wird das Filmchen nun gelöscht. Wird aber Originalaufnahmen genommen, nicht. Ich habe ein paar nette Hitler Neuvertonungen in den Favoriten, allerdings von den Originalaufnahmen aus den 30er. Dagegen kann niemand klagen, zumal man schon zwischen Veherrlichung und Kömodie unterscheiden können sollte!
 
Ich finde es zar auch völlig überzogen und unverständlich, aber letztendlich haben sie nunmal das Recht dazu.
 
@Rig0: Finde ich nicht - Zitatrecht sollte greifen. Wenn die Lobby der Contentmafia sich nicht in der Rechtsprechung eingenistet hätte.
 
@web189: Ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung. Aber es ist ja nunmal letztendlich ihr produziertes Material und demnach ihr Eigentum. Und wenn die nicht möchten, dass dieses ungenehmigt in derartiger Form verwendet wird, dann ist es halt so. In wie weit in so einem Fall das Zitatrecht greift, weiß ich nicht.
 
Fällt das abernicht unter Kunst und das Zitatrecht? Natürlich muss man die Quelle mit angeben, aber wenn man unter Zuhilfenahme von V MItschnitten, DVD Material usw. etwas neuees erschafft, dann ist das doch Kunst, die ohne die Original Materialien nicht möglich wäre. Stichwort Kalkofe Urteil...
 
Wenn macht jemand ein Video mit diesem Ausschnitt über das Thema?
 
Da aber diese Flüche ein Teil der Geschichte sind darf Constantin keine Rechte darauf besitzen .
 
Sie haben zwar Recht was Urheber angeht. aber mal im ernst, wo ist das bitte schoen schlimm fuer die? Oo das einzige was pasieren kann/wird ist, dass Leute sagen "hey. von welchem Film ist das?" "Was? der Untergang?" "den muss ich mir mal angucken" ^^ aber gut, wer keine kostenlose WErbung will hat halt Pech gehabt! :D
 
Der Film kommt übrigens am Sonntag um 20:15 auf arte... mit Untertitel ^^
 
Hat eigentlich Constantin bei Hitlers Nachkommen um Erlaubnis gefragt bei der Verfilmun (von wegen Urheberrecht)?
 
@JTR: unnötig. Person der Zeitgeschichte. drum: keine Erlaubnis nötig
 
Ich find Hitler-Parodien eigentlich immer ganz lustig. Vorallen die von Extra3. So kann man sich eigentlich immer gut unterhalten lassen und zugleich den Nationalsozialismus auf die Schippe nehmen ;-)
 
Völlig verständlich, der Firma entgehen ja dadurch MILLIARDEN, aus diesem Grund muss sie handeln und diese Filmschnitte von DeineTube entfernen... :O
 
typisch jewtube. zum glück gibts noch ander portale, beispielsweise dailymotion, meine vids die bei jewtube entfernt wurden, erfreuen sich bei dailymotion größter beliebtheit.
 
stellt euch doch bitte nicht so an!
Wenn ich etwas produziere und einer klaut das, ohne meine Zustimmung, dann werd ich das erst unterbinden, indem ich die Verbreitung untersage, und wenn das nicht aufhört, dann verklage ich denjenigen, bis er nicht mehr weiß, wie ihm geschieht.
Mir ist als Kulturschaffender nicht geholfen, wenn jeder mein Zeug nur klaut und keiner bezahlt!
Und es geht hier nicht darum, den riesigen Filmfirmen in den Arsch zu kriechen, daß das Abzocker sind, steht auf einem ganz anderen Blatt. Es geht darum, daß man gewissen Prinzipien IMMER folgen muss. zum Beispiel, DASS MAN NICHT KLAUT!
 
Solange nicht NNN von Extra3 entfernt wird ist mir das egal! :)
 
"Froie mich aof das Gäbortstagskränzchen mit Härmann und Josäph. Eva hat för ons gäbacken: Braunies." http://twitter.com/Der_Fuehrer/ :D
 
Wie könnte man Hitler denn anders verachten als mit Parodien?
 
Versuche auch schon seit Tagen das Musikvideo Purple Rain von Prince in HD hochzuladen, aber wird gleich immer wieder blockiert! Habs auch schon mal komplett anders benannt! Jemand ne Ahnung wie die das Überprüfen? Ich meine die SW kann sich ja das Video nicht ansehn!
 
@legalxpuser: Hast du ne Ahnung.Youtube analysiert Video und Audio Stream nach geschützten Inhalt.
 
@omg: ja WIE denn genau? Gibts da n Algorithmus? Ist das irgendwo dokumentiert? hab noch nix darüber gefunden? WIE machen die das genau? Weil es kann nur durch SW sein, da es sofort gesperrt wird, d.h. es sieht sich keiner an oder so!
 
@legalxpuser: hast du schon mal versucht, keine oder andere tags einzugeben?
 
Aber was die Filmindustrie und Musikindustrie ins solchen Sachen nie kapiert, ist das jemand vielleicht Lust auf das Orginal Lied oder Film bekommt und sich solchen dann vielleicht auch noch kauft !

Bin bei Youtube schon öfter durch Zufall auf gute Lieder gestossen.
Soviel dazu
 
Ich werde nie mehr etwas von der Constantin Film AG kaufen. So einfach ist das.
 
Constantin Film AG kommt auf den Index!!
 
solang die "der große diktator" net entfernen (hynkels rede) is alles gut :D:D:D
 
Die Parodie kannte ich, fand sie nicht soo toll, hatte aber nichts dagegen.
Respekt gegenüber den Toten ist zwar ethisch korrekt, aber da Hitler ein beschissener Massenmörder und Kriegstreiber war, sehe ich nicht, wieso ich ausgerechnet gegenüber IHM Respekt zeigen sollte.
Abgesehen davon hatte ja der Comiczeichner Walter Moers (Autur von "Das kleine Arschloch" 1998 einen Adolf-Comic und 1999 einen zweiten Teil rausgebracht. Als nach dem 2. Buch doch ein paar Stimmen laut wurde, erschien 2006 "Adolf der Bunker" - zeitgemäss mit Film- & Musikclip auf DVD!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles