ARD löscht hunderttausende Online-Dokumente

Internet & Webdienste Die der ARD angehörenden öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten haben in den letzten Monaten große Mengen an Inhalten gelöscht. Das ist die Folge des 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrages. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und?
passieren nicht schlimmere dinge auf der welt?
 
@Yps: Erst muss man sich diese verdammten privaten Werbesender antun und dann zwingen sie auch noch die Öffentlichen zum Löschen ihres Inhalts...das ist schon ein Armutszeugnis für Deutschland!
 
@elbosso: Richtig so denn in unseren Land wäre es eine schwere Straftat .
 
@elbosso: genau das denke ich mir auch jedesmal bei dem Thema.
Durch diese Urteil haben die Privaten mal wieder ein kleines aber dennoch zu großes Stück zur Verdummung beigetragen. Eigentlich eine Frechheit, es solte eine art Gegenklage geben, da alle GEZ zahler ein Recht auf die Inhalte haben.
 
Man sollte ARD löschen und nicht nur deren Inhalte.
 
@Musicscore: gebe dir recht.
 
@Yps & Musicstore Ja genau. Die 2 Medienexperten haben gesprochen. Ohne die ÖR würden sich die Politiker ganz andere Schoten leisten. Schon mal von der Kontrollfunktion der ÖR gehört? Und bis auf ein paar kleine Ausnahmen machen die das sehr ordentlich. Wenn das die Privaten machen würden, wäre das Land in kürzester Zeit über den Jordan. Du hast noch in die Windeln gemacht, (wenn überhaupt) als Magazine wie Monitor, Panorama und Co. riesen Schweinereien aufgedeckt haben.
 
@Musicscore: bitte all diese schrottsender wie pro7 und rtl2 auch gleich mit.
 
@$stealthfighter: Man sollte den Inhalt der Sender löschen und ersetzen
 
@ProSieben: ich habs ja auch nicht persönlich gemeint ;)
edit: btw, nein, das gesamtkonzept von prosieben und co gefallen mir auch nicht. nicht nur deren inhalt ist scheisse, sondern auch noch wiese mit dem "kunden" umgehen.
 
@$stealthfighter:
So sehe ich das auch. Die privaten Sender bieten mit ihren Shows mehr Verblödungsmittel als es die ÖR Sender je schaffen könnten. D brauch man sich nicht wundert, wieso so viele Matschbirnen auf der Straße herum laufen, weichgekocht von den privaten Verblödungssendern.
 
@Musicscore und Yps: Man sollte alle saudummen Kommentare wie die Eurigen löschen. Wer sowas schreibt, dem fehlt es kräftig an der Denke und sein Hirn wurde von der Verblödungskampagne der Privaten schon kräftig geschreddert!
 
( -3) *uuhhh*,soll ich weinen gehen?
gibt es hier so viele ARD-FANS?
 
@Yps: Nein, aber genügend Leute die der Meinung sind, das es auf Winfuture zu viele Trolls gibt.
 
@Yps: Husch geh dein Frauentausch auf RTL2 gucken oder DSDS auf RTL.
 
@Yps: Na besser, als TRASH-TV-Fan. Man sieht an Dir, wie diese "Sender" das Niveau runterziehen.
 
Wie siehts eigentlich mit meiner GEZ für meinen beschissenen Rechner aus?

Sinkt die jetzt auch um hunderttausende? Für schlechtere Leistung gleiches Geld oder wie?
 
@LivingLegend: Warum solltest du?
Das wofür du bezahlst kriegst du weiterhin, nämlich alle Radiosender...

Außerdem ist das nicht die Schuld des ÖRR das sie löschen müssen.
 
@sebastian2: für den müll,gez bezahlen?
 
@Yps: Ich persönlich zahle für das gebotene gerne, ich besitze allerdings auch einen Fernseher. Die "PC Gebühr" halte ich auch nicht für richtig.
Außerdem muss man sich doch nur umgucken, in Länder wo es keinen gibt.

Eine duale Landschaft ist nicht unwichtig und dafür zahle ich auch gerne.

Aber ich finde, diese ewigen Grundsatzdiskussionen benötigen wir bei winfuture auch nicht jedesmal. Vor allem unsachliche...
 
@Yps: Wie schade, dass du im Sommer von der Fußball-WM kein Spiel sehen kannst. Du schaust den "Dreck" ja nicht. Oder doch ein klein wenig WM im Sommer? Heuchler und Schwätzer seit ihr ÖR Basher. Fußball schauen aber groß rum tönen wie schei*e die ÖR doch sind.
 
@Kugelsicher: Was? Im Sommer in der dunklen Bude WM gucke? Wozu hat man Open-Air Fussballübertragungen erfunden??
 
@Kugelsicher: Also der faulste überbezahlteste Sport dazu gepaart mit Hooligans und illegalen Wetten würd ich mir nie anschauen .
 
@Menschenhasser: So, wie ich dich einschätze, steckst du am 1.Mai lieber ein paar Mülltonnen an, oder? Achja...*plenk*
 
Lieber wolftarkin in anderen Kommentaren habe ich schon indirekt hingedeutet das ich dich nicht liebe . Ich stehe auf Frauen und habe nur Sexbeziehungen ohne irgendwelche verpflichtungen . Wenn du Männer suchst die soetwas wollen gibt es bestimmte Foren .
 
@sebastian2:

garnix will ich. Ich hab noch nie in meinem LEBEN Radio über Inet gehört. Das einzige was ich wirklich interessant fande war die OnlineMediathek von ARD und ZDF, die ganzen Dokus, Nachrichten etc.
Dafür hab ich überhaupt eingesehen zu bezahlen. Fürs Radio über INET blechen...... ach lassen wirs, das wär genauso als ob jeder mit 2 Beinen, 2 Armen Fahrzeugsteuer zahlen müsste, weil er theoretisch in der Lage wäre, ein Auto zu besitzen und zu bedienen....
 
@LivingLegend: Mir ging es jetzt nicht darum ob du es richtig findest und warum du bezahlst ;).

Das was die PC Nutzer bezahlen müssten ist aber nunmal die normale Grundgebühr, im Volksmund auch "Radiogebühr" genannt.

Aber wie gesagt, für die löschung der mediatheken sind nicht der ÖRR verantwortlich, sondern die Politik die auf die privatTV Lobby gehört haben.
 
@sebastian2:

Lastword zu diesem Beitrag von mir, kann einfach nicht anders bei diesem Thema: Im Volksfreund nennt man das ganze auch einfach "Abzocke". Schönen Abend noch.
 
@LivingLegend: lach,warte es ab.
 
Hui hier sind ja wieder qualifizierte Kommentatoren am Werk.. Ich schließe mich mal an und werfe ein, dass sich doch am Besten die EU um unsere Probleme mit GEZ und den Privatsendern kümmern sollte! Jawoll
 
naja, ard hin oder her. gez ist abzocke mehr nicht. schau die alten rentner kanäle sowieso nicht an, kommt nix was mich und auch andere interressiert. sollen die daraus ein pay tv sender machen und die gez abschaffen. dann sehn die wie schnell die pleite sind und der gottschalk arbeitslos. heimatfilme ohne werbung, hallo???!!!!! leh mir dvd aus und bn günstiger drann wenn ich ohne werbung schaun möchte.

gruß. hab mich jetzt genug aufgereckt
 
@cygnos: Man sollte nicht über Dinge reden, die man nicht kapiert oder nicht kennt. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist ein Segen.
 
@ckahle: ich hör kein radio! ich hör cd oder schau viva bzw mtv, haalllooooooo
 
@cygnos: Du schaust Viva und MTV? Das erklärt natürlich einiges...
 
@cygnos: Wieder so ein Held, der noch nie Bundesliga und erst recht nicht die WM gesehen hat und natürlich auch in Zukunft niemals tun wird. Ist ja auch alles Rentnerfunk, sogar der Rockpalast, NEUES und sogar der KIKA ist schon vergreist.
 
@Kugelsicher: was will mann mit fußball? klar wm oder em? aber glaubst du, mann schaut wm oder em zu hause???? sind doch alle draussen auf öffentlichen plätzen? warum dann zahlen, wenn es alle 2jahre solche aktionien gibt? ich bin sehr wenig vorm fernsehen und dann auch noch zahlen? da ist sky billiger oder kabel bw und hab noch i-net mit 50mbit und telefon? rechne es mal aus. was ist dir lieber??????
 
@cygnos: Dort laufen auch oft echte Blockbuster ohne Werbung.
 
@John Dorian: Das musst Du erst mal mit Fakten per Link belegen. Dann können wir darüber urteilen, ob die angeblichen "Blockbuster" auf den Renteraufbewahrsendern wirklich Blockbuster sind.
 
@Fusselbär: Da lief schon einiges. Stirb Langsam, Operation Scientology, Jurassic Park 2, Der Pate (Alle Teile) etc.
 
Na ja, das ist reiner Populismus. Wer jetzt darauf rein fällt und meint das die ARD zu unrecht löschen muss, hat anscheint nicht begriffen das mit dieser Aktion nur Bauernfang betrieben wird.
 
@RobCole: Hä? Könntest du das mal erklären? Du hast es ja begriffen. Einfach so behaupten ist ein bisschen dünne.
 
@Kugelsicher: Zum einen ist dieser 12. Staatsvertrag vom Ministerpräsidenten Kurt Beck und seinem Staatssekretär Stadelmaier initiiert worden. (Nur falls das irgendjemanden hier interessieren sollte) Zum anderen ist das der Loibbydreck der Marke: "Hilfe wir Verleger werden von der tagesschau.de überrannt und können unsere Angebote wie Spiegel.de nicht aus den Gebührengeldern finanzieren". - Um nichts anderes geht es.
 
echt schade, gerade weil die öffentlichrechtlichen, von ein paar serien auf den privaten abgesehen eindeutig dass bessere programm haben
 
Dann könnten die Gebühren ja jetzt sinken. Schließlich muss jetzt auch weniger Infrastruktur betrieben werden.
 
ich finde es zum Kotzen ehrlich. Der eine kann von den ÖR halten was er will, ich finde gerade das Digitale Programm sehr informativ und mich stößt es übel auf soetwas zu lesen. Nicht alles, aber einiges ist oder war unabhängige Berichterstattung die nun dadurch zensiert und der Öffentlichkeit vorenthalten wird.
 
@Blubb-blubb: nicht zensiert, sondern einfach gelöscht
 
@Blubb-blubb: Sollen sie doch einfach die Rundfunkgebühr abschaffen und die Bürger die ÖR gucken möchten bestellen sich das und die Bürger die halt nix davon gucken wollen bekommen es nicht mehr.
Dann ist auch mit dieser dummen Diskusion endlich Schluss.
 
Ich sag euch warum ds gelöscht wurde! Es waren einfach zuviele belastbare Maerialen die wenn man sie ihm zusammenhang sieht aufschluß geben darüber was regieungen und Wirtschaft Jahre lang schon macht.Viel Dinge die so langsam an die Öffentlichkeit kommt könnte damit bewiesen wewrden! Gerade bei alten Sachen wurde damals nicht so sehr manipuliert wie heute. Warum sollte man sowas löschen es ist Geschichte, Bücher verbrennt man ja auch nicht ausser in einer Diktatur, in der wir uns ja heute wieder befinden!
 
@kobajaschy: Du disqualifiziert leider Deinen gesamten Beitrag, indem Du den Begriff "Diktatur" in - so vermute ich - meinungsmanipulierender Absicht bewusst falsch gebrauchst. Alternativ hast Du keine Ahnung, was eine Diktatur ist, dann solltest Du erst mal ein Buch lesen oder mit Leuten reden, die eine Diktatur erlebt haben, bevor Du hier irgendeinen Quark von Dir gibst. Such's Dir aus, welche der beiden Alternativen zutrifft. Jedenfalls sorgt es dafür, dass Dein gesamter Beitrag unglaubwürdig als Werk eines a) Manipulators oder b) Ahnungslosen dasteht, und das unabhängig davon, ob Du im Kern Recht hast oder nicht (ich persönlich glaube eher nicht, aber ich maße mir auch nicht an, die Hintergründe zu kennen).
 
@FenFire: naja, diktatur ist echt harter ausdruck. naja, die beschissene indirekte demokratie ist auch keine demokratie mehr oder findest du bzw hat das folk entschiedes das jedes auto eine plakette braucht und wenn mann pech hat sich ein neues autokaufen muß wenn mann eine rote plakette hat und in zb: berlin nicht fahren darf? und mann absolut am existens limit ist und sich keine neues auto leisten kann??? gibts ja noch viele andere beispiele. egal. keine gez mehr und gut is, ist das beste
 
Die Löschung von Inhalten muss eigentlich ein Grund sein, keine GEZ mehr zu zahlen! Natürlich kann man sagen, es wäre nicht Aufgabe der ÖR Inhalt im Internet anzubieten - allerdings kann man wohl erwarten (wenn man schon verpflichtet wird Gebühren zu bezahlen), dass man auch mehr bekommt als nur Fernsehen. Wir sind mittlerweile in der "digitalen" Zukunft angekommen - und da gehört das Internet zweifelsfrei mit dazu. Das geht soweit, dass das normale Fernsehprogramm zweitrangig ist - da es mir nichts bringt wenn ich interessante oder wichtige Sendungen verpasse, bin ich darauf angewiesen mir diese Information über das Internet zu beschaffen. In diesem Fall ist es nur positiv wenn die verpasste Sendung zum online Abruf bereitsteht (und nein ich habe keine Lust Aufnahmen zu programmieren). Von den privaten Sendern erwarte ich das gar nicht - die dort vorhandenen Inhalte kann man sich meistens (abgesehen zur Unterhaltung) auch ersparen. Ebenso das online Angebot der Privaten kann man in die Tonne treten - oder es kostet Geld (trotz unendlicher Werbung)...
 
@cactuz911: erzähl Dein Gelabere mal der Verleger- und der Privatrundfunklobby. Dahin ist es richtig adressiert.
 
Löschung von Inhalten auf Grund des Rundfunkänderungsstaatsvertrages. Andererseits kassiert die GEZ Abgaben für PCs mit der Begründung dass die Inhalte auch online abrufbar seien. Irgendwie beißt sich doch dabei die Katze in den Schwanz. So widersprüchlich wie die Ganze Sache ist, so verkorkst ist das Ganze System um GEZ,ARD+ZDF,Rundfunkstaatsvertrag und all dem ganzen Pfeffer. Typischer deutscher Bürokratenschwachsinn.
 
ich hoffe nur die dummen Drecksäcke haben es vorher gespeichert und lassen unsere Gebühren nicht im Datennirwana verpuffen.
 
Da wird doch gar nichts gelöscht! "Gelöscht" wird doch nur fürs Frontend, im Backend (Intranet, wo natürlich nur Mitarbeitende rankommen) bleiben alle Inhalte erhalten. Mal abwarten, wann der Zeitgeist (und entspr. Rechtsprechung) sich ändert - und schwupps, sind die Inhalte wieder da (siehe BBC!). Allein schon beim (sehr verbreiteten) Recyclen des Sendematerials tauchen dann Inhalte zwangsläufig wieder auf, also keine Panik! (@Winfuture: Nutzt ihr Google's API für das Forum hier? Das Schreibfeld lässt sich hier genause resizen wie beim GoogleMail schreiben...)
 
Beschwert euch nicht bei den öffentlich Rechtlichen, lieber bei den Lobbyisten der Privaten, inklusive Springer, Bertelsmann. Die verhindern seit Jahren mitunter auch, dass z.B. die ARD ihr komplettes Archiv für jeden im Netz zugänglich macht. Klar steht dadurch die GEZ Erhöhung völlig schwachsinnig im Raum, Geld und Einfluss und nicht das von uns Gebührenzahlern, hat gesiegt. Vorerst.
 
Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen, die bester Lösung ist komplett auf die Glotze zu verzichten. Habe seit 8 Jahren kein TV mehr (akzeptiere kein Werbung) und bin masslos glücklich darüber.
Wenn Ich mir gelegentlich bei Freunden ansehe was da alles läuft da ergibt sich mir analog dazu die Antwort, warum das Volk so verblödet, die Medien machen es möglich.
Und Keiner soll erzählen, dass TV zu Allgemeinbildung gehört, das war mal.
Heute gehört TV auf jeden Fall zu Allgemeinverblödung, allein aufgrund der Werbung.
 
Von der GEZ erhobene Zwangsgebühren werden aber hauptsächlich zur Finanzierung der quasi beamteten Produzenten, Redakteure, Darsteller, Sprecher etc. der öffentlich rechtlichen deutschen Volks-Verblödungs-Anstalten vergeudet.
 
Das ganze ist einfach nur völlig absurd.
Einerseits sollen Gebühren an die GEZ, für PCs, bezahlt werden, andererseits dürfen die ÖR ihr Programm nciht im Netz (also für den PC) zu Verfügung stellen.

Mich würde mal interessieren weclhe von den Entscheidungsträgern bei welchem Privatsender im Vorstand sitzen.

@ franz0501 Wenn du die ÖR schon runterputzt, (Volksver....) wie nennst du dann bitte die Privatsender?
 
alles schwachsinn und alles abzocke bzw. eigene taschen füllen auf kosten andere bzw volk. ich will nicht zahlen und muß zahlen, hab die schei... sender nicht mal einprogramiert, radio hör ich nicht und den gottschalk mit sein wetten das! schau ich auch nicht. für was soll ich dann zahlen?? alles abzocke
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles