Office 2010 Final: Screenshots zeigen neues Ribbon

Office Microsoft hat kürzlich die Entwicklung von Office 2010 mit dem so genannten Release To Manufacturing (RTM) abgeschlossen. Die neue Version bringt nicht nur unter der Haube diverse Neuerungen mit, sondern hat auch eine überarbeitete Version der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow, sieht echt interessant aus. Freu mich schon darauf!
 
@Culoudo: Wäre schön gewesen wenn WF jetzt auch mal was zu den angeblich in der RTM integrierten Übersetzungsfunktionen gesagt hätte... Das war schließlich das EINZIGE was man bisher noch nicht gesehen hat...
 
@Culoudo: Tu ich auch. Wann kommt das Teil denn bei MSDN? Und wann auf Deutsch?
 
@Arhey: 22.4.2010 ;)
 
@Arhey: Über MSDNAA gibt es kein Office
EDIT: und dafür bekomme ich ein Minus? welcher User hat hier nicht mehr alle Latten am Zaun?
 
@medienfux:
Jo das hier bei jeder kleinen Bemerkung (sarkasmus oder sonstiges) gleich nen Minus posten muss....
Ich hab dir mal nen plus gegeben ;)
 
@medienfux: Das Minus kommt vermutlich daher, dass du MSDN (kostenpflichtig; mit Office) und MSDNAA (gratis für Studenten; ohne Office) verwechselt hast.
 
@Culoudo: Ich finde Neues meist besser als das Alte, aber 2007 fand ich schicker - 2010 sieht irgendwie unfertig aus - genau wie Visual Studio 2010.
 
Also ich habe die Beta drauf und bin damit sehr zufrieden. Ich werde wohl auch mit der kostenfreien Variante zufrieden sein, wenn die nicht zu sehr abgespeckt ist. Ode3r ich kaufe mir die als Student günstig. Eine Option davon wirds wohl werden.
 
Sieht aus wie die Beta und der RC ... wer hätte das gedacht ...
 
@sibbl: Es sieht teilweise sogar aus wie 2007 :D
 
@sibbl: obwohl... ich könnte schwö'rn da ist ein Subpixel anders ;-)
 
@Stefan_der_held: Was ist denn ein Subpixel? ^^
 
@raketenhund: http://www.wikiistdeinefreundin.de/Subpixel
 
@nemesis1337: http://de.wikipedia.org/wiki/Dank
 
Etwas schade das sie den Button oben links entfernt haben. Ich freu mich trotzdem schon wien Schneekönig auf das neue Office. Das 2007er war ja auch schon richtig gut.
 
also mir hat der blau-ton der 2007er version schon sehr viel besser gefallen. kann man das bei der 2010er version auch wieder einstellen oder ist das weiß fix eingestellt?
 
@Blind4X: Man kann zwischen Blau, Orange und Silber wählen. Auf den Screenshots sieht man die silberne Variante. ^^
 
@aerouser: ja und schwarz?
 
@vandyke: Bei der Beta ist bei mir Blau, Silber und schwarz möglich.
 
@vandyke: Ups... war Schwarz und nicht Orange, sry.
 
@aerouser: Aber Orange wäre doch mal cool^^
 
@Brechklotz: Jap. ^^ Dachte aber irgendwie das gäbs schon...
 
bei office 2007 (und davor) waren ja nur die symbole für die programme verschieden färbig... find ich gut, dass diese farben jetzt im programm auch vorkommen... also word blau, excel grün, etc.
 
Neu ist das nicht mehr, ist ja dieselbe Oberfläche, wie in der Beta. Die Überschrift verspricht, dass die Oberfläche mit der RTM neu ist.
 
@Kirill: Nö, bezieht sich auf die 2007er, steht so im Text.
 
Waaarum in Gottes Namen muss Office immer sein eigenes Süppchen kochen und eigene Interface-Elemente zeichnen? Sind den Office-Entwicklern die Aero-Buttons zu hässlich? Haben die zu viel Zeit?
 
@Ensign Joe: Gegenfrage:
Warum sollte es immer den gleichen Einheitsbrei geben?
Warum keine Versuche, das Interface übersichtlicher zu gestalten?
Weil zumindest mich hat das überzeugt. Kein langes Suchen in schier endlosen Menüs mehr, alles wichtige auf einen Klick.
 
@t-master: Weil wenn es gleich ist ist es viel Übersichtlicher .
 
@Ensign Joe: Jeder Anwendungsfall benötigt eine leicht andere Oberfläche. Alles unter einer eigenen Oberfläche zu verpacken, ist einerseits schön und gut, jedoch hat man gesehen, wie überladen die Menüs mit Office 2003 geworden sind, so dass die Menüs für den Anwendungsfall "office" nicht mehr genügt haben.
 
@patrick_schnell: Ich sprach primär von den ganzen Buttons und dergleichen. Das Ribbon find ich OK, aber dass alle Menüs und Knöpfe auch mal weider selbergestrickt sind, so ein Schwachsinn.
 
Home OEM Version ist so gut wie gekauft...Preis/Leistung stimmt...nur schon die GUI hebt es (für mich zumindest) von allen anderen Office ab...
 
Ich könnte mir vorstellen, das diese neue Ribbonoberfläche bei Windows 8 Einzug erhält. War mit Office 2007 und Windows 7 auch so. Siehe nur mal "Wordpad" und "Paint."
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: schau mal genau auf Windows 7. So hat z.B. WordPad von Windows 7 schon längst die Ribbons, wie sie jetzt mit Office 2010 kommen, Paint ebenfalls.
 
@der_ingo: Ja meinte ich doch... :D Hab ich so geschrieben... ;)
Edit: Aso, jetzt weiss ich, was Du meintest... THX
 
Nur leider haben sie wohl immer noch nicht das Layout der "Outlook Today"-Seite überarbeitet... Also wirklich, Microsoft.. Das Design ist nun wirklich steinalt...

Warum macht man nicht eine Aufmachung im Web 2.0 Stil oder so...?
 
@Taxidriver05: Das Problem daran ist genau?
 
@bluefisch200: Naja... Es passt irgendwie nicht mehr so wirklich in das gesamtdesign von Office... Die designs gibt es bereits seit der 97er-Officce-Variante...
 
Kann dem irgendwie nichts abgewinnen..
 
@stenosis: Das mußt Du auch nicht, keineswegs.
 
Dass die Ribbons nun individuell angepasst werden können finde ich einen enormen Rückschritt! Das gute an Office 2007 war ja eben, dass einem die Oberfläche immer vertraut vorkam, egal an welchem Rechner man in der Firma auch arbeiten musste.

Nun kann jeder die Funktionen wieder wild auf andere Tabs verteilen, ausblenden, umsortieren. Schrecklich! Hätte es nicht gereicht, dass pro Windows-Benutzerkonto jeder User ein zusätzliches Tab mit seinen beliebtesten Funktionen hätte zusammenstellen können?
 
@tiadimundo: die einstellungen sind benutzerbezogen
 
@tiadimundo: Jeder hat doch andere Gewohnheiten, was er/sie für die Bearbeitung von Office-Dokumenten brauch. Da ist so wie es aussieht, Ribbon vorher zu eingeschränkt gewesen. Sonst würde MS diesen Schritt der Anpassbarkeit nicht machen.
 
@tk69: Richtig. Und durch die Exportfunktion können sowohl Privat-/Homeanwender als auh Firmen-Admins eine Einheitlichkeit ermöglichen, falls nötig.
 
Gibts eine deutsche version von office 2010 oder sogar ein Langauge gui das man über die englische version installiert?
 
@_tomni_: es wird eine deutsche version geben... Ist doch eigentlich klar
 
@tavoc: Gibt: Präsens. Jetzt schon.
 
MS-Typisch bunt und mit Symbolen - trotz Ribbon - zugefrachtet. Da ist anfangs ordentlich Handarbeit notwendig, damit man "normal" damit arbeiten kann. Und dann diese Vollbildmentalität... Naja, ist wohl Geschmackssache...
 
@tk69: Sei nicht so streng. Sähe die aktuelle Office-Version immer noch so aus wie Office 97, gäb's auch wieder was zu meckern.
 
@tk69: Symbole sind das wichtigste...willst du nur Texte? Der Mensch orientiert sich nun mal am schnellsten an Bildern...Einarbeiten wird aber wirklich schlimm...Installer starten->Installieren->und dann auch noch nutzen...
 
@bluefisch200: Naja, wenn die Symbole von der Anzahl nicht einen erschlagen und auch noch erklärend sind, ist es ja ok. Zu viel des Guten an Symbolen kann auch eher destruktiv sein. Einarbeiten ist eh Pflicht bei solchen Programmen - keine Frage. Ich würde die Hälfte der Symbole erstmal raushauen und das "reinziehen", was ich so brauche.
 
Wie schön, dass überall nur darüber gesprochen wird, welche Farben es in Office 2010 gibt...
Mich würde interessieren, ob man mittlerweile auch Dokumente in der Seitenlayout-Ansicht gescheit bearbeiten, die 100 Seiten und mehr haben, oder rennt Word wie in Office 2003 immer noch die ganze Zeit durch das Dokument und nummeriert die Seiten neu?
 
Viel Klickiebuntie ... Leider ist kein Bild zu sehen, wo der Anwender auf einem Bildschirm gleichzeitig ein Word- Dokument und eine Excel- Tabelle bearbeitet. Oder geht das immer noch nicht gleichzeitig in der selben Anwendung? (Ich kenne Office 2003) Auch würde mich interessieren, wie es aussieht, wenn in einer Excel- Session mehrere Tabellen frei nebeneinander bzw. überlappend dargestellt werden. Möglich? Ist das neue Office ohne Maus bedienbar? (Laptop / Blindensysteme mit Sprachausgabe)
 
Sind bei dem Office die .x... Dokumente auch noch gezippte Verzeichnisse mit MS eigenem XML Standard ?
Ich finde das sehr gewagt, bei 2007 konnte man einfach Dateien manipulieren ohne das die Änderungen bemerkt wurden wenn man direkt im ZIP geändert hat. Lustig ist es hier einfach mal ein Bild auf den Kopf zu stellen..aber was ist da sonst noch alles möglich...darf garnicht dran denken
 
@MrOuzo: Yep, ist immernoch wie beim Office 2007. Habs grad getestet!
 
Ich weiss nicht, ich find das neue Office zwar auch gut und innovativ, aber das war 2007 auch. Ich werde aber kein Geld für das Upgrade von 2007 ausgeben, zumal die Änderungen, gemessen an der Summe des Geldes, eher gering sind. Lohnt sich eher von 2003 auf 2010.
 
@k4rsten: ist ja jedem selbst überlassen.. ich habe bisher nur die Beta und die Testversion von 2007 gehabt und hab mir beim Erscheinen der 2010er Beta diese auch installiert. Und diesmal ists gekauft ;)
 
Alle 2010-Produkte? D.h. auch Project und Co. haben Ribbons?
 
Wird man die Final einfach über die bestehende Beta-Version installieren können (womit z.B. alle Outlook-Einstellungen erhalten bleiben), oder muss man manuell deinstallieren und neu installieren (bleiben die Outlook-Einstellungen dann vielleicht trotzdem erhalten)? Danke!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles