Japan: Trojaner versucht Anwender zu erpressen

Viren & Trojaner In Japan ist derzeit ein neuer Trojaner im Umlauf, der versucht, Anwender zu erpressen. Verbreitet wird der Schädling als Hentai-Spiel getarnt über die Filesharing-Plattform Winni. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auf jeden Fall sind diese Programmierer kreativ :-)
 
@silentius: Jetzt fangen die schon an, sich bei Erpressungen mit Dumpingpreisen zu unterbieten, 12 Euro, das ist doch lächerlich!
 
@Fusselbär: bei 12 euro ist die wahrscheinlichkeit viel höher, dass viele leute dies zahlen als bei 100 Euro. Die Masse machts.
 
@Fusselbär: Das Geld hat aber fast jeder und ist schnell bezahlt. Bei 50 Euro würden die sich es vielleicht erst überlegen.
 
@Fusselbär: es geht ihnen ja nicht um die 12€, sondern um die Kreditkartendaten. Da wird am Ende sicher mehr als 12€ auf dem Konto fehlen
 
@Tormic: Ja, das kann eigentlich nur der wahre Sinn dahinter sein, denn die 12 Euro als Forderung aus der Erpressung sind einfach nur lächerlich.
 
@Fusselbär: eben, conos hat in gewisser Weise also recht. (bei 12€ geben sicher mehr "erpresste" nach als bei 100) Nur gehts um die Daten und nicht darum, dass ganz Japan jeweils 12€ spendet ^^
 
Echt übel. Da kann man ja sonst was eingeben und dritte damit Schädigen. Wem sowas einfällt den sollte man nach der Fesstname selber an den Pranger stellen. Nur um echte Gerechtigkeit zu schaffen. Eine Geldstrafe ist bei sowas zu milde.
 
@refilix: wohl wahr!! :)
 
@refilix: Pöse, pöse, Purschen! Zur Steinigung bitte nach links.
 
@ott598487: Das ist nicht mein Kreuz, ich habe es nur für jemanden gehalten.^^
 
@refilix: Spalter
 
@ott598487: Zenturio? Wieso wirt hier so alpern kekichert?
__Oh, das ist nur, öhmn, sie sind ausgelassen!
__Hm. Könnte es sein daß sie, mn, Chapernack treiben?
 
@lutschboy: winfuture? quellenlos? :)
 
@lutschboy: Der Trojaner heisst "Kenzero". Bing das mal und du hast jede Menge Quellen. U.a. auf Spiegel.de, BBC.uk, ...
 
Als ob man einfach so seine persönlichen Daten eingibt. Facebook und Co ist eine Sache, aber bei einem Spiel, bezweifle ich das doch mehr als stark. Zumal man ja wie gesagt, alles mögliche eingeben kann. Da fand ich die Erpressung mit der Freigabe von verschlüsselten Daten schon um einiges einfallsreicher.
 
@B1xx: oder das man im Verlauf auf keiner "Bösen" Seite war schwächt den Trojaner. Aber mit den Persönlichen Daten...es gibt viele Leute die sowas einfach eingeben ohne nach zu denken. Also kann ich mir schon gut vorstellen das das viele machen. Hierzulande funktionierts ja auch mit Paypal, der größte legalisierte Trojaner überhaupt.
 
und dem Trojaner stört nichtmal eine Vulkanwolke
 
@Menschenhasser: Wieder irgendwelche Medikamente abgesetzt? :P
 
@slave.of.pain: Ja ich gab es den Fischen , müssen doch satt werden .
 
@Menschenhasser: Auch noch Tierquäler!
 
Also ich finde die Spartaner noch viel schlimmer als die Trojaner (c :
 
@malandro: die hatten aber keine Pferde.
 
@ott598487: eben^^
 
@malandro: OK, akzeptiert
 
Beim ersten Absatz musste ich schon Lauthals loslachen. :D

5.500 < Dunkelziffer :D
 
Trojaner die erpressen ist ne uralte Masche...
 
@RohLand: ...und trotzdem fallen noch genug Leute darauf rein.
 
"Versucht ein Nutzer nach dem Download, das angebliche Spiel zu installieren, wird er zur Eingabe persönlicher Daten aufgefordert." ... "Lieber Spieler, ich möchte Dich erpressen, doch ohne deine persönlichen Daten kann ich das nicht, also gib diese bitte ein!" ...
 
Diese Nachricht ist doch schon ein paar wochen alt ^^
 
Das Programm hier ist auch verdammt mies! Hat ein Freund drauf gehabt, sperrt fast den ganzen datenverkehr bzw meldet trojaner usw... Und zum entfernen kann man das Programm halt erwerben 6 Monate je 69 Euro waren es meine ich. Ich muss sagen es hat etwas gedauert bis ich ein Programm gefunden habe womit man es wieder entfernen konnte. Haben dann nach 3 Wochen aber eh eine neue Platte eingebaut und alles neu gemacht, war aber so ziemlich das krasseste was ich so live miterlebt habe...

http://de.pcthreat.com/parasitebyid-6947de.html
 
Wie sieht eigentlich die Koreanische Version davon aus? statt erpressung propaganda^^
 
Immer ran, ihr Windows-Opfer! An Nachschub hinsichtlich üblen Trojanern ist ebenso nicht in Gefahr wie es keinen Mangel an denkbefreiten Klickern gibt. Immer ran, ihr Saubermänner. Irgendwann ist so oder so Schluss. Bis dahin werde ich mich köstlich über diese täglichen "IT-Meldungen" amüsieren.
 
@netmin: Nen Keks ?
 
@VolkerRacho: ... und Kaffee mit Rollkragenpulli?
 
@netmin: und du bist wohl garnicht mit dem Internet verbunden wie? ^_^
Es gibt kein System das sicher ist, kein OS das so ubergut ist! Also steig mal von deinem hohen Ross runter, denn Hochmut kommt vor dem Fall ^_^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles