WePad: Deutsches 'Anti-iPad' im August ab 449 Euro

Notebook Die Neofonie GmbH hat in Berlin erstmals einen fertigen Prototypen seines WePad genannten neuen Web-Tablets präsentiert. Das Gerät stammt vom taiwanischen Vertragsfertiger Pegatron und soll ab August in Deutschland erhältlich sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja bei dem Preis kein echter iPad Konkurrent finde ich... auch wenn es die bessere Ausstattung hat!
 
@zoeck: hast du echt das Gefühl dass wir das iPad für unter 499 Euro erhalten?
 
@zoeck: Was mich noch stört ist das OS, mir wäre lieber ein leicht bearbeitetes Android !
 
@Fellgog: naja, ich glaub, android wird für das Gerät sicher portiert, ich habs auf meinem Eee PC auch schon laufen gehabt. Es wird auch keine bschränkten Bootloader geben, da das Pad ja auf eine PC-Basis aufbaut.
 
@Fellgog: das OS ist imho nebnsächlich solange performant und stabil. das wichtige wird die Nutzeroberfläche und auf die dürfen wir noch gespannt sein
 
@zoeck: Doch, die Preise sind verdammt konkurrenzfähig, vor allem wenn man bedenkt, dass das wePad mit max. 32GB nachgerüstet werden kann.
 
@Slurp: Dann scließt man temporär eine USB Festplatte an.
 
@zoeck: Ich hoffe, Deine Wahrnehmungsstörung ist nur vorübergehend und ruft keine weiteren Langzeitschäden hervor, von mir jedenfalls gute Besserung ;-)
 
@zoeck: Preis find ich vollkommen in ordung. Was mir jetzt nur in der News fehlt, was für anschlüsse hat es?
Ob USB vorhanden ist, wenn ja - wieviele? Oder (mein traum) eine LAN-Buchse.
Nur das erscheinungsdatum gefällt mir nicht - August? leute.... ihr steht in direkter konkurenz zu HP mit ihrem Slte, aber die kommen ein paar monate früher
 
@rony-x2: Laut Informationen 2 x USB.
 
@rony-x2: 2x USB 2.0, 1,3MP Webcam, SDHC Card Reader 32BG max., Java, Flash, Air, Bluetooth 2.1+EDR, 802.11 a/b/g/n, optional 3G (mit GPS). Genaue Spezifikationen hier: http://preview.tinyurl.com/y8ftju9 (Produktdatenblatt mit iPad Vergleich)
 
@rony-x2: Eine LAN-Buchse? Das ist "dein Traum"? Eine LAN-Buchse an einem mobilen Gerät? Sitzt du dann damit auf deiner Couch oder auf der Terrasse im Gartenstuhl mit einem angestöpselten LAN-Kabel?
 
@el3ktro: Naja, also ich bin oft bei leuten um dort sachen, meist das internet, zu reparieren, da werden sogar netbooks unhandlich, wenn man eine tastatur hat.
Aber das ding ist ja ein traum - es soll sogar HDMI haben.... ich komme gerade in versuchung das erstemal in meinem leben eine vorbestellung zu tätigen :)
 
@rony-x2:
wie repariert man denn so "das internet"?
 
@ljnk: Er meint natürlich die Internetverbindung, du Korinthenkacker!
 
@rony-x2: Ich bin auch der Versuchung nahe ^^
Was ich toll finde das es möglichkeiten offen lässt um zB ein anderes Os zu installieren. Muss nicht unbedingt Windows sein.
Und handlicher als mein Netbook ist es alle mal!
 
@el3ktro: Du fährst doch auch mit deinem elektroauto mit der kabeltrommel los oder etwa nicht :P?????Wenn nicht frage ich mich wozu dann elektro ;).
 
@zoeck: Bezüglich Preis.. auf der offizellen Facebook Seite auf denen die Informationen veröffentlicht worden sind steht folgendes: "WePad: kleiner Hinweis in eigener Sache: Die Preise verstehen sich als unsubventionierte Preise. Also wird das WePad mit den Subventionen unserer Medienpartner deutlich unter den genannten Preisen liegen."
Somit wird der Preis noch nach unten gehen.
 
also der überladene bildschirm kommt ehrlich gesagt nicht sehr ästhetisch rüber und wirkt auf viele eher abschreckend da das auge durch die ganze informationsflut auf dem desktop einfach überfordert ist. einfache bedienung wird so auf die art einem nicht vermittelt.
 
@kompjuta_auskenna: Du kannst bestimmt auch einen anderen desktop verwenden - oder gar ein anderes os.
 
@rony-x2: ich kann alles mögliche, geht ja nicht um mich oder um einzelpersonen sondern darum wie man etwas vermarktet. überladener homescreen ist halt nicht förderlich wenn man einfache bedienung vermitteln möchte.
 
@kompjuta_auskenna: Der überladene Bildschirm wird nur überladen, wenn man ihn mit jeder Menge Gadgets vollpumpt. In den Werkseinstellungen wird der Desktop garantiert blank sein und man kann alle möglichen Gadgets auf dem Desktop hinzufügen (wie es beispielsweise bei Win Vista/7 auch der Fall ist)
 
@Slurp: ja das ist "mir" schon klar, aber drück ich mich so umständlich oder bin ich der einzige der das ganze auch distanziert aus der sicht von marketing beurteilen kann bzw. beurteilen möchte? okay! einfacher: werbung=>überladener bildschirm=>dau=>uh oh oh kapier ich eh nicht.
 
@kompjuta_auskenna: Es ist schon klar was du sagen willst - doch mir ist das vollkommen egal ob mein nachbar sich das gerät kauft oder nicht ICH weiß, dass es gut ist.
 
@rony-x2: wenn es dir klar ist wovon ich rede wieso beziehst du dann die sache auf dich? ich rede doch von der generellen vermarktung, anders wäre es wenn sie nur "dich" als einzelperson mit der vermarktung ansprechen wollen würden *g*
 
@kompjuta_auskenna: ich weiß schon, was du sagen willst... allerdings denke ich mir dabei: schau dir das iPad bei der Präsentation an.. das quillt vor Icons fast über, ist in mancher Leute Augen also überfüllter als die paar Gagdtes oben im Video oder auf den Produktbildern.
 
@SexySinner: Ja interessant ist es schon aber der Preis ist mal wieder zu hoch...
 
Das Tablet wird sich eh nicht durchsetzen, wer will denn für sowas entwickeln ? Für das Teil wird es dann nach dem Kauf fast keine Software geben.. Da hat Apple halt die Nase vorn mit dem Appstore..
Klar ist das iPad nicht gerade billig wenn man nur auf die Hardware schaut, und Apple hat auch ganz bewusst beim ersten iPad nicht alle Features eingebaut damit sich wieder viele Kunden den Nachfolger kaufen werden..
Aber man muss Apple halt zugestehen, dass es auf dem Markt, kein so leicht zu bedienendes und performantes Tablet gibt wie halt das iPad...
 
@stargate2k: Ich finde so'n Pad eigentlich ganz cool und der Preis wird später auch noch fallen... zu den Anwendungen => Als Besonderheit gibt Neofonie an, dass neben praktisch jeder beliebigen Linux-Software auch fast alle Apps aus dem Google Android Marketplace auf dem WePad genutzt werden können. Dazu wird ein so genannter Wrapper verwendet, der die Android-Apps nutzbar macht.... da wohl praktisch jede Linux Software laufen soll, is es um längen besser als das iPad ^^
 
@stargate2k: Wenn wirklich fast jede App aus dem Android Marketplace läuft, dann sind das wohl einige (+ "normale" Linux Software). Klar wird Apple die Nase vorn haben, aber heißt ja nicht das es fürs WePad keinen Markt geben wird.
 
@stargate2k: "Für das Teil wird es dann nach dem Kauf fast keine Software geben.." Es gibt aber jetzt schon massig Software dafür. Prinzipiell das gesamte Linux-Repartoir sowie alle Android-Apps... Und wo Linux läuft, ist WINE nicht weit und somit sind Windows-Exe auch nicht unmöglich.
 
@Slurp: Aber nicht für diese Grösse ;) ist doch dann genau das Gleiche wie beim iPad "150 oder 170'000 Apps können Sie schon drauf installieren" pah!! momentan sind es nur 3000 Apps, die richtig auf die Grösse angepasst sind "alles nur Pixelaufblaserei"!!
 
Ich dachte nach dem Microsoft Kin Phone gibt es nichts schlechteres… doch jetzt gibt es das WePad xD Zum Scheitern verurteilt...
 
@pluiert: Mal an Satzzeichen gedacht?
 
@Vatz: joa am ende sind doch 3 punkte, kannst die gerne verwenden um meinen satz zu verbessern =)
 
@Vatz: Nein, aber an Smilies, da sieht man welche Prioritäten die Jugend heutzutage hat.
 
@pvenohr:
bitte bezieh dich von einem xD-kid nicht auf die gesamte jugend.
 
@rasi: Überwiegend hört sich besser an .
 
*lach* Also irgendwie seh ich jetzt schon rechtliche Probleme wegen des Namens mit Apple und Nintendo auf das "WiiPad" zukommen ;)
 
@rbn2903: Au weih... Die englischen Wörter für "wir" und "matte" bzw "notizblock".. Ja, das kann auf jeden Fall böse enden (und für die Dussel unter uns: ironie bzw sarkasmus!)
 
Wenn ich schon wieder lese, dass das IPad nur bis 35Grad anständig arbeitet und dann in den Cool Down Modus schaltet (also aus geht), dann hoffe ich, die Konkurrenz hat die Temperatur besser im Griff. Hätte schon gern so ein Teil und den Preis für das We Pad mit der o.g. Ausstattung lässt mich schon in eine kleine vorfreude geraten. Allerdings sieht das Ipad (und das sage ich als Nicht Apfel-Freund) deutlich aufgeräumter und edler aus. Auf jeden Fall sollte man sich kein Gerät der ersten Generation holen und etwas warten..Was ich gern hätte, wär ein Netbook, bei dem ich das DIsplay oben raus ziehen kann und das als Slate oder Pad oder wie mans nennt nutzen kann
 
Wird ein Nischenprodukt werden für Nerds und Bastler.
 
@JacksBauer: Glaubs mir oder nicht, aber davon gibts einige^^
 
@DivX: Ja das stimmt, die Gamepark Handhelds haben ja auch ne Menge gekauft.
 
Die Präsentation des wePad ist ja mehr als peinlich gewesen. Auf dem wePad wurde nur ein Video abgespielt das die Bedienung zeigte. Das einzige was man sah war eine mittelalterliche Oberfläche. Traurig ...
 
@MSFan: geschmackssache. ich denke das wird man selbst verändern können.
 
@MSFan: hast du dir vielleicht auch mal den Text durchgelesen?! also erstens ist es noch ein Prototyp und zweitens arbeiten die ja schon kräftig an der Oberfläche! wozu also die sinnlose Kritik??
 
@MSFan: Viel Lustiger isst die Tatsache, dass in dem Video eine Windowsfehlermeldung (!!!) zu sehen ist. Auf der Pressekonferenz lief nicht das endgültige OS!
zu sehen in http://tinyurl.com/yafo3ga (sekunde 8)
 
Eine riesige Luftnummer war das ganze und Helmut Örtel (jetzt Hoffer von blabla) versucht mal wieder den ganz grossen Haufen zu sch**ssen. Wie damals vor zwei Jahren, als er meinte mit Fireball den Google-Killer erfunden zu haben. Ja der gute Helmut spuckt gerne grosse Töne und wenns wieder mal schief geht, zieht er einfach von dannen. 1080p Video (Flash oder H.264) mit einer N540 Atom CPU? Na klar Helmut, erzähl mal noch so'n Joke! Jeder der schon mal ein Netbook mit diesem Pozessor in den Händen gehabt hat, weiss das diese CPU kaum 720p schafft (von einem "HD-Beschleuniger " war übrigens auf der PK nirgendwo die Rede - http://www.neofonie.de/files/Produktspezifikationen_WePad_V1.4_100412.pdf). "Barrierefreies Internet" mit Flash? Genau und der DRM-Crap von Neofonie selbst macht überhaupt nichts. Letztendlich ist diese WePad (We für Werbung, nicht für "wir") nur als Rettungsanker für die kränkelnden Verlage gedacht. Kauf ein Stern- oder Springer-WePad (dort wird es dann wohl eher VolksPad heissen) mit 2-4 Abos auf 24 Monate für 150 Euro. Die Verlage haben dafür freien Zugang auf deinen Startbildschirm und können ihn nach Belieben mit Werbung vollmüllen. Überall, zu jeder Zeit und nicht abstellbar. So stellen sich die Verlage mit ihrem Guru Helmut die schöne, neue Welt der Medien vor. Wird Zeit, sie eines Besseren zu belehren.
 
@Rudolf Gottfried: schön gebrüllt löwe. diesmal siehts anders aus, er macht die hardware, die software (apps), bekommst du nachgeschmissen. also ein dickes plus für den verbraucher. letztendlich kannst du entscheiden was du mit dem brett machst. wenn hier einer doof rüber kommt, dann ja wohl apple mit seiner knebelkiste sie ist vielleicht bisschen schneller, aber abbiegen kannste damit nicht^...
 
@willi_winzig: Und ich könnte wetten das dass null konkurrenz zum ipad ist.Das ipad ist schon ein feines teil.Ja nun steinigt mich wieder dafür das ich apple produkte gar nicht schlecht finde.Kauft euch ne ps3 und lasst euch features abstellen die euch zum kauf bewogen haben ;).
 
@Rudolf Gottfried: http://www.n-tv.de/technik/WePad-kommt-im-Sommer-article820522.html
"Das trifft auch auf den Full-HD-Grafikchip, der im stärkeren von zwei Modellen steckt, zu. Hersteller geheim."
Interessant das dein Beitrag auf verschiedenen Plattformen für das WePad auftaucht.
"http://www.google.de/search?hl=de&q=Rudolf Gottfried wepad"
Für so eine Anti-Kampagne muss ja genügend Zeit vorhanden sein.
 
Wenig Aufmerksamkeit kriegt leider ein geniales Gerät, das von einer indischen Firma hergestellt wird. Das "Adam"-Tablet hat nicht nur auch alle möglichen Anschlüsse, multi-tasking, flash, bewegliche kamera und ein freies Betriebssystem, sondern hat auch eine längere Akku-Laufzeit da es unter anderem möglich sein wird, dass der Bildschirm bei Sonneneinstrahlung nicht spiegelt, sondern das Licht sogar für die eigene Hellichkeit absorbiert: http://zeitgeist.yopi.de/apple/2990/adam-tablet-pc-ist-ipad-und-netbook-alternative-der-extraklasse
Einige Informationen fehlen aber noch, das Gerät wird erst in ein paar Monaten wirklich endgültig vorgestellt. Ich warte mit meinem Tablet-PC aber sowieso noch definitiv ein paar Jahre, weil die ersten Generationen im Vergleich zu den späteren Müll sein werden. Dafür ist mir mein Geld dann zu schade
 
@Shuichi: bitte das nächstemal mit shortlink. Links auf Winfuture kopieren wird sonst mühsam... http://tinyurl.com/y5utebl
 
@Shuichi: echt? Mit multi-tasking? wuhu! :D
 
Ist da auch ne Widows-Version geplant? Dann wärs echt ne Überlegung wert so als Drittgerät.
 
@DennisMoore: musste mal microsoft fragen, aber ich schätze die haben den knall immer noch nicht gehört. jetzt kommt son kleiner betrieb aus berlin und macht ne alternative. bis ms soweit ist, sind wir aufm mars gelandet und ernten tomaten.
 
@willi_winzig: ja ,den find ich gut! +
 
@willi_winzig: Was hat Microsoft mit der Bereitschaft der Entwickler zu tun das Gerät auch mit Windows anzubieten? Mir würd auch schon ne Info reichen ob die Hardware zu Windows kompatibel ist und ob es von USB booten kann, damit ich Win7 draufpacken kann.
 
@DennisMoore:
..das ist bereits eine win-version, siehr weiter unten das video mit der fehlermeldung!
 
Anti-iPad? Wenn ich den Text von heise lese, hat da Winfuture wiedermal etwas ganz missverstanden: "Wir sehen uns nicht als iPad-Killer", betonte Helmut Hoffer von Ankershoffen ..... unseriöse Berichterstattung lässt grüssen.
 
boa das ding ist ja nur peinlich, ich hoffe MS bringt da mal was ordentliches raus. momentan stinkt noch jeder gewaltig gegen das ipad ab. hab mir eine demonstation von archos 9 angesehn. das ist der letzt mist, braucht zb satte 10 sekunden bis der browser aufpoppt, und das ganze brett ist unbedienbar. ne wird echt zeit dass apple konkurrenz kriegt, und ich glaube da muss wirklich MS ran.
 
@MSFan: ich weiß nicht was daran peinlich sein soll, auf dem Papier klingts auf jeden Fall sehr gut muss ich sagen.
 
@DivX: Was genau ist daran peinlich?
 
@MSFan: Also ich würde ASUS da mehr zutrauen als Microsoft. Die kriegen ja nichtmal ihr Windows Mobile 7 hin. Wie lange sitzen die da schon dran? Die Konkurrenz ist längst weg. Das wird schwer für MS. Ich bezweifle, dass die da einen besseren Tablet PC herbeizaubern können. Reden tun die ja schon seit Ewigkeiten darüber. Gesehen hat man bisher fast nichts, zumindest nichts, worüber man reden könnte...
 
@MSFan: Peinlich ist allein schon der Fakt dass man das Maul so groß aufgerissen hat, von einem iPad-Killer spricht, und dann ist es nicht mal lauffähig zur Präsentation. Alles was man sieht ist eine miserable Oberfläche mit Anwendungen die mit dem Finger unbedienbar sein werden. (Open Office ... 1:1 auf das Gerägt geklatscht ...) Ne das wird einfach nur MÜLL.
 
Wieder ein Slate / "Pad" mehr und genau so Sinn frei wie alle zuvor...bevor mir irgend einer erklären kann für was man nun diese Geräte braucht welche anscheinend zu schwer sind um sie in einer Hand zu halten, eine unbrauchbare Ergonomie haben und ansonsten keine Vorteile gegenüber einem Notebook bringen aber irgendwie doch eines sein wollen (ja die Hersteller sagen was anderes aber sie probieren es ja trotzdem)...all diese Slates (vom HP Slate bis zum iPad) sind komplett unnötig...scheiss Touchscreen Hype...
 
@bluefisch200: Stimme dir zu, denn ich persönlich kann mit solchen Geräten auch nichts anfangen, aber deswegen heißt es noch lange nicht das die Dinger total unnötig sind... für mich ja... aber ich bin nicht alle...
 
@bluefisch200: kann dir nur recht geben. für mich genauso schwachsinnig wie netbooks. brauch die welt nicht, aber sie redet es sich trotzdem ein...
 
@bluefisch200: kann euch nur zustimmen.
 
Das Ding hat ja alles was das Herz begehrt! GPS, UMTS, WLAN. Was jetzt noch wichtig wäre, ist die Akkulaufzeit, wenn die stimmt, dann is das ein TOP Produkt... würde es mir auf jedenfall kaufen, wenn ich es gebrauchen könnte! ^^
 
Glückwunsch!! Leider habe ich hier ein paar Bedenken (hoffe, Ihr könnt sie mir ausreden). System: Dass hier ist eigentlich eine reine Bildaufnahme, die man mit Snagit erstellen kann, wo ist die Liveaufnahme? Akkulaufzeit: 6h beim ersten Modell, oder bei dem des UMTS Modells? Gewicht: Viele Leute beschwerten sich schon beim Gewicht des iPad's, da das Kindle eindeutig der Sieger ist. Warum ist dann das WePad noch schwerer? Ein SDHC-Kartenslot hat logischerweise eine längere Anlaufzeit als ein interner Speicher, wie wirkt sich dies dann auf die Geschwindigkeit aus? Wie sieht es mit regelmässigen Updates aus? hoffe nicht so wie bei den Samsung Telefonen, welche keine Updates von 1.6 auf 2.1 zulassen. Entwickler: Wird es einen Emulator geben? Wie ist der Support? welche Anlaufstelle (wird nur zu Google gewiesen, oder wird auch selber beraten?). Wie ist die Qualität des Bildschirms (Panel)? Die Reaktionszeit des Touchscreens (Hersteller ELO Touch?)? Wird es bei der Einführung Mitarbeiter geben, die beratend zur Seite stehen (wenn vielleicht ein mit60er so eines kaufen möchte)? Wie werden die Magazine aussehen, (alles .pdf oder DRM eigenes Format)? Für welche Zielgruppe ist es?
 
@slave.of.pain: Ups, mein Schreibfehler, wird korischiiiirt ;) sonst, Alle reden oder schreiben von "SDHC-Kartenslot um weitere 32 GB erweiterbar", also nimmt wohl ein "nicht technikversierter Mensch" an, dass es eine Erweiterung seines internen Speichers ist, nicht mehr und nicht weniger ;)
 
@AlexKeller: Natürlich geht das auf die Geschwindigkeit, wenn der Speicherplatz erweitert wird durch eine SDHC... vorausgesetzt der interne Speicher ist schneller, was anzunehmen ist! :D
 
@AlexKeller: Das ist KEIN Android Gerät...
 
@bluefisch200: Danke ;)
 
@AlexKeller: Samsung hat gerade ein Update von Android 1.5 auf 2.1 fürs Galaxy Spica veröffentlicht, die waren sogar schneller als HTC mit dem Update fürs Hero. Beim Galaxy wurde ein Update 1.5 auf 1.6 veröffentlicht und nicht auf 2.1 weil die Ausstattung (RAM?) nicht den Mindestanforderungen genügte.
 
@floerido: Ahh danke für die Infos! Muss ich gerade an einem Kollegen schreiben, weil er ist fast beim versuchten updaten auf 2.1 verzweifelte ;)
 
Woa, das Video zeigt sehr stark, dass das Interface eigtl. eine verkappte Maussteuerung ist. Zuviele Knöpfe die etwas auslösen. Um ein Bild weiterzugehen muss man Knöpfe drücken anstatt das Objekt selber zu bewegen. Der Browser ist nichts anderes als eine Desktopvariante. Das onscreen Keyboard ist nicht fullsize u.v.m.. Wenn das der besagte iPad Killer sein soll, dann haben die ihre Hausaufgaben im Bereich Usability nicht gemacht.
 
@GlennTemp: Naja zu beachten ist vielleicht, dass der Display 11,6 Zoll hat und somit knapp 5cm größer ist als beim iPad, deswegen wird die Tastatur nicht großartig unhandlicher sein. Ich gebe dir aber recht, dass sie größer sein könnte/müsste. Bezüglich des Interfaces... das ist eben geschmacksache, ich finde Widgets ganz nett, denn man bekommt die Informationen direkt angezeigt, man muss also nicht erst ein Programm öffnen. Ich denke die Oberfläche lässt sich auch bestimmt anpassen.
 
@GlennTemp: Hä? Die ziehen da einfach das Bild nach links oder rechts wie beim iPhone...
 
totaler müll diese *.PADS .) lol "Apples iCRAP"
 
Wenn man mal alle Pro und Contras gegenüberstellt ist das WePad dem iPad ganz klar überlegen. Das iPad hat doch eigentlich nur das iPhone OS und den App Store auf der Habenseite.
 
@kubatsch007: "Nur" ist gut.
 
@kubatsch007: und das wiegt nunmal sehr schwer. die bedienung und die software sind nunmal super wichtig. was bringt mir die Technik wenn ich diese dank "schlechter" oder nicht angepasster Software nicht wirklich bequem nutzen kann? Im momment empfinde ich keinen Table-PC überzeugend. Weder der iPad, noch WePad, noch der HP oder der Dell. Jedes hat seine mankos. Da könnte man aus Verbraucher wieder kirre werden.
 
@refilix: Ich bin zuversichtlich dass Web OS nicht einfach nur ein, auf Touchbedienung umgefrickeltes Linux Derivat sein wird. Und da das System zudem komplett offen ist glaube ich dass es in Sachen Apps keine Nachteile gegenüber Apple geben wird, eher im Gegenteil.
 
@kubatsch007: dein wort in gottes ohr. ich hoffe es ja auch und bin auch immer optimistisch bei offenen systemen. aber in der vergangenheit wurde schon sovieles verkackt. ich weis nicht. mal schauen ob das teil überhaubt aufen markt kommt.
 
@kubatsch007: was macht denn das wepad so viel besser als das ipad? dass es schwerer ist, als das schon zu schwere ipad? dass die akkulaufzeit bei etwa 6 stunden liegt? dass adobe und springer mit an bort sind? dass es frühestens im august lieferbar is (es wurde ja nit mal ein prototyp gezeigt, sondern nur ein bilderrahmen mit nem video drauf...)?
 
@peeq: Bessere Auflösung, erweiterbarer Speicher, keine Bindung an einen Shop.
 
@web189: Aber was bringen mir die gewonnen 342 Pixel in der breite, wenn das Display extrem Blickwinkelabhängig und dunkel ist? Guck mal hier, wenn der Typ es dreht: http://bit.ly/aNWUS0 Oder hier: http://kurzurl.net/fc4D2 Hochglanzbildschirme brauchen ein helles Display. Sonst sieht es so aus wie auf dem Foto.
 
Ganz hübsch und so, aber was ist das anderes, als ein Netbook ohne Tastatur?
 
@Brechklotz: Es ist keine Tastatur dran.Reicht das net?^^ Ne es ist ja nicht für Office Anwendungen gedacht. Es ist ja ein völlig neues Concept mit einem Computer umzugehen. Im Grunde ist es ein PDA in groß nur mit Zeitgemäßer Software und Internetverbindung. Entlich ein Kalender im A4 Format und das auch noch Digital.^^
 
mal ehrlich diesen ganzen kram, brauch man des? ich mein iphone ipod touch sind ja ok aber ipad's was bringen die denn :/ 400€ für nen gerät was nix wirklich kann :D ich meine mal ehrlich für den mobilen einsatz hat man laptops welche office ohne probs können alles andere kann der desktop um längen besser. na ja vllt werd ich auch zu alt (25) um allen neuen schnick schnack gut zu finden, aber mir fallen beim besten willen keine einsatzgebiete ein für die man es wirklich brauch :X aber vllt. koenntet ihr mich ja aufklären =)
 
@d4rkside: mich interessiert der digitale kalender, projekte verwaltung, termine im A4 Format was man schnell eingeben kann. Für Office ist es nicht gedacht, dafür gibt es normale PCs. Aber für mich Persönlich ist ein PDA zu klein und die Software nicht Bedienerfreundlich genauso wie ein normaler Kalender mit Stift. Ich mach drei Kreuze wenn ich ein löschen Button habe und nicht mit dem Kulli den Termin "umsetzen" muss. Der Einsatzgebiet solcher Geräte ist völlig anders. Und wie ich finde, aller höchste Zeit.
 
@d4rkside: Stell dir vor du hast ein normales Auto und kaufst dir zusätzlich einen Oldtimer oder einen Sportwagen. Warum? Die können ja nicht mehr als dein bisheriges Auto. Aber sie machen Spaß. Wenn man die Wahl hat um einfach nur von A nach B zu fahren, dann nimmt man den Sportwagen. Für richtige Aufgaben wie z.b. Einkaufen nimmt man dann das normale Auto. So sehe ich auch den Einsatz solcher Tablets/Pads, mit dem Unterschied, das sie nicht so teuer sind und im Gegensatz zum Sportwagen können es sich die meisten leisten. Aber leider ist das iPad bis jetzt das einzige Tablet das den Eindruck macht das man tatsächlich lieber dazu greift als zum richtigen Computer.
 
Quelle? Oder habt ihr euch das ausgedacht? Wie kann man nur so viele Meldungen ohne Quellenangabe veröffentlichen!
 
...macht nicht so einen wind...das ding kommt eh nicht im august auf den markt...da wird verschoben..verschoben und nochmal verschoben! ihr glaubt doch nicht wirklich so eine kleine bude kriegt sowas auf die beine..mit vertrieb-support und allem was da dran hängt????
ist doch quatsch.....denkt an meine worte....ihr freut euch zu früh!
..und dieses obskure ipad...der müll wird schon bald in der versenkung verschwinden.....für 99.- bei ebay-))
 
@alles mist: So wie du hoffentlich bald wieder in der angesagten "versenkung" verschwindest !
 
@alles mist: Hey Käsefresse, also ich muss sagen dein Käsebrett WePad ist wirklich der größte Mist den ich ever gesehn hab. Da kauf ich mir ja noch lieber diese komischen MS Phones.
 
@MSFan:
...hast eben keine ahnung von technik...von vorausschau schon garnicht...die news am morgen bestimmen dein leben wie man sieht...))
 
@alles mist: Hahahahaaaa ich lach mich grad krumm und schief über dich. YMMD, danke !!!
 
Das Teil ist meiner Meinung nach nur ein Hoax der auf der iPad-Welle schwimmt und am Ende sagen die dann April, April. Wenn auf der Pressekonferenz schon nur ein Video auf dem Gerät läuft: http://www.youtube.com/watch?v=aBq66fEVYzo und es scheint als ob das sogar noch auf Windows abgespielt wird http://tinyurl.com/yya4jhr. Für mich sieht das echt immer mehr nach einem schlechten Scherz aus.
 
@Givarus:
..vielleicht warten die auch darauf das apple vielleicht anruft und sagt:"..na hört mal, da habt ihr ja eine tolle idee-wir würden eure idee gerne aufkaufen-was solls kosten?"

ist doch im automobilsektor schon seit jahrzenten gang und gäbe dass gute ideen gekauft und in die schublade gelegt werden. oder apple stellt eine patentverletzung fest, die kleine firma lässt ihr wepad dann sein oder apple ziht sie in den ruin!! so einfach ist da!!
 
Yeah, nur noch Android drauf und schon ist es sehr viel besser wie der Dreck von Apple.
 
Son Käsebrett, das kackt doch voll ab.
 
@MSFan:

...auf "käsebrett" als betitelung auf ipad oder sonstige kompatible geräte habe ich das patent....maul aufmachen aber selber keine idee..!

...und dann auch noch diese wortwahl:"...da kackt doch voll ab". mann o mann, naja, vielleicht wirds besser wenn du mal eine freundin hättest...aber so wird das nix-))
 
@alles mist: Wozu Freundin ? Ich hab doch deine Mudda :)
 
HAHAHAHAHAH auf der Präsentation lieft tatsächlich Windows auf dem WePad. Hier die Reaktion als der Präsentator sieht dass die Windows-Fehlermeldung auf dem Käsebrett erscheint: http://tinyurl.com/y2t2y75
 
@MSFan: Besser als dieses vermurkste iPhoneOS... welche nichtmal Multitasking kann.
 
Ich find' es hier klasse, sobald etwas negatives über das Gerät gesagt wird, wird er gleich mit Minus bestraft ;-) Ja ich seh' schon ihr habt eine "gesunde" einstellung [/ironie]. Nein mal ganz ehrlich leute. Dieses OS bzw. diese Oberfläche hat nicht wirklich was mit einem Touch-Erlebnis zu tun. Also jeder der ein iPhone besitzt, bzw. dann ein iPad weiß von was ich rede. Android wäre noch ganz ok aber DAS? nein nicht wirklich. Und nur weil es aus Deutschland kommt werde ich es mir noch lange nicht kaufen.
 
@patrick_schnell: Kleiner Nachtrag, bei Sekunde 6-9 zeigt das WePad was es eigentlich wirklich ist: http://bit.ly/9sswlu - Ja Windows 7 und nicht mal der Akku hält. Aus dem Produkt wird leider nichts, es wird nur in den Medien gebracht weil es halt aus Deutschland kommt... na und? Funktionieren tuts trotzdem nich.
 
CooL Linux :D... Vllcht ist es auch garnicht so schlecht mal schaun was die so in die Linux Kombination reinpacken obs mit Android Handy´s/Smartphonse oder IPhones mithalten kann ich bin gespannt ^^
 
Unabhängig davon ob es jemals erscheint oder nicht ist der Satz "jeder beliebigen Linux-Software" schon einen zweiten Blick wert. Nicht jeder möchte ein Apple Pad haben auf dem nur Steve´s Lieblings apps laufen können. Das auf dem die Android Apps laufen ist doch gut. Und ob Fireball gefloppt ist oder nicht, MS hat auch mal eine ME raus gebracht und ist immer noch up to date. WIN7 lässt auch das vergessen.
Daher finde ich es klasse das es mehr als Apple gibt und es sicherlich noch mehr Pads werden. Wäre genau das was meine Frau gebrauchen könnte. Hoffe mal das es bald eine Inhalts geführte Diskussion darüber geben wird und nicht so ein Fanboy geflame hier.
 
Was soll die ganze Aufregung? Das Ding ist mit 449 Euro viel zu teuer, wenn man für 50 Euro mehr schon das "Original" erwerben kann.
Software-technisch, App-technisch und vorallem von der Verarbeitung wird das Apple Ipad sowieso allen anderen "Clones" überlegen sein.
Also kann man nur über den Preis was reissen....
 
@dosenpils:
..was den preis betrifft da springt man eben auf den apple-zug!!! würde apple seinen mist für 399 anbieten dann würde das knäckbrot eben nur 349 kosten! für eine weite verbreitung, so denke ich, ist die schmerzgrenze bei 299.- steinen erreicht. das ist so die absolute obergrenze wo sich der durchnittsuser aus spass an der sache einen doch eher unnützen artikel kauft. 449.- sind eigntlich schon jetzt der todesstoss-da gibts schon fast 2 netbook dafür (msi wind 100 gesehen für 239.-)
 
das ist so lächerlich sich als deutscher entwikler zu presentieren
und es dann von taiwanischen Vertragsfertiger Pegatron herstellen zulassen.
deswegen geht Deutschland zu grunde.
 
@123:
ja so ist das-man äussert seinewünsche und die schlitzaugen basteln was zusammen-so wird dann auch später sein: trotz der positiven vollmundigen daten wird es gebastelt sein-aber, denkt an meine worte: das ding kommt NICHT auf den markt. da wird dann verschoben-verschoben und nochmal verschoben, vielleicht lassen die uns ja vorbestellen mit 50 prozent anzahlung????-)))))))))) ich denke die firma versucht mal ordentlich bekannt zu werden für ihr eigentliches kerngeschäft. wenn ich seh das auf der konfernz win läuft im hintergrund dann fühle ich mich schon verars... von der firma. die hben nix ausser grosse sprüche!
 
@alles mist: nicht nur die firma. ganz schlimm ist ja dieser kerl... das riecht man aus 2 km entfernung, dass das was der behauptet er nicht mal selber glaubt. meine fresse .... so billig nach aufmerksamkeit zu heucheln
 
...quizfrage an die profis:
noch vor windows1.0 hatte microsoft versucht mit einem graphischen os zu landen. das hatte damals billy gates frau mitentwickelt, das war so mies oder die zeit noch nicht reif dafür, die haben vielleicht 20-30.000 stück davon verkauft, bei uns gabs das offiziell garnicht-so hat er sie auch kennengelernt. es hatt etwas ähnlichkeit mit dem os2 von ibm,wie hies denn dieses os????
ich hab den namen leider vergessen-mist!
 
@alles mist: der name war "Käsebrett"
 
@alles mist: was Du suchst heißt Microsoft BOB. Ein Überbleibsel von BOB ist übrigens der Suchhund Fredo, den man ja noch in späteren MS OS Versionen betrachten durfte. Wenn Du weiteres Infos zu BOB suchst kannste hier schauen....gibt auch schöne viele Screenshots......http://www.winhistory.de/more/bob.htm
 
@RohLand:

super-vielen dank!!! ja, so hies das teil damals. ein kumpel von mir hat das teil sogar noch. 3-fach archiviert irgendwo auf cd, ich wollte mal aus spass versuchen ob das denn vielleicht auf meinem msi wind 100 läuft. wohl nicht aber wer weiss, ist doch eine lustige sache-))

gabs das bob eigentlich auch auf deutsch???
denke fast nicht da es soviel ich weiss bei uns nicht engeboten würde-nur in den usa-aber vielleicht weiss da jemand mehr???
suche gerne auch doku oder handbücher als pdf oder ähnliches ober dieses bob-wenn jemand einen tip hat bitte melden-vielen dank!
viele grüsse
 
@RohLand:
hab grade mal reingeschaut...war ja eigntlich sehr intuitiv zu bedienen-warum war das denn ein flop?? vielelicht seiner zeit voraus?? ich muss sagen irgendwie-wenn denn etwas modern aufgepeppt wäre-würde es sich jetzt wohl verkaufen...wär ja jetzt fast perfekt für ein wepad oder käsebrett-lach-)))
 
@alles mist: kein Thema - gern.....eine offizielle deutsche Version gab es nach meinem Kenntnisstand nicht. Ob da irgendwelche Fans mal was gebastelt haben kann ich Dir nicht sagen. Hab BOB selber nie am Laufen gehabt - ich bin einer dieser verhassten Apple User hier....die, man höre und staune, sich auch mit Win auskennen :-) Eine weitere Anlaufstelle für Dich, allerdings Englisch, ist diese Seite http://www.d2ca.org/ms-bob.html...vielleicht findest Du dort auch deine Dokus.
 
@RohLand:
vielen dank für die netten tips-doe seite ist leider nicht erreichbar, aber es gibt sicher noch andere seitenm mit infos! ich find apple nicht wirklich schlecht-läuft auch auf meinem win100, nur die politik von hernn apple (jobs), alles zu wissen-alles zu reglementieren: kurz den kunden doch für etwas unterpriviligiert zu halten, erinnert mich ein gannnzzzz kleinnnn wenig an die politik von dem hernn mit dem schnurrb#rtchen-auch er wusste alles besser und was für die leute gut ist, in der heutigen zeit wo doch alles frei und offen zu sein scheint sind das ganz schlechte charakterzüge des herrn jobs! für mich ist der herr ein pen...er der die leute abhängig machen will!!
 
@alles mist: kein Thema...gern :-) Seltsam, bei mir lädt die Seite ohne Probleme...hm
 
@RohLand:
hab leider folgende fehlermeldung :
You tried to access a document for which you don't have privileges
 
...quizfrage an die profis:
noch vor windows1.0 hatte microsoft versucht mit einem graphischen os zu landen. das hatte damals billy gates frau mitentwickelt, das war so mies oder die zeit noch nicht reif dafür, die haben vielleicht 20-30.000 stück davon verkauft, bei uns gabs das offiziell garnicht-so hat er sie auch kennengelernt. es hatt etwas ähnlichkeit mit dem os2 von ibm,wie hies denn dieses os????
ich hab den namen leider vergessen-mist!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles