Wikipedia: Anzeige wegen angeblicher Kinderpornos

Recht, Politik & EU Larry Sanger, einer der Mitbegründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia, hat wegen der Content-Datenbank Wikimedia Commons eine Anzeige bei der US-Bundespolizei FBI eingereicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich seh da nix abartiges, man kann es auch übertreiben. Wenn man es so 100%ig nimmt dann müsste man auch Werke wie die Blechtrommel von Günther Grass verbieten. (Die Szene Oskar und Maria am Strand)
 
@DrJaegermeister: ... und die Bibel !!!
 
@Artaios: Au der hat gesessen ;-) In der Blechtrommel gibt es sogar noch eine viel schlimmere Szene, nämlich die in der Oscar und Maria es miteinander treiben... Oder kam die nur im Film vor?
 
@emitter: Und ihr glaubt das nun die mehrheit hier weiß worum es in der Blechtrommel geht? :)
 
@deischatten: Also die Blechtrommel ist doch kult. Ich dächte es kennt jeder. Gut vielleicht erst ab einer gewissen Altersklasse, da er schon etwas älter ist. :-)
 
@DrJaegermeister: Na ja, ist alles eine Frage der Rechtslage. In den USA z.B. ist das nicht ganz eindeutig geregelt. Bzw. es ist zwar eindeutig geregelt, dass derartige Abbildungen durch den PROTECT Act verboten sind. Bisher wurde aber noch kein eindutiges Urteil, welches sich darauf beruft, gesprochen. // Meiner Meinung nach ist das auch zu streng ausgelegt. Aber die USA waren da ja schon immer ganz groß drin zum Teil sehr absurde Gesetze zu haben.
 
@DrJaegermeister: Ist die total harmlose FKK-Szene vom Baader-Meinhof-Komplex eigentlich in den USA gezeigt worden? Ich weiss nicht was das soll, aber vor lauter Angst über Pädophilie nimmt unsere Verklemtheit absurde Formen an. Was ist denn schon dabei, wenn Babys und Kleinkinder nackt am Strand spielen? Das ist Natur, sonst nichts. Aber vermutlich sind das die Leute, welche ihrem Hunden auch Strickjacken und Schuhe anziehen....
 
@DrJaegermeister: Henry Miller Opus Pistorum, nennt man da aber "Kunst im Sinne des Grundgesetzes",und da hatt ein Vater Geschlechtsverkehr schon in den ersten Zeilen mit der Tochter.
 
Was für ein Schwachsinn, war aber nicht anders zu erwarten - wenn man sich mal die Diskussionen im Wiki reinzieht. Die einen regen sich über Bilder von Geschlechtsteilen im passenden Artikel auf, die andern über solche Zeichnungen. Wikipedia ist ein Nachschlagewerk - wenn ich nach "Vagina" suche, dann erwarte ich eine passende Bebilderung (Wie bei jedem anderen Suchbegriff auch). Sich über gezeichnete Bilder zu echauffieren ist noch eine Stufe armseeliger. Es mag sein, dass die besagten Bilder keine große wissenschaftliche Relevanz/Aussagekraft besitzen, von Pornografie ist das Ganze jedoch weit entfernt.
 
Diese Anzeige ist ja ziemlich Lächerlich. Irgendwelche hunderte Jahre alten Zeichnungen oder irgendwelche Mangabildchen als Kinderpornografie abzustempeln ist doch absolut hirnrissig. Da soll sich der Herr mal Sailor Moon reinziehen, das ist dann ja auch Kinderpornografie. Lief nur ironischer Weise im Kinderprogramm. Bei der ganzen "Kinderpornografie in Internet" - Debatte ging es doch angeblich immer um den Schutz der Opfer, wer ist denn hier das Opfer? Der Herr hat sich absolut lächerlich gemacht.
 
@master_jazz: Sehe ich ähnlich. Und wenn sich tatsächlich jemand auf diese Bilder einen runterholen sollte (was ich mir wirklich nicht vorstellen kann), dann ist das das Beste, was uns passieren kann. Jeder soll seine Sexualität frei ausleben können, solange dabei niemand zu schaden kommt. Das ist bei gezeichneten Bildern nicht der Fall, im Gegensatz zu echten Kinderpornos. Jeder Pädo, der sich mit solchen Bildern zufrieden gibt, stellt keine Gefahr für echte Kinder dar.
 
@web189: Ich habe die Bilder nicht gesehen (Firmenproxy, nachher interpretiert jemand die URLs falsch), aber allgemein kommen ja Mangas immer mit sehr "kindlichen" Zügen daher, somit müssten 90% der Japaner Pedo's sein...
 
@master_jazz: kannst dir ja mal unter dem Link zu Lolicon, die Bilder (zu sehen auch im entsprechenden englischen Wikipedia-artikel) mal genauer betrachten. Selbst WENN man dies als harmlos ansieht und es nicht für Kinderpornographie hält weil es gezeichnet und "nicht echt" ist (ich sehe das anders, für mich ist das Kinderpornographie), so ist es doch ganz klar _nicht jugendfrei_. Ich bin mit dem amerikanischen Jugendschutz nicht sonderlich vertraut, aber in einem Nachschlagewerk wie wikipedia sollte der Inhalt schon jugendfrei sein.
Und mal so nebenbei erwähnt, finde ich auch, winfuture sollte nicht zu sowas auch noch verlinken. (Ja, immer mal her mit dem Minus)
 
@e-foolution: Das Internet ist nicht jugendfrei. Um einen Internetzugang zu besitzen, muss man volljährig sein. Und wer Kinder unbeaufsichtigt mit diesem Medium umgehen lässt, der geht eben das Risiko ein, dass sie fragwürdige Inhalte zu sehen kriegen. Wo kommen wir denn hin, wenn wir das Internet jugendfrei gestalten? Der Crysis-Trailer ist ebensowenig jugendfrei - sollen wir überall Warnschildchen aufstellen? Richtige Pornos sind nur wenige Klicks entfernt, da kommt es auf Bildchen von Wiki echt nicht mehr an.
 
@web189: jap, nurnoch anmeldung über den Perso... oder noch besser, einen allgemeinen "Account" von der Regierung, dann Reiben sich Ex-Stasi-Mitglieder schon die Hände, 100% eindeutige ID im Netz ;) EDIT: Recht habt ihr, der Anschlussinhaber ist dafür Verantwortlich und im Fall von Eltern müssen sie entweder wirksamen Schutz einsetzten (sofern Know-How vorhanden) oder eben daneben sitzen und Kontrollieren.
 
@web189: kurz gesagt - der deutsche Jugendschutz und deutsche Gerichte sehen das anders als du. Ob dies in der Praxis etwas "bringt" und irgendeinen Jugendlichen schützt sei dahingestellt, aber bei jeder in deutschland betriebenen Webseite gilt auch der deutsche Jugendschutz und "erwachsenen Inhalte" dürfen nur Erwachsenen zugänglich gemacht werden. Das richtet sich nicht an die Anschlussinhaber, sondern an die Webseitenbetreiber. Über den Sinn davon kann man wie gesagt diskutieren - aber so ist die Rechtslage hierzulande.
 
@e-foolution: nur dass das Internet nicht "deutsch" ist.
 
@darkalucard: Und welche Gesetze und Regelungen denkst du gelten z.B. für dich oder mich im Internet? Oder für die Betreiber von winfuture.de? Oder wikipedia/de? wikipedia/en? Meinst du da gelten keine Gesetzte? Meinst du diese Leute oder im Zweifelsfall sogar du müssten sich nicht verantworten wenn sie im Internet Gesetze brechen?
 
@e-foolution: Natürlich gelten immer die Gesetzte des Standortes, und trotzdem ist ein "jugendfreundliches" Internet unmöglich, da es keine einheitliche Rechtslage gibt und das Internet als Gesamtes zu unüberschaubar ist. Außer du bist ein Befürworter von Internetsperren die das alles ganz schnell und einfach lösen :D
 
@darkalucard: ich bin nicht realitätsfremd und wie oben schon des öfter gesagt kann man über den "Sinn" gerne diskutieren wenn es dann doch woanders zu finden ist. Das ändert aber nichts an dem vorliegenden Fall und der Frage ob wikipedia sowas verbreiten darf.
 
@e-foolution: Mir is ja egal was jeder so für sich bevorzugt und wenns nur gezeichnet ist, optimal! Aber wer noch im Erwachsenenalter sich an den glubschäugigen Schlüpfermädchen nach Kindchenschema erfreut, bei dem würde ich schon potentiell pädophile Wesenszüge vermuten. Darum ist mir dieser ganze Mangakram und seine Anhänger schon mal grundsätzlich suspekt :D
Das reine zur Verfügung stellen des Materials im Rahmen eines Nachschlagewerkes sollte aber rechtlich unbedenklich sein, so meine subjektive Meinung. Ist ja auch ein gewisser Teil der Kultur, oder so.

Früher gabs nackige Minderjährige in der Bravo. Gibts das eigentlich noch?
 
@ElGonzales: wenn sie denn Schlüpfer anhätten, würde ich diese Diskussion hier erst gar nicht führen.
 
@e-foolution: Au, das war so aufm Thumbnail gar nicht so zu erkennen. Fullscreen wirkt das natürlich noch ...wie soll ich sagen...nicht dem Geschmack des Durchschnittseuropäers entsprechend?
 
@ElGonzales: Man muss bedenken, das Pädophilie eine sexuelle Störung ist - niemand kann persönlich etwas dafür. In den Medien wird es gerne so dargestellt, als wären Pädophile bösartige Dämonen, welche aus der Hölle emporgestiegen sind. Fakt ist allerdings, dass diese sexuelle Störung recht verbreitet ist und nur Extremfälle in den Medien landen. Die meisten Betroffenen wissen, dass sie ihre Sexualität nicht ausleben dürfen. Wenn diese sich dann an Comicbildern aufgeilen, dann habe ich nichts dagegen. Im Gegenteil, ich habe Respekt vor solchen Menschen. Versuch dir mal vorzustellen, du dürftest nie mit einer Frau schlafen und auch keine Pornos anschauen - das kriegt nicht jeder hin. Leider werden Straftaten in den Medien zu breit getreten, dass viele in Pädophilen das personifizierte Böse sehen. Nicht zuletzt deswegen trauen sich viele Betroffene nicht, professionelle Hilfe anzunehmen - sollte es jemand mitbekommen ist das Leben ruiniert.
 
@master_jazz: sailormoon ist noch harmlos, aber heidi sehen manche ja auch als kipo an
 
Gegen solche Leute sollten wirklich Bußgelder verhängt werden, damit sie sich in Zukunft zwei Mal überlegen, ob sie die Justiz mit so einem hirnrissigen Dummfug behelligen.
 
knastet mal lieber die ganzen pfaffen ein, die sich hinterm kreuz verstecken und vom papst gedeckt werden. unglaublich was da alles abgeht und ich seh noch nicht einen einzigen pfaffen um knast. jeder der dreimal um den spielplatz läuft gilt schon als pedo, die dürfen um namen des herrn alles machen und der staat guckt zu.
 
@willi_winzig: You made my day!!! Ist dir bewusst, dass der Satz "...die sich hinterm kreuz verstecken und vom papst gedeckt werden" ein erstklassiger, mehr als doppeldeutiger Brüller ist? :-D
 
hmm, da ist wohl einer sauer das er nicht mehr an Wikipedia beteiligt sein darf. Von den Kinderpornogerüchten halte ich persönlich nicht viel
 
Der Knalldrian wollte sicher bloß das sich die kathoKirche mehr für Wiki interessiert...
 
ich benutze wikipedia schon nicht mehr seitdem ich mal das wort "penis" in der suche eingegeben hatte. seitdem habe ich immer angst, wenn jemand in der schule am beamer wikipedia anmacht und auf der rechten seite sich bilder befinden... das verstößt gegen die naturästhetik in meinen augen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads