StarCraft 2: Blizzard kündigt Collectors Edition an

PC-Spiele Die Entwickler von Blizzard werden das Echtzeitstrategiespiel StarCraft 2: Wings of Liberty neben einer Standardversion auch als Collectors Edition, bei der verschiedene Bonusinhalte enthalten sind, auf den Markt bringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Den Preis für die Special Edition finde ich für das Gebotene in Ordnung. Aber 60 Euro für die normale Version eines PC Spiels ist schon etwas dreist.
 
@kubatsch007: Tja, MW2 hat vorgemacht, das es dennoch gekauft wird...
 
@kubatsch007: 60 Euro für ein Drittel der Kampagne. Super.
 
@Snaeng: naja, heutzutage bezahlste halt den multiplayer mit. "früher" hat man ja ein spiel wegen der kampagne gekauft und vielleicht 1x im monat auf ner lan multiplayer gespielt. heute hält sich der "normale" spieler ja deutlich länger im multiplayer auf.
 
@LoD14: das war doch bei SC1 auch schon so
 
@c80: ne, da war online multiplayer noch bei weitem nicht so verbreitet, wie heute. liegt aber auch an der besseren verbreitung von inet anschlüssen. '98 waren die noch nicht so verbreitet, geschweige denn flats.
 
@LoD14: Nicht online, LAN. Und das war auch damals schon sehr verbreitet.
 
@LoD14: Was leider zur Folge hat, dass an der Kampagne immer mehr gespart wird. Und ich spiele lieber SP als MP.
 
@LoD14: Mitbezahlen? Also bitte. Es gab auch damals schon das BattleNet, dazu gab es auch schon unmengen an Spielern und die Kosten für solche Serverfarmen ist in den letzten Jahren gefallen, und nicht gestiegen. Zudem bitte nicht von dir (und deinem Freundeskreis) auf alle anderen schließen. Dazu noch der fehlende LAN Modus, oder ist der inzwischen wieder drin. Und 60€ für das Soiel sind ein Witz wenn nur die Terrankampagne drin ist. Nicht feierlich. Aber die Kunden werden die Lemminge trotzdem losrennen, nur weil Starcraft draufsteht.
 
@Snaeng: Wieso denn ein Drittel der Kampagne?! Du bekommst die ganze Terraner-Kampagne. Und als Add-On wird es noch zwei weitere Kampagnen geben
 
@c80: Ich erwarte als komplette Kampagne Geschichten aller drei Rassen. Nicht nur eine Geschichte über die Terraner. Ergo ein Drittel.
 
@Snaeng: keiner zwingt dich es zu kaufen, das spielt wird eh wegen online multiplayer gekauft, weil da der meiste Spaß ist. Leute die nur spingle player spielen, kaufen 'sehr oft' die Produkte gar nicht, sondern leechen sie aus dem Netz. Bei Blizzard weiß man wenigstens, dass die Spiele keine 'Betas' sind, sondern sehr gut programmierte und gut ausbalancierte Spiele sind. mfg
 
@Snaeng: Die Kampagne Wings of Liberty ist ~30 Missionen lang und hat zwischen diesen Missionen ebenfalls Entscheidungen und Interaktion. Die 3 Kampagnen des Originalspiels Starcraft waren zusammen 30 Missionen lang und hatten nichts außer ein paar Videos dazwischen (keine Kritik, das ging damals vermutlich einfach nicht in dieser Form und das Spiel ist absolut super!). Es ist mir lieber eine tiefergehende Kampagne für nur eine Fraktion zu haben, als 3 Kampagnen die zusammen nicht länger sind und nicht so tief gehen können. Wir werden auf die anderen bestimmt nicht zu lange warten müssen, schließlich sind Engine, Battle.net und fast alle Units für diese Spiele fertig (es werden ja sicher nur einzelne hinzukommen, wenn überhaupt). Außerdem bietet dieses Modell die Möglichkeit die Balancing-Erfahrungen über viele Wochen Massentest mit (hoffentlich) Millionen von Spielen zu verarbeiten, genauso, wie auch BW das Balancing von SC verbesserte. @Schnubbie: Nicht wenn die Terranerkampagne entsprechend länger und besser ist. Lies dir mal ein paar Interviews oder Q&A-Batches über die Story durch, dann weißt du, welchen Vorteil du gegenüber SC:BW erwarten kannst.
 
@FlatFlow: Stimmt, Blizzard ist nicht so wie EA, deren Spiele brauchen nicht 100 Patches bis sie mal überhaupt laufen, (jaja NFS:Shift läuft nach Patch 2 noch immer nicht), du solltest aber bedenken das Blizzard jetzt mit ActiVision zusammen ist... und die könnten die Zwillingsschwester von EA sein -.-'
 
@Snaeng: Dann hast du leider eine falsche Erwartungshaltung. Du hättest Recht wenn bei SC1 nur ein Kampagne dabei gewesen wäre, es waren aber drei. Rein zahlenmäßig bekommst du also ein Drittel von drei Kampagnen und das ist eben _eine_ Kampagne.
 
@c80: und die Add-Ons sind dann kostenlos? Daher sind es doch 60€ für einen drittel (natürlich + multiplayer)
 
@mloepp: Warum sollten die Add-Ons kostenlos sein? War Broodwar kostenlos? Nein. Du bekommst also für 60Euro LISTENPREIS eine Kampagne, die umfangreicher ist als die drei Kampagnen von SC1. Bei dieser Kampagne kannst du eine Rasse spielen. Der Multiplayer beinhaltet aber alle drei Rassen. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass man ein Vielfaches der Zeit, die man mit dem Singelplayer verbracht hat im Multiplayer spielt, dann ist es eigentlich kein schlechtes Geschäft.
 
@kubatsch007: bestells doch über amazon.co.uk für die Hälfte
 
@c80: Ich möchte es ja nicht haben da es für mich ohne echten LAN Modus wertlos ist und man für den normalen Online Modus, ähnlich wie bei WoW monatlich was abdrücken wenn ich jetzt nicht falsch liege.
 
@kubatsch007:
Der Online Modus ist natürlich kostenlos.
 
@Chris81: Wenn das wirklich stimmt werde ich meine Entscheidung nochmal überdenken und abwägen ob ein fehlender LAN Modus letztendlich ein entscheidendes Argument gegen den Kauf ist. Denn die Beta gefällt mir ganz gut auch wenn man Starcraft 2 auch als 1.5 nennen könnte.

@FunFragger
150 Mark waren aber auch auf dem N64 eher die Ausnahme. Spiele wie ISS 2000, Conker, Perfekt Dark und wenige andere haben bis zu 170 Mark gekostet aber die meisten Spiele haben zwischen 89 Mark und 120 Mark gekostet. Außerdem lässt sich der Preis für ein Modul, das allein schon durch den Speicher in der Herstellung enorm teuer war nicht mit einer CD oder DVD vergleichen.
 
@kubatsch007: Du liegst falsch.
 
@kubatsch007: Wir haben damals für ein N64 spiel 150 Mark bezahlt, wieviel sind da? richtig 75 Euro, und da hat auch keiner geheult.
 
@FunFragger: Du darfst die Relation von Hardwarepreis und "Software" nicht vergessen. Zu Zeiten von N64 Games für 150 Mark hat ein ordentlicher SpielePC doch schon noch deutlich über 2000 Mark gekostet. Heute bekommst du einen spieletauglichen Rechner (nicht Highend) für 6 - 700 Euro (ohne Betriebssystem). Da stehen dann 60 Euro für die Software gegenüber was gefühlt "näher" an dem einstandspreis der Hardware ist, als die 150 DM gegenüber 2500 DM. Sieht blöd aus, hört sich vielleicht doof an, ist aber so. Psychologie for runaways ;)
 
@kubatsch007: Bildfeature mal wieder statt komplett zu Kopieren wieder nur die Hälfte. Die 60€ sind UVP , sprich der Straßenpreis ist weit tiefer (derzeit ~28€ siehe Geizhals) aber Hauptsache erstmal über ein Problem Diskutieren was es gar nicht gibt xD
 
@CvH: Dann klick mal den entsprechenden Link bei geizhalz an. Da sieht der Preis schon anders aus zumal wahrscheinlich eh noch Versandkosten dazukommen und es ist zudem die englische Version ist.
 
@kubatsch007: ach 34€ für starcraft finde ich in ordnung...achso ja wer natürlich in deutschland kauft und nicht bei amazon.uk der ist dann natürlich selber entschuld
 
Ich freu mich schon riesig auf das Spiel. Der MP interessiert mich eher weniger, aber die Kampagne wird hoffentlich wieder super. Das wird eines der Spiele, die auch wirklich 60€ wert sein werden.
Im Gegensatz zu anderen finde ich es toll, dass es 2 AddOns geben wird anstatt, wie bisher bei den Strategiespielen, nur eins.
 
@Valfar: was ist den daran bitte toll 2 Add-Ons rauszubringen, wo man dann eigentlich nur die anderen beiden Rassen spielen kann? Sowas sollte eigentlich schon von vornherein gehen...
 
@mloepp: 2 AddOns bedeuten doppelt soviele Zusatzinhalte. Ich haette auch von SC1 oder WC3 noch mehrere AddOns gekauft wenn Blizzard welche rausgebracht haette. Mir ist es auch recht egal wieviele verschiedene Kampagnen das sind. Fuer mich ist eine Kampagne mit 30 Missionen genauso viel wert wie 3 Kampagnen mit 10 Missionen.
 
@Valfar: Du hast ihn falsch verstanden. AddOns findet er bestimmt auch nicht schlecht aber bei Starcraft handelt es sich nicht um echte AddOns sondern um Spielteile die normalerweise beim Hauptspiel dabei sind. Diese AddOns tun nämlich nichts anderes als die beiden anderen Rassen zu ergänzen damit man sie spielen kann. Das ist pure Abzocke!
 
@Shadow27374: Ich hab ja geschrieben, dass es fuer mich keinen Unterschied macht ob man 3 Kampagnen mit 10 Missionen (wie in SC1) oder 1 Kampagne mit 30 Missionen (wie in SC2) integriert. Fuer mich ist entscheidend, wie lange ich brauche um den Singleplayerteil durchzuspielen. Und das wird bei SC2 (den bisherigen Informationen nach) nicht schneller gehen als bei SC1.
 
@Valfar: also ich persönlich finde mehrere Rassen schon wichtig, vor allen in einem Strategiespiel. Bezweifele ob ich so viel Spaß daran haben werde 30 Mal immer dasselbe zu bauen und zu machen...
 
Bei so einem heftigen Preis, werden die Leitungen der Tauschbörsen glühen.
 
@schauinsland: Stimmt, Blizzardspiele kauft ja auch keiner - die machen bestimmt bald pleite. Ich meine wtf - StarCraft2 - immer diese Firmen, die einmal ein Spiel rausbringen und dann jede Menge Nachfolger auf derselben Engine, voller Bugs und keinen interessiert mehr die Vorgängerversion - da wird natürlich keiner das Spiel kaufen. Weil Blizzardspiele haben auch keinen Langzeitspielwert, einmal durchgespielt und ab in den Schrank. Dieser Beitrag enthält Fische spare ich mir.
 
@tienchen: Ich denke auch, daß die Addons, welche eigentlich jetzt schon zu dem Spiel gehören, absichtlich gespittet wurden. 60 Hauptspiel, dann 20 für Addon. So kann man ein Spiel teuerer an den Spieler bringen. Salamitaktik. Natürlich kann man es auch anders vermarkten, wie es ja auch gemacht wird. ;-)
 
@schauinsland: 13 Euro?
 
@tienchen: ich hab mal geschätzt. So kommt ma dann auf 86 euro für das Spiel. Und ich dachte immer Konsolen sind teuer. Der Stracciatellafrosch :-)
 
Die CE ist auf jeden Fall gekauft, Blizzard ist einer der wenigen Hersteller bei dem man bedenkenlos zugreifen kann.
 
@Maniac-X: jup, gebe ich dir Recht. Habs mir schon vorbestellt, meine CE :)
 
@Maniac-X: Seit vielen Wochen schaue ich Shoutcasts von Profi-Multiplayer-Matches. SC2 scheint wieder ein Knüller zu werden. Dass der Preis nicht ganz günstig ist stimmt, aber ich werde es mir auch kaufen. Bei Blizzardspielen macht man nur sehr selten was falsch.
 
Naja... wartet man eben 3 Jahre, dann kriegt mans für 20€, das wäre dann fair, bzw. dann alle 3 Kampagnen für 60€ zusammen.
 
@monte: selbst das find ich noch überzogen! zehner aufer Pyramide nach nem Jahr dann würde ichs kaufen! ok is "Starcraft" ABER irgendwie doch überbewertet! oder nicht....
 
Also ich werds mir vermutlich kaufen. Finde 60€ für ein (hoffentlich) wirklich gutes Spiel durchaus in Ordnung (notfalls wartet man halt noch ein paar Monate bis es günstiger wird).

Wobei man schon einwenig das Gefühl hat, dass halt die Activision Firmenpolitik da so einwenig mit durchscheint.
Ich hoffe nur dass das erste Add On dann die Protoss sind, weil die Zergs konnte ich noch nie leiden :)
 
@xargi: 120 D-Mark für nen PC-Spiel??? gehts noch???...komm mir jetz nicht mit Inflation!
 
@WilloX: Es gab eine Zeit, in der 120 DM für ein Videospiel gang und gebe war.
 
@web189: Nintendo 64 -> "Turok" 119,95 DM, oder "Goldeneye" über import (weil indiziert) 129,95 DM...
 
ich hab früher 140 DM für Super NES Spiele ausgegeben...DAS PROBLEM Heutzutage ist...die Spiele sind an einem bestimmten Account gebunden und man kann Sie nicht mehr verkaufen wie ein Super NES Spiel damals...find ich scheiße...
 
@Taleban: Wodurch sämtliche Börsen zu machen können!...SCHADE...also doch RAZOR1911 und co...???
 
@WilloX: CC4 ist auch dauernt mit nem EA Server connected, und am Tag des Releases gab es eine funktionierende Version von RELOADED ... indem einfach ein lokaler Server gestartet wird, auf welchem das Spiel dann zugreift ... CC4 ist ein Spiel, wo man sich denkt ... die ham die meiste Zeit mit sinnlosen Kopierschutzmechanismen verschwendet... okay SC2 kauf ich, weil es von Blizzard ist ... aber ich glaube durch die ActiVision"Ehe" werde ich sowieso nur enttäuscht werden -.-
 
Die Preispolitik ist generell unter aller Schweinchen und das Handhaben von CE-Versionen, die, wahrscheinlich, später wie bei WoW wie Sauerbier in den Technik-Märkten stehen, einfach nur Abzocke am Kunden. Limitiert, wahrlich durchnummeriert und eine Seltenheit ist grundsätzlich fast KEINE CollectorsEdition mehr (siehe virtueller Inhalt). Wer's braucht fährt bestimmt auch lieber einen Ferrari und trägt ganz breite Schlipse.
 
Mega-Abzocke! Kaufe ich bestimmt nicht.
 
Ich verstehe das ganze Geheule nicht. Schön, die Kampange wird nur von einer Rasse handeln - davon lässt sich allerdings nicht auf den Umfang des Spieles schließen. WENN die Spielzeit weiterhin auf dem Niveau der alten Titel liegt und WENN die Handlung weiterhin spannend (und nicht künstlich gestreckt) ist, dann gibt es doch wohl gar keinen Grund sich zu beschweren. Im Moment kann man überhaupt nichts über die Qualität der Kampange aussagen, ebensowenig über deren Umfang. Ich bin zwar optimistisch (da sowohl wcIII, als auch SC erstklassig waren), dennoch sollte man einfach abwarten. Momentan wird wieder geheult und gehetzt, obwohl das eigentliche Produkt noch gar nicht erhältlich ist. Kann mir jetzt noch jemand erklären, was an dem System Abzocke ist? (Vorrausgesetzt, Umfang und Qualität der Kampange entsprechend der eines Vollpreisspiels)
 
blizzards spiele waren schon immer ihr Geld wert... und die, die heulen das es 3 teile sind, die werden auch heulen wenn der erste teil 12 Stunden SP Inhalt hat... lieber wie MW2 lächerliche 4-5 stunden in einem teil als 3x12 Stunden...
 
Kann mir mal einer helfen? Ich lese immer etwas von drei Teilen von SC2...aber im Artikel steht davon nichts...
 
Dem ist aber trotzdem so... die Story für jede Rasse wird ein eigener Teil.
 
könnt irh eigentlich LESEN ??? --- Nach wie vor ist es unklar, wann Starcraft 2 für Windows und Mac-Systeme auf den Markt kommen wird. ----- das ist der preis für konsolen. ein pc oder mac preis steht noch nicht fest.
 
@Sir @ndy: seit wann macht Blizzard Spiele für die failbox und die failstation?
 
@Sir @ndy: Wie kommst du dadrauf? Laut Blizzard erscheint SC2 nicht fuer KOnsolen.
 
@Sir @ndy: Also bei gamesware.at ist das Spiel für den 24.6.2010 gelistet
und wo anders für den 15.6.
 
Viel zu teuer für ein 1990-mäßiges Aufbauspiel ohne Innovation und gute Grafik. SC2 wäre mit 30 Euro schon ein Wucher.
 
@[re:1] am: Korrekt ich halte 30 Euro für das Maximum wenn es wirklich ein Spiel mit Innovation und super Grafik-/Physikengine ist. Natürlich darf es auch keinen Kopierschutz und ähnliche Einschränkungen besitzen. Ansonsten finde ich Blizzard Titel ja nicht schlecht aber die Preise (von allen Publishern) sind locker 50% zu hoch angesetzt.
 
Ich will Diablo 3 und nicht dieses Starcraft *grml*
 
@Angel3DWin: Keine Sorge... das wird genau so teuer (weil's funktioniert).
 
@Angel3DWin: genau :D
 
@Angel3DWin: Spiel' Torchlight!
 
@Hellbend: Hab ich schon, ganz nett, aber nicht das gleiche :D
 
Hier ist übrigens ein neuer Trailer zu StarCraft 2: http://www.youtube.com/watch?v=oHg5SJYRHA0&feature=fvw
have fun =)
 
@TheBNY: Was soll denn das? Rick Rock n Roll? Nix Starcraft 2 Trailer. Verarsche
 
ich will eine ungeschnittene version. wie kann man ein strategiespiel beschneiden? total bekloppt.
 
@Matico: die bekommst du bei gameware.at Uncut Pegi
 
"Nach wie vor ist es unklar, wann Starcraft 2 für Windows und Mac-Systeme auf den Markt kommen wird." So unklar ist es nicht, es erscheint "when it's done" ^^
Aber stimmt schon, die Standardversion ist doch ein wenig teuer.
 
abzocke, gängelung..was macht diese industrie den noch für den kunden?...achso, um den kunden gehts ja nicht...nur ums abziehen des selben.
 
Da ja die Spielehersteller uns immer mehrnsugerieren "Wer kauft ist dumm" (Preis, Kopieschutz, Online Konten, LAN nur mit Battlenet account usw) wirds gesaugt und auf die Idioten geschissen.
 
ja lasst euch alle abrippen und bezahlt 3 mal vollpreis für ein game, blizz hat es halt perfektioniert das leute abzocken.wer`s brauch ---> immer KAUFEN !!!
 
Kein LAN-Modus,kein Spiel!
Sollen sie sich an den Hut stecken.
Unverschämter Preis!!!!
 
Wie die Leute hier am meckern sind :)
Den "Fans" ist der Preis egal! Siehe WoW, da zahlen die Spieler 13Euro im Monat. Da das Spiel seit etwa 4 Jahren besteht haben Manche schon rund 630Euro bezahlt. Ihr meckert hier um 20-30 Euro. Am Preis koennt ihr eh nichts drehen. Alles wird teuer, und wenn dann Blizzard mitzieht und dabei noch gute Qualitaet liefer - so what?
 
Blizz kann sich gerne an meinem Geldbeutel bedienen. Sind ja mittlerweile die Einzigen die noch richtig gute Spiele produzieren.
Ausnahme COD6, lange nicht so einen sau guten Ego Shooter gespielt. Da machts Spaß sich ein Spiel zu kaufen, Preis egal.

Star Craft kaufe ich mir aber eh wie alle Games auf Amazon.co.uk, da kostet SC2 ~35 Euro
 
@fraaay: Ich fand MW2 furchtbar, nur noch was für Camper, Glitchhunter und Noobtubenutzer. Ein Megarückschritt. Wie die Meinungen doch auseinander gehen...und die Kampagne war ja mal schwach und sehr kurz dazu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

StarCraft 2 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles