Bericht: Russische Investoren wollen ICQ kaufen

Wirtschaft & Firmen Der Internetdienstleister AOL will sich von einigen Sparten trennen, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Dazu zählt auch das bekannte Messenger-Netzwerk ICQ, das laut einem Bericht der russischen Zeitung 'Vedomosti' für 300 Millionen Dollar verkauft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich krieg jetzt schon jeden Tag Spam Mails von russen.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Die wollen Dich nur ärgern.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: ich hätte gerne eine alternative mit guter verschlüsselung, ohne werbung und mit voip und webcam, sketchpad, konferenzen, der möglichkeit nachrichten an die ganze liste zu schicken usw. leider haben meine kontakte alle icq und an der weiten verbreitung wird sich wohl so schnell nichts ändern
 
@ROFI: probier mal miranda aus! es bentutz das ICQ protokoll. miranda hat aber keinen anderen mist an board wie webcam etc. es kann nur chaten und daten austauschen. mfg
 
@Flakey-HTF: Für Leute die "mehr" als nru den reinen Chat wollen kann ich Trillian Astra empfehlen. Dort werden unter anderem auch WLM/MSN, AIM, IRC, Skype etc. unterstützt und es ist durch Plugins in der Funktionalität erweiterbar. Und vor allem es ist Werbefrei, auch in der kostenlosen Version! (Und nein, man braucht nicht das kostenpflichtige PRO um Plugins nutzen zu können!)
@DerPaufler: Das entfernen der Werbung ist eine Verletzung der Lizenzbestimmung,d er man bei der Installation zugestimmt hat. Damit macht man sich kurz gesagt Strafbar!
 
@Scaver: strafbar ? so ein quark. du machst dich nur strafbar wenn du gegen geltende rechte verstößt und nicht irgendwelche aus dem himmel gegriffenen eula, agb oder sonstiges.
 
@starchildx: außerdem sagen selbst ICQ-Entwickler "who cares?" zum Thema Bannerkiller.
 
@Flakey-HTF: das kommt darauf an was du deinem miranda beibringst. mit den richtigen plugins kann miranda einfach alles, nur deinen einkauf musst du noch selbst erledigen. gegen russische spamnachrichten kann man auch was machen. bekomme nun endlich keinen mehr seit ich einen antispambot drin hab.
 
@ROFI: werbung kann man weg machen, reden kann man auch webcam machen kann man auch, gruppenchats kann man machen und nachrichten an viele leute schicken auch.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: aber ganz erlich -> lieber russen die spammen als chinesen die alles mitloggen und auswerten !
 
@IchEuchNurÄrgernWill: BLÄD !!!!
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Ohja diese Requests alá "Was machen unsere Fotos hier ich bin schockiert" etc. nerven massiv. :(
 
Vielleicht wird dann auch endlich mal die total überladene Software von Grund auf neu geschrieben. Wobei mir das eigentlich egal sein kann, da ich einen Multi-Messenger nutze. Sinnvoll wäre es aber allemal.
 
@BuZZer: gibt bereits ne geniale russische ICQ Lite Version, die keineswegs überladen ist. Das Problem war nur das Spamaufkommen das ich mit dieser Version hatte.
 
"ICQ kann derzeit 42 Millionen Nutzer vorweisen, über 18,5 Millionen davon sind Spam-Bots." - fixed it.
 
Wobei das mit den 42 Millionen Nutzern stimmt ja auch nicht. Wenn ich da mal an mich denke. Leider gibt es keinen Multilogin wie es beim LiveMessenger schon der Fall ist. So habe ich mir für jeden PC und Laptop einen eigenen Account angelegt. Da ich oft beide Geräte zeitgleich an habe und ich nicht immer die Meldung bekommen will, sie haben sich an einem anderen PC angemeldet. Wenn man schnell nen Link zum anderen schicken will. Also ich habe schon 3 ICQ Nummern. ;-)
 
@knuffi1985: Nicht nur aus diesem Grund. Wenn ich so in meine Liste schau, hab ich von fast allen RL-Freunden 3-4 ICQ Accounts drin, weil die ständig ihr Passwort vergessen und sich dann einen neuen anmelden. Aber wer weiß, vielleicht sind mit 42 millionen Nutzern ja tatsächlich aktive Nutzer gemeint.
 
@lutschboy: Das kenn ich nur zu gut ! Ich versteh sowas nicht... ;-)
 
@lutschboy: Nur aktive Nutzer??
Warum sollte ICQ beim herausgeben der Nutzerzahlen weniger angeben als sie könnten? Auch AOL will den preis für ICQ oben halten...
 
Das habt ihr aber diesmal fast wortwörtlich von heise übernommen. Zum Thema: Auch ich fände es schön, wenn die Russen entweder ausgesperrt werden oder eine Möglichkeit gegen deren Nachrichten gefunden werden kann, da mich das doch langsam ziemlich stört - und dabei hab ich meine Nummer nirgendwo im Internet angegeben. Dass das automatisch passiert, ist klar und deshalb sollte ws nicht schwierig sein, die Übeltäter ausfindig zu machen. Ob jetzt aber russische Investoren die russischen User aussperren, halte ich jedoch für fragwürdig. Schön wäre es jedenfalls.
 
@unbekannt: qip antispam ftw.
 
@unbekannt: Die Tatsache, dass du deinen Spam Filter nicht konfigurieren kannst oder auf bessere IM Programme umsteigst (QIP Infium, Trillian, Miranda) rechtfertigt die Sperre nicht.
 
@Vodalex: Ich benutze (natürlich) Miranda und nicht den offiziellen ICQ-Mist. Dennoch gibt es regelmäßig Authorisierungsanfragen von irgendwelchen russischen Bots. Und Anfragen generell zu deaktivieren macht wenig Sinn, Nachrichten von Unbekannten werden bei mir aber direkt rausgefiltert.
 
@unbekannt: Dann benutz doch auch das NoSpam-Plugin...
 
Da steht Bericht im Titel und in der News selbst ist nichts dergleichen. Eher würde Spekulation passen.
 
@Ryokan: ich wusste doch, ich hatte es hier schonmal gelesen. ;-) Danke für den Link!
 
vielleicht dürfen ja dann die programmierer von qip mal ran. die haben doch ihr quartier auch da. schaden könnte es nicht.
 
@SethosX:
Lieber gleich QIP als offiziellen Client einführen! ;))
 
Hoffentlich fahren die das Ding so vor die Wand, dass ich es endlich deinstallieren kann, weil auch die letzten 5 Bekannten die Schnauze davon voll haben...
 
@bowflow: Ich habe den letzten Leuten bei mir einfach klargemacht, dass ich ab sofort (damals) nicht mehr per ICQ erreichbar bin, da ich mich da nicht mehr einlogge. Nach kurzem Gemecker haben die auch gewechselt, und große Teile deren Bodylist auch.
 
@mcbit: gestaltet sich dennoch recht schwer. in icq hält mich auch fast nichts mehr. ich finde das gesamtpaket von LIVE! irgendwie viel ansprechender. dennoch gibt es bis auf arbeitskollegen kaum jemanden der auf msn zurückgreift.
 
Jetzt bekommt man schon jeden Tag bei ICQ (per Miranda) Russenspam, obwohl die Nummer nirgends im Netz steht.
 
Bekommen wir dann bei der Installation die russischen Spambots automatisch mitinstalliert...?
 
@Taxidriver05: Jepp, gleich in die Bodyliste;-)
 
@mcbit: Wo ist denn dort bitte ne "Körperliste"? Hab ich noch nirgends gefunden.... ;-)
 
Wer nutzt eigentlich noch ICQ? Ist eine ernst gemeinte Frage. In meinem Bekanntenkreis sind viele auf Skype umgestiegen. Wie schauts bei euch aus? Allgemeiner Rückgang bei ICQ oder empfinde nur ich das so.
 
des empfindest du nur so, die meisten benutzen nur nicht mehr das orginal icq program.
 
@ElLun3s: Ich glaube ICQ ist immernoch das weitverbreitetste. Das Problem ist immer nur der Dateitransfer mit dem ICQ6 bzw ICQ7 Client. Da klappt das nie mit anderen Clients.
 
@ElLun3s: Also ich glaube dass ICQ nur in bestimmten Ländern viel genutzt wird. In Deutschland und Russland z.B. Hier in Schweden wo ich wohne hat das so gut wie keiner mehr. Da ist MSN oder Skype sehr Populär. Ich kann mich noch erinnern als ich Battlefield 2 spielte und Clanwars arrangierte konnte man die Spieler aus deutschen Teams fast ausschliesslich nur über ICQ erreichen (jedenfalls was Chatt anbelangt). Amerikaner fast nur über MSN und hier in Schweden halt Skype und MSN. Seit ich nicht mehr auf Auf National- und Clanleague Niveau spiele, hab ich ICQ nichtmal mehr installiert. Dann kommt noch dazu dass Xfire immer besser wird und für Spieler weitaus interessanter ist als ICQ.
 
@ElLun3s: benutze immernoch icq 5.1. funktioniert wunderbar. skype, yahoo und msn auch.
 
wenn sie russisch oder gar chenisisch werden kicke ich icq in den arsch und lösche alles..diese super spy und spam länder gehören von sowas ausgeschlossen! die jetzigen icq besitzer würden damit zeigen, das ihnen der user egal ist...und nur ihr profit zählt...also richtige kapitlistische antidemokraten.
 
Ich bekomme in letzter Zeit bei ICQ 7 ein "Hoppla da ist wohl was schiefgelaufen" und das Ding stürzt ab...shit ding
 
Darum benutzt man Jabber :-)
Der Nachteil an ICQ ist leider, dass es so viele benutzen :/
 
... und dann wird ICQ ständig mit irgentwelchen Viren meinen PC verseuchen?
 
@2fastRobby: als ob die russen oder eben hacker das nicht jetzt schon könnten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles