Project Pink: Microsoft-Handys werden enthüllt

Handys & Smartphones Die mysteriöse Einladung, die Microsoft an US-Journalisten verschickt hat, bezieht sich wie vermutet auf die Vorstellung Microsoft-eigener Handys, die unter dem Codename "Project Pink" entwickelt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aha ein neues Handy. Und jetzt ?
 
@Grischi: Apple-Fanboy?
 
"Pink" - Toller Name. Das Zielpublikum ist demnach wohl weiblich, oder vom anderen Ufer. Oder soll es bloß eine Hommage an die Sängerin gleichen Namens sein? Man weiß es nicht.
 
@Der_Heimwerkerkönig: CODENAME! ;)
 
@michi!: Die sind halt nicht schlau genüg für sowas...und kennen es nicht von anderen Produkten z.B. Handys (Stichwort HTC HD 2 aka Leo)
 
@Der_Heimwerkerkönig: ein Codename hat NICHTS mit dem Gerät zu tun. und Pink =schwul? Ich würde deine Wortwahl überdenken den schwule sind auch nur Menschen und lange nicht jeder Schwule mann steht auf Pink.
 
@Edelasos: Es geht um Marketing. Ein Codename der monatelang durch die Medien geistert, sollte schon gewissen Ansprüchen genügen und nicht so einseitig mit gewissen Dingen assoziert werden können. Und deine politisch korrekte Moralkeule darfst du humorloser Mensch gleich wieder wegpacken. Fuchtle damit jemand anderem vor dem Gesicht herum. Danke.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Das wird halt das wahre Guido-Mobil ! :D
 
Naja, ich weiß ja nicht ob sich ein "Handy" in Zeiten des "Smartphones" durchsetzen kann...
 
@rockCoach: preislich auf alle Fälle. Vor allem, wenn die Nutzer nicht gleichzeitig die sind, die das Ding kaufen müssen ;)
 
@rockCoach: Ich kenne genug, denen die Smartphones zu klobig sind. Ich für meinen Teil bräuchte privat auch kein Smartphone, habe aber trotzdem eins, da ich mein Firmen-BB über Duobill auch privat nutzen darf.
 
@rockCoach: Mal davon abgesehen, dass das Sidekick in den USA ein riesengroßer Erfolg war... Ja, hat durchaus Potentiel. Gründe stehen über meine Comment.
 
@rockCoach: Smartphones sind ohne mobile Internetflat für "Apps", EMail und Browsen quasi witzlos. Es wird genug Leute geben, die keine UMTS-Flat brauchen; und die greifen dann noch zu "normalen" Mobiltelefonen.
 
Oha, na das klingt doch mal nach nem Teenie Handy :) Aber ist es heut zu Tage nicht so, dass selbst die Teenies schon Smartphones nutzen?

Soweit ich weiss, nutzt man Handys doch nurnoch als Senioren oder als 2. Handy
 
@jasepo: Das sehe ich änlich wie du.
Wenn ich mal so schaue, haben erstaunlich viele Jugendliche ein Smartphone und zwar ein iPhone (damit möchte ich jetzt keine Apple Pro- und Contra Diskussion auslösen, aber es ist nunmal so).
 
Das Wall Street Journal weis das von wo?
 
Hier gibts Bilder von den Handys;

http://www.pcgameshardware.de/aid,744397/Zwei-neue-Handys-von-Microsoft-ab-12-April/Handy/News/
 
@Sneak-Out: Die Form erinnert leicht an das Palm Pre finde ich.
 
@Sneak-Out: Bei aller Liebe zu MS, aber so kotzige Schminkspiegel hab ich noch nie gesehn.
 
@MSFan: da muss ich dir recht geben, das Turtle (vermutlich Bild 1) sieht ja mal echt bescheiden aus....
 
Windows Mobile basiert doch auch auf Windows CE. Dann hätte man das schon kompatibel machen können wenn man wollte
 
@steffen2: Ein Windows CE-System ist kann eine unterschiedliche Anzahl an Komponenten ausgestattet sein und ist somit im Gegensatz zu Windows Mobile keine einheitliche Plattform, bei der man weiß, was alles installiert ist und was nicht.
 
Hmmm, ich finde "Turtle" etwas unglücklich als Produktname. Positives verbinde ich zumindest nichts mit diesem Namen.
 
@Homer34: Ich denke bei "Turtle" immer an die "Teenage Mutant Ninja Turtles". Positiver gehts nicht. Allerdings sind die hier in Deutschland nicht so populär gewesen wie in den USA.
 
oh man. Warum verschicken die "mysteriöse" Einladungen wenn man 2 Stunden klar ist worum es geht. Können die das dann nicht gleich mit drauf schreiben?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.