Android kann deutlich zulegen, iPhone stagniert

Handys & Smartphones Die Marktforscher aus dem Hause comScore haben ihre aktuellen Smartphone-Statistiken vorgelegt. Sie bestätigen den Trend der letzten Monate, dass Android deutlich Marktanteile gewinnt, während Palm und Microsoft Verluste hinnehmen müssen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Go Android Go ;)
 
@MadMac: bei windows Mobile das gleiche...viele warten jetzt auf WP7
 
@MadMac:
Mir fällt immer noch kein Grund ein, warum ich Android unterstützen sollte. Sonst wird vor Google an vielen Stellen gewarnt, bei Android geraten alle in Verzückung- verkehrte Welt.
Da halte ich mich lieber an MeeGo oder ähnliches. Dort verdienen die dahinter stehenden Firmen ihr Geld nämlich nicht in erster Linie mit dem Sammeln, Auswerten und Verkaufen von Nutzerdaten.
Aber jedem das Seine...
 
@_sol_: Ja die übliche Paranoia, war ja klar... 1. Musst du bei Android kein Googledienste benutzen wenn du nicht willst. 2. MeeGo wird wohl noch ein weilchen brauchen bis es von der Bedienung ansatzweise mit Android oder dem Apfel mithalten kann. Maemo aufm N900 jedenfalls war in ansätzen nett, aber für den normaluser absolut unbrauchbar weil die ganze bedienung ein Paradebeispiel für Inkonsequent war. Und Nokia was ja selber noch nicht mal wirklich was sie wollen. Hier und da bissl Symbian, dann doch kein Symbian mehr und Maemo, aber das irgendwie auch nicht also verschmelzt man das ganze mit gobblin,.. Die sollen erstmal, ihren Fokus finden dannach kann man weiterreden.

Also wenn du Angst vor Google hast dann solltest du auf sämtliche Elektronischen Geräte mit Internet bzw. Telefonanbindung lieber verzichten.
 
@Ripdeluxe: Zu 1.: Warum ist dann das Anlegen eines Accounts und das Aktivieren des Phones nicht auch optional und wird erst verlangt wenn man Google-Dienste nutzen will? Kann es etwa sein, dass das Phone auch ohne diese Art von Nutzung irgendwas mit Google abzustimmen hat? Kontaktliste z.B. ??
 
@DennisMoore: Kannst du deine frage präzisieren? Du frägst grad warum man das Phone erst aktivierten und einen Account anlegen kann wenn man Googledienste nutzen will. Das stimmt so nicht. Weil Androidphones nicht "aktiviert" werden müssen. Du steckst die Sim rein und wenn du am Anfang keinen google account registrierst oder anmeldest bist auf dem homescreen ohne Googledienste. Und wenn man Googledienste wie sync, den Market oder Mail nutzen will ists doch klar das man nen Accoutn braucht. Für google Maps ist es beispielsweise nicht nötig.
 
@DennisMoore: kann man durch rom-patches machen, wenn man zu paranoid ist.
 
@Ripdeluxe: Komisch. Bei meiem Custom Android 2.1 ROM für ein HTC-Gerät kann ich die Registrierung bei Google nicht überspringen, egal ob ich Google-Dienste nutzen will oder nicht. Ich gehe also davon aus, dass es bei offiziellen Releases auch so ist, zumindest bei Android-Releases für Google-Phones. Was Motorola und co. machen weiß ich nicht.
 
@Ripdeluxe:
Ich verzichte bestimmt nicht auf Internet und Telefon, bin aber auch nicht so blauäugig und hinterlasse munter meine echten Daten im Netz oder kaufe Telefone, die beim ersten Start zunächst registriert werden müssen. Aber wie schon gesagt, jedem das Seine...
Bezüglich der Strategie von Nokia wiederholst du nur das unqualifizierte Gequatsche, dass man an vielen Stellen im Netz ertragen muss. Gibt nur sehr wenige Seiten, die sich gut und intensiv mit der Thematik beschäftigt haben, die sind an dir aber offensichtlich vorbei gegangen.
Und zum "unbrauchbaren" N900 will ich erst gar nichts schreiben.
 
@_sol_: Ich bin gern bereit mir andere Seiten anzuschauen/zu lesen wenn du mir links o.ä. gibt. Ich hab das N900 getestet und von Geekseite her schönes Gerät zum Basteln. Aber für nen ottonormalverbraucher meiner Meinung nach unbrauchbar. Selbst Android ist im jetzigen Zustand noch eher ein frickel system.
@DennisMoore: Also ich hatte ein HTC Hero da konnte man die regsitrierung im originalrom überspringen. Nun besitze ich ein Motorola Milestone und habe auch nur originalroms von 2.0 über 2.0.1 und 2.1 gehabt. Und bei mir habe ich im ersten schritt die Registrierung immer übersprungen können ohne Probleme.
 
@_sol_: Noch was zu den Daten. Klar sollte man aufpassen auf seine Daten. Aber ich finds wesentlich schlimmer wenn Leute bei Facebook ihr ganzes Leben reinstellen im vergleich zu einem Googlemail account den man einrichtet um vielleicht nur Zugriff auf den Market für die Apps zu bekommen. Den Rest muss man ja nicht benutzen. Du kannst kontakte ganz klassisch über den PC syncen ohne das die Daten an Google gehen, die Suchmaschine musst du im Browser ja auch nicht nutzen. Schau dir mal die Konkurenz an bei Rim läuft der gesamte Mailverkehr über deren Server, Palm fertigt Backups von allen deinen Kontakten und nachrichten an und speichert es auf Palmeigenen Servern. Microsoft hat Bing gestartet und wollen deine Daten genausosehr wie Google. Yahoo und all die anderen die gescheitert sind hatten selbe intentionen. Wenn du im Internet eine Seite benutzt gibst du einfach was von dir Preis.
Google hat sich bisher im Vergleich zu unseren Telekommunikationsanbietern, Banken und Krankenhäusern jedenfalls keinen Supargau geleistet bei dem zig Hundert DVDs mit Kundendaten im Umlauf sind. Und Google stellt einfach Dienste zur verfügung die vom Umfang her Konkurenzlos sind. Such mal eine gleichwertige Alternative mit allen Funktionenw ie Google Maps. Oder ein Smartphone OS neben Andoird und Iphone OS das so durchdacht, zuverlässig, fingerfreundlich und mit einer guten Entwicklercommunity dahinter ist.
Jedenfalls hatte ich noch nie leute vor der Tür stehe, oder Spam im Postfach die mir aufgrund einer Internetsuche Google was andrehen wollten,. Wohl hatte ich aber Drückerkollonnen vor der Tür die wussten welchen Tarif ich bei der Telekom hab und was ich zahle etc. .
 
@_sol_: Paranoia und naive Propagandagläubigkeit stirbt wohl nie aus. Die, die vor Google warnen, sind technikfeindliche Politiker und Panikmacher, die null Ahnung von der Materie haben. Streeview z.B. hat nirgends Probleme. NUr in Deutschland müssen sich Politiker profiliere, weil sie sonst nix auf die Reihe bekommen. Und die dummen Deutschen glauben doch wirklich jeden Scheiß .....
 
Ist doch logisch, wenn demnächst eine neue iPhone Generation erwartet wird, legt sich doch niemand mehr das 3GS zu.
 
@maatn: Sehe ich auch so. Viele Android Smartphones sind nun relativ neu auf dem Markt gekommen, das iPhone 3GS ist nun fast 1 Jahr alt. Neue Geräte werden doch immer häufiger verkauft als ältere. Hinzu kommt halt auch das es so gut wie sicher ist das im Juni/Juli ein neues iPhone auf dem Markt kommt. Trotzdem eine gute Tendenz, ich als iPhone User freu mich über die steigende Konkurrenz! Nur so profitieren wir alle davon. Ich denke ohne Android würde auch kein Multitasking fürs iPhone kommen. Durch Konkurrenz (vor allem starke) ist jeder Anbieter gezwungen sein Produkt ständig zu verbessern, das ist dass was für mich als Kunde zählt.
 
@maatn: Wobei ich nicht glaube das es hier durch wesentlicht mehr IPhone Nutzer gibt, sondern eher Bestandskunden vom alten auf das neue IPhone umsteigen werden aufgrund von Vertragsverlängerungen etc. Ich werde mir diesen Monat auch durch eine Vertragsverlängerung ein neues Handy zulegen wird dann aber das HTC Desire sein da es bei O2 kein IPhone gibt.
 
@Drnk3n: Also wenns UNBEDINGT ein iPhone sein muss, kannste da sicher mit Deinem Provider was regeln! Ich kenne genug Leute, die mit bissel Verhandlungsgeschick von Vodafone ein iPhone bekamen. O2 wird da sicher ähnliche Strategien in der Schubalde haben, ehe sie deswegen Kunden verlieren, die einen Tarif mit Internetflatrate nehmen würden!
 
@Drnk3n:
Wen du unbedingt ein iPhone bei der VVL willst sprech die Hotline gezielt drauf an.
 
@maatn: Hinzu kommt, dass es nur "ein" Apple Smartphone gibt. Android hingegen wird auf mehreren Geräten mitgeliefert. Einen echten Vergleich kann man somit nur zwischen MS und Google machen.
 
@Mephizto: Für mich ist das einfach wieder kein Vergleich. Statistisch ja, Iphone mag stgnieren. Aus welchem Grund? 1. Bald kommt ein neues raus, worauf Kunden warten. 2. Ist es viel länger auf dem Markt als ein Android. Natürlich stagniert es wann, irgendwann ist der Markt gesättigt. Die sollen mal lieber Zahlen aushändigen wenn die nue Version des Iphone rauskommt, wieviele Iphone Geräte verkauft wurden und wiviele Androids, über einen bestimmten Zeitraum ab Verkaufstart. So kann ich auch sagen "Schwarzweiss Monitore gehen 2010 nicht so gut raus wie Farb-LCDs"
 
Wer legt sich denn überhaupt noch ein iPhone zu, jetzt, wo Android doch so gut geworden ist?
 
@DarkWanderer: Evtl. jemand, der sich auch einen Mercedes kauft, obwohl Skoda so gut geworden ist. Es ist eben eine Geschmacksfrage und eine Frage des Geldes...
 
@ZappoB: Es gibt viel qualitativere Smartphones als das iPhone, z.B. das HTC Legend...
 
@ZappoB: schlechter vergleich...schlieslich gibt es auch n audi neben mercedes und wie jeder weiss ist der etabliertere in dem marktsegment nichtmehr so gefragt wie früher sondern die schickere modernere konkurenz.
______________________________________________________
@DarkWanderer: wieso sollte ich mich von vorn herein nur auf ein system einlassen? Die nutzeranforderung ist entscheidend
 
@DarkWanderer: Gibt mehrere Gründe: Das iPhone ist bekannter, Apple ist eine "coole" Marke, und so auch das iPhone. Und viele Leute kennen Android auch nicht. Ich persönlich bin aber mit meinem Milestone mehr als zufrieden ;-)
 
[glaskugel]Ich sehe, dass auch heute wieder einige Leute (es gibt nur einen Gott, BelaFarinR...] versuchen werden, das massive Plus bei Android und den leichten Rückgang bei Apple mit irgendwelchen Superfakten zu erklären, die zwar alle sehr gut recherchiert klingen, im Endeffekt aber nur dazu bestimmt sind, Apple ins rechte Licht zu rücken und keine wirklichen sonstigen fundierten Aussagen machen. Getreu dem Motto "das ist kein Minuswert; das ist ein rückwärtiger Pluswert.[/glaskugel]
 
@Slurp: wie immer
 
@winfuture: Ist Prozentrechnung denn wirklich so schwer? Google hat nicht um 5,2 Prozent zugelegt, sondern um 5,2 Prozentpunkte. Bei Apple habt ihr es doch noch richtig und danach leider durchgängig falsch.
 
Konkurrenz belebt das Geschäft... ich find's gut, da ich mir im Sommer ein gutes, neues Smartphone holen möchte. Momentan "liebäugle" ich mit dem iPhone 4G (hauptsächlich wegen dem AppStore und weil ich mit meinem iPod touch sehr zufrieden bin), aber wer weiß, was Android und Co. bis dahin noch tun - ich bin offen für alles (außer Tiernahrüng, höhöhö).
 
Es haben ja mittlerweile auch schon sehr viele das iPhone :) Die die es noch nicht haben, werden sich sicher bis Juni/Juli noch gedulden
 
Hätte vielleicht was, explizit zu erwähnen das die Zahlen sich nur auf den US-Markt beziehen. Interessant ist daneben die Tatsache das beim Betriebssystem nicht Symbian aufgeführt wird. Symbian ist auch im Bereich Smartphones weltweit immernoch Marktführer, daher halte ich es doch für recht ungewöhnlich das die in den US sogar weniger als 5.4% Marktanteil (WebOS) haben und damit aus den Top5 fallen. Leider steht auch auf der comscore Webseite dazu nichts genaueres. Kompletter Presse-Bericht inklusive weiterer Statistiken hier: http://bit.ly/a6mzMq
 
@bash: Symbian ist Europaweit markführer. Allerdings nicht weltweit ;)
 
@Ripdeluxe: Doch es ist weltweit Marktführer: http://www.canalys.com/pr/2010/r2010021.html
 
ich finde es wirklich sehr schade, dass sich WebOs nicht durchsetzen konnte. Das System ist fix, gut durchdacht und die Bedienung mit den 'Cards' funktioniert auch wunderbar. Leider haben o2 und =alm es nicht geschafft, den AppStore für Europa schnell genug mit Apps zu versorgen und die Werbung war auch Mist! Ich hoffe, Palm überlebt das, mein nächstes Smartphone wird aber wohl ein HTC mit Android. Apple ist zu teuer für das, was man bekommt. Ich gebe ja gerne Geld für Hightech aus, aber die bisherigen iPhones waren technisch eher Mittelmaß. Windows Mobile 7 widerum gefällt mir schon optisch nicht und ohne Multitasking usw. kann man mich 2010 auch nicht mehr begeistern.
 
@noneofthem: Potential hat webOS sicherlich, aber fix war es zur Markteinführung leider nicht. Oft genug hatte ich die Fehlermeldung, dass zu viele Karten offen sind (wobei nur eine einzige offen war), und erst nach einem Neustart konnte das Problem temporär gelöst werden. Hinzu kam, dass es an vielen Stellen geruckelt hat. Leider kann ich nicht beurteilen, ob sich das mittlerweile verbessert hat.
Als weiteren Kritikpunkt kann man noch die Hardware ansehen: Viele Leute haben sich über wacklige Slider beschwert und auch sonst Probleme mit der Verarbeitung gehabt (hohes Spalmaß, Touchstone-Probleme).
Anfangs war ich von dem Pre auch noch sehr angetan, doch schon bald machte sich leider Ernüchterung breit. Hoffe aber dennoch, dass Palm aus seinen Fehlern lernt, und wieder Boden gewinnen kann.
 
Wahhhh, 0,1 Prozent, WAHNSINN! Apple steht kurz vor der Pleite! /sarkasmus aus Vielleicht gibt es aber auch mehr Leute wie mich die auf das 4G warten? ;-) Spekulationen über Spekulationen...
 
"Android kann deutlich zulegen, iPhone stagniert"

<--- Die Überschrift zur Meldung scheint mir doch etwas sehr unglücklich, unausgewogen und an der Realität vorbei gewählt. Wenn man bedenkt, dass Apple mit seinem einen Smartphone gerade mal um 0.1 % zurückfällt, während Microsoft trotz all seiner Geräte in diesem Segment sagenhafte 4.0 % verliert, hätte die Meldung eigentlich eher lauten müssen: "Android kann deutlich zulegen, während Microsoft deutlich stagniert".
 
@KoA: Stagnation = Kein Wachstum. Trifft auf MS also nicht zu, da dort die Anteile deutlich sinken.
 
@BuZZer:
"Stagnation = Kein Wachstum. Trifft auf MS also nicht zu, da dort die Anteile deutlich sinken."

Was du da behauptest, ist Unfug. - Wenn bei Microsoft der Anteil am Smartphone-Markt um -4% gesunken ist, dann ist das eine sehr viel deutlichere Stagnation und nimmt dementsprechend eine wesentlich größere Bedeutung für den negativen Teil dieser Meldung ein, als Apples lächerliche -0,1%.
 
@KoA: Es geht um die Anteile am Smartphonemarkt,
nicht um die Verkaufszahlen, somit hat Buzzer recht!
Stagniert= bleibt/legt nicht weiter zu... was auf Apple zutrifft!
Trotzdem gebe ich DIR auch recht, die Schlagzeile wäre
zutreffender gewesen:
Android kann deutlich zulegen, Microsoft verliert Martanteile....
Die Verkaufszahlen könnten sinken und dein Martkanteil trotzdem steigen, da alle anderen noch stärker sinken (verkaufszahlen).

Winfuture musste aber heute nochmal Apple innerhalb einer Schlagzeile bringen... Werbegeld?! keine ahnung ;-p
 
Naja wen wundert das... man kanns ja ganz kurz und deutlich sagen: Android ist einfach genial!
 
@muhviehstar: Ja, kann man noch so drehen und wenden...das iPhone OS sieht dagegen einfach nur alt aus...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte