PC-Pionier und Altair-Erfinder Ed Roberts ist tot

Personen aus der Wirtschaft Der Personal Computer-Pionier Ed Roberts ist tot. Er verstarb gestern im Alter von 68 Jahren. Roberts legte mit seiner Arbeit die Basis für die Entwicklung von Rechnern für jedermann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kenn dich nicht... aber RIP ...noch nichtmal richtig die Rente genießen können der Arme =(
 
@Kjuiss: In den USA gibt es keine Rente.
 
@puffi: Doch, heißt nur anders: Social Security.
 
@John Dorian: Oh, du hast Recht, danke.
 
das leben ist nicht fair, ein Held ist weg und ein Ballmer darf nachwievor eine ganze Firma lächerlich machen. Es erwischt leider immer die falschen. RIP
 
@Sam Fisher: Das Leben hats ja vor einiger Zeit versucht... aber Ballmer war einfach stärker =D
 
Das waren noch Zeiten, als man die Prozessoren (8080, 68000, Z80, 6502 usw.) noch per Kippschalter und LEDs programmiert hat, muss so 1977-1978 gewesen sein. Es war dann immer toll wenn man den Maschinencode auch richtig "eingegeben" hatte und das Ergebnis (sichtbar nur durch Leuchtdioden) auch noch richtig war.
 
@drhook: Lebensgeschichte?
 
@xploit: Zeigt mir nur, dass ich nicht der einzigste war, der damals so einen (aus heutiger Sicht) Blödsinn gemacht hat und auf diese Weise einen Computer "bedient" hat.
 
@drhook: ich programmiere zwar nicht mit kippschaltern, aber die Ausgabe mache ich immer noch mit LEDs :)
 
@drhook: "Einzige"... und nein, aus heutiger Sicht ist das kein Blödsinn, sondern großes KnowHow, immer noch.
 
@drhook: wie programmiert man mit led´s???
 
@FunkerVogt: Du hast zum Beispiel 8 Leds für 8 Bit. Willst du nun zum Beispiel den Maschinenbefehl C9 programmieren, machst du mit den Kippschaltern LED Nr. 1,2,5, und 8 an und LED 3,4,6 und 7 aus (11001001). Dann wird dieses Byte in den Speicher ab einer bestimmten Adresse geschrieben. In dieser Art und Weise folgen noch weitere dieses Maschinenbefehle. Man muss natürlich vorher das Programm entwickeln, also Maschinencode heraussuchen, Sprungadressen berechnen usw. usw. Bist du damit fertig startest du den Maschinencode ab der ersten Adresse und dann läuft das "Programm" ab. Wie schon gesagt aus heutiger Sicht, hört sich das wohl so an, als ob man damals als man das gemacht hat, total beknackt war.
 
"Roberts legte mit seiner Arbeit die Basis für die Entwicklung von Rechnern" Bei dem Satz denke ich eher an Zuse....
 
@@rtus: gemeint ist hier die basis der personal computer. zuse entwickelte die basis für computer allgemein.
 
Bei dem Titel musste ich irgendwie an Assassins Creed denken wegen Altair...
 
@Drikkes: Du bist halt offensichtlich noch viel zu jung...
 
@satyris: ich verstehe nicht warum im IT-bereich die leute über 30+ denken, dass die j unge generation nichts drauf hat??? es gibt 12 jährige, die haben viel mehr drauf als du! glaub mir das!
 
@s3m1h-44: Du gehörst anscheinend nicht dazu.
 
@@rtus: habe ich auch nie behauptet. auch wenn kann ich damit leben. es gibt immer leute, die besser als ich in einem gebiet sind und dafür bin ich in anderen gebieten besser als diese leute. ich kann damit leben!
 
@s3m1h-44: Sprach der 15jährige^^
 
@Hellbend: der spruch hat dich auf jeden fall schonmal auf das niveau eines 15-jährigen gebracht
 
@s3m1h-44: In der Regel hat die junge Generation sogar einiges mehr drauf. Irgendwann verliert man den Anschluss, das passiert in einem so schnelllebigem Gebiet zwangsläufig. Man gewöhnt sich an ein gewisses Schema, welches auch funktioniert - dennoch verliert man die Lust daran, sich mit allen neuen Dingen zu beschäftigen. Ich kenne genug Leute, die HTML noch schreiben wie vor 10 Jahren. Die wollen auch partout nicht verstehen, warum man Frames meiden sollte. Als Neueinsteiger in einer Firma Ü30 redet man gegen eine Wand. Ebenso gibt es diejenigen, die unbedingt noch alles in C schreiben müssen - obwohl es für die meisten Anwendungsgebiete wesentlich komfortablere Sprachen gibt, die schneller zur gewünschten Lösung führen.
 
@s3m1h-44: Einer der am Ball bleibt, weiß im Alter aufgrund seiner Erfahrungen garantiert mehr als ein junger Mensch. Man muss sich natürlich ständig mit der Materie befassen.
 
@s3m1h-44: Woran willst du beurteilen können, was ich drauf habe?
 
@satyris: Naja, zu wissen wie man was umsteckt, installiert usw.. bedeutet ja noch lange nicht das man die Materie vollkommen versteht ;)

Früher habe ich meine Kiste mit Casemodding vollgestopft oder übertaktet und son Krams, heute hab ich da groß keine lust mehr weil mir die Stabilität einfach wichtiger geworden ist. Eigene Erfahrung musst du immer selber machen ;) Und das sind meißt Problemlösungen für die Komplexesten Fehler die du selber dir erst im Kopf logisch ausdenken musst.

Und wenn jemand anderes ankommt kannst du sofort sagen: Ja das ist das usw... wobei der mit wenig erfahrung erstmal überlegen müsste was es sein könnte. Paar meiner Kolegen lernen teilweise auch im mom. Systemintegrator aber kommen ab und zu trotzdem mal zu mir weil sie was nicht verstehen oder gemacht haben wollen.

Aber B2T: R.I.P Ed Roberts, schade das du nichtmehr unter uns weihst, ohne dich würde der IT Markt heute denke Ich wesentlich anders aussehen. So langsam stirbt die alte IT Generation aus und alles geht in die nächste^^
 
Thx Ed und zur Kenntnis genommen. http://de.wikipedia.org/wiki/Ed_Roberts_%28Unternehmer%29
 
Ruhe in Frieden .
 
Schade, dass solche Experten so früh sterben. Es gibt Gangster, die werden über 80. In der Welt geht es schon ungerecht zu.
 
Schade,ich finde es nicht schön wenn menschen sterben egal was für welche denn alle haben die selbigen Rechte zu Leben.
Rest in Peace.
 
Ja, das waren noch Zeiten als man an Computern noch rumlöten konnte oder wie im Falle vom Altair sogar mußte. Am besten ist mir der Altair aber wegen eines Zitates aus "Pirates of Silicon Valley" in Erinnerung... Steve Jobs: What's he talking about, the Altair? I never had a problem with the Altair - 'til I tried to use it!
 
Eine Schweigeminute ist angebracht, denn ohne Ihn könnten wir uns nicht hier miteinander austauschen.
 
humm, wer war dann bitte Conrad Zuse ? Das die Amis immer alles erfunden haben wollen.. tztztzt... Bill soll sich schleichen, der hat eh das dos verkauft an ibm obwohl er es ja nicht mal hatte und dann noch den Erfinder von Dos um seine Tanjemen betrogen nur weil der Typ besser rechnen konnte als sich mit Recht aus zu kennen... !
Und Jetzt kommen die Amis wieder umd versuchen die Geschichte rum zu drehen.. wie geil ! Ich würd mal sagen, die "geschichte von silicon valey" als pflichtfilm währe mal angebracht.. liebe Grüße Blacky p.s.: der richtige link zu dem Altair-erfinder: http://tinyurl.com/yf5m52l
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles